Hühner im Garten - Anfängerfragen

  • Ersteller des Themas Schwabe12345
  • Erstellungsdatum
S

Schwabe12345

Mitglied
Hallo zusammen,

Normalerweise habe ich das Forum hier hauptsächlich für Fragen rund ums Beet und Baum genutzt. Da ich aber bisher nur positive Erfahrungen hier gemacht habe, probiere ich es mit nun mit den oben genannten Thema.
Wir haben in unserem Garten noch einen Streifen ungenutzte Wiesenfläche von etwa 25 Quadratmeter im halbschatten. Da unsere Kinder sowieso gerade nach Haustieren betteln und wir Hühner sehr sympathisch finden, wollen wir Zwerg-Wyandotten (vier Stück) anschaffen. Nun haben wir aber einige Fragen und hoffen, von euch Hilfe zu bekommen.
Ich würde einen Hühnerstall von etwa einem Kubikmeter bauen und diesen im Schatten positionieren.
Reicht denn die freie Fläche von 25 Quadratmeter für vier Zwerg-Wyandotten?
Muss ich denn den Stall isolieren?

Ich weiß auch noch nicht, wo man üblicherweise solche Tiere bezieht. Deshalb habe ich im Netz nach Züchtern gesucht (wir kommen aus Baden-Württemberg, Ostalbkreis). Leider erreiche ich entweder niemand oder die Züchter haben keine, oder nur kranke oder irgendwie keine Lust Tiere zu verkaufen. :)
Wo kauft man üblicherweise Hühner? Gehen wir da am besten auf eine Aufstellung eines Kleintierzuchtvereins?

Vielen Dank im voraus!
 
  • S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Danke schön mal für die Antwort!
    Ich freue mich auf die Kommentare von @Fini

    Viele Grüße!
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    Hallo SChwabe!

    Ich hab zwar keine Erfahrung mit Wyendotten finde sie aber auch sehr nett.
    Der Platz reicht für 4 Zwerge, jedoch wirst du dort sehr schnell keinen Halm mehr finden.

    Den Stall hab ich jetz nicht isoliert, ich hab da Bedenken, weil sich da gern Milben einnisten. Vögel sind ja auch im Winter draussen. Fürn Sommer hab ich aber so Lüftungsschlitze eingebaut, die Mardersicher sind. Ohne die ist ihnen im Sommer schon sehr heiß.

    Wo du die Vögel in Deutschland beziehst weiß ich nicht,
    Ich beziehe meine öfter aus Gruppen in Facebook, es gibt auch eine Wyandotten-Freunde-Gruppe deutschland..
    Wyandotten-Freunde in Deutschland
    vielleicht findest auch welche auf ebay?

    Ich lasse jetzt nur noch meine Mädels brüten wenn ich wieder Hühner brauch und ziehe die Hühnchen selber.

    Die ersten Hühner hatte ich über Facebook oder Willhaben, und über eine Vogelfarm die dank übereifriger Tierschützer geschlossen wurde ...

    Vielleicht gibts eine Kleintierausstellung in deiner Nähe? Oder Kleintiermärkte? Hier gibts 1x im Jahr in Wels einen großen Tiermarkt, aber das ist wohl zu weit für dich.
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hallo Schwabe,
    ich bin zwar nicht Fini, aber vielleicht kann ich Dir auch helfen.
    ich weiß ja nicht, wie Dein Umfeld aussieht, falls Du aber sehr ländlich wohnst, würde ich auf jeden Fall
    die Einzäunung noch mit einem Draht von oben bespannen . Schutz gegen Raubvögel, ist bei uns nämlich sehr wichtig. Meinen Stall hatte ich mit Styropor isoliert, und viel Stroh reingepackt, die Hühner liebten es.
    Außerdem eine Sitzstange und bei 4 Hühnern mindestens 2 Legenester.
    Abends immer den Stall gut verschließen, sonst hast Du nämlich beliebtes Futter für den Fuchs.
    Meine Hühner hatten aber auch freien Auslauf im Garten, sind nämlich die perfekten
    Unkrautscharrer.
    Die Idee mit den Kleintierzüchtern ist doch gut (y)
     
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    ja stimmt, wenn man keinen Hahn hat, sollte man auch oben bespannen ...
     
  • S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Danke schön mal für die Antworten! Welches Buch ist denn für Anfänger mit Zwerg-Wyandotten das richtige?
    Viele Grüße!
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    Das buch des lebens 😳

    Nee im ernst, man lernt mit der zeit
    Es gibt auch ein hühnerforum für den anfang
    Die sind total nett und helfen einem oft weiter.

    Aber ich hab die ERfahrung gemacht, je weniger man drüber nachdenkt, desto besser läufts.
    Früher bin ich bei jedem Durchfall fast ausgerastet und zum Tierarzt .. jetz weiß ich dass das einfach
    ab und an mal vorkommt :)

    Bei SChnupfen lass ich die Hühner inhalieren und ich hab bemerkt, dass seitdem ich EM versprühe, die
    MÄdels nie mehr krank waren.

    Die Milben machen oft zu schaffen und man muss halt die Vögel kontrollieren ob sie nicht ein Unteziefer plagt.. dann einfach googeln oder frag halt hier
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    Ich bin auch Hühnerbesitzerin, Ich nehme als Prophylase wegen Milben Kieselgur. Bei mir kommt das ins Staubbad und in den Hühnerstall.
     
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    Wenn der ganze Stall trotz Kalken und jeden Tag säubern und Staubbad voller Milben ist, und die Hühner schon blasse Kämme habe ... dann hilft nur Gift oder Kiselgur ...

    Ich streue nach jedem Putzvorgang alles mit Kieselgur ein und lasse dann erst die Hühner in den Stall wenn sich der Staub gelegt hat
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    @jolantha, nein das wusste ich nicht, ich bin jetzt aber sehr zurückhaltend damit. Ich habe auch erst seit kurzem neue Hühner (bei mir hat der Fuchs übel gewütet, so dass ich am Ende nur noch zwei Hennen hatte),
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hallo Schneehase,
    ich war länger nicht hier. Hoffentlich ist jetzt alles gut, bei dir und Deinen Hühnern.
     
  • Top Bottom