Hühnerzucht - Wer hat Tipps & Empfehlungen

M

Melonenhätschler

Mitglied
Den liessen wir kommen, ist aber auf dem Land auch üblich.
Ich hab gerätselt ob Wurm oder doch sowas wie Kropfenzündung ,denn es war seitlich dick am Hals. Also nach Luft ringen und das rund um die Uhr war bestimmt Qualvoll und die Mitbewohner hats bestimmt auch genervt:rolleyes:
Die Priscilla ist doch bestimmt deine teuerste und heissgeliebteste, wäre schade drum.
Du bekommst die Symptome eine Zeitlang weg ,wäre dann ja vielleicht was harmloseres, hoffen wir es.

Gecko ," dem tollwütigen normalo bis Hybrid weiss ich nicht Hahn"" hab ich im Affect-Probelauf schon die Gurgel kurz gedrückt ,weil er mir ständig versucht hinterücks Pircinglöcher in die Waden zu hauen. Es sind aber alle auch nicht meine Hühner.
Aber er kann dafür schön singen,ich meine nicht das krähen...iss so ein langatmiges gepipse
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    He Fini, gibt es wieder mal Bildchen von deinen Süßen? ;)
    Bin schon ganz hippelig, du hast doch Babys.000203FB[1].gif
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    wenn er dick im Hals ist also der KRopf und beim Hochheben das Huhn kotzt, dann isses ne Kropfverstopfung und die kannst probieren zu massieren (also rausmassieren) oder eben beim TA zu operieren ...

    Priscilla hatte das schon mal vor 4 Monten, da hab ich sie auskurieren können, sie frisst normal (ich kontrolliere immer den Kropf) und kackt auch normal ...

    entweder ist sie verkühlt, (hühner können nicht schleimen) oder sie hat Luftröhrenwürmer .. gegen beides wird sie behandelt und schaute heut schon besser aus ...

    ja sie ist meine teuerste und liebste Henne, jedoch auch die empfindlichste ... sie legt auch keine Eier .. deshalb wird die Weiterzucht eher nicht gelingen ... sie darf bleiben ... ich hol mir aber demnächst Bruteier von dieser RAsse und werd mal Küken züchten ...
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ist Wahnsinn was die alles bekommen können.
    Dachte immer man streut ein paar Körner, sorgt für Wasser und gut ist.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Habe mal von einem älteren Herrn gehört , das er Markknochen an die Hühner verfüttert. :confused:
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wissen wir. Sind doch öfter bei Kentucky Schreit ..icken:D
     
  • Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Ist Wahnsinn was die alles bekommen können.
    Dachte immer man streut ein paar Körner, sorgt für Wasser und gut ist.

    SO ist das bei uns!

    Wir haben schon seit vielen Jahren Huehner, und die bekommen wirklich nur Wasser und Futter, manchmal ein bisschen Kalk.
    Sie freuen sich auch sehr ueber alle Essenreste und sowie man in die Naehe des Geheges kommt, wo sie essen und schlafen, kommen sie auf unser "puttputt" (ja, wir sprechen deutsch mit ihnen! :grins:) von weit her ueber die Wiesen gerannt, um den besten Bissen zu kriegen!!

    Richtig krank war noch nie eines, sie bekommen bei uns ihr "Gnadenbrot" und sterben dann an Altersschwaeche; oder selten wird mal eines vom Wiesel oder Habicht geholt. Leider wird ab und zu mal eines auf der Strasse ueberfahren, wenn sie sich unerlaubterweise dort aufhalten!
    Nur die Haehne landen im Kochtopf, wenn sie anfangen, ihre Machtkaempfe auszutragen! Es kann nur Einer ueber den Harem herrschen!!

    Dazu muss ich nun aber sagen, dass wir keine Rassehuehner haben, sondern, passend zu uns, ganz gewoehnliche Feld-, Wald- und Wiesenhuehner! ;)
    Im Moment haben wir neun Huehner (eines davon mit drei Jungen, eines sitzt seit zwei Tagen auf Eiern) und einen Hahn!

    Kia ora

    Copy of Copy of IMG_8554.JPG

    Copy of IMG_8860v.JPG
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Fini, Priscilla gute Besserung.

    Es gibt spezielle vogelkundige Tierärzte. Ich bin mit meinen Wellis bei einem vogelkundigen TA, der leider eine Autostunde entfernt ist. Aber die Strecke fahre ich gerne mit meinen Kleinen.
    Du würdest Dich wundern, was da alles an Gefiederten im Wartezimmer sitzt. Aber auch die Ungefiederten sind sehenswert.

    Hier ist eine Übersicht von vkTÄ (vogelkundige Tierärzte) nach Postleitzahlen. Sicherlich findest Du ein oder sogar mehrere vkTA in Deiner Nähe.

    Klick zum Link der vkTA.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Fini, entschuldige, dass ich mich hier so ueber unsere Huehner auslasse..., aber es passte gerade so gut!!! :pa:

    Kia ora
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    @fini, gibst du deinen Hühnern auch Brotreste? Davon können Hühner nämlich auch Probleme mit dem Kropf bekommen, einigen macht es nichts aus, aber ich hatte auch schon Hühner, die haben das nicht vertragen und bekamen Schluckbeschwerden. Ein Nachbar meine damals, dass mein verfüttertes Brot daran Schuld gewesen wäre, seitdem bin ich mit Brot sehr vorsichtig geworden.
    Meine Bielefelder Kennhühner vertragen es allerdings ganz gut, ich gebe ihnen allerdings nur ganz, ganz wenig.

    Schneehase:cool:
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    ja ich geb immer wieder mal Brotreste ... hmmm ... kann durchaus sein ...

    ihr Kropf ist auch heut ganz voll (kein Kropfverstopfung das kenn ich) und sie kackt auch ganz normal, kriegt aber ganz schwer Luft ... :( :(

    hab die Brotreste gestern schon aus dem Gehege geworfen .. und ihr REis gegeben .. das frisst sie gern ...

    Kia ... wundervolle Tiere!!!! Heeeeeeee ich will doch deine Hühhniess sehen!!!! :)

    Frau Spatz ... ich bin aus Österreich ... vogelkundler sind hier selten
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    Mein Nachbar nannte die Krankheit, welche durch Brot bei Hühnern verursacht wird Pipkrankheit, ob sie wirklich so heißt, weiß ich nicht. Jedenfalls verursacht das Brot im Mund der Hühner einen Belag, wodurch sie irgendwann rumpiepsen.
    Bei einem meiner Hühner war das auf jeden Fall so, das war damals ein Rhodeländerhuhn, welches mir auch gestorben ist.

    Vielleicht solltest du das Brot erst mal weglassen. Bei Reis wäre ich mir auch nicht so sicher ob das bei einem verstopftem Kropf so richtig ist, vielleicht wäre auch normales Körnerfutter und Grünabfälle erst mal besser. Ich würde es erst mal so probieren. Meine Hühner lieben auch Reis und Nudeln, so schnell kann man gar nicht gucken, wie die das verputzen. :grins:

    Tierärzte, die sich mit Hühnern richtig auskennen, sind hier auch eine Seltenheit. Mein Ehemann war mal mit einem jungen Hahn bei einer Tierärztin, weil bei unseren Tieren die Schwanzfedern ausgefallen waren. Diese Ärztin hat nicht mal erkannt, dass das ein junger Hahn ist, sie hielt es für eine Henne:rolleyes:
    Schneehase:?
     
    Zuletzt bearbeitet:
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    wie krieg ich den Belag wieder runter?

    ich bilde mir ein, dass wenn ich ihr mit ner Spritze Wasser eingeflösst hab, dass das dann weniger wurde, auch hab ich ihr damals mit ner Spritze Babybrei Apfel gegeben ...
    ich werde das dieses WE versuchen, hoff ich krieg sie durch :( :(
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    Das gibt es ja tatsächlich als Pipskrankheit. Ich habe das noch nie in Google gesucht. Ich dachte bei der Bezeichnung handelt es sich um ein unter Einheimischen üblichen Bezeichnung. :rolleyes:

    Ich würde es wie schon geschrieben eher mit Grün- und Körnerfutter und sonst nix versuchen, auch kein Obst. Ich habe meinen Hühnern schon so ein gelbliches Schwefelhaltiges Pulver, welches ich vom Tierarzt bekam unter das Trinkwasser meiner Hühner gemischt, wenn sie Schnupen hatten, vielleicht wirkt das auch entzündungslindernd bei anderen Erkrankungen von Hühnern.
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    ich soll ihr mit ner Nadel die Zunge durchstechen???? :d:d
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Lies dir das mal genau durch. Ich würde dann auf diese Piepkrankheit hin mal einen TA anfragen.;)
    Ich hab mir nur Gedanken gemacht.
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    Oder schau mal unter der Krankheit: Infektiöse Laryngotracheitis nach. Könnte es sich bei deiner Henne auch darum handeln?

    Nein, etwas im Mund mit der Nadel durchstechen würde ich nicht.
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    scheint hochansteckend zu sein, die andern Hühner haben aber nichts, hatten das letzte mal auch nichts ..
     
    Wolke1

    Wolke1

    Gesperrt
    Dann würde ich mir auch keine Gedanken machen, der anderen wegen und mit ihr bekommst du das sicher wieder hin.;)
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    bestimmt, notfalls hol ich sie ins Haus ..
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Schade, dass es in Österreich nicht so viele vogelkundige Ärzte gibt.

    Ich wünsche der Kleinen gute Besserung.
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    Ich wollte dich auch keinesfalls verunsichern, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es sehr wenige Tierärzte gibt, die Hühnerkrankheiten kennen.
    Ich drücke deiner Hühnerdame auf jeden Fall alle Daumen, dass es ihr bald besser gehen wird.

    Ich bin mittlerweile auch sehr vorsichtig geworden, wenn ich Tiere hinzu kaufe, ich halte diese erst mal eine Zeitlang von den anderen getrennt und schaue sie mir hundertmal genau an, bevor ich sie zu meinen anderen setze. Zu beginn meiner Hühnerzucht bin ich mit so etwas schon leider übel eingegangen, weil ich den Zukauf von Hühnern zu leichtfertig gehandhabt habe.

    LG
    Schneehase:?:eek:
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    danke ....

    ich mach das auch nicht mehr ...

    mogen fahre ich auf den grösste Kleintiermarkt österreichs, werd da aber höchstens Eier kaufen wenn ich welche kriege :pa::pa:
     
    M

    Melonenhätschler

    Mitglied
    Fini, ist ja schon ne weile tot das Huhn meiner Mutter. Es hat nicht gekotzt beim hochheben.
    Aber toastbrot kriegen sie öfters auch von meiner Mutter ,wollen aber nur das pampige ,weisse essen. Das wird extra gekauft.
    Da bin ich ja näher an der Natur, denn ich bring denen mal ab und zu Mehlwürmer und Wander heuschrecken mit.
    Wanderheuschrecken schmecken wirklich gut-- nach Hühnchen... (geröstet).:rolleyes:
    Ich glaube nicht so recht an die ilt -Krankheit .Die anderen sind Symptomlos.
    Dagegen spricht wieder, dass Herpes latent evtl. schon da ist und nur noch aussbrechen müsste.
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    wääääääääääähhh wanderheuschrecken essen :d:d nee mag ich nicht probiern :pa::pa::pa:

    Herpesvirus ist dieses Marek ... das haben ja viele im STall, ich hoffe ich noch nicht ....

    Schneehase .. unverändert .. sie frisst (der Kropf ist voll und sie kackt ganz normal, also unter der Sitzstange ist alles normal, nicht durchfallartig ) und kriegt nach wie vor keine Luft. Ich hab ihr heut mal Apfelmus eingeträufelt ... bilde mir ein das hat ihr das letzte Mal geholfen, vielleicht die Säure

    das im Hintergrund ist sie ..:) vorne ihr Hahn
     

    Anhänge

    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    Mir fällt gerade ein, dass man es vielleicht auch mit Inhalieren probieren könnte.
    Zwiebelsaft ist ja etwas, dass beim Menschen schleimlösend und antiseptisch wirkt, vielleicht ist das auch was für ein Huhn oder auch etwas mit Menthol.
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    ich hab ihr heut ein Tuch getränkt in Eukalyptus in ihren STall gehängt ... :)
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    ich hatte ja schon öfter kranke Hühner aber die waren sonst nicht so agil und fidel wie sie ... und haben auch nichts gefressen ... und hatten Durchfall ...


    wenn die nicht so arg keuchen würde wär sie ganz normal .. aber sie hat den SChnabel so weit offen, als hätt sie was in der Kehle drin ... armes Mäderl :(
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    ich musste leider die drei TAge arbeiten ... dann ist Wochenende, wenn sie bis Montag nicht fit ist, dann geh ich ...

    sie frisst ja ..
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    Vielleicht ist es auch nur ganz einfacher Hühnerschnupfen, den die Tiere öfter mal bekommen. Wie ich schon geschrieben habe, gebe ich den Hühnern dann so ein gelbes Pulver vom Tierarzt ins Trinkwasser, in der Regel hilft das sehr schnell und gut, ich habe damit sogar schon sehr kranke Tiere wieder auf die Beine bekommen. Ich weiß leider nicht was das für ein Zeugs ist, ich denke es dürfte relativ einfach vom Tierarzt zu bekommen sein, auch bei solchen, die nicht gerade die Hühnerexperten wie meiner sind.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Bei den Wellis soll man ab und zu einige Tropfen Apfelessig ins Trinkwasser geben, wenn sie z.B. Megas haben.
    Das Mischungsverhältnis weiß ich gerade nicht mehr, müsste ich mal suchen.

    Apfelessig ist sicherlich auch bei den Hühnern sinnvoll.


    Gerade gesucht und gefunden:

    Klick 1

    Klick 2

    Gockel mal, da gibt es noch viele interessante Infos zu Hühner und Apfelessig!


    Ich liebe dieses Bild von den beiden. Diese Frisürchen! :D
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    jaa Günther hat nen Iro bekommen :D :D schaut punkig aus
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    ja warum das? Was ist mit dem, wird doch wohl nicht schon wieder HaarBazillus oder ähnliches sein.
    Wie süß, der weiße Puschel im Schnee.
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    er ist das einzige Kind von Elvis :)
    mich hat eh gewundert, dass der bis dato keine Frisur hatte *lach*
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Und jetzt wird er am Dätz gehätschelt, bis da nix mehr wächst?
    Oder meinst das ist erblich?
     
    F

    Fini

    Foren-Urgestein
    nee macht der nicht, sonst strick ich ihm ne Haube


    15 sinds samts der küken
     
    H

    Highlaender

    Guest
    Geht ja noch. Bin am überlegen ob ich mir nicht auch nen paar Marans zu lege. So Blau-Silber oder Schwarz-Silber.
     
  • Top Bottom