Hummeln im Komposter

Heidelbeere86

Heidelbeere86

Mitglied
#1
Hallo,
ich hab vorhin unseren Thermokomposter aufgemacht und Kompost auf unserem Beet verteilt. Als ich etwas tiefer kam flogen immer wieder 2 Hummeln um mich rum. Da dachte ich mir noch nichts bei :rolleyes:. 2 oder 3 Eimer später stieß ich auf einen ganzen Hummelhaufen. Die scheinen dort wohl ihr "Nest" zu haben :d.
Meine Frage: Was mache ich jetzt am besten? Ziehen die Hummeln jetzt um, oder kann ich den Komposter einfach wieder zu machen und die bleiben dort?
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?
:cool: Danke
 
  • W

    woozie

    Mitglied
    #2
    Hallo,

    wahrscheinlich sind das Erdhummeln. Ungefährlich und nützlich. Die ziehen im Juli oder erst im Herbst wieder aus (je nach Art).
    Ich habe die regelmäßig am Schafsstall und sie haben noch nie gestört.

    Viele Grüße,
    Heidi
     
    Heidelbeere86

    Heidelbeere86

    Mitglied
    #3
    Danke. Ich hab den Komposter auch erstmal wieder zu gemacht. Ich hoffe sie beruhigen sich wieder :). Sie dürfen auch gerne dort wohnen bleiben, denn normalerweise stören sie ja nicht. War halt nur blöd, weil ich genau jetzt den Komoster leer machen wollten. Die anderen beiden Komposter sind komplett voll und irgendwo muss der Biomüll ja hin :grins:
     
    W

    woozie

    Mitglied
    #4
    Dann hat sich das Volk ja scheinbar den ungünstigsten Platz ausgesucht. Aber ich hörte, der Trend geht eh zum 4. Komposter :p
     
  • Heidelbeere86

    Heidelbeere86

    Mitglied
    #5
    Wenn denn noch Platz wäre ;) . Vielleicht mal Ausschau halten :D
     
  • Wurmmann

    Wurmmann

    Mitglied
    #6
    ...oder die Gelegenheit nutzen um Kompostwürmer einzusetzten die den Kompost dann etwas auffressen. Den Hummeln tun die nix.
    Ich bin ganz neidisch! Ich habe mir ein Nistholz gebaut genau um Erdhummeln anzulocken, war aber erfolglos. Ich werde das noch mal überarbeiten und nächstes Jahr wieder versuchen. Vielleicht sollte ich einen meiner vielen Komposthaufen einfach mal stehen lassen...
     
  • Heidelbeere86

    Heidelbeere86

    Mitglied
    #7
    Wie es scheint ist der Standort für die Hummeln ideal. Regengeschützt und nur morgens Sonne danach liegen die Komposter halbschattig. Ich bin auch sehr froh, dass sie nach meiner Aktion nicht "umgezogen" sind ;)
    Das mit den Würmern hört sich interessant an. Brauchen die besondere Bedingungen oder fühlen die sich in jedem (Thermo)komposter wohl?
     
    Wurmmann

    Wurmmann

    Mitglied
    #8
    Also nur morgens Sonne! Das lingt logisch, da die Hummeln dann besser "aufwachen" können.
    Die Würmer fühlen sich am wohlsten wenn es zwischen 15-25°C sind, also ist ein Thermokomposter immer etwas problematisch. Man muss halt sicher sein dasd die Heissrotte vorbei ist. Dann kann man die ruhig einsetzten und später "ernten" bevor man neues Kompostgut einsetzt. Bei weiteren Fragen schick mir ruhig eine PN!
     
    JGosub

    JGosub

    Foren-Urgestein
    #9
    Hallo ,

    Ich habe die gleiche Überraschung erlebt und habe der Rest einfach drinnen gelassen und sie Fliegen noch rein und raus ,denke also soweit alles Ok . Frage wann verlassen Sie das Nest ?! Irgendwann hören sie doch auf mit den Eier legen usw?! Und alle Hummeln sind flügge!? Müsste den Komposter vor dem Winter ausleeren?! ;)

    :cool::cool::cool:
     
  • Top Bottom