Hunter-Bewässerung winterfest machen

S

Smylo

Mitglied
Moin zusammen,

wir haben in diesem Jahr eine Hunter-Bewässerungsanlage verbaut, welche es jetzt so langsam gilt winterfest zu machen. Im Gegensatz zu dem Post von niwashi "Gardena-Bewässerung winterfest machen" wurden bei unserer Bewässerung gemäß den Herstellervorgaben keine Entwässerungsventile verbaut.

Weshalb unsere Bewässerung mit Druckluft freigeblasen werden muss. Nach einer kurzen Internetrecherche habe ich verschiedene Anleitungen und Empfehlungen dazu gefunden, unteranderem folgende:


Gartenberegnung

Der Kompressor sollte folgende Leistungsdaten haben:
technische Daten:
- Wartungsfrei ohne Ölemission
- Ansaugleistung 180 Liter/min
- Eff. Liefermenge ca. 125 Liter/min
- 6 Liter Kessel 1,5 KW / 230 V / 50 Hz
- mit Druckregler und Iniversal Schnellkupplung
- 8 bar Kesseldruck
- Genormtes Schnellkupplungssystem

Kurzanleitung:

1. Pumpe bzw. Wasserzufuhr abstellen/ausschalten
2. Absperrhahn zwischen Pumpe bzw. Wasserzufuhr und Beregnungsanlage schließen
3. Kompressor anschließen + Kompressor einschalten
4. bei ca. 4 bar Kugelhahn am Kompressoranschluß öffnen
5. Beregnungsanlage "manueller Start alle Stationen" einstellen (mind. 5 Minuten pro Station)
6. den Punkt 5. noch 2 mal wiederholen!

7. Wenn Wassersteckdosen vorhanden sind diese mit dem Bedienschlüssel öffnen und entleeren

8. Wenn das Entleeren beendet ist Kompressor ausschalten

9. danach mit geringem Druck ggf. die Dosierpumpe wenn vorhanden ausblasen

10. Filter aufschrauben - Filter entleeren + Filtereinsatz reinigen

Es wird empfohlen, Steuergeräte auch im Winter an die Betriebsspannung angeschlossen zu lassen, um durch die entstehende Wärme Kondenswasser im Gerät zu vermeiden.

(Quelle: Beregnungsparadies)




Habt Ihr eventuell noch weitere Empfehlungen und/ oder Ergänzungen zur obigen Anleitung?

Was mich vor allem irritiert sind gerade widersprüchliche Angaben zur Kompressorleistung, die obigen Daten sprechen für den Güde Airpower 200/08/6 Kompressor, schaut man sich allerdings die Anleitung von Rainbird zur Entwässerung an, so findet man dort Eckdaten die einen Kompressor empfehlen, welcher mindestens 17-42m³/h bei 3,5 Bar schafft! Jene sind nun mal meilenweit von den obigen Eckdaten entfernt und sorgen bei mir zu einer totalen Verunsicherung bezüglich der richtigen Wahl eines Kompressors.

Habt Ihr eventuell eine Produkt-Empfehlung für mich oder könnt bestätigen, dass zum Beispiel der oben genannte Güde Kompressor ausreichend für meine Belange ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Experte für Bewässerung

    Experte für Bewässerung

    Neuling
    Hallo Smlyo,

    für unser Unternehmen stehen jetzt demnächst auch wieder Einwinterungen bei Kunden an.

    Wir haben auch einen kleinen Kompressor mit ähnlichen Leistungsdaten wie in deiner Beschreibung, zumindest theoretisch.
    Unter Laborbedingungen können mit dem Teil diese Werte vielleicht erreicht werden, aber nach meiner Erfahrung reicht der Druck und die Luftmenge nicht aus.
    Wir haben zusätzlich noch einen Industriekompressor mit Keilriemenantrieb, und bei dem klappt die Entleerung wie geschmiert.
    Allerdings öffne ich die Magnetventile alle per Hand und nicht über den Manualbetrieb. Ich lasse die Ventile auch nachher komplett offen und öffne nach der Druckluft-Entleerung die Zuleitung zum Hauptrohr.
    So kann sich eventuell Wasser aus der Hauptleitung im System verteilen aber keinen Schaden anrichten.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Schönen Gruß

    EfB
     
    S

    Smylo

    Mitglied
    Allerdings öffne ich die Magnetventile alle per Hand und nicht über den Manualbetrieb. Ich lasse die Ventile auch nachher komplett offen und öffne nach der Druckluft-Entleerung die Zuleitung zum Hauptrohr.
    So kann sich eventuell Wasser aus der Hauptleitung im System verteilen aber keinen Schaden anrichten.
    Danke für Deinen Tipp!

    Eventuell noch weitere Wortmeldungen? Kann doch nicht sein, dass ich hier der Einzige bin, der sein System per Luftdruck entwässern muss...???
    Würde mich also über weitere Erfahrungen/ Empfehlungen sehr freuen.

    Danke.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    D Problem Hunter Bewässerung Winterfest machen Bewässerung 1
    S Hunter Bewässerung - Probleme mit der Düse Bewässerung 0
    A Planung Bewässerung (Hunter Regner) inkl Plan *eilt da Graben gemacht werden muss* Bewässerung 1
    S Planung Bewässerung - Gardena vs. Hunter oder zusammen? Bewässerung 14
    O Hunter Bewässerung läuft mehrmals durch Bewässerung 1
    G Feuchtesensor für Hunter Bewässerung Bewässerung 0
    M Hilfestellung zur Planung automatische Bewässerung Hunter/Rainbird Bewässerung 1
    U Frage an die Profis zu Hunter Bewässerung Bewässerung 5
    T Hunter Bewässerung Gartenpflege allgemein 14
    Y Hunter Bewässerung Bewässerung 25
    K Hunter Bewässerung: Kreislauf rattert, Sprüher steigen kaum noch hoch Bewässerung 33
    K Neue Bewässerung planen mit Hunter? Gardena? Rainbird? Bewässerung 5
    O Hunter Bewässerung Düsen fahren nicht richtig aus Bewässerung 46
    W Bewässerung Gardena / Hunter Mix? Bewässerung 6
    S Bewässerung für Rasen und Beete mit Hunter Bewässerung 0
    B Gardena/Hunter Bewässerung...flexibler Anschluss gesuch Rasen 10
    S Planung Bewässerung mit Hunter - Bitte um Hilfe Bewässerung 4
    T Planung Bewässerung mit Hunter - so machbar? Bewässerung 6
    K Hunter Bewässerung: Detailfragen zur Planung... Bewässerung 2
    B Hunter Bewässerung Rachio Iro Gen 2 Bewässerung 1

    Ähnliche Themen

    Top Bottom