Hydrawise: Umstieg ohne Reue - achtung lang!

J

JayB

Neuling
Hallo,

in den Grundeinstellungen für Predictive Watering und Wetterstationen habe ich die Grundeinstellungen gelassen (s. Fotos).

Empfiehlt ihr hier aus der Praxis gesehen heraus auch Änderungen vorzunehmen, wenn ja welche?

Bei den Anpassungen in den Zonen etc. bin ich noch am Testen, jedoch ob ich auch in den Grundeinstellungen etwas ändern sollte, etwas verunsichert. Danke.
816896dc-03aa-47f1-a4a3-aca27a0e478b-jpeg.648314
 
  • T

    top_gun_de

    Guest
    Eine manuelle BEregnung wird mitgerechnet, wenn Du den Haken bei "Sensor ignorieren" setzt. Sonst ist sie nicht in der Bilanz einbezogen.

    Der Zeitplan ist immer aufgrund der einmal täglich geholten Vorhersage geschätzt. Die Bewässerungsentscheidung wird aber unmittelbar vor Beginn aufgrund der tatsächlich eingetroffenen Ist-Daten entschieden, zuzüglich der Prognose für den laufenden Tag. Deshalb kann es zwischen Vorhersage und Umsetzung einen Unterschied geben. Mehr in's Detail ginge es, wenn Du deine Zoneneinstellungen zeigst.
     
    W

    Walross

    Mitglied
    Hallo zusammen,
    ich bin nun auch auf die Hunter Hydrawise Steuerung umgestiegen und nun etwas am Lernen.
    Ich habe bei allen Zonen Smart ET ausgewählt und als Beregnungsintervall zur Spitzenzeit 3 Tage angegeben.
    Das funktionierte von Ende Juli bis jetzt auch soweit ganz gut. Nun hat sich das Wetter bei uns aber deutlich abgekühlt auf durchschnittlich 20Grad und ich habe das Gefühl das nun zu häufig bewässert wird.
    Deswegen allgemein mal folgende Fragen:
    Wird im Smart ET Modus auch auf alle Bedingungen aus dem Reiter "Anpassungen für Predictive Watering" wie Z.b. X % Weniger beregnen unter X Grad?

    Und wenn ja, was habt ihr unter Predictive Watering alles so eingestellt?
    Gruß Nils
     
    J

    jaydee73

    Neuling
    Hallo zusammen,

    ich kann in der Hydrawise-Weboberfläche ja Warnungen definieren (oben rechts die Glocke). Im Rahmen der Einrichtung kann ich dann entscheiden, ob die Warnung als SMS verschickt wird (geht nur bei kostenpflichtigen Plänen) oder aber ob die Warnung als Push-Meldung auf das Smartphone kommt, auf dem die App installiert ist.

    Die Weboberfläche sagt mir jedoch im Auswahlfenster "App nicht verifiziert". Und wenn ich den "Test"-Button darunter klicke, kommt folgende Fehlermeldung:

    "Max Mustermann (Name geändert) hat sich noch von keinem Gerät aus bei der Hydrawise App angemeldet und Push-Benachrichtigungen akzeptiert. Benachrichtigung kann nicht gesendet werden "

    Fakt ist aber, ich bin auf meinem Handy bei der App angemeldet.

    Kann das jemand von euch mal nachstellen, bzw. habt ihr die gleichen Probleme?
     
  • B

    b_richard

    Mitglied
    Bin drauf und dran mir eine hydrawise zuzulegen. Habe eine Menge fragen.
    Aber einen indoor Version - weil diese bis 36 Stationen ausbaubar ist.
    Nicht weil ich 36 Ventile brauche. Ich hoffe es auch für Beleuchtung verwenden zu können. Kann man einige Kreise automatisch anpassen lassen und für andere feste Zeiten programmieren ?

    Kann man hydrawise auch echt fern-steuern - übers Internet - mit Smartphone ohne PC?
    Geht es auch über Bluetooth oder WLAN direkt Smartphone zu hydrawise
    Kann man hydrawise auch ohne Konto - ferngesteuert betreiben ? (Ich mache mich ungern abhängig. Wer weis schon wie lange es kostenlos bleibt - oder wie lange es verfügbar sein wird. Jeder Support wird irgendwann beendet).

    Gruß
    richard
     
  • M

    murmelpeter

    Neuling
    Hallo zusammen,

    ich kann in der Hydrawise-Weboberfläche ja Warnungen definieren (oben rechts die Glocke). Im Rahmen der Einrichtung kann ich dann entscheiden, ob die Warnung als SMS verschickt wird (geht nur bei kostenpflichtigen Plänen) oder aber ob die Warnung als Push-Meldung auf das Smartphone kommt, auf dem die App installiert ist.

    Die Weboberfläche sagt mir jedoch im Auswahlfenster "App nicht verifiziert". Und wenn ich den "Test"-Button darunter klicke, kommt folgende Fehlermeldung:

    "Max Mustermann (Name geändert) hat sich noch von keinem Gerät aus bei der Hydrawise App angemeldet und Push-Benachrichtigungen akzeptiert. Benachrichtigung kann nicht gesendet werden "

    Fakt ist aber, ich bin auf meinem Handy bei der App angemeldet.

    Kann das jemand von euch mal nachstellen, bzw. habt ihr die gleichen Probleme?
    Bei mir lässt sie sich einrichten..............IMG_1359.jpg
     
  • FroZen

    FroZen

    Neuling
    Moin,

    wie ist das bei der Hydrawise mit der Bedienung? Ich bin gerade dabei den Controller zu montieren und frage mich, ob dieser überhaupt an einer gut zugänglichen Stelle platziert werden muss, wenn man alle Einstellungen über PC oder Smartphone vornehmen kann.
    Wie ist das bei euch? Nutzt ihr die Bedienung direkt am Panel des Controllers, oder kann man darauf verzichten?
     
    M

    murmelpeter

    Neuling
    Ich habe es online geplant. Ich finde das Display recht klein.
     
    J

    jansen75

    Mitglied
    Hallo,

    ich plane ebenfalls die Umsetzung meines Bewässerungsprojektes mit der Pro-HC 601 Hydrawise.
    Meine Projekt ist als Zusammenfassung hier zu finden:

    Folgende Fragen zu o.g. Steuerung habe ich noch dabei:
    1. Welche Sensoren machen Sinn? Geplant habe ich die Einbindung des Regensensors RAIN-CLIK damit bei einsetzendem Regen die Bewässerung sofort unterbrochen wird. Ansonsten wird doch die Bewässerung nur unterbrochen, wenn die Daten aus dem online Wetterbericht entsprechen Regen melden? Oder habe ich da einen Denkfehler?
    2. Ist die Einbindung eines Durchflussmessers ratsam? Wenn ja, wo ist dabei der genaue Mehrwert?
    3. Ist es möglich eine Zone stur nach Zeitplan unabhängig vom Wetter zu betreiben, während bei anderen Zonen das Wetter berücksichtigt wird?
    4. Wie kann ich mir eine eigene Wetterstation einrichten, so dass diese auch mit berücksichtigt wird?

    Danke im Voraus!
     
  • M

    murmelpeter

    Neuling
    1. Welche Sensoren machen Sinn? Geplant habe ich die Einbindung des Regensensors RAIN-CLIK damit bei einsetzendem Regen die Bewässerung sofort unterbrochen wird. Ansonsten wird doch die Bewässerung nur unterbrochen, wenn die Daten aus dem online Wetterbericht entsprechen Regen melden? Oder habe ich da einen Denkfehler?
    Gute Frage........
     
  • Top Bottom