IBC Container - welche Pumpe - Waschbecken verbinden

A

akinos

Neuling
Hi liebe com,

Folgendes Vorhaben würden wir gerne umsetzen, wissen aber nicht genau wie und ob das überhaupt möglich ist.

Wir möchten einen IBC Wassercontainer mit einem Waschbecken verbinden. Dafür ist ein WILO-Jet Hauswasserwerk vorgesehen das beim Aufdrehen des Wasserhahns automatisch anspringen soll. Darüberhinaus soll das Altwasser vom Wachbecken was vermutlich eine weitere Pumpe benötigt in einen zweiten Wassercontainer abgesaugt werden.

Ist das so umsetzbar und wenn ja, was genau benötigen wir dafür.

Bin über jede Hilfe und Tipp dankbar.

Lg
 
  • Sandor 2

    Sandor 2

    Mitglied
    Dazu bräuchte man in der nähe des Waschbeckens einen Behälter in dem das Abwasser vom Waschbecken gesammelt wird. Darin dann eine kleine Tauchpumpe (flachabsaugend), die das Wasser dann in den zweiten Wassercontainer pumpt.
     
    A

    akinos

    Neuling
    @Sandor 2

    Danke für die schnelle Antwort. :)

    In unserem Land arbeiten nur Deppen in den Baumärkten, die sonst nirgends eine Anstellung kriegen würden. :( Nicht ein einziger konnte Auskunft geben, ich war in 3 Baumärkten, die meisten wussten nicht mal was ein IBC Container ist. :( Die Zubehörteile musste ich in DE bestellen, da es bei uns kaum IBC Zubehör gibt.

    Ich will so gut es geht in DE gleich das richtige bestellen, um zig mal umtauschen zu vermeiden.

    Vom Frischwasser IBC brauche ich zur Pumpe einen Ansaugschlauch richtig? Und auf der anderen Seite den Schlauch unter dem Abwaschbecken zum Wasserhahn. Weiß jemand welchen Zoll ich da brauche? Und welche Anschlüsse? Gibt es noch was zu beachten damit nach dem Aufdrehen vom Wasserhahn auch die Pumpe automatisch anspringt?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Lg
     
    Sandor 2

    Sandor 2

    Mitglied
    Gleich am IBC-Anschluß ein Kugelhahn.
    Vom IBC zur Pumpe einen PVC-Spiralschlauch1" (zieht sich im Querschnitt nicht zusammen).
    Verbinden mit GEKA-Kupplungen saugseitig.
    Von der Pumpe zum Waschbecken einen 1/2" Gartenschlauch.
    Pumpe druckseitig bis zum Waschbecken mit Gardena oder GEKA-Schnellkupplung.
    Vom Waschbecken zum kleinen Auffangbehälter Schlauch oder HT-Rohr 1 1/4" oder kleiner.
    Vom kleinen Auffangbehälter mit Pumpe zum zweiten IBC. wieder mit Gartenschlauch 3/4".
     
  • A

    akinos

    Neuling
    @Sandor 2

    Super - Vielen Dank. :)

    Bis auf die Kupplungen und eine Pumpe (flachansaugend) hab ich alles da. :)

    Hab in einigen Threads gelesen dass man umbedingt einen Ansaugschlauch braucht, sicher dass hier ein Spiralschlauch ausreicht?

    Lg
     
  • P

    Puglio

    Mitglied
    Ich hatte mir schon einmal etwas ähnliches gebaut. Ich stellte eine KSB-Pumpe auf den IBC und nahm ein 35er Kupferrohr mit Bodenventil und verschraubte es mit der Pumpe.
    Für das Schmutzwasser würde sich eine Fäkalienhebeanlage anbieten. Die findet man schon für kleines Geld im Internet.

    Gruss

    P.
     
    A

    akinos

    Neuling
    Vielen Dank schon mal. :)

    In der Zwischenzeit habe ich alle Teile hier, und soll am Wochenende angeschlossen werden.

    Was ich aber noch nicht ganz verstehe, dass Hauswasserwerk hat doch einen Anschluß mit 1 Zoll? Und das sehr dünne Rohr vom Wasserhahn 1/4 Zoll?

    Sorry, kenne mich mit den Zollangaben nicht so aus, sehe nur das der Anschluss vom HWW sehr groß ist und der vom Wasserhahn sehr klein.

    @Puglio
    Das mit der Fäkalienhebeanlage ist zwar eine gute Idee, aber für unser Vorhaben zu teuer. Werden da einfach irgendeinen billigen Behälter drunter stellen, Kärcher Tauchpumpe rein fertig.

    Lg
     
    Sandor 2

    Sandor 2

    Mitglied
    Jetzt muss ich mal fragen, welchen Wasserhahn Du hast? Vermute mal, dass es ein Standhahn-Ventil ist mit 1/2" Anschluss. Eigentlich ist es ja egal wie groß der Anschluss am Hahn ist, je kleiner desto weniger kommt halt heraus. Dem Hauswasserwerk ist das egal.
     
  • Top Bottom