ich Gartenneuling habe Frage zu meinem Rasen

G

gartenzwerg79

Neuling
Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich heute hier angemeldet und grüße erstmal recht herzlich bevor ich meine Frage stelle.

Also,ich habe eine Terasse und ca 20qm zusätzliche Nutzfläche,die ich gestalten kann wie ich lustig bin.Der Vormieter hat in diesem bereich 5 Jahre nichts gemacht und so sah es auch aus.Er hat wirklich alles verkommen lassen...Moos,Butterblumen und Unkraut ohne Ende.Ich habe beschlossen darus einen kleinen süßen Garten zu machen.

Heute,nach 2 Wochen schuften bin ich fertig und hoffe nur das aus meinem geplanten Rasen auch was wird.

Ich habe die Fläche ,die Rasen werden soll ,ertmal richtig tief umgegraben,so gut es ging Unkraut und Co.entfernt...Die alte Erde würde ich sagen ist top....super locker und ganz viele Regenwürmer.Dann alles mit zusätzlich neuer Muttererde eingeebnet.

Die zusätzliche Blumenerde ist aber nicht pure Erde gewesen sondern ein wenig mit ganz feinem Mulch gemischt.Es war die Günstigste für meinen Geldbeutel:(

Dann habe ich die Samen gestreut und vorsichtig untergehoben...mit einem Brett habe ich das ganze angedrückt,danach fein bewässert.

meine Sorge ist nun das ich vieleicht doch die Falsche Erde dafür genommen habe.:confused:

Was meint Ihr? Geht das in die Hose,oder könnte ich nochmal glück haben?

Was sollte ich nun noch beachten außer der Bewässerung?


Gruß gartenzwerg79
 
  • S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Ich denke, Dein Rasen wird gedeihen, Dein Boden scheint ja - bedingt durch die Regenwürmer - wunderbar durchlässig zu sein. Wässern ist sehr wichtig, eigentlich solltest Du in ein paar Tagen schon die ersten feinen Triebe sehen; nicht betreten - sehr wichtig!

    Ach ja - willkommen! :) Bin selbst ja auch noch nicht so lang hier, aber ich kann nur sagen, dass hier alle sehr nett und hilfsbereit sind!!!

    Gruß

    Der Dackel aus dem Schrank
     
    Gelegenheitsgärtner

    Gelegenheitsgärtner

    Mitglied
    .... immer schön die Vögel beobachten, ob sie nicht den "schmackhaften" Samen entdecken! ;)
     
  • YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Hallo,
    Ich stelle meine Frage einfach hier rein - sie passt gut, denke ich. :)

    Bei uns sind noch keine Triebe zu sehen. Am Samstag gesäht, heute ist Donnerstag. Es hat die Nächte und teilweise auch Tage geregnet. Heute war der erste trockene Tag und alles ist mittlerweise trocken.

    Wir überlegen gerade wieviel/wieoft man giessen soll.
    So dass die Erde immer etwas feucht aussieht?
    Oder einfach morgens und abends egal ob die Oberfläche danach in der Sonne wieder trocknet, bevor der Abend kommt? :rolleyes:

    Danke :cool:
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    so schnell geht der Rasensamen wohl nicht auf. Wir wässern immer abends, damit es in der Nacht richtig einzieht, ohne daß es die Sonne "trinkt."

    LG tina1
     
  • YaGo

    YaGo

    Mitglied
    OK - heute Abend gegossen. :lol:
    Danke, tina. Wir machen dann auch nur abends.

    PS. Ich habe mich beim giessen "innerlich" kaputt gelacht. Ich war fast genauso nass wie der Rasen-To-Be. :D :rolleyes: Naja - Debüt halt.
     
    Gelegenheitsgärtner

    Gelegenheitsgärtner

    Mitglied
    @ YaGo: normalerweise sollte sich in Deinem Falle die Saat "selbst kümmern", zumal es ja nach Deinen Schilderungen auch bei Euch hinreichend geregnet hat! Aber mit Wässern am Abend kannste nichts falsch machen! :roll:
     
    blackflower

    blackflower

    Mitglied
    Hi, du kannst ja mal auf die Packung der Rasenmischung gucken ob da etwas zur Bewässerung steht. Als ich meinen Rasen neu angelegt hatte, musste ich die Rasensamen immer feucht halten. (Wolf Rasenmischung)

    Gruß :!:
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Danke :cool:
    Wir giessen jetzt nur abends wenn nach einem sonnigem Tag kein Regen zu erwarten ist. Reicht bestimmt, weil gestern hat uns der Rasen nach einer Woche warten so begrüsst. :D

     
  • N

    nise

    Neuling
    Ich meine mal gelesen zu haben, dass je nach Saatgut die Keimung 1-3Wochen dauern kann.
    Bei mir war das zumindest der Fall. Ich habe verschiedene Samen gemischt (hatte noch Reste über) und nachgesäät, nach und nach hat sich bis auf wenige Stellen alles verdichtet und ich hab nach gut 4Wochen einen tollen Rasen. War ne Mischung aus Aldi-Samen, Toom-Eigenmarke und Wolf Turbonachsaat. Ich denke Wolf war am schnellsten ;)
    Ich habe jeden Abend gewässert.

    Viele Grüße
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Achso. Dann wird es vielleicht doch noch dichter! Wir haben auch eine Mischung. :cool:
     
    blackflower

    blackflower

    Mitglied
    @YaGo

    Hi, hast du da noch Sand auf die Rasensamen gemacht?:D
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    :D

    Nööö. Der Mutterboden ist mit Sand gemischt. So eine lehmige Gegend.
     
    T

    Taja

    Neuling
    Achso. Dann wird es vielleicht doch noch dichter! Wir haben auch eine Mischung. :cool:
    Hallo YaGo, mein Rasen hat im letzten Jahr auch ein bißchen länger gebraucht und mit dem dichter werden das kommt später. Bei mir waren die Vögel fleißig am picken und es gab deswegen gewaltige Lücken:rolleyes: Ich weis nicht mehr so genau wie lange das alles gebraucht hat, aber der Rasen sieht heute top aus. Ich denk mit deinem Boden wirds prächtig werden. Pass auf, das du nicht zu naß wirst beim gießen :D

    Grüne Grüße von Taja :eek:
     
    YaGo

    YaGo

    Mitglied
    Pass auf, das du nicht zu naß wirst beim gießen :D
    Danke Tanja :idea:
    Jetzt bin ich schon eine ProfiRasenGiesserin! Reicht einfach einen funktionierenden Endstück für den Schlauch zu kaufen :D

    Es freut mich besonders, dass sich mit der Dichte doch noch später verbessern kann. Die Teile wo mehr Schatten tagsüber ist, brauchen auch deutlich länger.

    Kanns kaum erwarten, mein Kind auf dem Rasen krabbeln zu sehen :cool:
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom