Immer Mehltau an Zucchini

F

Farmag

Mitglied
Hallo,
hab mal ne Frage die ich mir selbst nicht beantworten kann. Hab nun 4 Jahre hintereinander immer Zucchini angebaut. Jedes Jahr haben sie Mehltau bekommen. Unterschiedliche Sorten und auch unterschiedliche Standorte. Wie man Mehltau bekämpft weiß ich, das ist auch nicht das Problem.
Mir geht es in erster Linie warum immer wieder ECHTER Mehltau auftritt. Vor rund 3 Wochen habe ich die Zucchini dieses mal in Töpfen rausgestellt. Gestern habe ich bemerkt das sie schon vom echten Mehltau befallen ist (Im Mai!). Aber warum? Soweit mir bekannt ist, tritt der echte Mehltau dort auf, wo es relativ trocken ist. Jedoch war meine Zucchini permanent feucht wenn nicht sogar nass. Mich wundert es das sie überhaupt überlebt hat. Die 2 Kürbisse und die Gurke daneben sind alle kaputt geworden weil es zu nass war. Der Rasensprenger wurde leicht verdreht und so bekamen die Pflänzchen 3 mal täglich 10 Minuten Wasser ab. Noch dazu regnet es seit ca. einer Woche fast durchgehend bei uns.

Hat hier jemand nen plausiblen Grund warum dort dann echter Mehltau auftritt?
Danke!
 
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Kann mir gut vorstellen, dass es sich um Standort- und Pflegefehler handelt.

    Wann hast du die Zucchini denn ausgepflanzt bzw. die Töpfe raus gestellt?
    Evtl. zu früh. Unsere hier kamen erst die letzten Tage nach draußen, da sie ja sehr empfindlich auf niedrige Temperaturen reagieren.

    Auf jeden Fall kann ich aus deinen Schilderungen schließen, dass deine Zucchini zu feucht/nass stehen.

    Und bitte: Gemüsepflanzen - egal welche - nicht mit dem Rasensprenger gießen, sondern nur mit Schlauch ohne Düse oder Kanne direkt auf die Erde, nie auf die Blätter.
    Ich denke, da liegt dein Hauptproblem für den Mehltau-Befall.

    Kannst du bitte noch Bilder einstellen?
    wilde Gärtnerin
     
    F

    Farmag

    Mitglied
    Bilder kann ich morgen nachreichen, heute regnet es den ganzen Tag. Mir ist bewusst das man nicht über den Rasensprenger gießt, auch das meine Pflanzen zu nass stehen ist mir klar. Mit Absicht hab ich das ja nicht gemacht ;-)
    Unter rund 12 Grad stand sie nie draußen, bei 12 Grad sogar an der warmen Hausmauer. Standortfehler schließe ich mal aus, steht ja jedes Jahr woanders und ich hab immer Mehltau.

    Vielleicht habe ich mein Problem falsch geschildert, ich versuche es nochmal:
    So weit ich weiß, bildet sich echter Mehltau bei heißem Wetter, daher wird er auch 'Schönwetterpilz' genannt. Wenn es ziemlich trocken! ist, sind diverse Pflanzen recht anfällig dafür. Auch kühle Nächte können das begünstigen.

    Bei mir herrscht aber genau das Gegenteil! und das sorgt bei mir für Verwirrung.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wenn Du den ständig hast, würde ich mal über ein Fungizid nachdenken. Meine Zucchini bekommen Mitte bis Ende Juni beim Spritzen der Tomaten gegen Braunfäule immer eine Portion ab. Bis zum Herbst ist dann Ruhe.
     
  • F

    Farmag

    Mitglied
    Tritt aber immer nur bei Zucchini auf. Hab direkt daneben schon alles mögliche stehen gehabt was eigentlich auch recht anfällig ist (Gurken, Rosen ect.) und das ist nie betroffen. Ich spritze meist mir Frischmilch-Wasser Mischung oder Natron-Wasser Mischung wenn ich sehe der Mehltau kommt.
    Vielleicht liegt irgendetwas bei uns in der Luft da es immer nur die eine Pflanze betrifft? Bin echt schon ratlos.

    Wie gesagt, mir geht es weniger um die Bekämpfung sondern um das WARUM. Aktuell sprich eigentlich alles gegen diesen Pilz und gerade jetzt tritt er auf, ziemlich rätselhaft.
    Überwintert der Pilz vielleicht irgendwo? Aber selbst Standortwechsel (ca. 30 Meter entfernt) hat nicht geholfen die letzten Jahre.
    Meine einzig plausible Theorie ist das der Pilz überwintert (wo auch immer) und nur auf Zucchini geht, dafür um jeden Preis, egal wie schlecht die Bedingungen für ihn sind.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hm, überwintern kann der Mehltaupilz schon, wenn der Winter besonders mild war vielleicht noch einfacher.

    Bei uns gibt es aber das gleiche Problem, und da wir die Erde jedes Jahr völlig austauschen, kann ich die Überwinterungsproblematik ausschließen.

    Echte Trockenheit ist dabei bei uns kein Problem: Solange es trocken ist tritt kein echter Mehltau auf.
    Ist es aber trocken und dann ein einziges Mal nass... DANN explodiert er.
    Das beobachte ich seit mittlerweile zehn Jahren.
    Solange alles nur trocken ist, ist alles gut. Deswegen weiß ich schon, dass ich mich hier nach langen Trockenphasen sobald der erste Regen angekündigt ist, auf eine Mehltauschwemme einstellen muss.
    Leider ist die - auch wenn man es vorher weiß - nur schwer zu bekämpfen.

    Ich habe auch unzählige Zucchinisorten ausprobiert, und es gab tatsächlich nur eine einzige, die sich (am idealen Standort und mit viel Düngung) wirklich als richtig mehltautolerant erwiesen hat.
    Bei allen anderen war nix zu machen, so sehr ich es versucht habe.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Das ist ein sehr merkwürdiges Verhalten...

    Kannst du mal die Sorten Zucchini nennen, die du bisher angebaut hast?
     
    F

    Farmag

    Mitglied
    Diese Jahr baue ich in Töpfen an, daher schließe ich eine direkte Übertragung der Erde aus.
    Leider weiß ich die genauen Sorten nicht mehr, sind aber alles F1 Hybriden. Die aktuelle Sorte kann ich aber morgen nachreichen, Etikett steckt noch drin, jedoch regnet es aktuell ziemlich stark. Normalerweise würde ich die Zucchini nicht anbauen, braucht mir zu viel Platz, jedoch bekomme ich jedes Jahr von einem befreundeten Gärtner eine geschenkt. Oft fehlt dann leider auch schon das Etikett, jedoch sind es immer irgendwelche F1 Hybriden. Das Einzige was ich genau weiß, ist das es immer unterschiedliche Sorten sind.

    Das merkwürdige ist nur, das diese 'Phänomen' jedes Jahr auftritt. Völlig unabhängig vom Standort und der Sorte. Egal ob direkt im Beet, in Töpfen, selbst im Hochbeet, jedes Jahr das selbe Problem aber NUR bei der Zucchini. Ein einziges Mal hab ich bei ner Clematis auch nen leichten Befall gehabt aber sonst noch nie Mehltau. UNd wie schon gesagt, ich habe Gurken (direkt daneben), Möhren, Erdbeeren, Rosen ect. die ja auch recht anfällig sein sollten, die haben jedoch nichts.

    Morgen reiche ich mal Bilder und Sortenname nach.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Was mir bei deiner Antwort fehlt: kommt Wasser immer noch per Sprenger?
     
    F

    Farmag

    Mitglied
    Ne, das mit den Sprenger war für 4 oder 5 Tage. Erst dann hab ich das Malheur bemerkt. Ich wollte damit eigentlich zum Ausdruck bringen, das es garantiert nicht zu trocken war, was ja bei Topfhaltung recht schnell passieren kann.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Dann muss ich passen. Hier gedeihen die Zucchini in Trögen ohne Probleme.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Das Einzige was ich genau weiß, ist das es immer unterschiedliche Sorten sind.
    Okay.
    Das merkwürdige ist nur, das diese 'Phänomen' jedes Jahr auftritt.
    Das ist wirklich sehr merkwürdig und das du Gurken daneben stehen hattest und die keinen Mehltau bekamen.
    Mache doch bitte mal ein Foto, von der aktuellen Pflanze und einem einzelnem Blatt-ziemlich nah.

    Wenn uch ehrlich sein darf?
    Ich glaube nicht an Mehltau.
    Zucchini haben ganz oft weißliche Fabnuancen in den Blättern...
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Das ist heuer so eine Sorte (gesund), aber Sorte oder Mehltau lassen sich doch wirklich genau unterscheiden.
     

    Anhänge

    F

    Farmag

    Mitglied
    Trotz strömenden Regen und Wind hab ich hier Fotos. Besser geht es aktuel nicht, sorry aber es ist echt ziemlich unangenehm draußen.
    Die Sorte nennt sich; Jede Blüte eine Frucht Zucchini grün, Parthenon F1

    Hier zwei Fotos:
    Mehltau 1.jpg Mehltau 2.jpg

    Die weißen Punkte lassen sich abwischen, hab ich gerade versucht. Daher schließe ich leider mal aus das es Blattverfärbungen sind.
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    Den Topf umstellen und oder Taupunkt beobachten würde ich sagen.
    Falls die Pflanzen durch eine Mauer oder einem anderen Schattenspender am Nachmittag/Abend schnell in den Schatten tauchen. Bei ca. 10°C Differenz durch schnelles abkühlen bildet sich Tau auf Blättern.

    Vermute ich, mit meinem Mini Wissen
     
    F

    Farmag

    Mitglied
    32 Liter Töpfe, sehen am Foto wohl etwas kleiner aus als sie in Wirklichkeit sind. Vor 2 Jahren hatte ich es sogar in 18 Liter versucht, selbst da wuchs die wie verrückt und ich hab geschätzte 15 Zucchini ernten können. Das einzige Problem ist nur das permanente gießen bei so kleinen Töpfen...
     
    F

    Farmag

    Mitglied
    Wir sind uns aber einig das es sich hier wirklich um Mehltau handelt oder?
     
    Gartenfreund9999

    Gartenfreund9999

    Neuling
    Mehltau tritt immer auf bei Kürbispflanzen. Die Sporen sind ständig in der Luft. Die Frage ist wann!
    Diese Jahr bei dir schon früh. Gründe gibts viele wie z.B. kaltes Wetter, schneller Temperaturwechsel, längere Feuchtperioden, gestresste Pflanzen...Wenn du deine Pflanzen schützen möchtest kein Wasser an die Blätter lassen und erst bei Wärme aussetzen. Unter 14 Grad entwickelt sich der Pilz sehr schnell.
    Ich mache jedes Jahr min. zwei Sätze Gurken und Zuchinni. Geht schnell, wenn du im Juni nochmals ein paar Samen steckst. Im Tunnel bleiben die Gurken bis November fit und Zuchinni im Freiland bis Okt. ausser es regnet im September 10 Tage und es bleibt kühl...
     
    Gartenfreund9999

    Gartenfreund9999

    Neuling
    hab erst jetzt die Fotos gesehen das ist zu 80% kein Mehltau sondern Typisch für Zuchinni Pflanzen:cool: aber auf Fotos immer etwas schwierig zu bestimmen...
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Ich sage auch kein Mehltau. Das einzige was die Pflanze hat sind ein paar vetrocknete Stellen an den Blatträndern - wahrscheinlich die Folge von etwas Sonnenbrand.
     
    F

    Farmag

    Mitglied
    Ok danke. War mir ziemlich sicher das es Mehltau ist, vor allem weil es sich abwischen lässt.
    Aber jetzt bin ich beruhigt :)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ja, nee!
    Das ist kein Mehltau-wie ich schon vermutet hatte, sondern die normale Farbnuance.

    Man kann das ganz gut unterscheiden, wenn man sich die Blattadern anschaut.
    Dort wo sie sich verzweigen, ist es die normale Farbgebung.
    Wenn du dir das von @wilde Gärtnerin eingestellte Foto anschaust, dann sind die hellen Stellen nur und ausschließlich dort. (Deine hat es nur nicht so offensichtlich, sondern weniger!)

    Die weißen Punkte lassen sich abwischen, hab ich gerade versucht.
    Na, dann achte mal ein paar Tage auf diese Stelle. Ich vermute, dass du das Blatt dort beschädigt hast.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Okolyt Fotowettbewerb August 2022 "Alt, aber immer noch toll" Wettbewerbe & Termine 1
    H Immer wieder Sand im Brunnenwasser Bewässerung 4
    T Gardena OS 140 Immer wieder mal zu schwach Bewässerung 1
    jola Der Wald stirbt immer schneller Laubgehölze 40
    ciwi8 Eiserne Kreuz-Begonie - weiße Flecken werden immer schlimmer Zimmerpflanzen 3
    K Monstera Variegata wurzelt nach 3 Monaten immer noch nicht Zimmerpflanzen 3
    G Rosenbusch Blätter fallen immer mehr ab Rosen 9
    G Muschelzypresse - wird immer mehr gelb/ braun, was tun? Nadelgehölze 2
    K Kaiserkrone höher immer höher Stauden 11
    K Apfelbaum immer noch ohne Blätter Obstgehölze 30
    D Trauermücken für immer am Hals? Pflanzen allgemein 10
    sunnymay Tomatenanzucht - Immer diese Anlaufschwierigkeiten Tomaten 47
    F Wächst Einblatt immer zum Licht? Zimmerpflanzen 31
    L Fenster hängt sich immer aus Heimwerker 9
    W Immer noch zu wenig Druck Bewässerung 11
    B Stammleitungen immer im Kreis legen? 32mm oder 25mm ausreichend? Bewässerung 3
    Y Wurzeln nur oberflächlich, Rasen wirkt immer platt Rasen 21
    M Vor Jahren gefällter Pflaumenbaum treibt immer mehr Wurzelschößlinge Obstgehölze 9
    UweKS57 Geschmack: Was schmeckt selbst angebaut immer besser als im Laden gekauft Obst und Gemüsegarten 49
    P meine kirschblätter werden immer kleiner Obst und Gemüsegarten 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom