Immergrünes Geißblatt (Lonicera henryi),

Pukpuk

Pukpuk

Neuling
#1
Hallo zusammen,

in unserem Garten haben wir ein immergrünes Geißblatt (Lonicera henryi), das seit letztem Herbst leider nicht mehr immergrün ist. Bis auf ein paar einzelne Blätter sind alle Blätter vertrocknet und abgefallen. Es steht in einer Reihe mit 3 anderen immergrünen Geißblättern denen es wunderbar geht, so daß ich einen Pflegefehler ausschließen würde.

Meint ihr, das kann im Frühling wieder grün werden?

Eigentlich habe ich ja 4 Möglichkeiten:

Nix machen und hoffen, daß es wieder grün wird.

Bis auf ca. 20 cm abschneiden und hoffen, daß es wieder austreibt.

Rausrupfen und ein neues pflanzen.

Direkt neben das kaputte Geißblatt z. B. eine schwarzäugige Susanne pflanzen und warten, was passiert und dann ggf. nächstes Jahr ein neues Geißblatt pflanzen.


Das Problem ist, daß das Geißblatt Teil des Sichtschutz ist, der unsere Terrasse von einem Weg abschirmt, der am Garten vorbeiführt. Wie schnell wächst denn z.B. eine schwarzäugige Susanne? Muss ich die aussähen oder gibt’s die auch im Frühjahr im Baumarkt oder Baumschule als Pflanze?

Was meinen die Gartenprofis, was könnte man am besten machen?

Danke schonmal für eure Hilfe!
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #2
    Hallo!

    Bei deinem Geißblatt kann ich dir leider nicht helfen.

    Aber schwarzäugige Susannen kannst du aussäen - und wenn du mit denen so wenig Glück hast, wie ich, (Bei mir wollen sie nie keimen. Angeblich geht es mit frischem Saatgut besser, aber auch das brachte bei mir keinen Erfolg) dann solltest du im Frühjahr in jedem halbwegs gut bestückten Baumarkt und/oder Gartencenter/Wochenmarkt mit Pflanzenständen fündig werden. Du musst dann keine extra großen Pflanzen kaufen, die sind nur unnötig teuer und die Susannen wachsen an Ort und Stelle so schnell, dass etwas größere Pflanzen keinen entscheidenen Vorsprung bilden.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    C

    Chrisel

    Guest
    #3
    Der Tipp von Pyro ist sehr gut.

    Ich würde das Geissblatt runterschneiden und abwarten.
    Die Susanne im Topf in die Lücke stellen.

    Außerdem würde ich versuchen von den nebenstehenden Pflanzen Schlingen zu benutzen um die Lücke zu schließen.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom