Impressionen aus Rom

Okolyt

Okolyt

Moderator
Mitarbeiter
Ich war ja ein paar Tage in Rom und habe euch ein paar Fotos mitgebracht.....

20220509_103904.jpg
Petersdom
20220508_143947.jpg
Engelsburg
20220508_150301.jpg
Piazza Navona
20220508_152517.jpg 20220511_111440.jpg
Pantheon
20220509_165153.jpg
Trevi-Brunnen
20220509_192010.jpg 20220509_192017.jpg
Spanische Treppe
 
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Joh, wie schön. Auf der Piazza Navona würd ich bestimmt anfangen zu seufzen, guck wieviele Künstler dort stehen.
    Mann, soviel Geschichte für diese neumodischen Touries. Und sind immer noch vorhanden obwohl gar nicht durch Verpackung vor Wind und Zeit geschützt. Komisch, trotzdem noch da.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ich liebe die ewige Stadt. War bisher dreimal dort und finde, das ist zu wenig...
    Vielen Dank für die tollen Fotos, @Okolyt! 👍😍
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Rom ist eine tolle Stadt. Ich war Anfang '80 dort und hatte noch die ganze Geschichte aus dem Lateinunterricht im Kopf. Da sieht man die Gebäude mit ganz anderen Augen.
    Das ging mir ganz genauso, Scheinfeld. Latein war immer eins meiner Lieblingsfächer... und wenn man dann in Rom steht, wird vor dem inneren Auge alles lebendig... traumhaft und ein unbeschreiblich faszinierendes Gefühl.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Da waren so viele tolle Bilder, unglaublich.....
    Rechts ist übrigens die teure, links die günstigere Seite, was die Restaurants angeht.
    Auf der günstigen Seite kostet ein Bier 9 Euro, ich habe mich nicht getraut, zu fragen, was es auf der teuren kostet......🙈
    Da mußte wahrscheinlich blank ziehen, damit Du nen Bierdeckel kriegst.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Ist eine ganze Weile her, dass ich zuletzt in Rom war... 2009... damals konnte man dort teilweise noch günstig essen.
    Natürlich nicht direkt vor den Touristenattraktionen, dort wird abgezockt, aber in den netten Seitenstraßen. :giggle:
    Aber innerhalb von 12-13 Jahren ändert sich natürlich vieles...

    Danke für die schönen Bilder! :giggle:
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Oh, das klingt toll... mein Fernweh wächst gerade ins Unermessliche... :roll:

    Rom ist wirklich eine Stadt, wo ich schwach werden würde, wenn ich ein "Multi" wäre und über bisschen Kleingeld verfügen würde... so eine Ferienwohnung dort... gerne auch etwas außerhalb, am Strand... tagsüber am Meer und Nachmittags/Abends in der Stadt (so haben wir es bei unserem ersten Urlaub dort gemacht)... hach ja... :roll:
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Rom...
    Vor 15 Jahren hatten wir die Stadt besucht. Neben den Standard-Touri-Routen stand auch das echte Rom abseits der Postkartenmotive auf dem Programm.
    Das war ein Fehler. Der Typ, der mir die Knarre an die Schläfe gehalten hatte, drohte meiner Frau sexuelle Gewalt durch einen Kumpanen an, wenn ich ihm nicht sofort meine Geldbörse überlasse.
    Ich hab da nicht lange überlegt.
    Glücklicherweise hab ich vorher den Rat eines Insiders beherzigt. Ich hatte ein zweites Pseudo-Portmonaie mit relativ wenig Geld und Scheindokumenten einstecken.
    So kamen wir relativ glimpflich aus dieser Nummer raus.

    Leider haben wir davon keine Fotos...

    Schöne Bilder, Volker 👍
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Oh Pit, das ist ja schlimm!
    Gut, dass es glimpflich ablief.
    Ich habe 2011 im Bus einen Taschendieb auf frischer Tat erwischt und an der nächsten Haltestelle hochkant aus dem Bus geworfen.....
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Unser Auto wurde damals auch aufgebrochen während wir am Strand waren und etwas Geld und ein Fotoapparat (alt und nicht teuer) geklaut.
    Zum Glück haben wir aber keine solche Bedrohungssituation erlebt. Das ist natürlich sehr heftig...
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    ... und ich hab in den römischen Stadtbussen gelernt, mit einer Sicherheitsnadel umzugehen ... :eek: ... obwohl, manchmal hätte ich zwei gebraucht. o_O

    Wir waren sehr viel zu Fuß unterwegs, laut meiner Fitnessuhr in 4 Tagen fast 60 km.
    Dann kennst du jetzt also auch das Phänomen der 'römischen Füße'? :p

    Die Strecken sind aber auch grundsätzlich länger, als es auf dem Stadtplan aussah. Die von zuhaus vertrauten Schätzungen passen nicht auf Rom.

    Fällt mir grad eine Stadtbusgeschichte ein: ich steh irgendwo hinten im Gedränge, und neben mir an der Tür kämpft ein schmaler kleiner Opa um seinen Halt an der Stange, taumelt, fällt um ... Geschrei von dreivier Leuten, die es mitgekriegt haben: der Busfahrer versteht's sofort richtig und drückt auf die Hupe und hupt und hupt und brettert hupend durch die Stadt und fährt direttissimamente ein Krankenhaus an, wo Buspassagiere den kleinen Opa ausladen.

    So war das, als die Busse noch keine Funkverbindung hatten. Keiner hat sich aufgeregt über den spontanen Kurswechsel, den der Fahrer völlig eigenmächtig beschlossen hatte ... etwa 30 Jahre ist's her, mein erster Romtrip war's und meine erste Alleinreise, also Abenteuer hoch 2.

    Schönen Dank für die Bilder, @Okolyt, du scheuchst mir damit einen Schwall von Erinnerungen hoch! Kannst gern noch mehr Bilder posten, du versteckst doch noch welche, gib's zu!
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Da waren so viele tolle Bilder, unglaublich.....
    Rechts ist übrigens die teure, links die günstigere Seite, was die Restaurants angeht.
    Auf der günstigen Seite kostet ein Bier 9 Euro, ich habe mich nicht getraut, zu fragen, was es auf der teuren kostet......🙈
    Danke für die Fotos!

    Wir sind sogar in die Nebengassen ausgewichen.
    Rechts haben wir auf die Karte geschaut und haben sofort die Flucht ergriffen.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Rom zu Fuß hat was...ich hatte damals die ältesten Schuhe dabei und war ohne Blasen nach Hause gekommen (y).

    An der Engelsburg hatten Zigeunerinnen versucht uns die Handtaschen zu stehlen. Wir hatten diese auf einen Tipp hin direkt vor uns am Bauch festgehalten, als ein Pulk mit den Frauen auf uns zu kam, ein selbst geschriebenes Schild in Bauchhöhe vor uns hin hielten und dann zugreifen wollten. Als ich sehr laut zu schreien anfing, zerstreute sich sofort die ganze Gruppe.

    Ich sollte mal wieder das Fotoalbum raus holen und die Erinnerungen genießen
     
    B

    blümchenpflücker

    Foren-Urgestein
    Wir waren vor ca. 10 Jahren in Rom. Als wir mit dem Leonardo Express am Bahnhof ankamen und das Bahnhofsgebäude verließen riss uns ein Taxifahrer sofort die Koffer aus der Hand und gestikulierte wild vor sich hin, er würde uns ins Hotel fahren. Zu spät fiel uns auf, dass er unsere Koffer nicht in den Kofferraum lud, sondern so auf den Beifahrersitz stapelten, dass wir die Taxameteruhr nicht mehr sehen könnten. Laut Auskunft im Hotel war die Taxe doppelt so teuer, wie normal. Inzwischen sind diese Tricks bekannt. Rom war toll, einige Taxifahrer eher nicht so.
     
    scilla

    scilla

    Mitglied
    egal wo man ißt ..in welcher Preisklasse..es schmeckt immer wunderbar...
    Für mich ist es auch ein Phänomen.. daß die Einheimischen diesem Touristenstrom so gelassen begegnen...
    einfach freundlich...
     
    Tono

    Tono

    Mitglied
    Danke für die Fotos. Sehr schöne Erinnerungen werden da wach.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Rom zu Fuß hat was...ich hatte damals die ältesten Schuhe dabei und war ohne Blasen nach Hause gekommen (y).

    An der Engelsburg hatten Zigeunerinnen versucht uns die Handtaschen zu stehlen. Wir hatten diese auf einen Tipp hin direkt vor uns am Bauch festgehalten, als ein Pulk mit den Frauen auf uns zu kam, ein selbst geschriebenes Schild in Bauchhöhe vor uns hin hielten und dann zugreifen wollten. Als ich sehr laut zu schreien anfing, zerstreute sich sofort die ganze Gruppe.

    Ich sollte mal wieder das Fotoalbum raus holen und die Erinnerungen genießen
    Die ältesten Schuhe und Voltaren-Gel waren mit die wichtigsten Utensilien.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Voltaren brauchten wir nicht. Aber einen Zahnarzt :censored: Freundin bekam einen vereiterten Zahn, und dieser ZA war Österreicher,was die Gespräche deutlich erleichterte. Ihre Stimmung war zwei Tage unterirdisch schlecht...
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    F Impressionen aus Namibia 2014 Foto-Treff 34
    Murmelchen Kurze Auszeit auf Fehmarn - Impressionen Small-Talk 17
    K Herbstliche Impressionen & Fotos Gartenfreunde 108
    R Impressionen Gartengestaltung 5
    hemaru53 schweizerisch/italienische Impressionen Small-Talk 15
    Annegretchen Impressionen 2007 Gartenpflege allgemein 2
    tomatero tomatenblüten impressionen Tomaten 44
    L Knoblauch aus Samen vermehren Obst und Gemüsegarten 3
    M Aus Kernen selbstgezogenen Zitronen- und Granatapfelbäumchen bekommen keine Blüten Zitruspflanzen 1
    K Metabo HWW schaltet zu oft an/aus/an/aus Bewässerung 3
    M Rhododendron und Azaleen Erde aus Torf und Kompost anmischen Hecken 2
    Edelgeranien aus Saat ziehen? Blütengröße? Blütenfülle? Pflanzen allgemein 5
    T Mauerabdeckung aus abgeflämmten Holz Heimwerker 4
    zimt2003 Wieviel Kälte halten Balkontomaten aus Tomaten 8
    Shantay Beetrose aus Kübel umtopfen - Frühjahr oder Herbst? Rosen 12
    scheinfeld Sieht aus wie Lupine Wie heißt diese Pflanze? 10
    Z Hochbeet aus Steckrahmen für Paletten? Obst und Gemüsegarten 3
    A Hochbeet Rund aus Volierendraht (Material ungiftig?) Obst und Gemüsegarten 2
    S Dachplatten, -ziegel, -pfannen: wieviel Gewicht halten sie aus? Renovierung / Arbeiten am Haus 10
    G Wie sieht eure Nachsaat aus? Rasen 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom