Ist das wirklich eine Hängegeranie ?

amaliaxi

amaliaxi

Mitglied
Hallo liebe Freunde,
ich wohne in Griechenland und hier sind Haengegeranien so gut wie unbekannt. Doch wurde mir vor kurzer Zeit eine Geranie verkauft, die Frau meinte, das ist eine von denen. Nun endlich hat sie auch Blueten bekommen, so habe ich die fotografiert und hoffe ihr koennt mir helfen :) Ist es also wirklich eine haengende Sorte? Bis jetzt, haengt sie kaum, sie steht auch nicht ganz gerade, sie kippt einbishen schon...
vielen Dank im voraus ,
amalia
 

Anhänge

  • amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Hallo rupi!
    vielen Dank fuer deine sofortige Antwort! Ich habe mich schon bewundert, warum denn die nicht haengen, aber die Frau sagte, das wird schon .....
    Ich hoffe , jemand ladet Bilder von seinen Geranien hoch :)
    LG,
    amaliaxi
     
    B

    barisana

    Guest
    hallo
    ich bin nicht ruppis meinung. das ist ganz sicher eine hängepelargonie. die blätter sind dafür charakteristisch. ich habe schon öfter hängende gehabt und kenne deren blätter und blüten. es ist eine sorte, die nicht so stark hängt und sich damit auch zeit lässt. also nur geduld - wie die verkäuferin schon sagte.
     
  • amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Hallo Barisana,
    also du meinst, sie ist doch eine Haengegeranie! Wenn auch nicht ganz haengend :(. Weisst du vielleicht wie ich sie ueberwintere? soll ich sie so im Oktober- November abschneiden? Ich habe so aehnliches gelesen. Bitte, lass mir dir noch sagen, ich wohne in Athen, hier ist das Klima sehr mild, Kaelte waere kein Problem nur Regen, manchmal regnet es stark und lang , also 2-3 Tage hintereinander. Von Temperatur aus denke ich, wird es kein Problem, mein Basilikum, Oregano und Co, ueberwintern ganz gut auf dem Balkon.
    Aber ich denke, ich bin dann im falschen Forum wenn ich dich noch mehr frage. Also, vielen vielen Dank fuer deine Antwort, ich hoffe , sie wird ueberleben und auch "haengen".
    LG,
    amaliaxi
     
  • B

    barisana

    Guest
    hallo
    es ist ganz sicher eine hängegeranie. habe ich ja schon geschrieben.
    überwintern in griechenland? das dürfte kein problem sein. sie darf nur nicht zu nass gehalten werden. nur soviel giessen, dass sie nicht ganz austrocknet. also besser geschützt unterm dach o.ä. oder aber drinnen an einem kühlen platz. und etwas zurückschneiden wäre auch gut. im frühjahr musst du nochmal zurückschneiden. dann treibt sie neu aus (falls die geranie überlebt)
    ich überwintere keine hängegeranien, weil das schwierig ist. im gegensatz zu stehenden rentiert sich das bei uns nicht. man bekommt im frühjahr schöne jungpflanzen. das ist aber nur meine persönliche meinung.
     
  • amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Hallo Barisana,
    also ich werde es so versuchen, wie du vorschlaegst, 2x zurueckschneiden und dann viel duengen, habe ich irgendwo gelesen. Stimmt das , oder?
    Vielen Dank fuer deine Infos,
    amaliaxi
     
    B

    barisana

    Guest
    du hast da was falsch verstanden. etwas zurückschneiden erst zum winteranfang, wenn du sie reinstellst bzw. an einem geschützten platz überwinterst. im kommenden frühjahr dann nochmals zurückschneiden, damit sie frisch austreibt und wieder schöne triebe bis zum sommer hat.
    düngen jetzt und nicht im winter. da hat sie ruhezeit.
     
    amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    :( . Aber jetzt ist alles klar, danke dir nochmals Barisana ;)
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Genau wie barisana schon schriebe: es ist eine "halbhängende" Geranie/Pelargonie. Ich hatte die auch schon, sind sehr robust, vor allen Dingen haben die (meine Meinung) die schönsten Blüten.

    Die Blätter und Blüten sind auch so ein Zwischending zwischen den Hängegeranien (schlankere Blüten, weniger fleischige Blätter) und der Standgeranie (große Blütendolden, kräftig behaarte Blätter, meist irgendwie ein leicht unangenehmer Geruch).

    Leider habe ich sie seit 2 Jahren nicht mehr in den Geschäften hier in der Nähe gesehen. Dort gibt es halt immer nur die Hänge- oder Standvariante.

    GartenVideo.com - mit Markus Kobelt

    P.S.: Ich mag Geranien/Pelargonien... auch wenn das ein bißchen spießig rüberkommt. Ist mir egal....:grins:
     
  • amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Hallo Orni!
    bei uns gelten die Geranien auch als "spiessig", ist mir auch egal. Jahrelang schwaerme ich von Haengegeranien, die habe ich in Bayern zum erstenmal gesehen, als ich Studentin war, konnte kaum glauben, dass es um echte Blumen handelte. Leider gibt die bei uns nicht :(, so muss ich mich mit halb-haengenden Geranien zufriedenstellen. Na ja, auch besser als nichts. Weisst du ob sie auch so dicht bluehen?
    Liebe Gruesse ,
    amalia

    P.S. Das Video ist echt super! Danke dir!!!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Die blühen wunderschön, wie bereits erwähnt, sie sind meine bevorzugten Pelargonien. Einerseits sehr "stämmig", andererseits aber ohne diese Behaarung und den Geruch.

    Diese "Hängepelargonien" (die Du meinst) haben leider nicht die Eigenschaft, dass sie Samen bilden. Die Standgeranien (also die mit den behaarten Blättern) bilden öfter Samen an den Blüten. Da habe ich mal versuchsweise eine gezogen (obwohl Hybride) - klappte gut.

    Die, die Du wirklich meinst, sind wohl "Pelargonium peltatum" (auf englisch: Ivy leaf geranium).

    Trailing Geraniums Grow Ivy Leaf geraniums from seeds

    Von Kiepenkerl gibt es Samen - Hängegeranien Summer Showers. Da kosten zwar 6 Samen so viel wie hier 10 Stück Pflanzen im Discounter. Aber: Du kannst quasi von einem einzigen Blatt einen Ableger züchten. Ich habe eine rote Hängegeranie auf dem Balkon (wunderschön und dankbar) und die stammt von einem Blatt, das letzten Sommer abbrach, habe es in den Balkonkasten gesteckt, es ging an... wurde hell und kühl überwintert und jetzt ist sie halt groß, die Pflanze.

    In den Pflanzenkatalogen (z.B. Ahrens & Siebers) heißen die recht effektvoll "echte Tiroler Hängegeranien" oder so.
     
    amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    ups! habe nichts mehr verstanden! du meinst ich kann von einem Blatt des halbhaengenden Geraniens mehrere haben? Wie???? oder du meinst es gibt Samen von den "echt" haengenden Geranien? Bin jetzt ganz verwirrt! Kannst du es mir bitte genauer erklkaeren? Tut mir leid, mein deutsch ist nicht so gut..
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Also, Du suchst ja diese "richtig" hängenden, die, die man im bajuwarischen-österreichischen Raum fast auf jedem Balkon findet, nämlich diese

    http://www.plantlove.de/ergebniss/geranie-1.jpg

    Die gibt es auch als Samen z.B. von Kiepenkerl. Und selbst, wenn die Samen teuer sind und Du nur 6 Pflanzen rausbekommst, sie lassen sich über Stecklinge (Blätter - wie z.B. beim Usambaraveilchen) vermehren. Ganz ohne Probleme.

    Das funktioniert übrigens bei allen Pelargonien. Die sind da wirklich hart im Nehmen.

    Die, die Du jetzt hast, kannst Du auch so vermehren.

    Meine Schwiegermutter macht das jeden Herbst so (vor dem Frost): Nimmt ein paar Stecklinge von jeder Pflanze und entsorgt die alten Pflanzen. In der neuen Saison hat sie dann wieder die gleichen Pflanzen (die wachsen halt sehr schnell).

    Ich bringe das bei meinen nicht über's Herz, also noch lebende Pflanzen zu entsorgen. Bei mir holt sie meist der Frost bzw. die großen Standgeranien überwintern ziemlich trocken im Treppenhaus. Von den anderen habe ich dann meist einen Steckling gemacht.
     
    amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Hallo Orni,
    leider sind die Versandkosten fuer Samen (Kiepenkerl Summer showers) fuer Griechenland 39,90 euro. Das ist wirklich zu teuer fuer mich. Vor ca 6 Jahren hatte ich die mit weniger Versandkosten gefunden und bestellt, aus ca 6 Samen habe ich dann 4 Pflanzen bekommen (nicht schlecht), die aber dann waehrend des Sommers gestorben sind, damals hatte ich noch keine Ahnung davon, habe sie zuviel gegossen. Naechstes Jahr habe ich wieder Samen bestellt, daraus habe ich keine einzige Pflanze bekommen, weiss auch nicht warum. Also ,auch wenn ich mir die 40 euro Versandkosten leisten koennte, wuerde ich das Risiko nicht wieder einnehmen. Das ist der Grund, warum ich nach fertigen Pflanzen bzw Stecklingen, hier in Griechenland, suche. Verstehe nicht warum diese Sorte hier so gut wie unbekannt ist.
    Die Seite, die du mir oben empfohlen hat, habe ich mir angesehen, diese Surfinien sind auch super. Ich werde mich damit experimentieren :)
    LG,
    amalia

    ... hab inzwischen weiter gegoogelt, ich fand mehrere Seiten mit "normalen" Versandkosten, so um die 4 euro :)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    B

    barisana

    Guest
    gibt es denn stehende pelargonien in griechenland? wahrscheinlich eher. hängende sorten sind nicht so hitzefest, d.h. sie vertragen schlecht dauerhitze. ich weiss es von süditalien. es ist genau dasselbe. man sieht wohl stehende geranien, aber die hängenden überhaupt nicht. auch die stehenden werden nicht richtig gepflegt. da man sie dort im winter nicht reinstellt, bleiben so so wie im sommer gewachsen. rückschnitt ist unbekannt, man sieht nur lange gestelle mit einigen blüten oben. kein besonders schöner anblick.
    meiner meinung nach eignen sich gerade die hängepelargonien nur bedingt für südliche gefilde. du darfst sie nicht dauernass halten. das vertragen sie gar nicht.
    versuche, 1-2 stecklinge davon zu ziehen. das geht jetzt ganz leicht, indem du abeschnittene stücke ohne blüten einfach in die erde steckst. direkt neben der mutterpflanze geht das auch. habe ich selbst schon gemacht.
     
    amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Hallo Barisana,
    wenn du sagst, in Italien hast du auch keine Haengegeranien gesehen, dann muss es wohl an unserem Klima liegen. Du hast voellig recht, hier ist - bei den stehenden Geranien- das zurueckschneiden so gut wie unbekannt, ich werde es aber dieses Jahr versuchen. Ich habe bereits - vor drei Tagen- einen Steckling aus der halb-haengenden Geranie in die Erde gesteckt, mal sehen, ob was daraus wird. Aber die Pflanze selbst ist sehr "duenn", sie sieht keine besonders starke Pflanze zu sein. Die normalen Geranien zB haben viel dickere Stiele. Ob das normal ist, oder faellt der Pflanze was? Ich duenge 1x der Woche mit Geranienduenger.
    LG,
    amalia
     
    B

    barisana

    Guest
    keine angst, das ist normal. die stehende sorten haben dickere stiele. bei den hängende sind sie zarter. das wird schon, hoffe ich. mit hängenden sorten hatte ich nicht so das glück. meistens gehen pilzkrankheiten dran und dann ist es aus mit der pracht. oder sie faulen dahin, weil es hier viel regnet.
    ich wünsche dir, dass die palargonie schön bleibt. viel glück.
    PS: ich würde dir auch samen schicken, wenn du die aussaat nochmal probieren willst. das geht aber erst nächstes jahr wieder. sag einfach bescheid.
     
    amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Oh! Danke , sehr nett von dir, ich sehe mal wie diese halbhaengenden gedeihen und falls nicht so schoen, dann probiere ich es doch nochmal mit Samen. Ich melde mich dann bei dir, danke!
    LG,
    amaliaxi
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Ich glaube, meine Hängepelargonien sind bestäubt worden. Ein paar Eizelblüten sind nicht trocken geworden, obwohl keine Blütenblätter mehr dran sind. Das ist normalerweise (bei den Standgeranien) ein Zeichen, dass sich Samen bilden. Bei den Standgeranien bleibt dann, obwohl alles verwelkt ist, der Blütentrieb auch frisch.

    Werde das weiter beobachten und ggf. Samen nehmen. Sind zwar sicher Hybriden, aber ich glaube mal nicht, dass da jetzt eine völlig andere Pflanze bei rauskommt.

    Sollten es Samen werden, melde ich mich bei Dir. Von mir kriegst Du die auch kostenlos. Nach Griechenland wird die Post nicht teurer sein als ins andere europäische Ausland.
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    keine angst, das ist normal. die stehende sorten haben dickere stiele. bei den hängende sind sie zarter. das wird schon, hoffe ich. mit hängenden sorten hatte ich nicht so das glück. meistens gehen pilzkrankheiten dran und dann ist es aus mit der pracht. oder sie faulen dahin, weil es hier viel regnet.
    ich wünsche dir, dass die palargonie schön bleibt. viel glück.
    PS: ich würde dir auch samen schicken, wenn du die aussaat nochmal probieren willst. das geht aber erst nächstes jahr wieder. sag einfach bescheid.
    An manchen hatte ich bei KÜHLEM, FEUCHTEM Wetter so einen Pilz - glaube ich. Sah aus wie eine Flechte oder so. Ich bin ja braun... und habe Hexengebräu gesprüht. Diese Flechte hat m.E. der Pflanze auch nix ausgemacht. Ich entsorge meine Einjährigen aus Prinzip erst nach dem ersten Frost (warum soll sie nicht eines "natürlichen Todes" sterben?). Bis dahin haben sich die Hängepelargonien gut gemacht. Meine einzige dieses Jahr (habe sonst nur Surfinien im Balkonkasten) macht sich gut. Wird mäßig aber regelmäßig gegeossen und die Hitze die letzten 10 Tage hat ihr nix ausgemacht.
     
    amaliaxi

    amaliaxi

    Mitglied
    Hallo Orni,
    sehr interessant was du alles schreibst, ich wusste gar nicht das die Geranien auch Samen bilden , nun habe ich auch gelernt wie und wann das passiert :) Danke dir ! Falls du Samen also doch bekommst, wuerde ich mich sehr ueber sie freuen. Was meinst du , wenn du schreibst :"eine andere Pflanze kommt daraus", kann sowas passieren? Ich habe immer das Wort "Hybride" gelesen, wusste aber nicht was das bedeutet. Ich habe gedacht, es handelt sich um robustere Pflanzen.
    Also, bis dahin, ich werde auch ab jetzt meine stehenden Geranien naeher beobachten, mal sehen wann sie Samen bilden.
    Liebe Gruesse,
    amalia
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Blondköpfchen Was ist das wirklich? Wie heißt diese Pflanze? 9
    L Ist das wirklich eine Moskvich..? Tomaten 12
    F Ist das wirklich wilder Wein? Wie heißt diese Pflanze? 16
    M ist er das wirklich, der rattenschwanzrettich Obst und Gemüsegarten 1
    Gärtnerin1 Ist das wirklich Kohlrabi?? Obst und Gemüsegarten 16
    Ruhr Ist das wirklich eine Orchidee?? Tropische Pflanzen 19
    L Ist das wirklich eine Kaffeepflanze? Wie heißt diese Pflanze? 2
    W Ist das wirklich ein Elefantenfuß? Wie heißt diese Pflanze? 4
    K Ist das wirklich eine Micro Cherry ???? Tomaten 147
    M Wie ist das jetzt wirklich mit der Verkreuzung Obst und Gemüsegarten 23
    Humphrey BeauGart Ist das wirklich ein CHILIBAUM? Wie heißt diese Pflanze? 23
    salvadora Was ist das wirklich Wie heißt diese Pflanze? 3
    Cantor Ist das wirklich eine Palmlilie ? Wie heißt diese Pflanze? 6
    D Was ist das für eine Pflanze und an was ist sie erkrankt? Wie heißt diese Pflanze? 2
    Hexe9 Gelöst Weiß jemand, was das ist? Filziges Hornkraut Wie heißt diese Pflanze? 3
    L Weiß jemand was das ist? Zimmerpflanzen 3
    D Welche Pflanze ist das? Wie heißt diese Pflanze? 1
    T Rasen - welche Rasenart ist das? Wie heißt diese Pflanze? 0
    M Palmfarn > ist das eine Krankheit oder ist das normal ? Tropische Pflanzen 2
    M Welches Unkraut ist das in meinem Rasen Rasen 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom