Ist das wirklich eine Micro Cherry ????

  • Ersteller des Themas katekit
  • Erstellungsdatum
K

katekit

Guest
Hallo,

meine beiden Micro Cherry sind nun schon 30 cm hoch. Wann fangen die denn an zu hängen? Ich habe sie zwar unten ein bischen angebunden, da sie drohten umzuknicken, und das wollte ich auch nicht. War das jetzt ein Fehler?

Oder wachsen die Geiztriebe dan hängend weiter, wenn sie groß genug sind?

Wird die wirklich so üppig und wie schmecken die? Hat da jemand von Euch erfahrung?

Danke für euren Rat.

Gruß aus dem kühlen Hamburg
katekit
 
  • S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo,
    ich habe von Euro 0 2 orignale Samentütchen der Micro Cherry geschenkt bekommen. Von dieser Sorte ist bei mir kein einziges Korn aufgegangen. Haber erst heute die letzten 5 Körnchen, die die letzten 2 Tage in Kamillentee verbracht haben in die Erde gesteckt...bin mal gespannt ob da jetzt was aufgeht. Außerdem hab ich wegen diese Sorte extra meine Heizmatte wieder aktiviert...werde berichten.
    LG Anneliese
     
    K

    katekit

    Guest
    Ich hoffe doch, sonst melde dch. ich hab die am 8.02. ausgesäät, aber die Trauermücke hatte einige von den Keimlingen dahingerafft.
    Diese beiden haben es aber geschafft.

    Ich hatte Mitte März nochmal ausgesäät, da habe ich auch noch 2 Pflanzen. die sind aber erst 15 cm.

    Dabei kann ich nur 1 weitere Ampel hinhängen, eine ist schon für die Erdbeeren reserviert.:grins: Die anderen muss ich wohl abgeben. Sollte es bei dir nichts werden kann ich dir ja eine schicken.

    Übrigens meine gelbe Balkontomate mickert so, ist das normal? die wird ja auch sowieso nicht so groß, weshalb ich mir keine Sorgen gemacht hab bisher.

    Die Goldene Königin hab ich von meinem Vater, er meinte, die hab ich doch als Kind schon immer am liebsten gegessen :pa:

    Ich lese immer gerne Deine Beiträge, sie haben mir schon viel geholfen. Bin ja noch ganz frischer "Balkongärtner". Letztes Jahr 4 x Harzfeuer mit üppiger Ernte.
    Dieses Jahr, grüner Dschungelbalkon:rolleyes:

    Gruß Katekit
     
    E

    Eur0

    Mitglied
    Hi!

    Leider hatte ich auch viel pech mit der Mikro Cherry :(
    Sie sind zwar gekeimt und gewachsen aber durch fast 2 wochen Montage konnte ich nur eine retten...
    Diese eine sah in etwa genau so aus, allerdings fiel diese trotz abraten vieler forenmember meinem sturkopf zum opfer.
    kleine Quelltöpfchen als anzuchtsubstrat behinderten nach dem 2. pikieren das wachstum (wurzeln konnten das flies nicht durchdringen)

    Hatte gehofft das anneliese ihre gut gedeihen aber scheinbar steckt in dieser sorte der WURM drinn.

    gruß Eur0
     
  • S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo katekit,
    wenn von meinen letzten 5 Körnle keins aufgeht - wäre es supertoll, wenn ich eine Pflanze von Dir bekommen könnte - täte Dir dann als Gegenleistung die Tumbling Tom in gelb und rot schicken, super Ampeltomaten. Mach bitte von der Micro Cherry genügend Samen, dann sehn wir ja, ob es am Saatgut gelegen hat. Laut Pötschke soll das ja ne Sortenreine sein, was ich nach allem was Euro 0 und ich mit der erlebt haben fast nicht mehr glaube. Es könnte eine danebengegangene F1 sein!
    LG Anneliese
     
  • K

    katekit

    Guest
    Mach ich doch gerne - schreib mir dann einfach deine Adresse per PN.

    2 Pflanzen hab ich ja übrig, die hätte ich sowieso abgeben müssen. Das mit den Samen mach ich natürlich auch, wenn du mir sagst wie es geht. Einfach nur Tomate reif werden lassen, auspulen und trocknen?

    Aber ich denke für weitere Ampeltomaten habe ich keinen Platz. :grins:
    Mein Garten ist nur 3 x 2 Meter also höchstens was kleines :eek:

    Ich darf ja nur die linke Seite vom Balkon nutzen, rechts müssen wir ja noch sitzen :pa: . Da sind dann noch die 6 Paprika und Chili. Hinten die Harzfeuer sieht man ja schon (haben sogar schon Blütenansätze). und dann wollte ich noch die ca. 3 Birnenmelonen.

    Ich habe meine Samen auch von Pötschke. Aufgegangen sind bei mir alle, nur die Trauermücken haben sich die kleinsten geschnappt und dahingerafft. Nun hab ich sie mit Nematoden behandelt. Ich hoffe nun bin ich die los.
     
  • Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Bin just auf den Balkon gegangen und habe ein foto von meinen 2 Micro Cherry's gemacht. Vielleicht hilft das ja weiter.

    Lieben Gruß von Cathy
     
    K

    katekit

    Guest
    Danke Cathy,

    das hilft, sehen genauso aus, werden wohl irgendwann anfangen zu hängen, wenn die Seitenäste immer länger werden und mit den tausenden Früchten so schwer werden ;)

    Hast da ja sehr schöne Exemplare.

    Gruß
    Kati
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Also mit der 'Micro Cherry' hab ich keine Probleme... Keimrate liegt bei 100%.

    Leider findet man zu dieser Samenfesten Sorte (!) keine wirklichen Informationen oder Berichte (in Blogs, in Foren, ...). Das liegt daran, dass diese Sorte 2010 erstmalig in Deutschland eingeführt wurde. Folglich kann es zu dieser Sorte keine Erfahrungsberichte geben. Und auf die Beschreibung auf Samentüten oder Online-Shops kann man ehrlich gesagt verzichten.

    Das einzige verfügbare Foto - das offizielle Artikelfoto - hilft einem auch nur beschränkt weiter. Auf dem Foto wirkt diese Sorte für mich wie eine Wildtomate. Andererseits: Die Blätter auf dem Foto wirken kartoffelblättrig. Meine, Cathy's und Katekit's Micro Cherry haben aber keine Kartoffelblätter...

    Ein Rätselraten... :(
     
    K

    katekit

    Guest
    Danke Sunfreak für die Info, ich hab mich schon gewundert. Auch ich finde das das Bild im Netz der jetzigen Tomate kaum ähnelt, also lassen wir uns überraschen.

    LG Katekit
     
  • S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Michi,
    das wär nicht der erste Samen von Pötschke, der mich nicht mag, ich jammerte Dir doch letzte Saison die Ohren voll, ich glaube es war die Minibel, die nicht keimen wollte...
    LG Anneliese
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Die Geschichte mit den Hängetomaten ist bei mir sowieso noch so ein großes Fragezeichen. Vergangenes Jahr waren alle meine Hängetomaten (verschiedene Sorten) genau so stämmig wie Deine (@ Katekit). Ich konnte sie wegen Virus nicht auspflanzen. Aber da hab ich mich letztes Jahr schon gefragt wie das gehen soll. Und dieses Jahr sind sie alle noch klein aber neigen schon jetzt zur Stämmigkeit.

    Vielleicht kultiviere ich sie auch in die Höhe wie Buschtomaten. Dann brauch ich mir keinen Kopf mehr darüber machen... :D

    Grüßle, Michi :oops:
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    @Kati. Danke für das Lob meiner Toamten *freu* Ja, ich bin mir sicher, das es eine Micro Cherry ist, es sei deinn Herr Pötschke hätte was anderes reingetan :))
    @Anneliese. Ich hatte da auch schon Pech und mehrere Samen von der Tüte sind auch nicht aufgegangen.
    Du hast doch auch die Tumbling gelb? Wie waren die denn im letzten Jahr??? Ich habe nur noch die Roten bekommen und bin schon gespannt.

    Ich werde auf jeden Fall meine Pflanzen in Ampeln setzen. Dann werden sie sich schon überlegen, ob sie hängen werden oder nicht ;-)) Die Bodenplätze sind schon alle vergeben.
     
    K

    katekit

    Guest
    @Cathy, genauso werde ich es auch machen, große Ampel und dann soll sie man Loslegen. in Moment ist es nur Viiiiiiiiiiiieeeeeeel zu kalt zum Umtopfen.

    Also noch darf sie gerne Stehen :D

    Mal sehen was ich morgen wieder so alles auf den Balkon hin und herschiebe/topfe und pflanze. Muss ja noch einiges mobil halten wegen der kalten Nächte.
     
    gartenkoma

    gartenkoma

    Neuling
    Hallo,

    wie sehen denn inzwischen eure Micro Cherry aus? Ich habe mir selbst 12 Samen bei Pötschke bestellt und daraus 11 Pflanzen gezogen. Meine sind aber noch recht klein und sehen aus wie normale Tomatenpflanzen. Jetzt bin ich bisschen skeptisch was da wachsen wird.
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    die Micro Cherry ist schon eine seltsame Tomate, bei mir sind von 12 Samen gerade mal einer gekeimt, dann hab ich von katekit 2 Pflanzen bekommen, die sind super...fangen jetzt auch an zu blühn, da bin ich mal gespannt...
    LG Anneliese
     
    K

    katekit

    Guest
    So sieht meine heute aus.

    Das freut mich Anneliese:) Die Tomaten von Dir haben auch schon alle Blüten. Sie genießen gerade die Sonne...

    Blüten sind auch viele dran, aber recht kleine, sollen ja auch kleine Früchte werden ;)
     
    gartenkoma

    gartenkoma

    Neuling
    @katekit: Das sieht ja schon ganz gut aus bei dir.

    Meine Micro Cherry Pflanzen habe ich vor paar Tagen, aus den Anzuchtstöpfen in größere Töpfe gepflanzt. In meinem Balkongewächshaus sind sie jetzt richtig stark gewachsen, fast schon geschossen. Mittlerweile sind sie 35cm hoch, stehen aufrecht und sehen aus wie normale Tomatenpflanzen.
    Da ich das Vertrauen zu Gärtner Pötschke verloren habe, bin ich extrem neugierig, welche Form meine Pflanzen und Früchte annehmen werden.

    Wer hat noch Micro Cherry in Pflege?! Bitte Bilder und Erfahrungen posten.
     
    K

    katekit

    Guest
    Hallo gartenkoma,

    meine sahen auch völlig "normal" aus und würden es wohl auch heute noch sein, hätte ich sie nicht liegend in die Ampel gepflanzt. Die Geiztriebe sind dann senkrecht nach oben, mittlerweile hab ich die Spitzen gekappt (waren an der Decke) , damit an den Geiztrieben die Seitentriebe besser wachsen. Jetzt wird sie auch Buschig. Allerdings hab ich noch keine Tomate an dieser Pflanze gefunden - aber ich such nachher bestimmt wieder :rolleyes:.

    Ich denke, wenn man sie an einen Stock bindet und ausgeizt verhällt die sich wie einen normale Stab-Cherry-Tomate (falls es sowas gibt).

    Ok, ich hab meine Samen auch da her. auch ich hab da nicht mehr so das volle Vertrauen zu. Denke aber oft liegt der Fehler eher in der Pflege. (Ich hab wohl in diesem Jahr viele Jung-Pflanzen ertränkt :mad: - Zuviel Wasser bei zuwenig Temperatur und Sonne)
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Meine Micro Cherry verhält sich wie eine reguläre Stab-Kirschtomate. Nicht vergleichbar mit meinen all den anderen Hängetomaten. Keine zarten Triebe. In meinen Augen bedingte oder keine Eignung als Hängetomate. Werde sie deshalb auch als Stabtomate kultivieren. Auch die Blattform, wie auf dem Produktfoto passt nicht.

    Tja, Pötschke kauft halt das Saatgut auch nur in großen Mengen ein und verpackt es in kleinen Samentüten in der richtigen für Hobbygärtner abgestimmten Menge. Dieser Saatgutproduzent im Falle Micro Cherry stammt aus den Niederlanden. Möglicherweise ist da was schief gelaufen? Vielleicht hat Pötschke unwissentlich was falsches geliefert bekommen? Sieht man dem Samenkorn ja schließlich nicht an, man kann nur dem glauben schenken, was auf dem Lieferschein, der Verpackung oder was weis ich steht. Wir wissen es nicht...

    Grüßle, Michi :cool:
     
    Cathy

    Cathy

    Foren-Urgestein
    Jetzt mal Bilder von meiner Micro Cherry. Die ersten 3 Bilder sind die Cherry und zum Vergleich die Tumbling Red. Beide habe ich zum 1.Mal und bin erstaunt über ihr Wachstum.
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Jetzt mal Bilder von meiner Micro Cherry. Die ersten 3 Bilder sind die Cherry und zum Vergleich die Tumbling Red. Beide habe ich zum 1.Mal und bin erstaunt über ihr Wachstum.
    Ich habe die Tumbling Tom Yellow (aus Mitleid mal wieder). Wow! Unheimlich, wie die blüht und fruchtet - richtig dankbare Pflanze. Und jetzt in der Ampel tumblet sie nach allen Seiten und bekommt gleichmässig Sonne. Aber ich habe sie etwas ausgelichtet, weil das ein totaler Urwald ist.

    Bin mal gespannt, ob sie und wie sie schmecken. Das ist eigentlich fast ne perfekte Anfängertomate: Leicht zu handlen und guter Ertrag.
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Meine Micro Cherry verhält sich wie eine reguläre Stab-Kirschtomate. Nicht vergleichbar mit meinen all den anderen Hängetomaten. Keine zarten Triebe. In meinen Augen bedingte oder keine Eignung als Hängetomate. Werde sie deshalb auch als Stabtomate kultivieren. Auch die Blattform, wie auf dem Produktfoto passt nicht.

    Tja, Pötschke kauft halt das Saatgut auch nur in großen Mengen ein und verpackt es in kleinen Samentüten in der richtigen für Hobbygärtner abgestimmten Menge. Dieser Saatgutproduzent im Falle Micro Cherry stammt aus den Niederlanden. Möglicherweise ist da was schief gelaufen? Vielleicht hat Pötschke unwissentlich was falsches geliefert bekommen? Sieht man dem Samenkorn ja schließlich nicht an, man kann nur dem glauben schenken, was auf dem Lieferschein, der Verpackung oder was weis ich steht. Wir wissen es nicht...

    Grüßle, Michi :cool:
    Haben Hängetomaten immer zarte Triebe? Also meine Tumbling Tom ist ein kompaktes teil, selbst die Blütenstiele sind stark und kompakt und die Blätter richtig fleischig (buschtomatenähnlich) - alles gut, weil wir hier eh ne windige Ecke haben.
     
    K

    katekit

    Guest
    hier mal die ersten Bilder der Früchte, haben irgendwie eine komisch Form oder?
     
    K

    katekit

    Guest
    @Glasfaserwolle die sehen gut aus, die dürfen es werden;)


    @Anneliese: sind bei deinen Microcherry auch so kleine birnenförmige Tomaten?

    Wer weiß was da in der Tüte war, Micro wird das sicher nicht und Cherry glaub ich auch nicht.
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo katekit,
    meine sind noch soooo winzig, man kann die Form noch nicht erkennen...melde mich mit Bild, sobald was zu erkennen ist...
    LG Anneliese
     
    Zuletzt bearbeitet:
    NETTE

    NETTE

    Gesperrt
    Wer hat noch Micro Cherry in Pflege?! Bitte Bilder und Erfahrungen posten.
    Mit Erfahrungen kann ich leider noch nicht dienen, aber mit Bildern.
    Ich habe in diesem Jahr erstmalig 2 Micro Cherrys und die zeigen ein ebenso merkwürdiges Verhalten wie eure Pflanzen. Anfangs dachte ich schon ich hätte das Saatgut verwechselt. :)

    DSC07652.jpg DSC07653.jpg

    DSC07651.JPG


    LG sendet Nette
     
    K

    katekit

    Guest
    Hallo Nette,

    ich bin mir sehr sicher, das der Pö***ke da was falsches in die Tütchen gepackt hat, denn mit den Bildern haben die nichts gemein.

    Sehen klasse aus deine ...
     
    NETTE

    NETTE

    Gesperrt
    Hi hi, na du hast ja sofort erkannt wo ich den Samen her hab.:grins:
    Egal was es ist, lassen wir's in diesem Jahr einfach wachsen. Für 2011 werde ich mir aber woanders Samen organisieren, mal sehen wie es dann aussieht.
    Diese Katalogabbildungen aber auch immer....:rolleyes:

    Beste Grüße
    Nette
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    man kann auch tauschen.....
    mit der Micro Cherry steh ich immernoch auf Kriegsfuß - dabei wollte ich die unbedingt haben!!!!
    Dank Katekit kam ich zu 2 wunderschönen Pflanzen - sobald sich da was tut, melde ich mich.
    LG Anneliese
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    ich bin mir sehr sicher, das der Pö***ke da was falsches in die Tütchen gepackt hat, denn mit den Bildern haben die nichts gemein.
    Für 2011 werde ich mir aber woanders Samen organisieren, mal sehen wie es dann aussieht.
    Diese Katalogabbildungen aber auch immer....:rolleyes:
    Na-ja, Pötschke produziert das Saatgut ja nicht selber. Das würde sich in heutiger Zeit auch garnicht mehr lohnen. Pötschke kauft das Saatgut von großen Saatgutproduzenten in großen Mengen ein und tütet es in kleinen Portionen für den Hobbygärtner ab.

    Ich vermute deshalb eher, dass da was schief gelaufen ist. Dass Pötschke möglicherweise versehentlich falsches Saatgut geliefert bekommen hat? Das sieht man dem Samenkorn ja auch nicht an.

    Immerhin lässt sich eines zu 100%iger Sicherheit schon jetzt sagen: Es handelt sich um eine samenfeste Sorte. Nicht um eine F1-Hybride. Der niederländische Saatgutproduzent bietet ausschließlich samenfeste Tomaten an.

    Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass ich mit Ausnahme der Micro Cherry, auch immer das Ergebnis bei Pötschke-Saatgut hatte, welches der Produktbeschreibung und dem Foto entsprach.

    Grüßle, Michi :)
     
    K

    katekit

    Guest
    @ sunfreak, genau das hattest du irgendwo schonmal geschreiebn, ich habs nur nicht gefunden.

    kann ja auch mal passieren. Ich finde es im Moment einfach spannend welche Früchte da kommen und wie die schmecken. Gut aussehen tun die jedenfalls:D
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Dachte auch, dass einmal geschrieben zu haben. Hab den Beitrag gestern nur nicht gefunden. Also dachte ich hab den Beitrag nur "gedacht" und wollte ihn schreiben, wenn ich das nächste mal einen PC in die Finger bekomme...

    Heute muss ich feststellen, dass ich mir meinen letzten Post hätte sparen können. Denn das fasst selbe habe ich ja bereits einige Posts weiter vorne geschrieben. War nur zu blöd den Post zu finden. Wahrscheinlich lag das Hirn zur späten Uhrzeit schon nebenan auf dem Nachttisch...

    Meine Micro Cherry ist nicht ausgepflanzt. Bei der Menge an Pflanzen und der begrenzten Zeit ist mir das auch garnicht möglich. Aber sie kommt definitiv raus, ein paar wenige Früchte werden irgendwo immer reif. Schreibe dann eine eMail mit einem oder mehrere Fotos zu der Micro Cherry an den Saatgutproduzenten und bitte ihn um Stellungnahme. Wenn wir Glück haben wird die Mail nicht ignoriert...

    Was natürlich auch sein kann: Wir haben alle tatsächlich die echte Micro Cherry im Garten. Nur das Produktfoto, welches von Pötschke, Bakker und anderen Anbietern genutzt wird, zeigt eine ganz andere Tomate. Das Foto errinert mich nämlich eher an die Sorte ABC Potato Leaf.

    Grüßle, Michi :cool:
     
    K

    katekit

    Guest
    Huhu ich hab Antwort von Pötschke, Ich hatte schon fast nicht mehr damit gerechnet. Mit Entschuldigung, das es so lange gedauert hat.

    Aber nett, kann denen gar nicht böse sein:

    "Ich kann Ihnen nur zustimmen, dass es sich bei der abgebildeten Tomate
    nicht um die Sorte Micro Cherry handelt. Hier hat uns der Züchter
    offensichtlich nicht das richtige Saatgut geliefert. Da es eine große
    Vielzahl an Tomatensorten gibt, kann ich Ihnen leider nicht sagen, um
    welche Sorte es sich handelt. Wenn sich gelbe Früchte entwickeln, könnte
    es sich um die Sorte Yellow Pearshaped handeln, eine birnenförmige
    Cocktailtomate. "

    Inzwischen mag ich die kleinen Birnchen schon hganz gerne, nur haben sie immernoch keine Farbe. Allerdings stehen die grünen Fruchtblätter inzwischen waagerecht ab. Sieht richtig lustig aus, als ob sie abheben wollte. Ich mach nachher mal ein Bild.
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo katekit,
    auf die Yellow Pearshaped wäre ich nicht scharf, die sieht zwar toll aus, schmeckt aber nicht, die ist nur mehlig....
    abwartende Grüße
    Anneliese
    bei meinen bildet sich die Birnenform auch immer mehr aus, Farbe zeigen sie noch nicht
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Hallo katekit,
    auf die Yellow Pearshaped wäre ich nicht scharf, die sieht zwar toll aus, schmeckt aber nicht, die ist nur mehlig....
    abwartende Grüße
    Anneliese
    bei meinen bildet sich die Birnenform auch immer mehr aus, Farbe zeigen sie noch nicht
    Stimmt, ich war auch nicht begeistert. Wobei jene, die fast überreif waren, etwas saftiger und besser schmeckten (aber ich stehe nicht auf weiche Tomaten).

    Schön für's Auge - nicht so doll für den Gaumen.
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Die Yellow Pearshep hatte ich auch mal... war auch nicht begeistert, zumal auf dem Päcklein stand: "... leuchtendgelbe Früchte von bestem, süßen Geschmack. Kräftiger Wuchs und sehr robust."

    :d
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    *lach* Ja, die 'Yellow Pearshaped'. Supermarkt-Tomaten schmecken da besser. Es ist die einzige Sorte, an die ich mich noch mit Sortennamen errinern kann, als ich noch klein war und meine Mutter noch Tomaten anbaute. Sie hatte damals ein Pflänzchen geschenkt bekommen. Aber die Früchte wollte keiner essen.

    Danke, katekit, dass du Dir die Mühe gemacht hast Pötschke ne eMail zu schicken und diese hier zu posten. Dennoch bleibt es ein Rätsel, welche Sorte ist es dann?

    Hat jemand ein aktuelles Foto? Wie groß ist die Frucht jetzt? Wächst sie noch? Haben die Früchte eine Spitze?

    Grüßle, Michi :confused:
     
    K

    katekit

    Guest
    Ich mach morgen mal ein Foto, bin noch nicht dazu gekommen. ist nicht wesentlich gewachsen, 3 cm hoch ds Birnchen, keine Spitze zu sehen unten.
     
    K

    katekit

    Guest
    leide ist noch nicht der Hauch einer Farbe erkennbar. Ich hoffe aler das die 8 Stk. die da dranhänegen wenigstens etwas Geschmack haben. Also als Ampel taugt sie sicherlich nicht :)
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo katekit,
    eine (die bei mir aufgegangen ist) ist mittlerweile 1,5m hoch, macht keine Anstalten Früchte anzusetzen...steht im Freiland.
    Deine beiden haben Früchte, die sind aber noch soooo klein.
    LG Anneliese, aber Birnchen werden es auch
     
    K

    katekit

    Guest
    na, wenigsten tragen sie, ich hab 8 stk. dran. aber mal sehen was rauskommt;)

    Meine Schwiegermutter hat gerade wieder über das "Gestrüpp" geschipft. Ihr Balkon ist so voll davon aber auch kaum Früchte - so 8-10 Stk. Zum Glück ist sie neugierig und will wissen, wie dei schmecken:D.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Bin auch mal gespannt was dabei rauskommt... :D

    Aber 'Yellow Pearshaped' ist leider denkbar. Die Fruchtform passt. Und es ist gängige immernoch im Handel befindliche samenfeste Sorte. Verstehe wer will. Es wurden so viele anbauwürdige samenfeste Sorten durch Hybridsorten vom Markt verdrängt. Aber diese mehlig-fade Sorte hält sich bis heute. Man kannte die 'Yellow Pearshaped' schon im 16. Jahrhundert (alte Kräuterbücher belegen das) und man wird sie bis in alle Ewigkeit kennen.

    Wär ja lustig dieses Jahr eine 'Yellow Pearshaped' im Garten zu haben. :rolleyes:

    @ katekit

    Ich würde gerne den Kontakt mit dem Züchtungsunternehmen suchen. Darf ich in diesem Rahmen Dein Foto verwenden?

    Ich hätte nämlich gerne Gewissheit... ;)

    Grüßle, Michi :rolleyes:
     
    K

    katekit

    Guest
    @Sunfreak, na klar kannst du das Bild verwenden. Gewissheit wäre ja auch schön :)
     
    NETTE

    NETTE

    Gesperrt
    Vielleicht kann ich heute ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Hier die neuesten Bilder meiner "Micro Cherry-Irgendwas", es kommt Farbe ins Spiel. :D

    DSC08580.JPG DSC08627.JPG

    DSC08628.JPG

    Über die Anzahl der Früchte kann ich eigentlich auch nicht meckern.

    LG von Nette, die nun gar nicht mehr auf die Ernte warten kann :rolleyes:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Blondköpfchen Was ist das wirklich? Wie heißt diese Pflanze? 9
    L Ist das wirklich eine Moskvich..? Tomaten 12
    F Ist das wirklich wilder Wein? Wie heißt diese Pflanze? 16
    amaliaxi Ist das wirklich eine Hängegeranie ? Wie heißt diese Pflanze? 21
    M ist er das wirklich, der rattenschwanzrettich Obst und Gemüsegarten 1
    Gärtnerin1 Ist das wirklich Kohlrabi?? Obst und Gemüsegarten 16
    Ruhr Ist das wirklich eine Orchidee?? Tropische Pflanzen 19
    L Ist das wirklich eine Kaffeepflanze? Wie heißt diese Pflanze? 2
    W Ist das wirklich ein Elefantenfuß? Wie heißt diese Pflanze? 4
    M Wie ist das jetzt wirklich mit der Verkreuzung Obst und Gemüsegarten 23
    Humphrey BeauGart Ist das wirklich ein CHILIBAUM? Wie heißt diese Pflanze? 23
    salvadora Was ist das wirklich Wie heißt diese Pflanze? 3
    Cantor Ist das wirklich eine Palmlilie ? Wie heißt diese Pflanze? 6
    D Was ist das für eine Pflanze und an was ist sie erkrankt? Wie heißt diese Pflanze? 2
    Hexe9 Gelöst Weiß jemand, was das ist? Filziges Hornkraut Wie heißt diese Pflanze? 3
    L Weiß jemand was das ist? Zimmerpflanzen 3
    D Welche Pflanze ist das? Wie heißt diese Pflanze? 1
    T Rasen - welche Rasenart ist das? Wie heißt diese Pflanze? 0
    M Palmfarn > ist das eine Krankheit oder ist das normal ? Tropische Pflanzen 2
    M Welches Unkraut ist das in meinem Rasen Rasen 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom