Jolanthas Gartenrevier

  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Hehe, wenn wir Kobras oder dergleichen im Garten hätten, da gäb's aber Jammerei, schätze ich. Nee, nee, die sollen mal schön bleiben, wo sie hingehören, das wird ihnen und uns besser tun. Aber toll sind sie allemal. Und wusstet ihr, dass die Mamba die schnellste von allen ist? 20km/h schafft sie. Das habe ich, wenn ich mit dem Rad fahre, also, wenn ich Glück habe und es nicht aufwärts geht. :)
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Kreuz Ottern sind doch hier heimisch oder wie heißen die , die schon mal im Kompost überwintern?
    Joa du brauchst einen Kompost :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich denke auch, dass im Kompost eher die Ringelnatter als die Kreuzotter überwintert, obwohl natürlich auch die Kreuzotter heimisch ist.

    Aber was hat Joa (Joaquina) damit zu tun? Anne/Jolantha wollte doch die Schlange und in deren Garten tratschen wir doch auch gerade.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Na sowas, da verlustiert Ihr Euch in meinem Maulwurfwühlmausfröschekrötenmolchelibellenundmitohneschlangengarten,
    und keiner klopt mal an die Tür, um mir Bescheid zu sagen .
    Trink ich meinen Kaffee eben alleine :cry:
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ein Kaffee um 23.45 Uhr? Ich dachte, das ist was fürs Frühstück und den Kuchen am Nachmittag. Damit konnte nun echt niemand rechnen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Ich habs getan, und meinen Hibiskus umgepflanzt.
    20200825_132815.jpg Das ist er, der ungefähr 1,50 m vor dem Loch steht, aus dem
    der Wacholder rausgekommen ist.
    20200825_143119.jpg Jetzt steht er da drin, ohne irgendetwas runterzuschneiden .
    Das war vor 3 Tagen, und noch sieht er ganz gesund aus. Bin gespannt, ob er das schafft.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Gute Idee Jolantha - ich habe drei Hibisken zu nahe am Zaun stehen, aber die sind schon so alt, ich glaub die kann man nicht mehr versetzen...
    Aber so Freistehnd wäre halt idealer...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hab gelesen das große Pflanzen immer beim umpflanzen im selben Verhältnis Ober und Unterirdisch sein sollen, heißt so groß der Wurzelballen soweit den Strauch zurückschneiden, ich kenne mich mit Hibiskus allerdings nicht aus.

    Würde aber mal 1-3 Woche lang richtig gut wässern das er noch vor dem Winter gut anwächst.

    Zu Vollmond NICHT schneiden erst danach, da können Pflanzen sterben weil die ganze Kraft im Oberirdischen Bereich liegt.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Mich überkommen leichte Zweifel, er fängt an die Blätter hängen zu lassen.
    Wenn es schlimmer wird, kürze ich ihn ganz radikal ein, vielleicht hilfts.
    Das wäre nicht schön @jolantha
    Ich drücke weiterhin kräftig die Daumen.

    Hab gelesen das große Pflanzen immer beim umpflanzen im selben Verhältnis Ober und Unterirdisch sein sollen, heißt so groß der Wurzelballen soweit den Strauch zurückschneiden, ich kenne mich mit Hibiskus allerdings nicht aus.

    Würde aber mal 1-3 Woche lang richtig gut wässern das er noch vor dem Winter gut anwächst.

    Zu Vollmond NICHT schneiden erst danach, da können Pflanzen sterben weil die ganze Kraft im Oberirdischen Bereich liegt.
    Dann muss ich morgen schnell einige neue Pflanzen im neuen Beet kürzen @Stupsi

    Ich möchte auch eine Schlange, den Komposter dazu habe ich bereits. ;)
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hab gelesen das große Pflanzen immer beim umpflanzen im selben Verhältnis Ober und Unterirdisch sein sollen, heißt so groß der Wurzelballen soweit den Strauch zurückschneiden,
    Nach neuesten Erkenntnissen soll man das nicht mehr machen, weil man der Pflanze zuviele Wunden
    zufügt. Früher hat man ja sogar Beides eingekürzt, Wurzelballen und Krone. Ist auch passe`

    Dann muss ich morgen schnell einige neue Pflanzen im neuen Beet kürzen
    Würde ich nicht machen .
    Heute habe ich extra nicht nachgeschaut, wie es ihm geht. Morgen aber (y)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Nach neuesten Erkenntnissen soll man das nicht mehr machen, weil man der Pflanze zuviele Wunden
    zufügt. Früher hat man ja sogar Beides eingekürzt, Wurzelballen und Krone. Ist auch passe`

    Würde ich nicht machen .
    Heute habe ich extra nicht nachgeschaut, wie es ihm geht. Morgen aber (y)
    OK, dann werde ich nicht schnippeln.
    Meine sehen noch gut aus.
    Wie geht es Deinen Pflanzen @jolantha?
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Jolantha, hast du nachgeschaut ob er Spinnmilben hat?
    Lange Trockenheit macht dem Garteneibisch zu schaffen.
    Ich drück dir die Daumen, dass er sich wieder erholt.
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Stell doch einen Eimer mit einem kleinem Loch in den Wurzelbereich.
    Immer wieder nachfüllen. Sobald der Eimer leer ist, wieder nachfüllen.
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    jolantha, ich denke die gelben Blätter werden auch nicht mehr grün und schön.
    Ich würde einen Teil entfernen, ja das ist mühselig. Aber der Strauch soll jetzt die Blätter versorgen und noch einwachsen, das ist etwas viel auf einmal.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Nach neuesten Erkenntnissen soll man das nicht mehr machen, weil man der Pflanze zuviele Wunden
    zufügt.
    Ich mache es bei meinen Kräutern und Blumen immer so zwischen April und August und es klappt ganz gut, allerdings treiben die auch schnell wieder aus, kann sein das Sträucher und Bäume da wirklich zu viel Schaden nehmen da die Wunden/Schnittstellen einfach größer.
    Frag doch mal im Forum an entsprechender Stelle nach, bei den Profis.

    Komme gerade mit dem lesen wieder nicht hinterher :) soory das ich wieder mit Joa anstatt Jo abgekürzt habe :cry: ich sage jetzt Jolantha
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    jolantha, klar sieht es jetzt furchtbar aus, aber unten ist der noch grün und das ist wichtig.
    Jetzt bleibt nur weiter feucht halten und dann abwarten, was im Frühjahr passiert, ich hoffe der triebt wieder aus.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Würde auch bis zum Frühling warten, sollte oben nichts mehr austreiben, kannst du ihn immer noch runter schneiden.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wenn er das mal tun sollte, dann findet sich bestimmt ein Nachfolger, der für lockeren Boden in deinem Garten sorgt.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Du machst zu wenig Lärm, der fühlt sich deshalb wohl da :)
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Irgendjemand hat mal geschrieben, dass das Problem gelöst sei, seit er einen Mähroboter hätte.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Ja, aber da kann ich nichts mit anfangen. Durch den Wald habe ich zuviel Blätter und Dreck.
    Also muß ich immer mit Fangkorb mähen. Ich hab noch nie einen Mähroboter mit Fangkorb gesehen :D
     
  • Top Bottom