Kamelie wirft Blüten ab

  • Ersteller des Themas ricorosen
  • Erstellungsdatum
R

ricorosen

Neuling
Hallo liebes Forum,

ich könnte Euren Rat gebrauchen - hab vor 6 Wochen diese Kamelie gekauft, sie hatte ganz tolle rosa Blüten... Leider hat sie die alle abgeworfen, manchmal nur einen Tag, nachdem sie aufgeblüht waren, manchmal sogar bevor sie aufgeblüht waren. Jetzt scheint die Blühzeit vorbei und die Kamelie treibt kräftig neue Triebe aus, schön olivfarben.

Meine Frage: habt Ihr eine Idee, woran der Blütenabwurf liegen könnte und wie ich dem in Zukunft vorbeugen kann?

Und eine zweite Frage: untenrum wirkt die Kamelie ein bißchen kahl - sollte ich da was unternehmen?

Das ist meine erste Kamelie und ich hab schon brav einiges gelesen, damit sie nicht leiden muss: gedüngt habe ich nicht, auch beim Gießen hab ich's nicht übertrieben, umgetopft habe ich sie auch nicht.

Danke für Antworten!
rico
Kamelie_P1040610.jpg
 
  • G

    gardener02

    Guest
    Hallo rico

    Meine Kamelie, die ich sehr früh dieses Jahr gekauft habe, hat auch so reagiert. Ich führe das auf die Umstellung zurück und warte jetzt mal das nächste Jahr ab. Solange sie neue Blätter bildet scheint sie ja gesund zu sein, was deine ja auch tut.
    Deine Kamelie ist in der Tat untenrum etwas kahl. Da bin ich überfragt, ob oder was du dagegen tun könntest.

    LG gardener
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo rico,
    herzlich willkommen im Forum.:):eek:

    Unsere Zeit mit einer Kamelie ist lange vorbei - wenn ich die Pflege-Tipps in folgendem Link lese, weiß ich, dass wir ihr nicht die kühlen Bedingungen bieten konnten/könnten, die sie im Spätsommer braucht:

    http://www.gartendatenbank.de/forum/kamelie-pflege-als-zimmerpflanze-t-433-1#p2

    Was die Kahlheit unten betrifft, so meldet sich hoffentlich noch ein Spezi - bei Sträuchern draußen schneidet man, aber das würde ich mich bei der kleinen Kamelie nicht trauen.

    Es grüßt
    Moorschnucke:eek:

    P.S. Was das Abwerfen von Blüten/Knospen betrifft, stimme ich gardener zu.
     
    R

    ricorosen

    Neuling
    Hallo gardener02,
    das beruhigt mich zu hören, dass es der Deinen auch nicht besser erging - wer weiß, was die Vorbesitzer/Züchter angestellt haben, um die Kamelien schnell großzukriegen... Warten wir mal das nächste Jahr ab. Ist Deine auch kräftig am Treiben?

    Hallo Moorschnucke,
    ja, also bei der Betriebsanleitung musste ich auch grinsen: 8º im August? Yup, nichts leichter als das... Dabei könnte ich das sogar schaffen: kennt Ihr die eiskalten Berliner Hinterhöfe? Muss das Schmuckstück nurrunterschleppen...
    So klein ist die Kamelie übrigens gar nicht: Höhe ca. 160cm, Topfdurchmesser ca 40cm....

    Danke Euch fürs Antworten.
     
  • G

    gardener02

    Guest
    Gegen deine beachtliche Pflanze ist meine noch ein Zwerg, ca. 30 cm hoch. Ich dachte bei der Anschaffung, Kamelie und ich, vielleicht etwas riskant...Darum nur klein investiert. Jetzt treibt sie gut aus, wie ich sie über den Winter bringe, mal schaun`.

    LG gardener
     
  • B

    barisana

    Guest
    hallo rico
    du solltest die kamelie in rhododendronerde umtopfen. der topf ist 40cm? sieht gar nicht danach aus. evtl. braucht sie noch 1-2 nr. grösser. immer feucht halten, mögl. mit regenwasser giessen. düngen erst nach 6 wochen, dann nur bis mitte august.
    dass die kamelie im unteren bereich blattlos ist, wundert mich auch. war sie es bereits beim kauf? unternehmen kannst du da nichts. nach dem umtopfen könnte sie evtl. auch unten wieder austreiben.
    warum sie nach dem kauf die blüten abgeworfen hat, kann viele ursachen haben.
    pflegefehler in der vergangenheit und nach dem kauf: falscher standort, zuwenig gegossen, zu warm gestellt etc.
    die kamelie solltest du nur im freien lassen und darauf achten, dass sie nicht austrocknet. kalkhaltiges wasser wird nur vorübergehend vertragen. der standort sollte schattig bis halbschattig sein. zur blütenbildung braucht sie im sommer eine zeitlang temp. mit mind, 25°

    moorschnucke, was bei der gartendantenbank bez. temp. steht, ist kpl. blödsinn. bei 8° sollte sie in den wintermonaten stehen. ganz davon abgesehen, dass die kamelie keine zimmerpflanze ist und nur bei frost reingestellt werden soll.

    @ gardener:
    dass deine kamelie wegen der umstellung nachdem kauf die blüten abgeworfen hat, glaube ich nicht. mögl. ursachen s.o.
    ich habe zwei kamelien neu gekauft, stinknormale discounterkamelien. die haben fleissig geblüht, die weisse bis zu zwei monate lang. letzte blüte gab es anfang mai. hier ein foto:
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
  • Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    rico, vielleicht wird sie spaeter mal so aussehen. ;)

    Copy of IMG_0137v.JPG

    Diese waechst natuerlich draussen und blueht, obwohl jetzt gerade der Winter bei uns anfaengt!! Sie ist so etwa 3 m hoch, evt. hoeher.
    Natuerlich ist die nicht mit einer Pflanze im Topf zu vergleichen, ich will damit nur sagen, dass nicht alle Kamelienstraeucher/-baeume die gleiche Form haben!!
    Es wird uebrigens absolut nichts mit dieser Pflanze gemacht, nicht geduengt, nicht gegossen, sie waechst einfach so, wie es ihr gefaellt. Ich denke, oft macht man sich viel zu viel Muehe, viele wachsen besser, wenn man sie mehr in Ruhe laesst!!

    Ich wuensche Dir viel Erfolg und Freude mit Deiner Kamelie, Kia ora
     
    R

    ricorosen

    Neuling
    rico, vielleicht wird sie spaeter mal so aussehen. ;)
    Neid!!! Wow, das ist wirklich eine wunderschöne Pflanze. Bitte sag mir, dass Du gaaanz weit im Süden wohnst... :)

    Und gleich bin ich weniger besorgt, weil die Ähnlichkeit ja geradezu verblüffend ist. Ich muss nur noch in den Süden umziehen und mein Schmuckstück ins Freiland pflanzen.

    Mit dem Umtopfen bin ich etwas zögerlich, weil ich gelesen hab, dass die Kamelien das nicht so gern mögen. Auch mir scheint der Topf ein bisschen klein, aber sie treibt gerade so schön und ich will sie nicht unnötig irritieren. Wann ist denn die beste Zeit zum Umtopfen?
     
    B

    barisana

    Guest
    hallo rico
    kia ora wohnt in neuseeland. wo genau weiss ich nicht.
    das ist wirklich ein prachtexemplar.
    ihre kamelie könnte eine herbstblühende (sasanqua) sein. ich habe auch eine. dieses jahr hat sie von november bis in den märz hinein geblüht.
    wenn eine schon jahrelang ausgepflanzte kamelie so toll aussieht, dann hat sie beste natürliche bedingungen. dann brauchts kaum pflege.
    die meisten von uns können ihren kamelien das nicht bieten. die im kübel müssen besonders gepflegt werden.
    ich kenne eine grosse, ausgepflanzte kamelie in unserem ort. die ist schon älter. leider habe ich sie nur zweimal mal blühen sehen (schon länger her), obwohl sie jedes jahr viele knospen hat. die letzten winter mit viel frost haben das verhindert. sie sind immer erfroren.


    Mit dem Umtopfen bin ich etwas zögerlich, weil ich gelesen hab, dass die Kamelien das nicht so gern mögen. Auch mir scheint der Topf ein bisschen klein, aber sie treibt gerade so schön und ich will sie nicht unnötig irritieren. Wann ist denn die beste Zeit zum Umtopfen?
    das stimmt nicht ganz. ältere kamelien braucht man nicht so oft umtopfen, aber bei kleinen und neu gekauften sollte man das tun.
    der topf ist definitiv zu klein. sie braucht einen grösseren.
    gerade jetzt, weil sie frisch austreibt, ist die beste umtopfzeit. das ist die zeit nach der blüte und das ende ihrer ruhezeit. die beginnt nach der blüte bis ca. ende juli (abschluß des neuaustriebes). dann beginnt wieder ihre ruhezeit und man sollte da weder auspflanzen, umtopfen noch düngen.

    einiges wissenswerte steht hier:
    http://kamelien.de/hilfe.htm
    ich empfehle dir, auch auf die startseite zu klicken. da findest du jede menge interessantes.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    G

    gardener02

    Guest
    [
    @ gardener:
    dass deine kamelie wegen der umstellung nachdem kauf die blüten abgeworfen
    hat, glaube ich nicht. mögl. ursachen s.o.
    Ich hab`s mir doch gedacht, die Kamelie ist wohl einfach zu kompliziert für mich! Was es da alles zu beachten gilt, kann ich mir nie und nimmer merken.
    Ein Grund für das Abfallen der Blüten könnte evtl. noch sein, dass ich sie nach dem Kauf immer wieder umgestellt habe, rein -raus. Drinnen habe ich nicht den idealen, kühlen Platz.
    Mal Weiterschaun`, zurzeit lebt und wächst sie ja noch.

    LG gardener
     
  • B

    barisana

    Guest
    nein, das ist es auch nicht. ich stelle meine kamelien auch raus und wieder rein, je nachdem, ob es frost gibt oder nicht. das mache ich schon seit jahren so und dieses hin und her macht ihnen gar nichts aus.
    mögl. gründe des knospenabwurfs habe ich bereits genannt. zu warmer stand nach dem kauf, zu wenig gegossen. oder vorher wurde sie schon nicht richtig gepflegt, das vermute ich stark.
    kamelien sind nicht kompliziert, du musst nur einige grundbedürfnisse kennen und sie danach pflegen. dann wird sie nächstes jahr bestimmt blühen.
    rückschläge und verluste habe ich auch einstecken müssen. man darf nicht aufgeben.
     
    R

    ricorosen

    Neuling
    Nach einem Sonnenbrandschaden brauche ich nochmal Euren Rat: als es neulich so heiß war, war ich leider verreist und hab's nicht geschafft, die Kamelie in Sicherheit zu bringen. Eigentlich waren die neuen Blätter schon gut sonnentrainiert, aber das war dann wohl einfach zu viel für die Ärmste...

    Seht Ihr den einen Zweig, der jetzt völlig vertrocknet ist?
    Frage: soll ich den ganz abschneiden, obwohl keine Schneidezeit ist?

    Der Rest der Pflanze hat sich erholt, scheinbar hat die Kamelie nur den einen Ast geopfert...

    Danke noch mal!
    rico

    P1040643_Kamelie.jpg
     
    B

    barisana

    Guest
    hi,
    das kann immer mal vorkommen. auch ich musste einige blätter und äste opfern.
    schneide den ast raus und das wars.
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi,

    darf ich mich kurz einklinken? Sind das hier Blatt- oder Blütenknospen?
    Ich bin Kamelien-Laie.

    CIMG4285.JPG

    CIMG4286.JPG

    Grüßle + danke,
    Billa
     
    G

    gardener02

    Guest
    Beim oberen Bild hätt`ich gesagt Mitte Blüte-, re und li Blattknospen. Bin aber auch Laie. Das untere Bild ist nicht dieselbe, oder?
     
    B

    barisana

    Guest
    hallo billa
    schwer zu sagen, ob blatt- oder blütenknospe. dazu sind die ansätze noch nicht gross genug.
    je nach sorte sehen die blütenknospen unterschiedlich aus. es gibt schmale und runde.
    ich tippe auf blüte, aber ohne gewähr.
    abwarten, in einigen wochen sieht man mehr.
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Danke dir. Ok, dann warte ich mal ab! Die Kamelie stammt aus einem Discounter-Doppelpack, hat also noch nicht mal einen Namen. Wär ja genial, wenn sie blühen würde.

    Grüßle
    Billa
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom