Kann man eine Haselnussstaude verkleinern?

A

Amsel

Neuling
Hallo
Ich habe im Garten eine Haselnussstaude,die mit den Jahren ein Riese geworden ist.Die einzelnen dickeren "Äste" sind im Durchmesser 5-6cm und die Höhe schätzungsweise 4m.Wenn ich jetzt die äußeren wegnehme, habe ich die aus dem Boden ragenden Hölzer stehen und ob es gut aussieht,dann zwar eine hohe aber doch recht mickrige-im Verhältnis- Staude zu haben.
Was meint ihr?
LG
 
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hallo Amsel,
    wir haben unseren pottenhäßlichen Haselnussstrauch radikal auf 50 cm runtergeschnitten.
    Hat etwas gedauert, aber im Jahr darauf kam er an allen Stellen mir neuen Trieben und sah dann richtig gut aus.
     
    Gärtnerin1

    Gärtnerin1

    Mitglied
    Hallo,

    Haselnuß kannst Du radikal zurückschneiden. Sie treibt knapp unter der Sägestelle wieder aus und zwar heftig. Darunter bleiben die Äste kahl. D.h., wenn Du keine nackigen Stämme haben möchtest, solltest Du die mindestens die äußeren Äste dicht am Boden absägen. Aber es ist mühsam, so einen eigentlich großen Strauch klein zu halten. Ich würde mit der Aktion bis zum Winter warten.

    Herzlichen Gruß,

    Ulla
     
    M

    mahatari

    Mitglied
    Wir schneiden unsere Haselnuß alle paar Jahre im Herbst so in 1.5 m Höhe ab, von hier aus wachsen jetzt neue Triebe, die dann wieder abgeschnitten werden,wenn sie uns lästig sind. Du kannst auch bis unten schneiden,dann wächst er ganz neu, wird aber viel breiter....Der Neuzuwachs ist beachtlich..
    Neue Triebe von unten schneiden wir regelmäßig ab, damit die Hasel im Umfang nicht so zunimmt und noch mehr Stämme bekommt.
    Was gefällt ist aber Ansichtssache...nach dem Schnitt sieht jeder Baum gerupft aus...finde ich
     
  • Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Amsel,
    hier ein Link:

    http://gaertnerblog.de/blog/2006/haselnuss-straeucher-und-baeume/

    und noch einer:

    http://www.gartenbauvereine.org/texte/merkinfo/m_zierstrauchschnitt.html

    Du kannst innen und außen bodennah schneiden, damit der Strauch seine schöne Form behält.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:

    P.S. Die Hasel ist ein Baum oder Strauch.
    Stauden nennt man überdauernde krautige Pflanzen, die im Herbst/Winter oberirdisch absterben und im Frühling wieder austreiben, z.B. Pfingstrosen, Phlox, Stockrosen ...:)
     
  • A

    Amsel

    Neuling
    Ihr Lieben
    Ich danke euch.
    Na dann kann ich dem "Ungetüm" zu Leibe rücken.
    Schönen Tag noch
     
  • Top Bottom