Kaputter Rasen nach Winter

D

Danilo1409

Neuling
Hallo Rasenfreunde!

Eins vorweg, ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet Rasen bzw Rasenpflege.

Letzes Jahr habe ich nach Fertigstellung unseres Eigenheimes den Rasen angelegt. Ist auch fürs erste Jahr ziemlich schön und dicht geworden. Vor dem Winter habe ich den Rasen mit einem kaliumhaltigen Dünger bearbeitet, damit er möglichst gut über den Winter kommt.

Jetzt, wo die restlichen Schneefelder verschwinden, sieht der Rasen total kaputt aus.

Ich hoffe jemand kann mir in diesem Forum ein paar hilfreiche Tipps geben, wie ich wieder zu einem schönen Grün komme!

Danke für eure Mühe
 

Anhänge

  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Habts ihr den Rasen so lang über den Winter stehen lassen?
    Da hätte man durchaus noch einmal mähen können. Was ist jetzt zu tun - diese trockenen, verfilzten Stellen einmal gründlich rausrechen mit einem Laubrechen am besten, mit einem Eisenrechen reißt man zuviel Grasbüschel aus.
    Wenn die Gräser durch das Rechen aufgerichtet sind, mähen mit einem Rasenmäher, danach düngen mit einem Rasendünger.
    Wenns dann noch ein paar Tage regnen würde, wäre es optimal.Habt ihr einen Mähroboter im Einsatz gehabt im Vorjahr?
     
    D

    Danilo1409

    Neuling
    Ups sorry!

    Also, gedüngt wurde letztes Jahr im April mit einem Starter (nach Erstsaat mit Sport und Spielrasen von Lagerhaus). Untergrund ist ein Humus-/Quarzsandgemisch von einer nahegelegenen Erdbewegungsfirma.

    Danach habe ich den Rasen auf ca 10cm wachsen lassen, der Erstschnitt wurde mit einem Benzinrasenmäher gemacht, danach wurde ein Automower von H installiert, der die Fläche konstant auf 4-5cm mäht.

    Im hochsommer (Juli-August) habe ich einmal mit einem Langzeitdünger von Wolf Garten gedüngt, bewässert wurde 3 mal pro Woche. Im Herbst (Anfang Oktober) wurde der Rasen bei ca 7-8 cm nochmal mit einem Kaliumhaltigen Dünger (Herbstdünger von Wolf Garten) bearbeitet.

    Gedüngt wurde mit einem Streuwagen, wobei ich immer die empfohlene Menge g/m2 eingestellt hatte.

    Anfang Dezember kam der Schnee, mitte Jänner waren ca 80cm Schnee auf der Rasenfläche!
    Letztes Wochenende wars dann wieder so halbwegs Schneefrei!

    Hoffentlich könnte ich euch einen halbwegs detailierten "Einblick" in meinen Boden ermöglichen :)

    Danke schonmal
     
  • D

    Danilo1409

    Neuling
    Habts ihr den Rasen so lang über den Winter stehen lassen?
    Da hätte man durchaus noch einmal mähen können. Was ist jetzt zu tun - diese trockenen, verfilzten Stellen einmal gründlich rausrechen mit einem Laubrechen am besten, mit einem Eisenrechen reißt man zuviel Grasbüschel aus.
    Wenn die Gräser durch das Rechen aufgerichtet sind, mähen mit einem Rasenmäher, danach düngen mit einem Rasendünger.
    Wenns dann noch ein paar Tage regnen würde, wäre es optimal.Habt ihr einen Mähroboter im Einsatz gehabt im Vorjahr?
    Ja, der Rasen war zu Wintereinbruch relativ lang (7-8cm)

    Mähroboter war den ganzen Sommer im Einsatz.

    Soll ich das nur mit einem Rechen bearbeiten, oder vertikutieren?
     
  • G

    Garten Phil

    Mitglied
    Bitte mit einem Rechen. Was die Nachteile beim vertikutieren sind kann man sehr gut Nachlesen.
     
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Habe oben schon geschrieben mit einem Rechen.
    Ich kenne alle Rasen die mit dem Mähroboter gemäht werden...;)
    Unser Rasen wurde heute vertikutiert, ältere Rasenfläche, verfilzt daher wurde der Vertikutierer eingesetzt.
    Morgen kommt Rasendünger drüber, dann kanns regnen und warm werden.
    Aber heute bei uns 15°, da tut sich schon was am Rasen...

    Was viele als Nachteil beim Vertikutieren sehen kann ich nicht nachvollziehen, bei mir sieht der Rasen das ganze Jahr über gesund und grün aus.Und das bisserl Unkraut wird halt mit abgemäht.
     
    D

    Danilo1409

    Neuling
    Alles klar danke für die antworten! Werde am wochenende gleich alles rauskämmen, danach den starter düngen.
    Bei uns hats allerdings über nacht noch -3 grad. Sollte laut recherchen allerdings nichts zur sache tun?!

    Die kahlen stellen auflockern und gleich nachsäen und mit etwas erde bedecken?
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom