Karotten vorziehen?

L

Lailamaus

Mitglied
Hallo, hat jemand ne Ahnung wie man Karotten und Radieschen vorziehen kann? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen, weil die ja in den Boden wachsen, die Töpfe aber nicht so tief sind. :confused:
 
  • H

    hansj

    Guest
    Warum willste die vorziehen???
    Die sind doch ideal als Lückenfüller im Garten, wo man sie auch sehr zeitig aussäen kann.
     
    L

    Lailamaus

    Mitglied
    Hab gelesen Anneliese zieht die vor. Hätte am liebsten schon morgen frisch geerntete Karotten, aber werd mich wohl noch etwas gedulden müssen. Geduld ist nicht meine große Stärke! :)
     
    KiMi

    KiMi

    Foren-Urgestein
    Ich würde sie auch nicht vorziehen. Wenn kein Schnee mehr auf Deinem Beet liegt - - - -> rein in die Erde mit den Samen. Denen tut weng Kälte gut... der Rest geht fast von alleine ;)
     
  • Rhoener55

    Rhoener55

    Foren-Urgestein
    Hi,

    Möhren vorzeihen ist weder notwendig noch vom großen Vorteil. Tip: Möhrensaat ist sehr fein, daher den Saatgut mit etwas Erde oder feinen Sand mischen vorm säen. Radies (Schnellkeimer) als Markierungssaat mit in die Reihen und gut isses.

    LG,
    Mark
     
  • G

    gehtdoch

    Neuling
    Möhren kann man nicht vorziehen. Man kann aber ein Saatband feucht machen und in Frischhaltefolie wickeln, dann bei Zimmertemperatur keimen lassen. Nach einigen Tagen dann in die Erde damit - das bringt einen Wachstumsvorsprung gegenüber direkt gesäten Möhren.
     
  • B

    Blackbird

    Guest
    Das ist Quatsch...
    Vorziehen kann man alles. Sinn oder Unsinn davon kann man diskutieren...!

    Ich mußte z.B auch schon Bohnen vorziehen weil die Schnecken mir die frisch gekeimten immer gleich abgefressen hatten und nur Stengel übrig blieben...

    Wurzelpetersilie habe ich auch schon aus Jux vorgezogen und ins Beet "pikiert" das wurden richtige schöne gerade "Knüppel" !

    Möhren sollte also genauso gehen...
     
    P

    Petrasui

    Guest
    Hab sogar letztes jahr in einem Gartencenter karottenzöglinge gesehen.

    Auch wenn ich normalerweise direkt säe , werde ich mir das experiment nicht entgehen lassen. Ich probiere gerne und werde mal einige vorziehen :D
     
  • S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    seit dem ich diese Sachen (Karotten, Rettich, Bohnen, Mangold, Rote Rüben) vorziehe, ernte ich und nicht die Schnecken und Erdflöhe und was sonst noch unterwegs ist.
    Bei Karotten und Rettichen tiefe Anzuchtgefäße verwenden, bei den andern tun es auch flache...
    Die letzten Jahre mußte ich bis zu dreimal nachsän, da zieh ich lieber vor und es klappt auf das erste Mal.
    LG Anneliese
    PS: Man kann alles vorziehn, vor allem die Sachen die man "vereinzeln" soll
     
  • P

    Petrasui

    Guest
    Okay ich wage es :D

    Wann meint ihr sollte ich da mit Karotten anfangen ?.......Zur gleichen Zeit wie die Freilandaussaat?
     
    B

    Blackbird

    Guest
    Hallo Petrasui

    wann sähst du sonst aus ?
    Der Zeitpunkt wäre bestimmt i.O Du könntest so sogar etwas früher anfangen

    Bin gespannt auf dein Experiment :D
     
    boxenosssi

    boxenosssi

    Mitglied
    Hallo,

    Ich stell meine Frage mal hier dann brauch ich nicht extra ein neues Thema aufmachen:

    Habe heuer zum ersten Mal Karotten gesät, direkt ins Beet. Mittlerweile sind sie schön gekeimt, war mir Anfangs gar net sicher obs Unkraut ist, oder die Karotten.

    Nun sieht mein Beet wie ne kleine Wiese aus:rolleyes:.

    Wie mach ich das nun mit dem Vereinzeln?

    Alles wegzupfen bis jeweils nur noch ein Pflänzchen im richtigen Abstand steht?

    Jetzt schon im Ministadium vereinzeln, oder erst wenn sie noch etwas größer sind?

    Hab die Samen einfach so in Reihen gestreut, und es ist wirklich seeeeehr viel Grün da.

    Entschuldigt wenn sich meine Fragen etwas doof anhören, aber wie gesagt ich machs zum ersten Mal, hab vorher noch nie einen Möhrenkeimling gesehen.

    Vielen Dank und lg Ossi
     
    B

    Blackbird

    Guest
    Tja Ossi....

    Da wirst du wohl oder übel die kleinen Pflänzchen soweit rausrupfen müßen das du auf den Pflanzabstand kommst, sonst werden das sehr kleine Möhren ;)

    Das kannst du jetzt schon tun wenn die Keimlinge noch sehr klein sind

    Beim nächsten mal solltest du es so machen wie Mark es beschrieben hat...
     
    E

    erdbeer

    Mitglied
    Hi,

    Möhren vorzeihen ist weder notwendig noch vom großen Vorteil. Tip: Möhrensaat ist sehr fein, daher den Saatgut mit etwas Erde oder feinen Sand mischen vorm säen. Radies (Schnellkeimer) als Markierungssaat mit in die Reihen und gut isses.

    LG,
    Mark
    Hallo!

    Ich kann mir nix unter Markierungssaat vorstellen?!?! Muss / Kann ich die Radies einfach nebenan aussähen oder wie?
     
    boxenosssi

    boxenosssi

    Mitglied
    Tja Ossi....

    Da wirst du wohl oder übel die kleinen Pflänzchen soweit rausrupfen müßen das du auf den Pflanzabstand kommst, sonst werden das sehr kleine Möhren ;)

    Das kannst du jetzt schon tun wenn die Keimlinge noch sehr klein sind

    Beim nächsten mal solltest du es so machen wie Mark es beschrieben hat...
    Hab mir schon gedacht das mir die Arbeit nicht erspart bleibt:(, das kann ja heiter werden, spür jetzt schon die Kreuzschmerzen:mad:

    Nächstes Mal werd ich bestimmt etwas Erde untermischen, damit ich mein Beet nicht wieder in ne Wiese verwandle.

    lg Ossi der den Rest des Tages mit Keimlingzupfen verbringt:d
     
  • Top Bottom