Katzenklappe in Metalltür einbauen

P

Perschke

Mitglied
Hallo!

Ich möchte in die Außentür unseres Kellers eine Katzenklappe einbauen.
Die Tür ist aus grauem Metall. Ob es eine Feuerschutztür ist, weiß ich nicht.

Mit was ist das Türblatt gefüllt? Was erwartet mich, wenn ich Bohrer und Stichsäge ansetze?

Die Kellertür gehört mir, wie auch das gesamte Haus. Es handelt sich um eine Brandschutztür Hörmann T 30-1 H8-1. Diese Tür ist für den Brandschutz nicht notwendig, da sie aus dem Bad (im Keller) nach draußen führt. Die Gastherme hängt in einem separaten Heizungsraum, dessen Tür eine Feuerschutztür zu sein scheint.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gruß
Perschke
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Thorsten T.

    Thorsten T.

    Mitglied
    Hallo,

    bohr doch einfach mal ein kleines Loch an der Stelle, die Du nachher herausnehmen willst. Vermutlich kommt dann Blech - Glaswolle - Blech. Sollte eigentlich kein Problem sein, da eine Katzenklappe reinzubauen. Vom unteren Teil würde ich schon min 5 cm als Rahmen stehen lassen, weil dort vermutlich eh eine Verstärkung ist und damit die Tür am Ende auch stabil bleibt.

    Viel Erfolg!
     
    Ilona910

    Ilona910

    Mitglied
    Thorsten hat Recht.
    Wir haben in eine Brandschutztür eine Katzenklappe eingebaut.
    Du mußt aber eine große (also für die Türdickte) Klappe kaufen. Den die Türen sind dicker als normale Holztüren.
    Funktioniert aber prima.
     
    P

    Plautze

    Gesperrt
    So eine Katzenklappe habe ich meinen Bekannten auch eingebaut. Wir haben auch eine große und relativ dicke Katzenklappe genommen. Zum einen, weil die MEtalltür recht breit war und zum anderen weil deren Katze ein richtiger Klopper ist :)
     
  • P

    Perschke

    Mitglied
    Vielen Dank für die Tipps!

    Ich hab eine SureFlap mit Chip bestellt. An die Stärke hab ich nicht gedacht. Hoffentlich passt sie. Die Tür ist nicht stärker als eine Haustür.

    Ich werde berichten, wie der Einbau war.

    Gruß
    Perschke
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    ja, die wird passen, weil sie einen ziemlich langen tunnel hat. da ist auch die dickste metalltür kein problem.
    allerdings ist das teure ding grottenschlecht abgedichtet - so als würde heizen nix kosten. und es zieht dann natürlich auich. na ja, im kller mags gehen.
     
  • E

    eternal

    Neuling
    zwecks abdichtung habe ich bei meiner katzenklappe eine bürstendichtung rund herum geklebt, sodass an der kappe so gut wie kein wind mehr rein kommt.
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    So eine Katzenklappe ist natürlich ideal für einen Einbruch! Im Fernsehen haben sie das demonstriert, in einer Minute bist Du im Keller/Zimmer!
    Also Türklinke abschrauben und Tür immer zweimal verschliessen.
     
    Muecke

    Muecke

    Foren-Urgestein
    Wenn einer einbrechen will ist es egal ob ne Klappe da ist oder nicht. Der kommt sowieso rein;)
     
    R

    Rentner

    Guest
    Deshalb haben wir bei uns sämtliche Türen ausbauen lassen. Nun kann keiner mehr einbrechen.
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    :D:D:D....und die fenster?

    @ eternal

    wo bekommt man so feine bürstendichtungen denn zu kaufen?
     
    C

    ChristianPeters

    Gesperrt
    Mark, später lese ich. :cool:
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom