Kaulquappen

M

MManfred

Neuling
Hallo,
ich bin neu hier bei euch. heisse Manfred und habe seit 2 jahren einen gartenteich,der bisher noch von keinen lurchen bezogen wurde. vermutlich kann auch nichts zuwandern da ich mitten in der stadt lebe.
Nun mal gleich zu meiner frage: gibt es hier vlt. leute die in ihrem gartenteich teichfösche halten? ich hätte nämlich gern teichfrosch kaulquappen.

Gruß Manfred
 
  • mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Und die sollen dann im Einweckglas an dich geschickt werden ?...

    Augen auf an Tempeln und Teichen .....Aber meisst im Frühjahr ...für dich also zu spät.
     
    M

    MManfred

    Neuling
    teichfrösche laichen erst jetzt...meinte keine grasfrösche!
    würde auch abholen,je nach entfernung!
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Der Tipp mit den Augen auf gilt selbstverständlich nur der Beobachtung ...Frösche und fast alle anderen Amphibien stehen unter Schutz und dürfen nicht der Natur entnommen werden.

    Wenn sich in deiner Pfütze keine Frösche ansiedeln dann wird es wahrscheinlich nicht am urbanen Umfeld liegen , sondern das die Lebendumstände eben nicht passen .
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wie Micha schon schreibt, steht auch der Teichfrosch unter Schutz. Du darfst ihn (und alle anderen Amphibien) also weder irgendwo entnehmen, noch in deinem Teich aussetzen.
    Richte lieber deinen Teich tiefreundlich her (Flachwasserzone, tiefe Zone zum Überwintern, Wasserpflanzen etc.) und beobachte, was sich freiwillig ansiedelt. Ich bin sicher, dass du trotz Stadt so einiges entdecken wirst. Wasserläufer und Libellen sind eigendlich sehr fix an einem neuen Teich, wenn alles passt kannst du auch auf Molche und Grasfrösche hoffen.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
  • M

    MManfred

    Neuling
    Hallo,
    das ist völlig verkehrt was ihr davon euch zum besten gebt!
    es gibt für Wildtiere so auch für frösche haltegenehmigungen,
    die bei der unteren naturschutzbehörde angemeldet werden müssen.
    insofern ist das vollkommen legal. und nur mit nichtnutzigen kommentaren ist mir leider nicht geholfen und ob es euch was bringt bezweifel ich ebenfals.
    Gruß Manfred
     
  • T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Natürlich gibt es Haltungsgenehmigungen für Wildtiere. Aber deswegen darfst du die Tiere trotzdem nicht einfach aus der freien Natur entnehmen, die stehen nämlich unter Artenschutz. Du musst sogar nachweisen, von wem (welchem Züchter) du sie hast. :rolleyes:
     
    Rumbleteazer

    Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    Dazu gesellt sich noch die Frage: Was sagen die Nachbarn dazu? Frösche machen Geräusche, die manch einen Zeitgenossen den Weg zum Anwalt gehen lassen.

    *Edit meint*

    wie wäre es mit 1-3 Bienenvölkern? Bis zu drei sind anmeldefrei und Du tust etwas gutes. Einen erfahrenen Imker wird es sicher in der näheren Umgebung geben, der hilft. Es gibt auch Imkerschulen in größeren Städten.
     
    M

    MManfred

    Neuling
    Hallo,
    ratschläge über ratschläge, bitte nich falsch verstehen aber wenn ich interesse an bienen hätte wäre ich in einem imker forum und nicht hier. ich habe und hatte nie vor tiere der freien natur zu berauben. wohne in einem eigenheim mit genügend abstand zu den nachbarn. und mein teich ist auch sicher keine pfütze.
    dachte ich könnte hier jemanden finden der vlt eine zu große population an teichfröschen besitzt und auf legalen wege vlt. einige kaulis abgeben möchte.aber wenn ich hier nur an leute gerate die mit erhobenen zeigerfinger mich belehren möchten, darauf kann ich gut und gerne verzichten.dafür ist mir meine freizeit wirklich zu schade.
    meinetwegen kann das thema auch gern geschlossen werden. war wohl ein fehler hier auf hilfe zu hoffen.
     
    Rommi

    Rommi

    Mitglied
    Was erwartest Du? Das wir begeistert reagieren

    Wenn bis jetzt keine Frösche zu Dir eingewandert sind werden selbst die Frösche die Du in Deinen Teich setzt nicht bleiben, denn Frösche wandern immer zu ihren Laichgewässern.

    Selbst wenn Du Froschlaich in den Teich setzt werden die nix werden, denn die vertragen das Umsetzen vom eigenlichen Laichgewässer in Deinen Teich nicht.

    Kaulquappen bringen Dir auch nix, denn diese werden Deinen Teich verlassen und auf nimmer wieder sehn verschwinden weil sie genau wissen das es nicht ihr Geburtsgewässer ist, selbst wenns der einzige Teich weit und breit ist.

    Erfreu Dich an Libellen und Wasserkäfern und Wasserschnecken, vielleicht kommen ja doch mal zwei Molche in den Teich gewandert und laichen. Wenn genügend Pflanzen im/am Teich sind die Deckung geben und der Rand des Teiches genügent Schlupfwinkel zum Verstecken hat.

    Die Natur kann man nicht steuern, es kommt wie es kommt!

    VG
    Rommi
     
  • coronella

    coronella

    Mitglied
    Ich kann den Wunsch nach einem Froschteich an sich ja gut verstehen. Wir haben bei uns im Garten auch einen ausgehoben und warten jetzt darauf, dass Getier den neuen Lebensraum besiedelt.

    Wenn in der Stadt aber keine Tiere von sich aus zu dir kommen, würde ich da nichts erzwingen. Die Natur findet da, wenn es passt, schon ihren Weg. Und Libellen etc bekommst du mit der Zeit wahrscheinlich schon, denke ich.

    Hast du ein Bild von deinem Teich?
     
  • Top Bottom