Keimlinge, Austriebe und Jungstadien von Blühpflanzen - im Garten und im Topf

Pyromella

Pyromella

Foren-Urgestein
Wie drüben in den Blumenzöglingen 2021 besprochen, eröffne ich hier einen Thread für Bilder von Keimlingen, Austrieben und Jungpflanzen. Vielleicht können wir mit dieser Sammlung alle noch etwas lernen und verhindern sogar, dass die ein oder andere Pflanze aus Unwissenheit gejätet wird.

Es wäre nett, wenn ihr hier Bilder von Pflanzen posten würdet, bei denen ihr wisst, was es ist und diese dann auch eindeutig beschriften würdet - für unbekannte Austriebe gibt es ja immer noch die Rubrik "Wie heißt diese Pflanze?"
 
  • luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Ich hab mal meinen Beitrag kopiert.

    Ich fange mal an.

    IMG_20210422_104448.jpg
    Rudbeckia hirta "Tetra Green Eyes"

    IMG_20210422_104439.jpg
    Gewürztagetes

    IMG_20210422_104432.jpg
    Anisysop


    Die Rudbeckia hirta "Tetra Green Eyes" habe ich vor ca. 4 Wochen ausgesät, sie wachsen sehr langsam. Das Saatgut ist von 2015. Ich habe nicht damit gerechnet, dass sich da überhaupt etwas tut.

    Anisysop und Gewürztagetest habe ich schon öfter ausgesät.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Du meinst Anisagastache? Ich glaube Anisysop ist ein Trivialname und botanisch falsch. Habe ich wenigstens mal gelesen.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Toll, @Pyromella, dass du den Thread aufgemacht hast... Gleich mal aboniert!

    @Pepino?
    Bist du dir mit dem Kirschlorbeer sicher?
    Die sehen bei uns anders aus.
    IMG_20210423_202002.jpg IMG_20210423_202029.jpg
    Die Blätter sind nicht so gezahnt...
    Deins erinnert mich eher an Forsythie
    IMG_20210423_201907.jpg

    Ich kann aber auch etwas produktives beitragen, meine Horstmann-Lieferung:

    IMG_20210423_201008_edit_40606368170364.jpg Lippenmäulchen (Mazus reptans)

    IMG_20210423_201050_edit_40590822560470.jpg Schneckenknöterrich (Bistorta affins 'Darjeelin Red')

    IMG_20210423_201110_edit_40573971666202.jpg Blaukissen (Aubrieta x cultorum Bressingham Red')

    IMG_20210423_201455_edit_40546217642248.jpg Frühlings-Gedenkemein (Omphalodes verna)

    IMG_20210423_201234_edit_40469606909968.jpg Flacher Kaukasus Beinwell (Symphytum grandiflorum)

    IMG_20210423_201311_edit_40440836381326.jpg Katzenpfötchen (Antennaria dioica)

    IMG_20210423_201150.jpg Busch-Windröschen (Anemone nemorosa)

    IMG_20210423_201125.jpg IMG_20210423_201134.jpg
    Grönlandmagerite (Arctanthemum arcticum)
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich ziehe meinen Post von den Blumenzöglingen auch mal hier rüber. Ich sollte vielleicht erklären, dass ich seit einigen Jahren im Frühling die Austriebe unserer Pflanzen knipse.
    Ich hatte auch mal vorgehabt, eine Übersicht der gängigsten "Unkräuter" zusammenzustellen, aber das ist irgendwie schnell wieder aufgegeben worden, weil erdige Finger vom Jäten und die Kamera sich nicht gut vertragen. Trotzdem haben sich hier auch das Weidenröschen und das rauhaarige Schaumkraut in die Bilder eingeschlichen. Ich habe mal mehr oder minder alphabetisch sortiert, die Fotos sind alle beschriftet.

    Akelei, Aster, taurischer Eisenhut
    A1040499Akelei.JPG A1060128Aster.JPG E1090413taurischer Eisenhut.JPG

    Fingerhut, Federmohn, Frauenmantel

    F1040749Fingerhut.JPG F1040778Federmohn.JPG F1040781Frauenmantel.JPG

    Glockenblumen, Herbstanemonen, Herbstzeitlose

    G1040744Glockenblume.JPG H1000162Herbstanemone.JPG H1040620Herbstzeitlose.JPG

    Jakobsleiter, Kugeldistel, Königskerze

    J1040779Jakobsleiter.JPG K1040740Kugeldistel.JPG K1040750Königskerze.JPG

    geflecktes Knabenkraut, Kornrade, Lein

    K1050149geflecktes Knabenkraut.JPG K1120322Kornrade.JPG L1000295Lein.JPG

    Liebstöckel, Lupine, türkischer Mohn

    L1040747Liebstöckel.JPG L1050511Lupine.JPG M1040480türkischer Mohn.JPG

    Mohnbrötchenpflanze, Muskatellersalbei, (Puschel-)Mohn

    M1040746Mohnbrötchenpflanze.JPG M1120012Muskatellersalbei.JPG M1120404 (Puschel-)Mohn.JPG

    Nachtkerze, rauhaariges Schaumkraut, Ringelblumen

    N1040748Nachtkerze.JPG R1040615rauhaariges Schaumkraut.JPG R1120403 Ringelblumen.JPG

    Stockrosen, Sonnenhut, Sonnenblume

    S1040743Stockrose.JPG S1060130Sonnenhut.JPG S1120402Sonnenblumen im Kompost.JPG

    Telekie, gelber Waldscheinmohn, Weidenröschen

    T1040780Telekie.JPG W1040497gelber Waldscheinmohn.JPG W1040776Weidenröschen.JPG
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Hab, eben mitten in der Gartenaufräumarbeit, ein paar Sämlinge geschossen:

    P1280040.JPG Kardendistel: Weberkarde

    P1280042.JPG P1280044.JPG Mutterkraut

    P1280046.JPG Bergflockenblume

    P1280048.JPG Campanula persicifolia

    P1280051.JPG links Waldsteinia, rechts daneben: Nesselblättige Glockenblume

    P1280055.JPG links Lychnis, daneben die gen. Campanula
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Bei dem Mutterkraut sind noch alte Winterlinge mit drauf, sehe ich das richtig?
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Super Sache! Ich habe noch eine Bitte, da ich kaum was davon kenne. Ich kenne mich besser bei Gemüse aus.
    Könntet Ihr vielleicht auch dazu schreiben, was man besser jätet, damit sich das nicht über den ganzen Garten verteilt, sofern Euch bekannt? Das wäre auch toll!
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Cooler Threat 😎
    Auf die Schnelle habe ich eben die hier gefunden:
    Jungfer im Grünen (versamt sich reichlich, ist aber leicht zu rupfen)
    F2246CAF-0F4E-456A-9404-38D134A8AAD9.jpeg

    Seifenkraut (wuchert!)
    4A705799-0C48-419C-81AC-D2A061DEFACB.jpeg

    Storchschnabel „Rozanne“
    8E340976-132F-4E77-BB2D-EB2D5D0BDE51.jpeg
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Tubi , mit dem Jäten ist das so eine Sache. Gut, es gibt ein paar Dinge, die bei mir prizipiell aus dem Beeten rausfliegen, bei meinen Bildern ist da das rauhaarige Schaumkraut und das Weidenröschen bei - Brennnesseln brauche ich auch nicht in den Beeten, klebriges Labkraut und Rainkohl fliegt auch immer raus. Löwenzahn darf in der Wiese gerne, aber nicht in den Beeten wachsen, Klee genauso.

    Aber von Vielem darf immer eine gewisse Anzahl stehen bleiben, nur wenn es zuviel wird, dann jäte ich auch Kugeldisteln oder Telekien - und wenn eine Akelei dort wächst, wo etwas anderes hin soll, fliegt sie auch mal raus, ohne liebevoll umgepflanzt zu werden. Nachtkerzen, Königskerzen, Fingerhüte sind alles wunderschöne Pflanzen. Aber wenn es zu viel wird, fliegen sie auch mal raus. Der Garten ist groß genug, dass es auch Ecken für all diese Pflanzen gibt. Goldfelberich, der seinen Winkel verlässt, jäte ich, genauso, wie ich nicht alles vom kriechenden Günsel überwuchert haben mag, aber für einige Ecken ist er schön und die Insekten lieben ihn.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank Pyromella!
    Aber sowas könnte doch man vielleicht kurz erwähnen, wenn man es weiß.
    Ich hatte Goldfelberich in einer Ecke vom übernommenen Grundstück. Dachte „oh die Schöne, warum wird die hier eingezwängt“? Dann habe ich sie umgepflanzt und bald darauf hat sie alles verdrängt.
    Ich habe sie aus dem Garten rausgenommen.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Toll, @Pyromella, dass du den Thread aufgemacht hast... Gleich mal aboniert!

    @Pepino?
    Bist du dir mit dem Kirschlorbeer sicher?
    Die sehen bei uns anders aus.
    Den Anhang 673064 betrachten Den Anhang 673065 betrachten
    Die Blätter sind nicht so gezahnt...
    Deins erinnert mich eher an Forsythie
    ........
    Ja bin mir sicher.
    Ich hatte die Pflanze damals eingestellt, weil ich sie nicht bestimmen konnte.
    Erst nach dem 2. Jahr konnte man den Kirschlorbeer erkennen.
    Etwas vernachlässigt existiert die Pflanze noch.
    Das leicht gezähnte sieht man immer noch.
    Aber vl ist es auch eine andere Pflanze? Kurzfristig dachte ich an Magnolie
    .SAM_2355.JPG
    Die Pflanze ist in meinem Vorgarten aufgegangen. Diagonal gegenüber waren Kirschlorbeer. Magnolien gibt es hier viele, aber weiter weg.

    Edit
    Es gibt wohl über 30 verschiedene Kirschlorbeer. Empfindliche und solche , die winterhart bist -35°C sind. Kleinwüchsige und starkwüchsige, schlanke und in die Breite gehende, mit fast runden oder elliptischen Blättern usw.
    Bei dieser handelt es sich wahrscheinlich um den Kirschlorbeer "Greenpeace".
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Hihi ich habe gerade im Garten auch so einiges gekniipst, das ihr aber inzwischen nun schon eingestellt habt.

    Christrose

    SAM_2356 - Kopie.JPG

    Knoblauchrauke

    SAM_2348.JPG SAM_2349.JPG SAM_2357.JPG SAM_2354.JPG

    linkes Bild: Männertreudistel, 2 Bild: links Spitzwegerich und oben Vergissmeinnicht, 3+4 Vergissmeinnicht

    SAM_2350 - Kopie.JPG SAM_2351 - Kopie.JPG SAM_2346.JPG SAM_2343a.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet:
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Die meisten der eher unliebsamen Sämlinge hab ich schon gestern "gerodet.
    Werde aber in den weiteren Beeten sicher noch fündig werden.............................
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ja bin mir sicher.
    Ich hatte die Pflanze damals eingestellt, weil ich sie nicht bestimmen konnte.
    Erst nach dem 2. Jahr konnte man den Kirschlorbeer erkennen.
    Etwas vernachlässigt existiert die Pflanze noch.
    Das leicht gezähnte sieht man immer noch.
    Aber vl ist es auch eine andere Pflanze? Kurzfristig dachte ich an Magnolie
    .Den Anhang 673149 betrachten
    Die Pflanze ist in meinem Vorgarten aufgegangen. Diagonal gegenüber waren Kirschlorbeer. Magnolien gibt es hier vuiele, aber weiter weg.
    Ja, das ist Kirschlorbeer. Ich kann mich noch erinnern, wie wir damals gerätselt haben. 😊
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Campanulus

    Campanulus

    Mitglied
    Hier der Austrieb von Pfingstrosen (zwischen dem Giersch).
    Pfingstrosen.jpg
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Und bei jüngeren Pflanzen können die dann so aussehen. Irgendein Viech hat mir 2 Stängel geköpft.

    SAM_2341.JPG
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Danke, Pepino. Das Berufkraut habe ich gerade noch in einem fremden Vorgarten gesehen und überlegt, was da spannendes wachsen wird.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Beim Berufkraut gibt es ja viele Erscheinungsformen. Allerdings war ich letzte Woche wohl sehr gründlich und habe für den Augenblick alle erwischt.
     
    Campanulus

    Campanulus

    Mitglied
    Hier sind noch ein paar Keimlinge von der Fensterbank:

    Türkischer Drachenkopf (Dracocephalum moldavica):
    drachenkopf.jpg


    Garten-Skabiosen:
    skabiose.jpg

    Und ein Roter Sonnenhut:
    echinacea.jpg

    Viele Grüße
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ich hab meine ein wenig zu spät gesät und erst vorgestern pikiert: sehen auch nicht schlecht aus; aber kein Vergleich zu deinen, Seetallaube:)

    P1280189.JPG


    Diese flachen Samen haben mich fasziniert; hab bisher solche noch nie ausgesät.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Super Idee auch zum nachsehen was so wild wächst :)

    Denkt aber bitte daran auch mal hier und da was nicht wucherndes wie Brennessel oder Löwenzahn, Klee stehen zu lassen (bei vielen reicht es wenn man nach dern Blüte abschneidet oder mäht damit es sich nicht zu sehr ausbreitet) denn wir haben massives Insekten sterben, Schmetterlinge und viele kleine Nützlinge wie Wildbienen brauchen gerade diese Pflanzen/Blüten um zu überleben.Danke.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Stupsi , hier werden nur die Jungstadien von Pflanzen gesammelt - das ist keine Wertung, was stehen bleibt und was gejätet wird.

    Aber ich finde das Jäten einfacher, wenn man weiß, wie das aussieht, was man in einer Ecke wachsen haben möchte, und auch wie alle Pflanzen, die so durch die Beete vagabundieren und an manchen Standorten erwünscht sind - und natürlich auch, wie Pflanzen aussehen, die man definitiv nicht im Beet haben möchte. Jungen Riesenbärenklau würde ich z.B. überall weiträumig ausstechen.

    Klee und Löwenzahn hat in der Wiese genug Platz, die müssen bei mir nicht im Beet stehen, und Brennnesseln haben auch ihre Ecken im väterlichen Garten, aber sie müssen nicht in meinen Blumenbeeten stehen, wo ich mich garantiert dran brenne, wenn ich in die Nähe komme.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Danke, die Seite habe ich mir jetzt auch abgespeichert, das sieht enorm hilfreich aus.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Auch von mir vielen Dank!

    Ich werde diese Seite mir auch merken.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Meine ausgesäte Mittagsblume (einjährig , bunte Blüten) ist nun endlich gekeimt und gewachsen, dieses Jahr auch spät die Tagetes in der Mitte mit dem Holzpin.

    .Mittagsblume.jpg
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich habe soeben herausgefunden, dass Keimlinge mit solchen Blättern

    E385B087-B897-4314-806B-80A5071653BC.jpeg (Die kleinen neben der Nachtkerze)

    Keimlinge der wilden Malve sind:

    E385B087-B897-4314-806B-80A5071653BC.jpeg686008C7-4A87-4F66-AC49-B1844D4F3A79.jpeg
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Bist du dir da sicher; hier sehen die Keimlinge der Malva sylvestris anders aus.
    Aber, da muss ich erst auf Bildersuche gehen...................
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    N Bräuchte Hilfe, Keimlinge sehen alle "gleich" aus :( Obst und Gemüsegarten 6
    N Meine Keimlinge sehen alle gleich aus?! :( Pflanzenbestimmung - Archiv 5
    Winterfalke Welche Keimlinge vertragen späte Kälte? Obst und Gemüsegarten 5
    Wasserlinse Was sind das für Keimlinge / Pflänzchen? Wie heißt diese Pflanze? 3
    C Hilfe :( - Keimlinge vergeilt, was tun? Obst und Gemüsegarten 10
    gartentier Keimlinge statt Saatkartoffeln Obst und Gemüsegarten 19
    I Keimlinge / Setzlinge angefressen :( Obst und Gemüsegarten 8
    FrauSchulze Kohlrabi-Keimlinge Obst und Gemüsegarten 117
    Schneckenflüsterer Kürbis-Keimlinge knicken ab / faulen Obst und Gemüsegarten 12
    J Melonen Keimlinge schrumpeln Obst und Gemüsegarten 2
    L Blumenerde für Keimlinge? Pflanzen allgemein 2
    Loreen Federbusch Keimlinge Pflanzen allgemein 2
    V Salat Keimlinge rausstellen? Obst und Gemüsegarten 4
    Diva BIETE: Washingtonia robusta/filifera und Livistona decora Keimlinge Grüne Kleinanzeigen 0
    E blasse Keimlinge Tropische Pflanzen 8
    B Chaos im Zimmergewächshaus - wie erkenne ich meine Keimlinge??? Obst und Gemüsegarten 7
    S Bilderdatenbank für Keimlinge ? Themen ohne Antworten 0
    E Keimlinge allein Zuhaus'! Obst und Gemüsegarten 13
    northshore81 Keimlinge in die pralle Sonne ? Tomaten 12
    Tala87 tomaten keimlinge legten sich hin Tomaten 34

    Ähnliche Themen

    Top Bottom