kiesel im vorgarten,was darunter

O

omrani

Mitglied
hallo

da bei uns sämtliche nachbarskatzen ihr geschäft direkt unter unserem wohnzimmerfenster im vorgarten verrichten,haben wir beschlossen diesen mit kiesel zu versehen.

im vergangenen herbst haben wir dort meerschweinmist und oben drauf hackschnitzel verteilt.


wie gehen wir nun richtig vor?


müssen die hackschnitzel erst wieder abgetragen werden oder kann man unkrautflies drauflegen und die kiesel dann obendrauf ?


lg kirsten
 
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Wenn du fleece drauf legst musst du nichts wegtragen. Einfach Kiesel drauf, fertig.
    Gruß Suse
     
    H

    HooDus

    Mitglied
    jep - haben wir letztes Jahr auch gemacht. Aber nicht mit Kiesel sparen - die Schicht muss - je nach Korngröße mind. 5cm hoch sein! Wir haben eine Körnung 25-30 oder so in der Richtung, 10cm liegen bei uns sicherlich!
     
    N

    niwashi

    Guest
    meine Fleece-Jacken wären mir zu schade für die Aktion ... versuchs lieber mit Vlies!

    niwashi macht auf Aufklärer ...
     
  • M

    Mario68

    Mitglied
    Ich will dich ja nicht enttäuschen aber bei mir haben die Katzen ihr Geschäft auch schon öfters auf dem kiesbeet verrichtet.
    Übrigens hat mir jemand erzählt Amoniak oder Salmiak (was wohl identisch ist) soll gegen Katzenbesuch helfen. Ist da etwas dran?

    Mario
     
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    oder Pfeffer ....
     
  • Cerifera

    Cerifera

    Mitglied
    ich rate von einem Vlies ab! Durch das Unkrautvlies kommt - selbst in doppelter oder vierfacher Lage - noch Gras, Giersch etc. durch. Besser wäre eine Folie - es gibt auch so schwarze Lochfolien. Am besten unten Vlies und oben drauf Lochfolie wenns länger halten soll.

    Also wenn die Katzen da hinkäggern dann würde ich da sogar Sachen hintun, die sie gerne mögen, dann machen sie da nimmer hin. Z. B. Katzenminze oder Baldrian.
     
    M

    Mario68

    Mitglied
    Da kann ich nicht ganz zustimmen. Es gibt Gartenvlies und Unkrautvlies. Durch Gartenvlies wächst Gras und Unkraut problemlos durch, dieses Vlies ist auch nur als Trennschicht gedacht und meistens weiss.

    Unkrautvlies ist dunkelgrün oder schwarz und hemmt den Unkrautwuchs. Es kommt aber darauf an wie dick das Vlies ist und um welches Unkraut es sich handelt. Das gibt es von ca. 35 - 180 Gramm / m². Da muss man schon aufpassen was man nimmt. Unter Steinen würde ich natürlich ein möglichst dickes Vlies verwenden da an dort nicht mehr heran kommt, also ab 80 Gramm aufwärts.

    Dann gibt es noch Unkrautfolie, die hat aber den Nachteil das weder Luft noch Wasser dadurch geht. Die würde ich mir nicht kaufen, da kann ich auch alte Säcke von der Blumenerde aufschneiden.

    Natürlich setzt sich mit der Zeit auch Dreck auf dem Vlies ab worin das die Unkrautsamen wieder wachsen können, diese können jedoch sehr leicht entfernt werden wenn man es dann regelmäßig macht...
     
    P

    Petrasui

    Guest
    Also wir haben auch " Wegvlies" unterm Kies und es ist weiss oder war weiss ;)

    Gebe cerifera aber recht. Mit der Zei drückt auch da Unkraut durch. Klar nicht so viel wie ohne aber doch hin und wieder.

    Übrigens hat mir jemand erzählt Amoniak oder Salmiak (was wohl identisch ist) soll gegen Katzenbesuch helfen.
    Weiss du was dann passiert?...........Sie werden dir erst recht dorthin machen um dem bösen Eindringling zu zeigen wessen Revier das ist :grins:

    Gebe Cerifera nochmals recht . Ich habe in etlichen freien Stellen im Garten Katzenminze und gerne liegen sie dort hinein , aber niemals würden sie dorthin machen , weil sie es selber sehr gerne knabbern.
    Dazu sieht es noch hübsch aus und ist eine Heilpflanze. :)


    Sorry lasst doch mal den blöden Rat mit dem Pfeffer sein , ihr mögt das mit Sicherhiet auch nicht in der Nase haben , oder ? :schimpf:
     
  • A

    Allgäuer

    Neuling
    Sorry lasst doch mal den blöden Rat mit dem Pfeffer sein , ihr mögt das mit Sicherhiet auch nicht in der Nase haben , oder ? :schimpf:
    Aber es ist sehr effektiv und für die Tiere nicht schädlich!
    Bei uns dürfen keine Katzen in den Garten zwecks Vermeidung (tödlicher)allergischer Reaktionen, leider nicht lustig. Sorry OT

    on T: Wabenplatten aus Kunststoff z.B. von der Ritter GmbH aus Schwabmünchen machen nach unten zu, lassen aber Wasser abfließen und halten noch den Splitbelag an Ort und Stelle. Kann mit den Auto befahren werden.
     
    O

    omrani

    Mitglied
    also

    wir haben vlies was die baumschulen verwenden um ihre töpfe drau zu stellen.es ist schwarz mit grünen streifen.
    man hat uns auch gesagt das ab und an etwas unkraut durchkommen kann,dies sich aber in grenzen hält.

    an unkraut wächst so gut wie nur löwenzahn im vorgarten den wir jetzt sowieso rausstechen als futter für die tiere.


    zur katzenabwehr

    wir werden dort keinen kies verwenden sondern grobe kieselsteine.
    klar das die katzen in kies machen,ist ja schön fein.


    pfeffer o.ä. geht garnicht da wir einen hund haben.

    den gedanken mit "katzen" pflanzen werde ich mal aufgreifen. wäre ja ne idee.

    lg kirsten
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    ich würde das mit der Katzenminze sein lassen, es sei denn, Du willst das irgendwann im ganzen Garten haben.
    Ich bin nur noch dabei, die Katzenminze der Nachbarin, die das übernächste Anwesen bewohnt, zu entfernen.

    LG tina1
     
    O

    omrani

    Mitglied
    naja,ich hätte mir die minze in töpfe geplanzt und dann net im vorgatne arrangiert.

    wir haben hier überall im garten majoran,der kommt auch überall wieder durch.aber das stört uns nicht weiter.
    noch ist der garten ja teilweise "wildnis",wir kommen nur stückweise vorran mit dem anlegen.alles eine zeit und auch kosten frage und haus geht erstmal vor.



    lg kirsten
     
  • Top Bottom