Kirsch-Befruchter: Burlat - Kordia; Funktioniert das?

tieto

tieto

Mitglied
Hallo,

ich möchte gerne die Kirschsorten Burlat und Kordia pflanzen. Können die sich gegenseitig befruchten? Konnte leider nichts eindeutiges finden. Würde aber gerne die beiden nehmen. Wenn es aber gar nicht passt, könnte ich mir auch eine andere frühe Kirsche vorstellen.
Jetzt also meine Frage: Passen die beiden zusammen?

Danke

Tieto
 
  • fruitfarmer

    fruitfarmer

    Foren-Urgestein
    AW: Kirsch-Befruchter: Burlat - Kordia; Funktioniert das?

    Hallo,

    habe sämtliche mir als Lektüre dienenden Listen mal durchgeschaut. Kann jedoch keine Verweise auf gegenseitige Befruchtung finden. Wenn Du noch Platz für eine dritte Kirsche hast, nimm die Hedelfinger Riesenkirsche als Befruchtersorte für beide dazu.

    Denke mal da Burlat ein recht frühe Sorte und Kordia eine eher späte Sorte ist, könnte es da Probleme geben, sollte nicht irgendwo in Deiner Nähe noch eine andere Sorte stehen.

    Sämtliche Befruchterlisten sind nicht immer vollständig. Ich könnte Dir diese HIER empfehlen, aber genau da ist z.B. die Hedelfinger nicht als Befruchter für Burlat und Kordia gelistet (so wie aber es der Artländer Pflanzenhof beschreibt)

    Vielleicht meldet sich ja noch ein Züchter hier, bin nur passionierter Sklave seiner Obstbäume..............

    Ich Glücklicher, der von einer alten großen Kirschplantage umgeben ist und 2010 bereits am 14. Mai die ersten Kirschen ass (wann die letzte weiss ich gar nicht mehr, waren aber schon halb "angegoren", lol, lolllollllol)
     
    J

    jomoal

    Foren-Urgestein
    AW: Kirsch-Befruchter: Burlat - Kordia; Funktioniert das?

    Hallo Tieto,
    habe mir vor 30 Jahren eine Burlat gekauft, der einzige Kirschbaum in meinem Garten. Auf einen Befruchtersorte habe ich nicht geachtet und trotzdem immer Kirschen, eigentlich zuviel, da es meist Vogelfutter wird. Die Burlat ist relativ früh drann und das ist für Stare und Co ein schmackhaftes Essen!
    Kann auch sein, dass ich deshalb keine Probleme hatte, weil ich in einer Siedlung wohne.

    jomoal
     
    fruitfarmer

    fruitfarmer

    Foren-Urgestein
    AW: Kirsch-Befruchter: Burlat - Kordia; Funktioniert das?

    Hallo,

    ....
    habe mir ...eine Burlat gekauft, der einzige Kirschbaum in meinem Garten. Auf einen Befruchtersorte habe ich nicht geachtet und trotzdem immer Kirschen......
    Kann auch sein, dass ich deshalb keine Probleme hatte, weil ich in einer Siedlung wohne....
    Burlat wird öfters einmal als Sebstbefruchtbar ausgewiesen, jedoch braucht auch die Burlat, um einen ordentlichen Ertrag zu gewährleisten, eine entsprechende Befruchtersorte. Das dürften dann wohl bei Dir Nachbar´s Bäume übernehmen.

    @jomoal
    Ich schrieb, dass nicht alle Befruchterlisten vollständig sind. Nun, ich habe dafür doch glatt soeben das beste Beispiel gefunden. HIER dieser Liste kannst Du eindeutig entnehmen, dass Deine Burlat UND Kordia sich gegenseitig bestens befruchten. Also könntest Du einen Versuch starten. Hast Du gar keinen anderen Kirschbaum in der Nähe bei einem Nachbarn stehn?
     
  • tieto

    tieto

    Mitglied
    AW: Kirsch-Befruchter: Burlat - Kordia; Funktioniert das?

    Danke erst mal. Ein, zwei Kirschbäume sind hier, aber keine Ahnung was das für Sorten sind.

    Grüsse

    Tieto
     
  • tieto

    tieto

    Mitglied
    AW: Kirsch-Befruchter: Burlat - Kordia; Funktioniert das?

    Hallo fruitfarmer,

    habe mich jetzt mal an die Obstbaumschule Schreiber gewendet, von der du den Link für die Befruchtertabelle gepostet hast. Die Antwort möchte ich dir und anderen nicht vorenthalten. Ist vielleicht auch für andere interessant.



    "Wenn sie je einen Baum pflanzen, sind Kordia und Burlat als Befruchter sehr gut geeignet.
    Burlat beginnt etwas früher zu blühen als Kordia (1-2 Tage) was grundsätzlich vorteilhaft ist.
    5-20 % der Blüten von Burlat können in 3 von 10 Jahren nicht befruchtet werden (da sie schon blühen wenn Kordia noch schläft), das ist im Hausarten egal. Im Erwerbsanbau will man ertragsmaximieren und will auf diese 10% weniger Ertrag in 3 von 10 Jahren auch nicht verzichten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Robert Schreiber"
     
  • fruitfarmer

    fruitfarmer

    Foren-Urgestein
    AW: Kirsch-Befruchter: Burlat - Kordia; Funktioniert das?

    Wieder was gelernt, lesen bildet eben.

    Danke für´s Einstellen der Antwort von der Obstbaumschule, hat er sehr schön und verständlich erklärt. Wird gespeichert.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Elkevogel Kirsch-Pflaumenentkerner - welcher passt für beide? Essen Trinken 5
    N Blätter meines Kirsch- und Apfelbaums sind angefressen? Obstgehölze 25
    J An Pfirsisch- und Kirsch-Bäumen ist die Rinde auf Obstgehölze 2
    Krümelchen Risse im Kirsch- und Pflaumenbaumstamm - was tun? Gartenpflege allgemein 18
    eNdless2k Welche Kirsch Sorte ist das ? Obstgehölze 2
    S Obstbaumschnitt - Mirabellen, Kirsch, Pflaume und Apfelbäume Obst und Gemüsegarten 8
    S Zurückschneiden von Kiwi, Feige, Kirsch- und Apfelbaum Obst und Gemüsegarten 4
    U Kirsch- und Apfelbaumtriebe machen Rasen kaputt - Tipps? Obst und Gemüsegarten 6
    G Wie Kirsch- und Aprikosenbäume züchten? Obst und Gemüsegarten 3
    S Kirsch- und Mirabellenbaum - Pflegetipps? Obst und Gemüsegarten 1
    W Befruchter für Süßkirsche Burlat gesucht Obstgehölze 3
    D Apfelbaum Santana und sein Befruchter / Generell Themen ohne Antworten 0
    X ist die kiwi Issai selbst befruchter Obst und Gemüsegarten 2
    G Befruchter für Birnbaum Obst und Gemüsegarten 2
    G Befruchter für Kirsche Kordia!!! Obst und Gemüsegarten 1
    nilpok Befruchter für den Gravensteiner Obst und Gemüsegarten 1
    E Befruchter der Jostabeere? Obst und Gemüsegarten 2
    Elkevogel Kirsche Burlat mit Rindenschaden Laubgehölze 7
    S Süßkirsche Burlat Sommerschnitt Obst und Gemüsegarten 0
    S Frühkirsche Burlat komische Blätter Obstgehölze 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom