Kirschlorbeer...oder was?

  • Ersteller des Themas mahatari
  • Erstellungsdatum
M

mahatari

Foren-Urgestein
Ich vermute es ist einer, aber wie heißt er?...

Er blüht üppig, ist schnittverträglich, samt sich absolut nicht aus...hat in 20 Jahren nur einen Wurzelausläufer....den ich nicht ausgegraben bekomme, ich hätte aber gerne mehr von diesem Strauch...

..und bitte keine Gegenmeinungen...ich bekämpfe regelmäßig alle Kirschlorbeersämlinge, die mir von den Nachbargärten zugetragen werden...die will ich absolut nicht....

Ich habe gelesen, für heimische Insekten sind Lorbeerkirschen wertlos...ob es hier auch der Fall ist, habe ich noch nicht beobachtet...aber diese üppige Blüte finde ich schön...🤔

Lorbeerkirsche.jpgdetail.jpg
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Ja, das ist ein Kirschlorbeer. Es gibt einige verschiedene Varianten, aber welche deiner ist, kann ich nicht sagen.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Ich vermute es ist einer, aber wie heißt er?...

    Er blüht üppig, ist schnittverträglich, samt sich absolut nicht aus...hat in 20 Jahren nur einen Wurzelausläufer....den ich nicht ausgegraben bekomme, ich hätte aber gerne mehr von diesem Strauch...

    ..und bitte keine Gegenmeinungen...ich bekämpfe regelmäßig alle Kirschlorbeersämlinge, die mir von den Nachbargärten zugetragen werden...die will ich absolut nicht....

    Ich habe gelesen, für heimische Insekten sind Lorbeerkirschen wertlos...ob es hier auch der Fall ist, habe ich noch nicht beobachtet...aber diese üppige Blüte finde ich schön...🤔

    Den Anhang 708569 betrachtenDen Anhang 708570 betrachten
    Welche Sorte da ist kann ich auch nicht sagen - ich habe zwei Kirschlorbeerbüsche im Garten am Zaun stehen, und kann nur sagen, die Blüten duften und es finden sich ganz viele Insekten an den Blüten, da summt und brummt es nur so... :)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @mahatari Diesen habe ich auch im Spatzen-Garten.
    Ich kenne ihn als Portugiesischen Kirschlorbeer, der ein wahrer Insektenmagnet ist und zudem gut duftet.
     
  • M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Portugiesischer kann es nicht sein...da habe ich leider schon 2 Fehlkäufe im Garten....die Blüten hängen eher...sind nicht so schön wie Kerzen...einer wird demnächst abgesägt....zu "grün"...zu dick...aber der Duft ist auch sehr gut...
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Welcher es ist kann ich auch nicht sagen, aber ich habe hier gibt es mehrere und die Blüten werden tatsächlich sehr von den Insekten besucht (von daher kann ich nicht mehr bestätigen, dass er für die Fauna nutzlos ist)
     
  • G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Ich habe gelesen, für heimische Insekten sind Lorbeerkirschen wertlos...
    Unfug – wo auch immer ich Kirschlorbeer in Blüte sehe, tummeln sich dort eine Menge Insekten, vor allem Hummeln & Bienen.
    In der Garten- & Pflanzen-Literatur wird viel Mist geschrieben, vor allem, voneinander abgeschrieben... :mad:
    Bei Deinem handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Prunus laurocerasus 'Herbergii'
     
    M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Unfug – wo auch immer ich Kirschlorbeer in Blüte sehe, tummeln sich dort eine Menge Insekten, vor allem Hummeln & Bienen.
    In der Garten- & Pflanzen-Literatur wird viel Mist geschrieben, vor allem, voneinander abgeschrieben... :mad:
    Bei Deinem handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen Prunus laurocerasus 'Herbergii'
    Quelle Wikipedia Zitat
    Für heimische Insekten sind Lorbeerkirschen dagegen aufgrund ihrer Giftigkeit weitgehend wertlos. Lediglich der Dickmaulrüssler verträgt die Blätter, seine Larven leben unterirdisch und ernähren sich auch von der Wurzel.[14]

    Was bedeutet denn diese Aussage ?....
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    @matahari

    Ja,
    das sieht gut aus.

    Leider wird der Kirschlorbeer pauschal verteufelt. Prunus laurocerasus ist ein invasiver Neophyt, das ist Fakt.
    Dass er das geworden ist, liegt in erster Linie daran, dass gedankenlose Gartenbesitzer den Heckenschnitt dieser Pflanze verbotenerweise regelmäßig in der freien Natur entsorgen.

    Hier ist aber nicht von Prunus laurocerasus die Rede, sondern vom Portugiesischen Kirschlorbeer (Prunus lusitanica).
    Wenn man sich, bevor man den Kirschlorbeer pauschal verteufelt, mal die Mühe macht und recherchiert, stellt man schnell fest, dass der Portugiese ein relativ harmloser Geselle ist.

    Dieser wird sogar vom Institut für Integrative Biologie, ETH Zürich, als nicht einheimische Ersatzpflanzung für den invasiven Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) vorgeschlagen.

    So gesehen, passt das mit dem Portugiesischen Kirschlorbeer.

    Anstelle von invasiven Neophyten wähle man ...
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Hier ist Sie :
    Kirschlorbeer ist nicht nur für unsere hiesige Flora und Fauna völlig unnütz! Steht auch auf der schwarzen Liste der Neophyten in der Schweiz!
    Und noch was Neues:
    Naturschützer wollen Thuja, Rhododendron und Kirschlorbeer aus Gärten verbannen.
    Siehe Spiegel 18/2021
     
    R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Warum Kirschlorbeer?

    Kirschlorbeer kann man billig und schnell produzieren. Gutes Geschäft für GaLA Betriebe. Viele

    Hobby-Gärtner sind oft denkfaul, einfallslos, gehen in eine Gärtnerei, und landen dann beim Kirschlorbeer. Es gibt aber viele Sträucher hier, die man Problemlos auch pflanzen kann!

    Deshalb mein Standard Beitrag.
     
    M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Hier ist Sie :
    Kirschlorbeer ist nicht nur für unsere hiesige Flora und Fauna völlig unnütz! Steht auch auf der schwarzen Liste der Neophyten in der Schweiz!
    Und noch was Neues:
    Naturschützer wollen Thuja, Rhododendron und Kirschlorbeer aus Gärten verbannen.
    Siehe Spiegel 18/2021
    Bitte !! Eingangspost lesen.... 🤣....

    ..und ich liebe meinen Prunus laurocerasus 'Herbergii'....danke, @Galileo Ich werde dann mal in die Stecklingsproduktion gehen...🤭

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende...
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    H Kirschlorbeer novita oder caucasica: platzbedarf Pflanzen allgemein 18
    T Kirschlorbeer-Hecke - Krank oder Kälteschaden? Gartenpflege allgemein 11
    M Großblättrige Berberize oder Kirschlorbeer als Hecke? Hecken 3
    C Kirschlorbeer - alles okay oder Handlungsbedarf Pflanzen allgemein 11
    Kapuzine Kirschlorbeer schneiden oder wachsen lassen? Hecken 5
    H Hecke - Kirschlorbeer, Tuja, Glanzmispel (Red Robin klein), Eibe, oder, oder.... Pflanzen allgemein 12
    M Frost oder Schädling Kirschlorbeer Pflanzen allgemein 16
    N Kirschlorbeer nur unten gießen oder komplette Pflanze bewässern? Pflanzen allgemein 3
    Gisilein Kirschlorbeer kaputt oder nicht ?! Pflanzen allgemein 5
    R Kirschlorbeer im Beet oder im Rasen Pflanzen allgemein 4
    Bartnelke Schädlinge oder Pilzbefall am Kirschlorbeer Schädlinge 7
    L Kirschlorbeer mit gelben Blättern gießen oder nicht? Pflanzen allgemein 1
    D Kirschlorbeer oder Bambus als Sichtschutz? Pflanzen allgemein 5
    G kirschlorbeer..tot oder lebendig?? Pflanzen allgemein 3
    G Kirschlorbeer hinüber oder noch zu retten? Pflanzen allgemein 3
    M Kirschlorbeer -> Blattspitzen sind braun Hecken 7
    F Tote Zweige Kirschlorbeer ? Hecken 1
    H Kirschlorbeer - Braune Blätter und Stamm verholzt Pflanzen allgemein 1
    B Kirschlorbeer Novita Pflanzabstand Hecken 12
    H Kirschlorbeer- Schrotschusskrankheit? Pflanzen allgemein 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom