Kirschlorbeer treibt neu aus!

M

Momo2212

Neuling
#1
HalliHallo,

Wir haben vor zwei Jahren eine Kirschlorbeerhecke gepflanzt,als wir unseren Garten nach dem Einzug ins eigene Haus gestaltet haben. Leider waren anscheinend die Bodenverhältnisse nicht die besten. Da ein Teil der Hecke nicht richtig gewachsen ist.

Selbst ein Stück, welches wir erst letztes Frühjahr gepflanzt haben ist nun bereits schon größer als die die schon als erstes gepflanzt wurde.

Nun haben wir im Mai einen Bodenaustausch auf der Länge gemacht, wo die Hecke nicht gewachsen ist. Vielleicht etwas zu spät?... Denn nun fangen die Büsche an neu auszutreiben. Es sind schon einige neue Blätter gewachsen und auch unten aus der Erde kommen neue Triebe.
Ich habe das ganze Internet durch geschaut, aber nichts passendes dazu gefunden. Hattet ihr schon mal so etwas? Ich weiß nicht was ich tun soll, denn langsam wird es ja kälter…

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen J
 
  • Biggi13

    Biggi13

    Mitglied
    #2
    Lass sie doch einfach in Ruhe wachsen. Erst im Frühjahr kannst du sehen, ob die Büsche wirklich gut austreiben.
    LG und viel Erfolg.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    #3
    Genau. Machen kannst du eh nichts. :)

    Es wird - so es denn überhaupt einige strenge Fröste geben wird - wohl einiges erfrieren, aber die Pflanze für sich selber wird überleben und dann im Frühling nochmals neu austreiben.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #4
    Hm, Momo, was genau ist deine Frage? Warum die Hecke im September neu austreibt? Die ganze Hecke oder nur einzelne Triebe?

    Die hiesigen Kirschlorbeerpflanzen sind allerdings schon seit vielen Jahren gut eingewachsen, deshalb ist die Situation nicht wirklich vergleichbar, aber hier treibt der Kirschlorbeer, wann immer es ihm einfällt. Zum Beispiel nachdem ich ihn geschnitten habe (und das mache ich, wann immer es mir einfällt: Juni, Juli, August), oder jetzt wieder, nachdem mal ein bisschen Regen gefallen ist.

    Wenn du ein Stück Hecke nachpflanzt, ist es gut möglich, dass du eine andere Sorte erwischt hast und dass die schnellwüchsiger ist, also deshalb schon höher als früher gepflanzte Teile. Das ist hier auch der Fall, meine braven Vorpflanzer haben da nicht gut aufgepasst. Es gibt viele verschiedene Sorten Kirschlorbeer, und die benehmen sich recht unterschiedlich. Das muss nicht unbedingt am Boden liegen.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom