Kleine braun/rote Pilze im Rasen nach heftigem Regen loswerden

A

Annme25

Neuling
Hallo zusammen,

nach einer Woche Urlaub in der es zuhause aber permanent wie aus Eimern geschüttet hat, ist unser Rasen leider übersäht mit diesen kleinen Pilzen welche sich an gewissen Stellen häufen. Vorher war der Rasen schön dicht, gedüngt und -rein optisch- völlig in Ordnung. Vor dem Urlaub haben wir noch einmal auf knapp 4cm gemäht, währenddessen ist er natürlich gewachsen wie verrückt, warm war es ja und soll es die nächsten Tage auch wieder werden.

Verschwinden die Pilze bei Witterungswechsel von allein oder müssen sie aktiv bekämpft werden? Wenn ja wie (haben ein krabbelndes Baby weswegen Gift nicht so schön ist wäre)

Kann man mähen oder macht man es damit noch viel schlimm? Der rasen ist jetzt recht hoch und dicht, würden ihn ungern noch weiter wachsen lassen.

Vielen Dank für die Antworten :)
 

Anhänge

  • Kappesbuur

    Kappesbuur

    Mitglied
    Ich würde die Fläche betonieren und streichen. Nimm am besten RAL 6010 grasgrün.
    Da werden sonst immer wieder Sachen wachsen die dich nur ärgern :)
    Natürlich nur ein Scherz. Mach es wie die Kölner, leben und leben lassen.
    Der Pilz ist bald wieder weg, es kommen neue Pflanzen. Nichts davon
    wird die Qualität eures Gartens als Lebensraum mindern, sondern eher noch fördern.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Lasst es gut sein. Lieber ein Rasen als grün gestrichener Beton.
     
  • UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Hallo,
    bei mir im Gartenrasen wachsen auch einige Pilze.
    Leider war bisher nichts gutes essbares dabei. Die mähe ich also einfach mit ab.
    Pilze bekommt man nicht weg. Der Pilz lebt ja im Untergrund und nur ab und zu kommt die Blüte also der "Pilz"nach oben raus.
    Wenn die Bodenqualitäten nicht mehr passen geht er weg. Wenn sie ihm, also seinem Myzel gefallen, bleibt er.
    Schau doch mal, ob es vielleicht ein guter Speisepilz ist.
     
  • P

    Platero

    Mitglied
    Pilze mögen es auch nicht, wenn ihr Mycel gestört wird. In dem Falle also tiefgründiges Vertikutieren. Allerdings schädigst Du dadurch die Grasnarbe mehr, als es die paar Pilzchen wert sind.
    In ein paar Tagen, wenn sie "ausgeblüht" haben, gehen die sichtbaren Fruchtkörper eh wieder von selbst weg.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom