Kleine, saugenden, schwarzen Fliegen am Wein

P

Pudradamus

Neuling
Hallo

An meinem Birstaler Muskat befinden sich kleine schwarze Fliegen die sich wie Blattläuse benehmen und auch von Ameisen "gepflegt" werden.
Was kann ich dagegen tun?
Ich habe noch ein paar Pflanzen, u.a. Rosen die gerne von Mieslingen – fiespamplige! (genau das sind sie, jawoll!) befallen wurden. Nun hatte ich von Niemöl (oder auch Neemöl) gelesen und sprühe diese Pflanzen so alle ein-zwei Wochen mit dem Wasser-Öl-Gemisch ein. Der Erfolg ist verblüffend. Die letzten Jahre hatten meine Rosen echte Überlebensprobleme, in diesem Jahr ist da nix. Das Öl vertreibt zwar nicht die Ameisen aber Blattläusen und andere Mieslinge mögen meine Pflanzen seit dem gar nicht mehr. Juhu! Nur ich zögere das Öl auch beim Wein einzusetzen. Nicht etwa wegen Gift oder so. Das Öl ist rein pflanzlich und ungiftig... nur es riecht ein wenig nach Petroleum und ich habe die Befürchtung dass dieser „Duft“ sich später auch in den Trauben bemerkbar machen würde.
Hat jemand `nen Tipp wie ich diese kleinen, saugenden, schwarzen Fliegen los werden kann?
 
  • N

    nochsower

    Mitglied
    Das sind beflügelte Läuse.Abspülen hilft zumeist.
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Nützlinge ausbringen. Marienkäferlarven, Florfliegenlarven. Kann man online kaufen. Aber Vorsicht mit dem Poststreik, ohne Nahrung im Paket überleben die nicht lange.

    Abspülen hilft, aber das ist eine sch**** Arbeit, nix, wenn man mehr als zwei, drei Pflanzen hat.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom