Kleine Sukkulente "retten"

M

monstera29

Neuling
Meine kleine Sukkulente stirbt von oben ab, vermutlich habe ich sie zu viel gegossen oder was denkt ihr? Den zwei kleineren "Ärmchen" geht es noch gut, ich habe eines der längeren abgeschnitten und in Wasser gestellt, in der Hoffnung, dass es neue Wurzeln bekommt, bis jetzt sieht es aber nicht aus, als würde das funktionieren. Hat jemand vielleicht einen Tipp, was ich noch machen kann oder weiß, was ich falsch gemacht habe? Danke schon mal!
4a9331a5-3741-40a7-abc3-4b49870fe8fa-jpeg.654636
 
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Uppps, ich vermute, das waren mal Rosetten, also Hauswurze?
    Die haben zuviel Wasser und zuwenig Licht bekommen. Das ist keine Pflanze, die im Innenraum gedeiht. Stelle sie raus und auf jeden Fall am Anfang in den Schatten. Wenn sie einmal angewöhnt ist, verträgt sie volle Sonne.
    Der abgeschnittene Geiltrieb wird wahrscheinlich nicht wurzeln, aber manchmal hat man Glück.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich bin ganz und gar bei meinen Vorschreiberinnen!
    Tu sie weg, oder stelle sie nach draußen-Staunässe mögen die garnicht. Weg mit dem Übertopf, falls du sie behalten willst.

    Es gibt viele "nicht winterharte Sukkulenten" die kommen eher mit Wohnungshaltung zurecht...
     
  • M

    monstera29

    Neuling
    Alles klar, danke für eure Hilfe! Ich werde sie mal noch rausstellen und sonst werde ich mich wohl von ihr trennen müssen.
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Du musst sie zunächst von ihrem derzeitigen Substrat befreien und voll mineralisch topfen (keine Blumenerde, kein Sand, sondern Bims und Lava).
    Dann kannst du sie künftig nach Eingewöhnung vollsonnig und auch im Dauerregen aufstellen.



    Wir haben davon 18 Schalen voll.
     
  • Top Bottom