Kletterpfanze am Fenster?

Mauerblümchen

Mauerblümchen

Mitglied
Hallihallo ins Forum,

seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken, eines unserer wirklich großen Fenster (Südseite, also hell und sonnig, Jalousie vorhanden) von innen teilweise mit einer Kletterpflanze zu begrünen. Ich kam drauf, weil ich in einem Haus in der Nähe ein solches begrüntes Fenster sehe und jedes Mal denke: Mann, das sieht wirklich gut aus.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass die Sache etwas erschwert wird dadurch, dass das Fenster nicht direkt zugänglich ist. Es befindet sich über einer Galerie im ersten Stock, und darunter ist kein Boden, also man kommt nur mit einer Leiter ran. Womit wir wieder bei einem der Gründe wären, weshalb ich es gerne begrünen würde - dann sieht man nicht, dass ich es selten putze. ;-)

So, einer Kletterpflanze dürfte das nun egal sein, wie hoch sie wachsen muss, und die Möglichkeit, dort Drähte oder Stricke als Halt zu spannen, ist gegeben. Die große Frage ist jetzt - welche Pflanze ist denn für so etwas geeignet? Im Netz finde ich eher Tipps für die Außengestaltung, bei der Innengestaltung scheint so etwas eher ungewöhnlich zu sein.

Durch die komplizierte Lage des Fensters muss es etwas stetiges, immergrünes sein - also nichts, das jedes Jahr entfernt werden und neu wachsen muss. Sofern es so etwas überhaupt gibt. Gelegentliche Pflege ist natürlich selbstverständlich, aber es darf nicht so ausarten, dass ich da aller drei Tage mit der 4m-Leiter hochjuchteln und irgendwelche Triebe verschneiden muss.

Hat da einer eine Idee, gibt es Kletterpflanzen für innen, die mit diesen Bedingungen klarkommen?

Ich freue mich, wenn jemand ein paar Tipps für mich hat. :eek:
 
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    An die dachte ich auch, sie wächst aber recht langsam.
    Monstera könnte eventuell mit der Situation zurechtkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Nein, Marmande, die Monstera auf keinen Fall an ein Südfenster. Die verbrutzelt.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich habe doch was von Jalousien gelesen. Zwei Drittel des Jahres sollte es passen.
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Mauerblümchen, Du könntest auch über eine Wachsblume (Hoya) nachdenken. Meine hat sehr lange Triebe ausgebildet und die Blüten sind einfach zauberhaft. Sie mag es hell und warm, bei direkter Sonneneinstrahlung musst man allerdings beschatten. Sie steht bei mir am Küchenfenster, also ganzjährig warm in Hydrokultur.
    Somit hat sie auch noch nie im Winter irgendwelche Viecher gehabt und die Gießerei hält sich in Grenzen.
    Hättest Du eventuell mal ein Foto von der Fenstersituation, dass man sich das besser vorstellen kann?
     
  • Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Fenster.JPG

    Klar, hier ist ein Foto. Es geht um das obere Fenster, das sozusagen Höhe 1. Stock ist.

    Man könnte unten Töpf hinstellen, und Drähte spannen bis nach oben ginge auch. Die Efeutute gefällt mir gut. Es sollte natürlich nicht 10 Jahre dauern, bis da was hochgewachsen ist, aber grundsätzlich ist Wachstumszeit mit eingerechnet, ist nun mal so bei Pflanzen. Die Jalousie kann zur Beschattung genutzt werden.
     

    Anhänge

    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Ja. Habe mir jetzt auch Hoya und Monstera angesehen. Die Hoya blüht ja wirklich wunderbar. Aber die Blätter sind recht klein, sehe ich das richtig? Monstera wiederum dürfte mit der Größe ihrer Blätter gut passen, wenn die mal nicht sogar schon wieder zu groß sind. Es soll natürlich nicht das ganze Fenster zuwuchern, es ist ja in erster Linie als Lichtspender da und erhellt das EG ganz enorm. Aber so am Rand und oben, das stelle ich mir schön vor.

    Es ist auch nur ein Gedanke. Wenn er nicht umzusetzen ist, dann ist es so, was nicht geht, geht nicht. Aber vielleicht findet sich ja tatsächlich was, das passt.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Frage: klettert die Efeutute selbstständig hinauf? Wenn ja, wickelt sie sich um Stäbe oder braucht sie eine Art rauhe Oberfläche, an der sie sich sozusagen hochhangeln kann? Meine Tuten liegen nur flach auf dem Boden, sie haben allerdings auch nichts, um daran hoch zu klettern.
     
  • Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Ich habe Fotos gesehen, wo Leute Efeututen als Kletterpflanzen haben. Sie sind auch von Natur aus Kletterpflanzen. Sie haben keine Haftwurzeln (was auch gut ist, wir haben kein Interesse daran dass sie uns die Wände kaputtmachen), sondern man bindet sie einfach an einer Rankhilfe fest. Also man muss ein bisschen nachhelfen, aber es geht wohl prima.

    Die Frage ist eher: Wir groß muss ein Topf sein, damit sie 6 Meter hochwachsen kann?

    Alternative wäre, die Töpfe auf die Galerie zu stellen und die Schnüre von dort aus zum Fenster zu führen, das sind so etwa 1,5 Meter. Das hätte auch den Vorteil, dass das untere Fenster, das wir häufig als Terrassenzugang nutzen, nicht vollgestellt wird. Und: Die direkte Sonneneinstrahlung wäre zumindest teilweise gemildert, da die Galerie wie gesagt 1,5 Meter vom Fenster weg ist. Außerdem will ich ohnehin auch die Galerie begrünen, damit hätte man also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Wenn ich so drüber nachdenke - das könnte gehen. Wie schnell wachsen denn Efeututen, Monstera und Hoya?
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Die Frage ist eher: Wir groß muss ein Topf sein, damit sie 6 Meter hochwachsen kann?

    Wenn ich so drüber nachdenke - das könnte gehen. Wie schnell wachsen denn Efeututen, Monstera und Hoya?
    6 Meter? Das ist schon 'ne Hausnummer. Ich kenne da nur "Draußen"-Pflanzen, die das schaffen. Meine Hoya hab ich schon ewig und hatte mir davon auch einen Ableger gezogen, der mittlerweile ebenfalls lange Triebe hat. Bissel Geduld mit dem Wachstum sollte man aber schon haben, einen Turbo-Gang hat sie nicht. Superlangsam ist sie jedoch auch nicht.
    Kannst ja mal guken. Aber ob Dir das reicht?
     

    Anhänge

    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    naja, von unten wären es 6 Meter, siehe Foto. Wenn wir es von der Galerie aus bewerkstelligen, wäre es schon weniger.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ich würde Kletterjasmin oder eine Passionsblume versuchen.
    Die Blätter sind westentlich kleiner als bei Monstera, und sie vertragen die direkte Sonneneinstrahlung etwas besser.
    Über Mittag ist es für die meisten Pflanzen ein Problem, wenns im Sommer eh draußen schon 35 Grad sind, dann noch hinter Glas.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    naja, von unten wären es 6 Meter, siehe Foto. Wenn wir es von der Galerie aus bewerkstelligen, wäre es schon weniger.
    Kannste ja auch machen....schau mal, Passionsblume an Fischernetz.

    https:/gartengestaltung-pflege/haus-garten/immergruene-kletterpflanzen-tipps-deko-ideen.html

    Mist, jetzt funktioniert der Link wieder nicht...versteh das nicht.
    Naja, gut, jedenfalls war da ein hübsches Bild auf deavita mit einer Passionsblume, die sich an einem Fischernetz entlanghangelt. So klumpt sie nicht an einem Seil entlang.
     
    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Das ist auch eine charmante Idee, mit dem Netz. Ich kanns mir gut vorstellen. - Mit der Jalousie können wir die größte Hitze und direkte Sonne abmildern, im Sommer tun wir das sowieso.
     
    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Also, vielen Dank für die guten Ideen - ich denke, wir gehen es an. Mit welcher Pflanze, muss noch entschieden werden, aber so grundsätzlich hat sich die Idee jetzt schon gefestigt.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Moin, Blümchen
    ich hoffe doch, wir bekommen ein Bild Deines neuen Machwerkes. Gute Ideen kann man ja immer mal gebrauchen:pa:
     
    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Ich gebe mir Mühe. :) Nach dem Vergleich der vielen Vorschläge wird es nun wohl die Efeutute werden - aus dem einfachen Grund, weil fast alle anderen eine kühle Überwinterung wollen, und die kann ich ihnen nicht bieten. Die Efeutute muss wieder vor zuviel Sonne geschützt werden, aber das ist im Gegensatz zu den kühlen Temperaturen machbar. So ist diese Pfanze wohl für die Bedingungen, die wir bieten können, die geeignetste.
     
    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Efeutute.JPG

    So, hier ein Foto - aller Anfang ist klein. ;-) Sie steht jetzt nicht unten, sondern auf der Galerie, also auf gleicher Höhe mit dem Fenster. Wir haben vorsorglich ein ordentlich großes Gefäß dazugekauft (mit Abfluss, leider gab es keinen passenden Teller, da muss erstmal dieses Plastikteil herhalten für den Anfang), und nun darf sie loslegen uns soll, so alles passt, irgendwann mal bis rüber zum Fenster ranken (das sind 1,50 Meter). :) Direkte Sonne ist schon allein durch den Standort gemildert - es ist zwar Süden, aber nicht direkt am Fenster.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Das ging aber schnell! Und sieht schon hübsch aus - auch als (noch) überschaubare Pflanze. Was ist es denn geworden? Ein Philodendron?
    Ist hinter dem Geländer die Treppe?
    Ich kann mir für eines Tages einen tollen "Dschungeldurchgang" vorstellen. Wisst Ihr schon, wie Ihr die Triebe am Fenster ranken lassen wollt?
     
    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Eine Efeutute - nach Vergleich der Ansprüche aller vorgeschlagenen Pflanzen das geeignetste.

    Nein, da ist keine Treppe, das Ganze ist ein Lichtschacht, der das Wohnzimmer darunter herrlich hell macht. Deshalb ist das Fenster als solches nicht direkt zugänglich. Wir haben uns überlegt, da vielleicht später ein kleines schmales Netz oder so rüberzuspannen, an dem sich die Triebe rüberhangeln können. Und dann am Fenster, rundherum bzw. auf einer Seite, damit es schön asymetrisch ist, natürlich auch Rankhilfen. Das hat ja noch Zeit, bis überhaupt erstmal genügend lange Triebe da sind. Wird sicher eine ganze Weile dauern. Das Fenster selber soll nicht arg verdunkelt werden, aber so ein kleines bisschen dürfen die Triebe natürlich auch drüber gehen.
     
    Mauerblümchen

    Mauerblümchen

    Mitglied
    Also schaut mal - die wächst gefühlt einen halben Meter pro Woche. :) Wir haben als Rankhilfe über dem Lichtschacht ein Fischernetz gespannt, und wenn sie so weitermacht, dürfte sie bald beim Fenster angekommen sein. Dass das SO schnell geht, hätte ich nicht gedacht. Wir freuen uns total drüber. :)
     

    Anhänge

    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass ihr das Fischernetz genügend stark fixiert habt, denn so eine Tute kann ein ganz schönes Gewicht haben! Das wird sicher ein schöner Anblick werden, wenn Klein-Tuti so richtig gross geworden ist. :)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Fenster Rahmen Bauschaum entfernen Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    L Fenster hängt sich immer aus Heimwerker 9
    M Bleiverglastes Fenster Heimwerker 2
    C Viele kleine 2-3mm große Tiere an Haustür und Fenster Wie heißt dieses Tier? 15
    Orangina Abstimmung Fotowettbewerb Juni "Fenster und Türen" Archiv 20
    luise-ac Fotowettbewerb Juni 2019 „Fenster und Türen“ Archiv 21
    ciclamino Welche Fenster für ein Ferienhaus (Altbau) kaufen? Hat jemand Erfahrungen? Renovierung / Arbeiten am Haus 24
    J Alte Fenster gegen neue Kunststofffenster tauschen Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    G Käferplage vor dem Fenster und in der wohnung Schädlinge 11
    N Fenster von Innen verschließen / Zudämmen Renovierung / Arbeiten am Haus 20
    muecke1401 Fenster und Türensicherung zum nachträglichem Einbau Renovierung / Arbeiten am Haus 13
    Simschen Kleine braune Käfer am Fenster Schädlinge 1
    Jazz Brazil Transparentes Stöffchen für's Fenster. Haus allgemein 30
    L Haus Bj. 2010; zusätzliches Fenster in Aussenwand Renovierung / Arbeiten am Haus 22
    myrte Kunststoff-Fenster: Gummi färbt ab! :( Renovierung / Arbeiten am Haus 7
    Billabong Orthomol-Werbung über Login-Fenster Supportforum 54
    T Fenster schattieren - Sonnenbrand vermeiden Obst und Gemüsegarten 37
    K Schimmelphänomen am Fenster / Aluleiste gammelt Heimwerker 36
    M Fenster direkt bis zur Zimmerdecke? Hausbau 8
    Mr.Ditschy Fenster Isolierfolien als Kälte- oder Wärmeschutz Renovierung / Arbeiten am Haus 25

    Ähnliche Themen

    Top Bottom