Knoblauch - wann ernten?

Swenny

Swenny

Mitglied
#1
Ich habe im Frühjahr - so April oder Mai rum - ein paar Knoblauch-Kindel von Pflanzen vom Vorjahr zwischen die Erdbeerreihen geworfen. Die haben sich auch prächtig entwickelt.

Nun habe ich gelesen, dass man Knoblauch im August erntet, wenn das Kraut beginnt abzuwelken. Bei meinem Knoblauch ist das Kraut aber noch saftig grün, und ein Blick auf die Knollen zeigt: Da ist nix. Zwar etwas verdickt, aber keine ausgebildeten Zehen.

Muss ich davon ausgehen, dass das dieses Jahr nichts mehr wird mit der Ernte? Also über den Winter stehenlassen und dann im nächsten Sommer ernten? Würde ja zwischen den Erdbeeren nicht stören.

Wie macht ihr das mit dem Knoblauch? Ich habe mehrmals im Herbst oder Frühjahr Zehen gesteckt, die sind meistens verfault.
 
  • Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    #2
    Lass ihn über Winter stehen und zwischen den Erdbeeren steht er gut, dann schmecken die intensiver.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    #3
    Es gibt verschiedene Koblauch Sorten, einige wachsen innerhalb eines Jahes sehr schnell zu einer neuen Knolle heran andere benötigen länger.
    Steckzeit ist entweder Frühjahr und dann ernte im Herbst wie du beschreibst oder im Herbst und dann im nächsten Sommer (diese Variante in der 2.Hälfte soll bessere Erträge bringen)

    Knoblauch ist winterhart, kann also draußen bleiben und zwar so lange wie du möchtest, die Knollen werden dann immer dicker oder bilden sogar Tochterknollen wenn du ihn mehrere Jahre dort läßt.

    Ich würde immer mal nachschauen wie dick der ist und auch mal andere Sorten ausprobieren, hab auch schon kleine Knollen geerntet die trotzdem sehr lecker waren.
    Wenn du ihn rausziehst irgendwo trocken, warm und luftig erst mal hängen lassen zu abtrocknen mit allem dran wie Lauch, Erdreste, Wurzeln, erst reinigen wenn du ihn verwendest.

    Er sollte vollsonnig stehen und eher trockener, bei zu viel Staunässe können die Knollen wegfaulen.

    Schau auch wo du ihn hin pflanzt, man kann ihn zwar überall zwischen setzten da er ja sogar gut ist gegen Schädlinge und Pilze aber manchmal verbrauchen die Nachbarpflanzen zu viel seiner Nährstoffe so das er da auch klein bleibt.
    Vielleicht hast du ihn zu nah an die Erdbeeren gesetzt?
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    #4
    Hallo !

    Ich habe meinen Knoblauch am Dienstag, also vorgestern gesteckt. Das mache ich schon jahrelang so und bin immer mit der Ernte sehr zufrieden. Habe ja soviel Laub auf den Beeten übern Winter. Aber im Frühlilng, wenn ich vorsichtig nachschaue ob er schon ausgetrieben ist, steht er schon grün da, als wenn er im Freien gestanden wäre.

    lg elis
     

    Anhänge

  • K

    katha.schulze

    Neuling
    #5
    Hallo, lasse ihn über den Winter drinnen. Im Frühling des neuen Jahres kannst du ihn dann frisch ernten. LG
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    #6
    Oder dann im Herbst...
    Knoblauch mach einfach nur mehr Knollen/ Zehen solange sie im Beet sind.
    Aber mehr als zwei Jahre sollte es nicht werden, dann gehen die Knollen, zugunsten der Tochterknollen kaputt...
     
  • M19J55

    M19J55

    Mitglied
    #8
    Guten Morgen, über die beste Erntezeit von Knoblauch kann ich nicht viel schreiben. Den ernte ich bei Bedarf.
    Ich habe für regelmäßige Esser von Knoblauchzehen einen nützlichen Hinweis:
    Schneidet ihr den Knoblach längs auf, so seht ihr den sogenannten grünen Kern. Entfernt den sachte und ihr braucht euch weniger um den Mundgeruch Sorgen machen. Der Kern ist die Ursache der Ausdünstungen.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    #9
    Hallo M19J55 !

    Erstmal herzlich willkommen hier im Forum:). Das ist ein guter Tip mit dem Kern, das werde ich so machen. Obwohl mir das eigentlich egal ist. Mich stört der Knoblauchgeruch nicht bei anderen.

    lg elis
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom