Königslilie teilen/ umpflanzen

M

michael93

Mitglied
Hallo liebe Forummitglieder,

Liliien sind ja sehr bekannte Pflanzen.
Ich habe soweit ich gehört habe auch eine Gattung davon im Garten , meine sollen königsliliien heissen.

Ich muss die leider teilen, wegen Platzmangel.

Ist der jetzige Zeitpunkt dafür ok ? Oder lieber im Herbst?

Leider wurden mir unterschiedliche Meinungen dazu mitgeteilt.

Im Internet gibt es zwar Tipps zu lillien , aber für die königslilie finde ich nicht wirklich viel.

Werden alle Liliien gleich behandelt ?

Bin dankbar für eure Meinung,


Liebe Grüsse
 
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Michael, wenn Du sie jetzt teilst, wird sie vielleicht in diesem Jahr nicht mehr blühen.
    Da wäre der Herbst dann besser.
    Ich würde sie freigraben, und ringsherum die neuen Brutzwiebeln abnehmen, und die dann wieder
    woanders in die Erde setzen.
    Dann kommt die Hauptpflanze vielleicht noch zur Blüte.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    @Chrisel aktuelles oder auch älteres ?
    Älteres könnte ich mit dienen da würde man erkennen das die Linie Platzmangel hat .

    Für ein aktuelles müsste man nachträglich machen wenn ich im Garten bin.

    Mfg
     
  • M

    michael93

    Mitglied
    @jola
    Die Frage wäre , wie großzügig frei graben ? Da dort Platzmangel gerecht und auch schwierig wäre es grosszügig frei zu graben , durch ein Grössen Baum und paar anderer Pflanzen.
     
  • M

    michael93

    Mitglied
    Bitte sehr.

    Neben den lillien ist ein sehr hoher breiter immer grüner Baum, der auch viel schatten spendet.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Meine Lilien treiben zur Zeit kräftig aus. Ich würde sie jetzt nicht ausgraben. Dabei bricht man oft die Austriebe ab und dann ist es für dieses Jahr mit der Blüte vorbei. Gib jetzt etwas Dünger, damit sie mehr Futter haben.
    Grabe die Lilien im Spätherbst aus und pflanze die Zwiebeln mit mehr Platz an passender Stelle wieder ein.
     
    C

    Chrisel

    Guest
    Im Prinzip ist das schon richtig was Hero schreibt.

    Ich bin da nicht ganz so ängstlich, ich würde sie jetzt auch noch umpflanzen.
    Zwiebeln vorsichtig ausgraben und ins vorbereitete neue Pflanzloch setzen und gut angießen.

    Aber wie gesagt: So würde ich das machen.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Ich wollte es auch im Herbst macheb , mir hat jemand gesagt das sie es lieber im Frühjahr macheb würde.

    Im März war kurze Zeit das Wetter schön, das aber immernoch das Wetter so frostig ist, weiss man ja nicht .

    Ich möchte die Pflanze ja nicht komplett ausgraben und umsetzen.

    Ich wollte sie mittig mit einem spaten durch die zwiebelwurzeln stechen und die Hälfte woanders einpflanzen.

    Das.wäre der komplett falsche Weg?
     
  • M

    michael93

    Mitglied
    Ok. Am Wochenende schaue ich mir an wie die austreibung ausschaut , werde noch einmal ein Foto Posten und entscheiden ob ich es mache oder bis Herbst warte.


    Wichtig ist für mich nicht der blütenausfall, sondern das die nicht kaputt gehen .


    Man sieht halt ein dicken wurzelballen oberhalb der Erde., daher dachte ich man könnte mit dem spaten mittig durch.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Guten Morgen ,

    Das teilen wird sich erledigt haben , die ersten Zwiebeln fangen an auszutreiben
     

    Anhänge

  • Ähnliche Themen

    Top Bottom