Kohlrabi-Keimlinge

FrauSchulze

FrauSchulze

Foren-Urgestein
Mein Kohlrabi "Superschmelz" ist gerade dabei zu keimen. Dabei fällt mir auf, dass die Keimlinge viel länger wirken, als bei meinen anderen Pflanzen. Ich habe bisher keine Erfahrung mit Kohlrabiaussaat, hat einer von euch vielleicht Bilder vom gut geratenen Kohlrabikeimlingen? Ich verpasse denen jetzt erstmal die volle Dröhnung Kunstlicht, sicher ist sicher.
 
  • scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Meine sind leider noch nicht aus der Erde raus...sobald sich was zeigt,stelle ich hier ein Bild rein

    Sigi
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Kohlrabi bzw. Kohl allgemein (gilt auch etwa für Salat) sollten kühl aufgezogen werden. Die vergeilen sonst ziemlich schnell, aber wirklich schnell...

    Vielleicht tagsüber raus, solange kein Frost ansteht geschützt auch nachts...

    Grüßle, Michi
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Achso, ich hab den jetzt bei 20°C und Kunstlicht. Geht das gar nicht? Das Problem ist nämlich, dass auf der Palette noch die Zwiebelsamen mit in der Erde sind und die sind noch nicht gekeimt.
    Insgesamt war ich aber sehr überrascht wie schnell die Samen gekeimt sind. Nach 3 Tagen begannen alle aus der Erde zu kommen.
     
  • sasaka

    sasaka

    Mitglied
    Hab heute Kohlrabi ausgesät
    Hab die aber auch aufs Fensterbrett über die Heizung stehen
    Sind aber noch Andenbeere mit drin
    Hmmm da kann ich sie nicht kaltstellen
    Oder
     
  • ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Reicht das bei Kohlrabi nicht, den irgendwann frostfrei ins Beet zu säen? Bzw. maximal draussen im Frühbeet anzuziehen? Dauert der so lange, daß man den jetzt schon drinne vorziehen muß?
    Alles was drinne gedeiht hat ja nun automatisch den Nachteil, daß das Licht-Temperatur verhältnis ziemlich unnatürlich ist. Also zu warm für das bisschen Tageslicht.
     
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Geb ich Dir Recht. Ich glaube ich werd mir auch bissl Kohrabi und Salat aussäen. Ich werd den wohl erst in 'nem kühleren Raum (12 °C) aussäen, damit er gut keimt. Und dann ab damit nach draußen. Will welchen in Balkonkasten säen.

    Grüßle, Michi
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ich hab die jetzt immer draußen stehen, nur Nachts wenn es frieren soll (oder nur so 1-2°C Grad) hol ich die für die Nacht rein. Ich hab jetzt pro "Palettenfach" drei auf einmal gesät, da ich nicht wusste wie die Keimquote so ist. Sie ist gut, fast alle sind gekeimt. Wann ist ein guter Zeitpunkt die zu pikieren? Und müssen die höher oder tiefer oder auf gar keinen Fall eines von beiden gesetzt werden?

    Mein Kohlrabi soll ja sehr groß werden (Superschmelz) ich hab den so früh ausgesät, damit er Chancen hat so groß zu werden.
     
    G

    goldi1965

    Guest
    Mein Superschmelz hat drei Tage gebarucht, bis er aus der Erde guckte und war schnell ziemlich lang. Dank den Tipps hier stehen die Keimlinge nun auf dem Balkon, mit Frühsonne und ohne reinholen. Die Box steht an der Hauswand, da droht sicher kein Frost, die letzte Nacht haben sie jedenfalls gut überstanden.

    Frau Schulze: Ich habe einzeln gesät. Wenn du pikierst, dann eher tiefer als vorher, denke ich.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Wann ist ein guter Zeitpunkt die zu pikieren? Und müssen die höher oder tiefer oder auf gar keinen Fall eines von beiden gesetzt werden?
    Eigentlich pikieren nach Belieben. Tendenziell warten bis sie nimmer so fragil sind. Also klein wenig wachsen lassen, bis neben den Keimblättern die ersten richtigen kommen.

    Tieferlegen eher nicht. Zumindest hört man das immer wieder. Weil sonst keine Knolle wächst. Ich kanns nicht genau sagen. Zuwenig Kohlrabi-Erfahrung, bzw. ich hab da noch nicht drauf geachtet. Man müsste gucken wo genau die Knolle mal wächst. Wenn an dem Teil vom Stängel zwischen Wurzeln und Keimblättern, dann wäre tieferlegen in der Tat keine gute Idee!

    Grüßle, Michi
     
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Aaaahja... ;)

    Wenn keiner Einwände hat, probier ich es ma so... ;)

    Herrlich auch das Vogelgezwitscher im Hintergrund von dem Video... :cool:

    Grüßle, Michi
     
    C

    csinus

    Mitglied
    ... also tiefer setzen aber Fruchtknoten muss über der Erde sein
    Mach ich auch so. Besser später noch anhäufeln als im Jungstadium zu tief setzen.
    Eine Knolle macht der Kohlrabi aber auch wenn er zu tief steht, die gammelt dann aber unten auf oder sogar in der Erde. Die Knolle sollte auch von unten "luftig" wachsen können.

    Mit Kohlanzucht im Haus habe ich selbst übrigens noch nie brauchbare Pflanzen hinbekommen. Das optimale Wärme-/Licht-/Wasserverhältnis kann ich da einfach nich bereit stellen. Entweder die Pflanzen gammeln vor sich hin oder sie vergeilen, oder beides ...

    Und Superschmelz wird auch kräftig, wenn er erst in einem Monat ausgesäht wird. Wenn der in der Hauptwachstumszeit genug Wasser und Nährstoffe bekommt, geht die Knollenbildung sehr schnell. Wichtig ist für große Superschmelz-Kohlrabi auch ein großer Pflanzabstand (>= 60 cm), da nicht nur die Knolle, sondern auch die Blattmasse überdurchschnittlich wächst und sich die Pflanzen sonst gegenseitig das Licht wegnehmen!
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ahh, danke. Vergeilt ist der nicht. Gammelig müsste man noch abwarten. Ich hab aber jetzt woanders gelesen, dass die keine Knollen ausbilden, wenn die früh Temperaturen unter 10°C verspüren. :confused: Stimmt das eurer Erfahrung nach? Nachts wird es doch immer mal kühler. Auch im März/April. Es ist ein Test. Ich hab noch mehr Samen und kann die im Abstand von einiger Zeit auch neu ausäen und vergleichen.
     
    Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    Mach das mal. Hab zwar noch nie was davon gehört würde aber einiges erklähren.
     
    C

    csinus

    Mitglied
    ... Ich hab aber jetzt woanders gelesen, dass die keine Knollen ausbilden, wenn die früh Temperaturen unter 10°C verspüren. ...
    Wie meinst Du das? Wenn die Pflanzen aus dem warmen Haus ins kalte Freie kommen???

    Ich sähe im Freiland Ende März/Anfang April ohne Frühbeet-Abdeckungen und die Keimlinge stehen anfangs meist unter 10*C, teilweise bekommen die sogar Bodenfrost!
    Knollen bekomme ich aber immer, der schwerste Superschmelz war mal 9,5 kg.

    Wenn ein Kohlrabi keine vernünftige Knolle bildet, liegt das nach meinen Erfahrungen an der mangelnden Versorgung während der Hauptwachstumszeit.
    Speziell für den Superschmelz müsste man eigentlich sogar noch eine neue Kategorie Superstarkzehrer einführen. Für richtig dicke Knollen braucht der viel Sonne, Wasser und Nährstoffe (Standort, regelmäßig wässern, ggf. anhäufeln und mehrfach nachdüngen).
    Kohlrabi gänzlich ohne Knolle hatte ich noch nie, allerdings werden bei uns auch nur die kräftigen Jungpflanzen gesetzt. Gammelpflanzen wandern auf den Kompost.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ich weiß nicht genau, da stand nur: wenn die als Jungpflanzen unter 10° C standen bilden die keine Knollen :confused: Scheint ja nicht zu stimmen.

    Hab die kleinen jetzt mal pikiert. Interessant fand ich, dass ich die Keimlinge sehr kräftig fand, so im Vergleich zu Paprikas und Tomaten und so sind die sehr kräftig und stabil. Die eine Hälfte steht jetzt draußen und bleibt dort auch (es sei denn es friert) und die andere bleibt drinnen unter Kunstlicht. Mal sehen was der Vergleich bringt.

    SAM_1932.jpg SAM_1935.jpg SAM_1930.jpg
     
    G

    goldi1965

    Guest
    FrauSchulze, bei welchen Temperaturen hast du die bisher gehalten? Eher warm? Meine zeigen noch keine Blätter (außer den Keimblättern natürlich).
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Die standen draußen. Ab und zu kamen die über Nacht rein, wenn es kalt wurde. Dann auf Zimmertemperatur. Aber am nächsten Morgen direkt wieder raus.
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Woher weißt du, dass es nicht stimmt, dass sie keine Knollen bekommen, wenn sie unter 10 Grad stehen?

    Knollen haben sie doch noch nicht.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich kenns wenn Frost drüber geht, dass die dann statt 'ne Knolle zu kriegen zu blühen anfangen...

    Grüßle, Michi
     
    C

    csinus

    Mitglied
    Nun hört doch mal endlich mit diesem Temperaturblödsinn auf, ich kann den Quatsch bald nich mehr lesen!

    Auch Minusgrade haben im jetzigen Stadium der Pflanzen keinerlei Einfluss auf die Knollenbildung (es sei denn die Pflanzen gehen durch den Frost kaputt ;-)).
    Wie schon geschrieben, meine bekommen fast jedes Jahr mal etwas Bodenfrost ab.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    ICH weiß es ja nicht. Hab das nur gelesen. Ob das stimmt oder quatsch ist, werden wir in einigen Wochen sehen ;)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ahh, danke. Vergeilt ist der nicht. Gammelig müsste man noch abwarten. Ich hab aber jetzt woanders gelesen, dass die keine Knollen ausbilden, wenn die früh Temperaturen unter 10°C verspüren. :confused: Stimmt das eurer Erfahrung nach? Nachts wird es doch immer mal kühler. Auch im März/April. Es ist ein Test. Ich hab noch mehr Samen und kann die im Abstand von einiger Zeit auch neu ausäen und vergleichen.
    In meinem Gartenbuch steht es genau umgekehrt, wenn sie keine Kaltphase für ein paar Tage bekommen bilden sich keine Knollen nur Grün :d
    Ich bekomms bisher auch nicht hin und hab jetzt auch sowohl drinnen wie draußen ausgesät...mal schauen.
     
    C

    csinus

    Mitglied
    Übrigens sind die Kohlzöglinge gar nich so frostempfindlich, wie man vielleicht denkt.

    Wir hatten vor ein paar Tagen eine Nacht mit minimal -2,1 °C im GWH und es standen ein paar junge Wirsingkohlpflanzen darin (etwa 1-3 cm hoch). Die haben diese kalte Nacht ohne sichtbare Schäden überstanden. Ich war selbst überrascht!

    Meine Kohlpflanzen im Freiland bekommen bei solcher Frostgefahr normalerweise ein Vlies drüber. Die frühe Kohlanzucht m GWH ist aber eine Art Experiment und ich hatte auch nicht den Wetterbericht vorher beobachtet und deshalb gab es keine Heizung.
    Mal schauen, ob die nun die Kopfbildung verweigern ;)
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Kleines Update: Zwischen den Keimlingen draußen und drinnen mit Kunstlicht gibt es noch keine Unterschiede. Sie sind drinnen bisher nicht geschossen!
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Meine Keimlinge drinnen sind vergeilt aber die draußen wachsen langsam und gedrungen.
    Na da bin ich ja mal gespannt ob ich es dieses Jahr schaffe eigene zu ziehen.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Hier mal ein aktueller Vergleich:

    SAM_1960.jpg die draußen

    SAM_1962.jpgund drinnen unter Kunstlicht.

    Drinnen läuft besser
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Komisch so sehen meine Radischen aus :grins:
    aber ich hab auch die blauen Kohlrabi die haben ganz andere Blätter, das sind bestimmt die Superschmelz oder so ...?
    Meine sind noch gaaanz klein, hab jetzt überall Saatgut draußen verstreut mal sehen was was und wo wird, wenn nicht kauf ich vorgezogene Pflanzen nächsten Monat die werden immer was.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Sind ja auch um ein paar Ecken miteinander verwandt... ;)

    Siehste an den Keimblättern und später an den Blüten wieder... :)

    Grüßle, Michi
     
    L

    Leika1974

    Neuling
    Hallo

    Ich hab mal eine Frage

    ICh hab Kohlrabi gesäät,ging auch schön auf,aber irgentwann,ich weis nicht warum genau,wurden die Blätter weislich/Gräulich hängen runter.

    Woran kann das denn liegen, hab ich auch bei einigen Tomaten.Bei einigen Pflänzchen komme die zweiten Blätter wieder grün.

    Sonnenbrand?Hab ich Wasser über die Pflänzchen gegossen? oder was ist das

    LG Petra
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Komisch so sehen meine Radischen aus :grins:
    aber ich hab auch die blauen Kohlrabi die haben ganz andere Blätter, das sind bestimmt die Superschmelz oder so ...?
    Meine sind noch gaaanz klein, hab jetzt überall Saatgut draußen verstreut mal sehen was was und wo wird, wenn nicht kauf ich vorgezogene Pflanzen nächsten Monat die werden immer was.
    Ja genau Superschmelz. Die drinnen Kohlrabi sind denen draußen übrigens weit voraus. Nichts geschossen, gut gewachsen, fast schon auspflanzbereit. Ich hab gerade keine Zeit Fotos zu machen, hole es aber morgen oder übermorgen nach.
    Ab wann kann man denn Kohlrabis nach draußen ins Beet setzen?

    Hallo

    Ich hab mal eine Frage

    ICh hab Kohlrabi gesäät,ging auch schön auf,aber irgentwann,ich weis nicht warum genau,wurden die Blätter weislich/Gräulich hängen runter.

    Woran kann das denn liegen, hab ich auch bei einigen Tomaten.Bei einigen Pflänzchen komme die zweiten Blätter wieder grün.

    Sonnenbrand?Hab ich Wasser über die Pflänzchen gegossen? oder was ist das

    LG Petra
    Bei meinen sind die Keimblätter auch teilweise gräulich. Ich kann mir Sonnenbrand vorstellen, andere Pflanzen haben auch Sonnenbrand bekommen.
     
    L

    Leika1974

    Neuling
    @ Frau Schulze also meine stehen hinterm SZ -Fenster und waren auch mal draussen in der Sonne,aber geht das so schnell im Beet sind die ja auch in der vollen Sonne.
    Ich hab auch die Paprikas am Fenster stehen denen macht das aber nichts.
    Meint Ihr das kommt von der Sonne durchs Fenster?:mad:Die will ich noch einwenigstehen lassen,mal kucken ob die noch was werden.

    HAste Deie alle weggeworfen?

    LG Petra
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Kohlrabi kann man wohl schon früh rauspflanzen, die können ein bischen Kälte ab.
    Ich glaub auf der Tüte steht ab April.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    @ Frau Schulze also meine stehen hinterm SZ -Fenster und waren auch mal draussen in der Sonne,aber geht das so schnell im Beet sind die ja auch in der vollen Sonne.
    Ich hab auch die Paprikas am Fenster stehen denen macht das aber nichts.
    Meint Ihr das kommt von der Sonne durchs Fenster?:mad:Die will ich noch einwenigstehen lassen,mal kucken ob die noch was werden.

    HAste Deie alle weggeworfen?

    LG Petra
    Nein, so schlimm ist es nicht.

    Hier mal Fotos.
    SAM_1987.jpg draußen. rechts daneben ist Salat.
    SAM_1982.jpgdrinnen. Da sieht man teilweise die angeschlagenen Blätter.

    Wie man sieht ein riesen Unterschied in der Entwicklung.
     
    L

    Leika1974

    Neuling
    Hallo

    meine Kohlrabi sind alle kaputt gegangen,gibts jetzt schon Pflänzchen zu kaufen?

    GEht der auch unter Lochfolie

    LG Petra
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ja, bei uns gibt es die schon zu kaufen. Meine Indoor-Keimlinge habe ich die Tage ausgepflanzt. Die sahen plötzlich nicht mehr so gut aus, ich hatte die eine Weile vergessen zu gießen, das haben die mir wohl übel genommen. Draußen sehen sie jetzt aber wieder gut aus. Die draußen in der Palette waren ja noch nicht so groß, die dürfen noch etwas wachsen und kommen dann später ins beet
     
    K

    Kapha

    Guest
    Meine habe ich wie jedes Jahr in das Frühbeet gesät und werde danach direkt ins Beet umpflanzen .
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Ich hab am 15. ausgesäät. Mei, das Zeug keimt ja wie verrückt. Alle am 2. Tag gekeimt, sogar zwei Samen, die irgendwie daneben gefallen sind und oben auf der Erde lagen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Frau Schulze, die gelben Blätter sind die Keimblätter die absterben, das ist normal.
    Finde die Pflanzen sehen sehr gut aus!!!
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ja bis vor kurzem taten sie es noch. Ich hab ja die Keinlinge teilweise drinnen und teilweise draußen gezogen. Die drinnen sind schneller gewachsen und sahen gut aus. Dann haben die wohl mal zu wenig Wasser bekommen, vielleicht auch zuwenig Dünger, jedenfalls wurden die auf einmal schlapp. Drei habe ich ins Beet gesetzt, die haben sich gut erholt. Die anderen habe ich zu den draußen Keimlingen in eine größere Palette gepflanzt. Als ich heute nach ihnen schaute, sahen sie auch ganz weich und schlapp aus. Denen im Beet geht es weiterhin gut, denen die von anfang an draußen standen auch...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Vielleicht brauchen sie jetzt schon mehr Erde, die sind ja schon recht groß.
    Würde alle auspflanzen, in der Größe kommen sie bestimmt mit leichten Nachtfrösten klar oder dann ebend abdecken.
    Hab jetzt gelesen das man beim umpflanzen auch immer möglichst mit viel Erde umpflanzen soll, die mögen das wohl gar nicht wenn man die nur mit der nackten Wurzel umsetzt.
    Deshalb stehen die bestimmt auch in so Erdwürfel wenn man die kauft die man ja direkt so an Ort und Stelle einsetzten kann.
    Zu niedrig darf man sie dann auch nicht setzten sonst bildet sich keine Knolle, also genau so hoch wie sie gewachsen sind.

    Ich hab auch noch mal draußen ausgesät und die sehen wesentlich besser aus, bei meinen klappt das drinnen mit vorziehen gar nicht.

    Ab April gibt's ja vorgezogene zu kaufen, wenns gar nix wird hol ich mir wieder die.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Ich hab sie jetzt mal ausgepflanzt und mit ein wenig Schneckenkorn gesichert.
    Meint ihr, die brauchen schon ein Insektenschutznetz? Gegen die Kohlfliege und Co?
    SAM_1995.jpg
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Pflanz Kapuzinerkresse (gibt's bei Lidl im Moment Tüte 19 cent)direkt daneben ,das zieht die Kohlschädlinge an und die Pflanzen bleiben gesund.

    Würd sie abdecken die nächsten 2 Nächte hier ist Frost angesagt bis -5 Grad.
    Gibt so Pflanzhüte die halten auch Schädlinge am Anfang ab.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Meine Kapuzinerkresse will schon seit 2 Wochen nicht keimen :rolleyes:

    Hier mal aktuelle Bilder von meinen Superschmelz. Eine Knolle ist noch nicht zu sehen. Kommt das noch? Oder hab ich was falsch gemacht?

    SAM_2080.jpgSAM_2081.jpgSAM_2083.jpg
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Sieht alles gut aus, die Knolle kommt noch! ;)

    Grüßle, Michi
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Die stehen wirklich gut, hat Michi recht.

    Meine sind schon sehr angeknabbert. Kohlweißlingeier habe ich keine gefunden, werden es wohl Schnecken sein. :mad:

    Hattest du schon Superschmelz, Frau Schulze?

    Ich habe jetzt meinen letzten von der vorjährigen Ernte vor ein paar Tagen aus dem 0-Grad-Fach geholt. Schmeckte noch lecker und ist zart, also die obere Hälfte. Aber bei der Größe hat es gereicht.
     
    FrauSchulze

    FrauSchulze

    Foren-Urgestein
    Kohlweißlinge sind wohl noch nicht dran, ich prüfe regelmäßig. Gegen die Schnecken hab ich im Frühjahr Schneckenkorn gestreut, seitdem habe ich keine Schneckenprobleme mehr. Interessanterweise wurde die Schnecken mit den Häuschen davon scheinbar nicht beeinträchtigt, davon habe ich ganz viele. Aber die fressen nicht mein Gemüse an.
    Ist mein erstes Mal mit Kohlrabi, hatte daher auch noch nie den Superschmelz. Soll ich noch was beachten?
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Meine waren noch ein bischen größer aber auch keine Knolle mal wieder zu sehen, nur Grün, hab ich die jetzt zu früh entsorgt?:d
    Dachte da kommt nix mehr.....
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom