Komisches Gras im Rasen

J

Jasi

Neuling
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben. Ich habe in meiner Rasenfläsche immer Stellen in denen das Gras ganz kurz bleibt und nicht richtig wurzelt. Scheinbar bedeckt das Gras den Boden dermaßen, dass kein Licht in die Grasnarbe kommt. Man kann es auch ganz leicht herauszupfen.
Ich habe mal ein kleines Video gemacht

Hier ein Foto nach dem herauszupfen.
img_6429-jpg.652276


Habt ihr vielleicht eine Idee womit ich es zutun habe und was man dagegen machen kann?

Gruß
Jan
 
  • merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Kannst du statt zu rupfen mal versuchen den Rasen wie einen Scheitel zu teilen? Ich kenne ein ähnliches Bild von meinem Nachbarn, dort liegt das gras nahezu platt auf dem Boden und wächst dann erst grün nach oben.
    Wenn man daran zupft so wie du sieht das ähnlich aus.
    Scheint bei ihm an der Rasensorte zu liegen. Leider hat er keine Ahnung und seinen Gartenbauer hab ich bisher noch nicht erwischt um zu fragen was das für eine Sorte ist.

    Oder reisst du dabei wirklich die Wurzeln mit raus? Das konnte ich so nicht direkt erkennen.
    Vielleicht etwas mehr Phospor für mehr Wurzelwachstum.
    Im Frühjahr den Rasen walzen könnte auch helfen die Verbindung zum Boden zu verbessern.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    J

    Jasi

    Neuling
    Hier noch ein Video ggf. erkennt man es besser.
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Puh sieht dann doch wieder etwas anders aus...
    Du hast da aber auch einen sehr sehr dichten Rasen. Die komplette untere Hälfte ist ja Gelb (Lichtmangel)
    Schätze deine Vermutung ist richtig, das die Wurzeln schlicht kaum Luft/Licht bekommen und vergammeln weil sie gar nicht genug Erde finden um festzuwurzeln.

    Ich denke ich würde nach dem mähen mal mit einem Belüfter (Vertikutierer mit Stahlfedern) drübergehen und dann das aufgestellte Gras nochmals mähen. Kahle Stellen die rausgerissen wurden würde ich nachsähen (Aber nicht übertreiben mit den Samen und die Flächen komplett mit Samen bedecken). Das Lüften kann durchaus regelmäßig alle paar Wochen gemacht werden und sorgt für eine bessere Belüftung der Wurzeln. Zuuu dichter Rasen hat leider nicht nur Vorteile .-)

    Was für einen Rasen hast du denn gesäht?

    Leider bin ich kein Greenkeeper aber so würde ich es bei mir im Rasen angehen.
     
  • J

    Jasi

    Neuling
    Ja, Du könntest recht haben, habe die ganze Zeit schon mit der Anschaffung eines Lüfters (nicht Vertikutierer) geliebeugelt.
    Ich hab diesen Rasensamen genutzt:
    Juliwa-Hesa Premium-Rasensamen BUGA Nr.2 (ich darf noch keinen link posten)
    Wobei ich denke daran liegt es nicht.
    Es sind ja nur Teilstellen betroffen nicht die ganze Fläche sieht so aus.

    Habe die Stellen heute mal mit dem Laubrechen bearbeitet um etwas Luft da rein zu bekommen.
    Hatte es vorher mit einem Handvertikutierer versucht, nur der Rasen ist so dicht das ich mit dem da nicht durchkomme und wenn ich zu stark reiße ist gleich ein riesen Loch da.
    Mache das mit dem Laubrechen mal an den betroffnen Stellen und gucke was passiert.
    Hoffe das ich es in den Griff kriege, wenns was bringt schaffe ich mir einen Rasenlüfter an.

    Gruß
    Jan
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom