Komme nicht weiter beim brunnenbohren

E

Erhanuysal

Mitglied
hallo leute habe letzte sommer angefangen zu bohren ( hand bohrer 125 Durchmesser) und bin 5.5m tief gekommen so jetz stecke ich in kalkschicht fest ich drehe drehe da kommt vlt grauer kalkschicht aber nur 1cm an der Bohrer fühlt sich an ob ich an einem Stein drauf bin ist aber nicht. Meine Frage ist was könnte ich jetz tuen neue Loch aussuchen oder weiterversuchen gibt mir mal bitte paar Tipps danke im voraus
 
  • E

    Erhanuysal

    Mitglied
    achso habe vergessen meine garten ist etwas am haang und glaube das ich 20m Bohren muss
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Offenbar drängelt es bei dir nicht, einen Brunnen zu bohren. Ich hätte in der Zwischenzeit
    schon mehrere Löcher gebohrt und wäre vielleicht fündig geworden.

    Mein Brunnenvorhaben verlief anders. Ich bin mit meinem Brunnen in die Baugrube vom
    Bungalow gegangen. Dort habe ich Brunnenringe für den Brunnen eingesetzt. Bei einen
    Brunnen mit großen Durchmesser beruhigt sich das Wasser besser und der Wasservorrat ist
    größer.

    Willst du auf deine Art einen Brunnen bohren, dann versuche mit der Wünschelrute eine
    günstige Stelle zu finden und bohre dort erneut mit deinen Handbohrer. Vielleicht hast du
    mehr Glück.

    LG Chris
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Also drängeln tut es schon aber als 4 Schicht arbeiter wird es sehr schwer. Also ich versuche es dann mal so morgen neue Versuch dann vielen Dank habe 150 kg rohre letzte Woche gefunden was für ein bohrer brauche ich denn da
     
  • Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Der Bohrer sollte schon etwas größer sein, als die Rohre, so etwa 1 bis 2 cm. Einen
    solchen Brunnen wollte ich auch mal zusätzlich bohren. Davon bin ich aber wieder
    abgegangen. Es kann sein, dass beim Anbohren einer Wasserader sich das Loch
    schnell zusetzt, noch bevor du ein gelochtes oder geschlitzte Rohr eingebracht hast.

    LG Chris
     
  • E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Ja ich hatte da 125 bohrer und die 150 kg rohre habe ich jetz reingesetz und muss aber 150 bojrer nehmen
     
  • T

    top_gun_de

    Guest
    Es gibt mehrere Brunnenbohrerforen, da sind Leute die das schon gelöst haben. Ich gabe mir das Buch von Albrecht Trunk durchgelesen und es dann lieber vergeben.
     
    G

    gurkenkönig

    Mitglied
    mein post wurde gelöscht, ich wollte hier niemanden blöd kommen, aber mit Wünschelrute wird das auch nichts.
    Da kann ich mir auch Karten legen lassen, würfeln oder in die Glaskugel schauen.
    Wozu gibt es Geologische Gutachten???

    top_gun_de
    Es gibt mehrere Brunnenbohrerforen, da sind Leute die das schon gelöst haben. Ich gabe mir das Buch von Albrecht Trunk durchgelesen und es dann lieber vergeben.
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Da her das es bei uns Streber garten ist habe ich der Stadt geschrieben gehabt die konnten mir nicht weiterhelfen weil die keine Informationen von dieser Grundstück haben wurde letztes Jahr erst von der Stadt übernommen davor war es privat Besitz und da es nicht mein Eigentum ist will ich nicht so viel Geld ausgeben für bohren zu lassen dafür ist es zu teuer 120 € / m
     
  • T

    top_gun_de

    Guest
    Wie gesagt: Es gibt Spezialforen, wo Spezialisten für Selbermachen sitzen. Beispielsweise hier:


    Da gibt es mehr Erfahrungen mit dem Thema, und die können dir sicher auch ein Werkzeug für dein konkretes Problem mit der Kalkschicht nennen.
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Bei mir hat es mit der Wünschelrute ja geklappt. Da wird schon was dran sein.
    Andere haben in der Gartenanlagen ohne Wünschelrute einfach drauf zu
    einen Brunnen gebohrt und hatten kein Wasser.

    LG Chris
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Gurkenkönig ...aber mit Wünschelrute wird das auch nichts.

    Ich bin bei solchen und ähnlichen Dingen auch sehr skeptisch. Habe aber schon mehre Fälle erlebt, dass der Wünschelrutengänger eine Wasserader mit Angabe der Tiefe angezeigt hat. Und es kam Wasser!
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Hallo habe mir auch viele Videos angesehen aber wie gesagt bin momentan in einer kalkschicht angekommen und müsste gucken wie ich es weiter mache würde gerne eine Brunnen haben aber ist leider auch schwere arbeit mit hand
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Vielleicht kann man mit Vibration etwas erreichen. Mit den Brunnenbohrgerät bis runter gehen
    und dann durch Vibration das anliegende Material auflockern.

    LG Chris
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Ok was kann ich da benutzen also was für ein Gerät
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Gurkenkönig ...aber mit Wünschelrute wird das auch nichts.

    Ich bin bei solchen und ähnlichen Dingen auch sehr skeptisch. Habe aber schon mehre Fälle erlebt, dass der Wünschelrutengänger eine Wasserader mit Angabe der Tiefe angezeigt hat. Und es kam Wasser!
    Ich habe mal einen Hausbau erlebt, wo der Wasseranschluss nicht (mehr) zu finden war, es wurde alles versucht, und das tagelang. Die Post, die das Telefonkabel verlegen musste, hat das mitbekommen. Unter den Fernmeldeleuten war einer, der Wünschelrutengänger war. Den haben sie dann herbeibeordert - und tadaaaaa! 🌊
     
    Zuletzt bearbeitet:
    T

    top_gun_de

    Guest
    Ok was kann ich da benutzen also was für ein Gerät
    Sieh bitte in Beitrag 12, dort wird dir geholfen. Hier hat offenkundig keiner Ahnung was zu tun ist wenn man auf Kalkschichten stößt.

    Zur Wünschelroute: In den meisten Bodenfirmationen tritt Wasser in Schichten auf, das Gerede von Adern ist Quatsch. Ich habe der Brunnenfirma gesagt wo ich's haben möchte, und nach 5m kam Wasser. Weiterbihren bis Zieltiefe, fertig. Einziges Risiko war vergrabener Bauschutt aus der Nachkriegszeit oder Findlinge.
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Ich würde einen Bohrhammer benutzen und den auf das Gestänge aufsetzen.
    Besser geht einer Dreht das Bohrgestänge und der andere hält mit dem Bohrhammer
    oben drauf. Es geht aber auch nacheinander.

    LG Chris
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Ok super ich versuche es mal und werde mal heute unseren Schlosser fragen ob die mir einen riverside bohrer bauen und versuche es mal damit
     
    Gartenfreund1985

    Gartenfreund1985

    Mitglied
    Kommt sicher viel auf den Boden/Wasserschichten drauf an.
    Es gibt gegenden da ist in 3-5m ein Grundwassersee, z.B. 4km Luftlinie von mir.
    Bei mir ist es eher felsiger/sandiger Boden, Hanglage, da muss man 60m+ bohren um auf Wasser zu kommen. (Nachbarn teilweise 80m).

    Das mit der Wünschelrute glaube ich schon, vor 10 Jahren wurde nachdem mein gebaggerter Brunnen in einen Trockenjahr nicht mehr die Leistung gebracht hat ein 2ter gebaggerter Brunnen angedacht, und ein Wünschelrutengeher hat eine Quelle gefunden, auch die Tiefe stimmte relativ genau wie er gesagt hat.
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Mein Garten ist in leichter Hanglage. Der Brunnen geht bis in 5 m Tiefe. Das Wasser ist nur
    Oberflächenwasser. Besser Oberflächenwasser als gar keins. Es kann sein, dass es bei dir
    auch eine wasserführende Schicht gibt, in irgend einer Tiefe. Bis in eine Tiefe von 10 m würde
    ich an deiner Stelle schon mal gehen. Eine Wasserader kann überall sein. Bei mir ist die
    wasserführende Schicht eine Ton-Sand-Schicht.

    LG Chris
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Ok vielen da k für die info das denke ich mir auch hauptsache wasser
     
    G

    gurkenkönig

    Mitglied
    @
    Erhanuysal
    Ich kann dir nur den Rat geben,dich an den Hinweis von
    top_gun_de
    zu halten.

    Ein Brunnen ist nicht nur ein Loch im Boden, da gehört mehr dazu.

    Ich weiss worüber ich schreibe, hab einige Jahre im Brunnenbau gearbeitet.

    (Wir haben natürlich nicht mit der Hand gebohrt )
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Mein Vater hatte schon schlechte Erfahrungen mit sogenannten Brunnenbauern gemacht.
    Mein Vater wollte einen alten Brunnen wieder nutzbar machen. Da gab es mehrere
    Brunnenbauer, die da nicht weiter helfen konnten. Die konnten alle bloß
    neue Brunnen anlegen.

    LG Chris
     
    Zuletzt bearbeitet:
    G

    gurkenkönig

    Mitglied
    @
    Chris Arndt
    Na warum wohl ?
    Denk mal drüber nach.
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Wie sieht denn aua könnte ich nicht Anstand mit handbohrer auf rahmfiltet weckseln wo mann die Gestänge rein klopft?
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    G:
    Da brauch ich nicht weiter drüber nachzudenken. Die Brunnenbauer wollen möglichst viel
    verdienen. Ein historischer Brunnen passt da nicht ins Konzept.

    E:
    Ich habe zwar nicht verstanden, wie du es meinst. Es gilt trotzdem probieren geht
    über studieren.

    LG Chris
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Wie heißt denn die Brunnen Art schlagbrunnen oder so wo mann die Gestänge zusammen reinstecket und damm mit Hammer drauf haut
     
    M

    Moister

    Mitglied
    Wie heißt denn die Brunnen Art schlagbrunnen oder so wo mann die Gestänge zusammen reinstecket und damm mit Hammer drauf haut
    Du rechnest bei dir mit 20m Grundwassertiefe.
    Bei Schlagbrunnen wird es ab 6m Grundwasserpegen schon knapp. 6m GWP + 2m Filterrohr =8m
    Man kommt in den Bereich wo Pumpen Probleme mit dem Ansaugen haben.
    Vergiß es!
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Ich kenne mich nicht so aus mit den Brunnen kleiner Querschnitte. Folglich muss ich
    das akzeptieren, was zuletzt geschrieben wurde. Es gibt aber einen Hoffnungsschimmer.
    Es ist die Rede davon, das es sich um einen Garten in Hanglage handelt. Ich weiß nun
    aber nicht, wie stark die Hanglage ist. Man könnte da in Gefälle Richtung das Bohrloch
    etwas öffnen und schon ist die Bohrtiefe geringer.

    LG Chris
     
    T

    top_gun_de

    Guest
    Eine Rammbrunnenspitze darf nur in weichen Untergrund geschlagen werden. Ihre Seiten bestehen aus fein geschlitztem Matetial und geben nach wenn sie stark belastet werden.
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Ok ja die Gedanken spielen verrückt durch Verzweiflung wegen kein Erfolg am end wollte ich ein kleinen bohrer bauen oder holen je nachdem das ich überhaupt weiss wie tief meine kalkschicht ist weill mit kleinen bohrer ist die Aufwand nicht so schwer wie mit dem großen und wenn ich dann weiss vlt das es nur 1 oder 2m ist beiss ich die Zähne zsm und mache es selber aber wenn es mehr ist bin ich am überlegen das ich es dann bohren lasse ich weiss es leider selber nich :-(
     
    Leonarda1

    Leonarda1

    Mitglied
    Warum holst du nicht einen Brunnenbohrer und lässt dir einen Kostenvoranschlag geben? Ich weiß ... billig sind sie nicht. Aber vielleicht trotzdem leichter für dich zu machen als du jetzt befürchtest?
     
    Chris Arndt

    Chris Arndt

    Mitglied
    Wer sich unsicher ist und verzweifelt, anstatt aktiv und erfolgreich, sollte schon besser
    den Fachmann ran lassen.

    LG Chris
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Ich meinte das ich nicht weiss wie ich da weiter machen soll die verlangen 120 € /m und bei meinen 20m sind wir schnell in einer hohen Summe daswegen also heute werde ich mal versuchen da etwas weiter zukommen werde gucken wie tief meine kalkschicht überhaupt ist
     
    T

    top_gun_de

    Guest
    Ich habe dir oben ein Forum benannt in dem lauter "Selbstbohrer" unterwegs sind. Die werden Tipps für dich haben. Warum versuchst Du es nicht einmal dort?
     
    E

    Erhanuysal

    Mitglied
    Ja kam leider noch nicht richtig dazu heute abend werde es machen
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    F Brunnen gebohrt, komme nicht weiter.Rammen? Bewässerung 5
    H Komme nicht mehr weiter, das Rohr rutscht nicht nach Bewässerung 47
    P komme nicht weiter mit meinem Brunnen Bewässerung 4
    S Komme mit meinen Brunnen nicht weiter Gartenarbeit 4
    F Brunnenbohrung jetzt 10m tief und ich komme nicht weiter Gartenarbeit 27
    F Gelöst Ich kenne sie, komme aber nicht auf den Namen.... :( Wie heißt diese Pflanze? 15
    M Hilfe - komme nicht auf Seite 2 Supportforum 11
    S Komme nicht zum Unkrautzupfen - schädlich für Pflanzen? Pflanzen allgemein 6
    N Wie komme ich mit Blumen Samen nicht klar? Pflanzen allgemein 5
    Aeonitas Wie komme ich solchen Massen an Unkraut bei? Gartenpflege allgemein 11
    L Wie komme ich zu einem Garten? Gartenpflege allgemein 7
    D komme auf andere webseite ... Supportforum 9
    M Wie komme ich an ein günstiges Bahnticket ? Small-Talk 2
    D Wie komme ich am besten zu meinem Zierlauch? Pflanzen allgemein 5
    Murmelchen Komme gerade aus dem Garten ........... Small-Talk 12
    U Womit komme ich durch ? (Steine im Boden) Gartengeräte & Werkzeug 13
    S Wie komme ich an die Samen meiner Strelizie? Tropische Pflanzen 1
    H Hunter Magnetventile öffnen nicht Bewässerung 9
    H Dahlien blühen nicht Pflanzen allgemein 6
    T Alles weg oder nicht Gartenarbeit 9

    Ähnliche Themen

    Top Bottom