Kompostbeschleuniger aus Trockenhefe und Zucker

scilla

scilla

Mitglied
Habe alte Gartenzeitschriften durchblättert und bin auf folgendes Rezept gestoßen...
Angeblich lieben es die Regenwürmer...kennt es jemand..?
Hat es schon wer umgesetzt...
ein wenig befremdlich liest es sich schon...
also....

2 Päckchen Trockenhefe und 500 g Zucker mischen und unter den Kompost mengen.

liebe Grüße Scilla
 
  • scilla

    scilla

    Mitglied
    Vielen Dank Moorschnucke,

    Die Mengenangaben weichen etwas ab, aber die Zusammenstellung ist die Gleiche.
    Dann kann ja nichts schiefgehen.
    Dies ist überhaupt eine sehr informative Seite.


    Dir auch ein sonniges erholsames Wochenende

    .....und....freu.....alle Deine Tomatensamen sind aufgegangen

    :eek: ganz liebe Grüße

    Scilla
     
    Ing_Cent

    Ing_Cent

    Mitglied
    Hallo Scilla,

    ich habe im Herbst dieses Rezept angewendet:

    1 Würfel Hefe
    200 gr Zucker
    1/2 warme Milch

    Ja, wie im Ansatz für Hefeteig.
    Zu dem Zeitpunkt hatte ich extrem viel frisches Kompostmaterial und habe dieses Rezept zum Vergleich bei einem Komposter aufgebracht. Was soll ich sagen? Dieser Kompost ist auch im Winter zusammengefallen :D

    Der einzige Nachteil für mich: ich musste den Ansatz zu Hause machen und dann in den Garten transportieren. Das war eine kleine Schweinerei, weil es den Schraubverschluss des Glases "gesprenkt" hat und sich sie Soße ihren Weg gesucht hat.
    Da ist die vorgeschlagene Variante auf jeden Fall praktikabler. Ich werde es probieren.

    Danke für den Tipp

    Ingrid
     
  • Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    Hab's ausprobiert. :grins::grins::grins:

    Der Kompost vom letzten Jahr(Herbst) ist fertig, der von diesem Jahr schon schwarz. Kann es fast nicht glauben.

    Im jetzigen Kompost sind tausende von roten Würmern, Asseln, Tausendfüßler und Ohrkneifer. Der lebt also richtig. Im Kompost vom letzten Jahr war kaum noch etwas von den Tieren zu sehen, da ist demnach alles verwertbare umgewandelt.

    Fazit:
    Kompost innerhalb weniger Monate nach der Hefe/Zucker-Impfung ist möglich.
    Und die Kompostqualität ist sensationell.

    Danke Moorschnucke und Ingrid für dieses Rezept! :pa:

    It works.

    Ben

    P.S.:
    Meine Mischung war die vom BR empfohlene.
     
  • scilla

    scilla

    Mitglied
    prima...
    dem kann ich mich nur anschließen ....ich hatte noch nie so guten Kompost ...
    und das in der kurzen Zeit

    tja..man lernt nie aus

    liebe Grüße
    Scilla
     
  • Hopfal

    Hopfal

    Mitglied
    ok, wenn Ihr alle pos. Erfahrung damit gemacht habt...dann geh ich morgen mal das Zeugs dafür einkaufen und werd dann auch meinen Kompost damit füttern...bin schon gespannt.
     
    J

    Juma_2nd

    Guest
    Hallo Scilla,

    ich habe im Herbst dieses Rezept angewendet:

    1 Würfel Hefe
    200 gr Zucker
    1/2 warme Milch

    Ja, wie im Ansatz für Hefeteig.
    Zu dem Zeitpunkt hatte ich extrem viel frisches Kompostmaterial und habe dieses Rezept zum Vergleich bei einem Komposter aufgebracht. Was soll ich sagen? Dieser Kompost ist auch im Winter zusammengefallen :D

    Der einzige Nachteil für mich: ich musste den Ansatz zu Hause machen und dann in den Garten transportieren. Das war eine kleine Schweinerei, weil es den Schraubverschluss des Glases "gesprenkt" hat und sich sie Soße ihren Weg gesucht hat.
    Da ist die vorgeschlagene Variante auf jeden Fall praktikabler. Ich werde es probieren.

    Danke für den Tipp

    Ingrid
    Hallo!
    Die Sauerei hättest du leicht vermeiden können. Einfach die Hefe erst vor Ort untermischen..
    Nix für ungut, wär mir wrscheinlich genau so passiert. Hinterher ist man immer schlauer.

    Aber Ich sag auch danke fürs Rezept. Ich werds ausprobieren.
    Liebe Grüße Juma
     
    mathila

    mathila

    Mitglied
    Funktioniert sowas auch bei diesen Thermo-Schnell-Kompostern? Dafür gib es ja so Komposterhilfe zu kaufen, die mich grad wenig begeistert.

    Lg Manu
     
  • Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    Funktioniert sowas auch bei diesen Thermo-Schnell-Kompostern?
    Sollte es. Unsere beiden sind nach dem Prinzip gebaut.

    Zum Thema Kompostierhilfe: dadurch geht es meiner Meinung nach auch nicht aufregend schneller. Und es sind auch kaum Würmer/Insekten drin, die scheinen das nicht zu mögen.

    Die natürliche Hefe/Zucker-Variante scheint da um Klassen vorn zu liegen.
    Bio ist eben besser:D:D

    Ben
     
    blattläuschen

    blattläuschen

    Mitglied
    hallöchen
    ich bin blattläuschen und ich bin neu hier im forum. und da hätt ich gleich eine frage zum thema: ich hab die komposter voll mit stroh und streu von meinen tieren. das dauert ja bis das kompostiert ist. wenn ich jetzt so eine mischung mit hefe mache, genügt das wenn ich das oben drüber leere oder muss ich das durchmischen. wär ja ein hit wenn das so gut funktioniert. danke und liebe grüße
    blattläuschen
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Blattläuschen,
    vermutlich hat niemand hier einen reinen Stroh-/Streu-Kompost.

    Probiere es einfach - falsch machen kannst du nichts.

    Von deinen Erfahrungen können andere dann lernen.

    Herzlich willkommen im Forum.:eek:

    Es grüßt
    dich
    Moorschnucke:eek:

    P.S. Einen niedlichen Nick hast du dir ausgesucht.:)
     
    blattläuschen

    blattläuschen

    Mitglied
    hallo moorschnucke!
    danke für die liebe begrüßung :)
    ich gebe natürlich andere dinge auch noch in den kompost, aber stroh und streu ist halt schon der großteil. ich werd die mischung machen und dann oben rauf schütten und ein bissel eingraben. richtig durchmischen wird nicht gehen. aber ich probiers und werd dann berichten ob sich was getan hat oder nicht.
    liebe grüße
    blattläuschen
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Natürlich funktioniert das ...

    Wenn ihr mit Leckerein Euren schwerverdaulichen Kompsthaufen würzt dann kommen die von Überall und fressen was das Zeug hält ...

    Übrigens in einem anderen Tread hatte eine Dame probleme mit Asseln im Salat ...
    wenn sie DAS macht ist sie die los .. die rennen so schnell sie können zu Kompost und zeigen dann wie nützlich sie sind ...


    Servus !

    Kurt
     
    Zickenbändiger

    Zickenbändiger

    Mitglied
    Ich habe heute auch "euren " Kompostbeschleuniger angerührt und über den Kompost verteilt . Ich werd mich mal als Garten Anfänger an Bewährtes von euch "alten Hasen " halten . Danke für den Tip . :D Peter
     
    Heiko H.

    Heiko H.

    Mitglied
    Milchkompost

    Wie lange dauert es denn bis der rottungsbeschleunigte (Molkerei)Kompost durch ist?
     
    Dill_Smith

    Dill_Smith

    Mitglied
    Kann man diese Kompostbeschleuniger jederzeit in den Kompost geben, oder empfiehlt sich das eher im Herbst, damit dieser über den Winter sich zersetzt?
     
    Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    Übrigens in einem anderen Tread hatte eine Dame probleme mit Asseln im Salat ...
    wenn sie DAS macht ist sie die los .. die rennen so schnell sie können zu Kompost und zeigen dann wie nützlich sie sind ...
    Jetzt wird's wissenschaftlich...:grins::grins:

    Da ist was dran. Normalerweise kann ich im Garten keinen Stein aufheben, ohne erst mal die Asseln davon abzuschütteln. Daran hat sich seit des neuen Kompostes etwas geändert.

    Der ist voll von den Panzertierchen. Sogar obendrauf, was ungewöhnlich ist.
    Scheinbar entwickelt der "geimpfte" Kompost irgendwelche unwiderstehlichen Lockstoffe für unsere Nützlinge. Nebenbei senkt er sich im Rekordtempo.

    ...

    Die chemische Industrie wird über diesen Thread wohl nicht sehr glücklich sein :p

    Ben
     
    Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    Übrigens in einem anderen Tread hatte eine Dame probleme mit Asseln im Salat ...
    wenn sie DAS macht ist sie die los .. die rennen so schnell sie können zu Kompost und zeigen dann wie nützlich sie sind ...
    Jetzt wird's wissenschaftlich...:grins::grins:

    Da ist was dran. Normalerweise kann ich im Garten keinen Stein aufheben, ohne erst mal die Asseln davon abzuschütteln. Daran hat sich seit des neuen Kompostes etwas geändert.

    Der ist voll von den Panzertierchen. Sogar obendrauf, was ungewöhnlich ist.
    Scheinbar entwickelt der "geimpfte" Kompost irgendwelche unwiderstehlichen Lockstoffe für unsere Nützlinge. Nebenbei senkt er sich im Rekordtempo.

    ...

    Die chemische Industrie wird über diesen Thread wohl nicht sehr glücklich sein :p

    Ben
     
    Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    Nur als Anhaltswert:
    Unser umgesetzter, frischer Kompost vom Frühjahr hat sich binnen einer Woche um ca. 10 cm gesetzt.

    Normal wäre etwa die Hälfte.

    Ben
     
    blattläuschen

    blattläuschen

    Mitglied
    hi
    ich hab gestern dann mal die germsuppe auf den 2 kompostern verteilt. und heute schwirren auf ihnen hornissen oder sowas, auf keinen fall wespen, viel größer herum. ist das normal???? man kann nicht wirklich hingehen, weil sie einen dann gleich umschwirren und stechen lassen wär für mich nicht so günstig, weil wespenallergie.
    gehn die wieder weg oder lassen die sich da jetzt häuslich nieder??
    also viel getier kann ich damit bestätigen. :grins:

    lg blattläuschen
     
    J

    Juma_2nd

    Guest
    Hallo!
    Na klar, die Viecher kommen. Wenn man ihnen so einen süßen Lolli hinhält!
    Wird wohl erst besser wenn die oberste klebrige Schicht vom Regen abgewaschen und nach unten verschwunden ist.

    Süße Grüße Juma
     
    blattläuschen

    blattläuschen

    Mitglied
    solche schleckermäuler :) teilen wollen sie jedenfalls nicht, da wird man gleich davongejagt. ich überlege morgen den meerschweinchenmist gleichmäßig darüber zu verteilen. vielleicht überlegen sie sich das ja dann anders. falls ich überhaupt rankomme.:rolleyes:
    lg blattläuschen
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    LOL !

    Mach das bei Nacht, die fliegen nur tagsüber ...

    Richtig agressiv sind die nicht ... die donnern mir öfters gegen dem Kopf, umkreisen mich dann drohend aber gestochen haben sie mich nur als ich einmal ein Nest von Ihnen zerstört habe ...

    Das hab ich allerdings fast nicht überlebt ...


    Servus !

    Kurt
     
    protour

    protour

    Mitglied
    @Moorschnucke,

    leider geht dein Link nicht mehr, mich hätte es schon Interessiert was Da gestanden hat.

    Welches Rezept stand denn Da?
    Welche Mischung setzt ihr an?

    Gruß Martin
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Martin,
    stimmt - die Öffentlich-Rechtlichen müssen nach einem Jahr, glaube ich, solche Links aus dem Netz nehmen.

    Aber ich weiß es mittlerweile auswendig:):

    1 P. Frischhefe in einem Gefäß mit ca. 1 l Wasser auflösen und glattrühren
    1 kg Zucker

    in einer Gießkanne mit ca. 9 l Wasser mischen und auf den Komposthaufen gießen

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    protour

    protour

    Mitglied
    Danke für die schnelle Antwort Moorschnucke.

    Hab es heute nur mit ca. 400g Zucker versucht ich hoffe das reicht auch für den ersten Versuch.

    Für wie viele Komposte reichen die 10 Liter von der Grundfläche her?

    Gruß Martin
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    LOL !

    Mach das bei Nacht, die fliegen nur tagsüber ...

    Falls Du Hornissen meinst, ist das Unsinn!

    Richtig agressiv sind die nicht ... die donnern mir öfters gegen dem Kopf, umkreisen mich dann drohend aber gestochen haben sie mich nur als ich einmal ein Nest von Ihnen zerstört habe ...
    Wer ein Hornissennest mutwillig zerstört,
    dem gönne ich die Stiche von Herzen.:mad:

    Alle anderen brauchen keine Angst vor ihnen zu haben,
    es sind die friedlichsten aller stachelbewehrten Hautflügler!
    Selbst als Allergiker hätte ich keine Angst vor ihnen.

    Grüße
    Stefan
     
    protour

    protour

    Mitglied
    genau,

    Hornissen stehen unter Naturschutz!

    Wir haben zum Glück in der Nachbarschaft ein Hornissennest

    Gruß Martin
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo !


    ALLE Wespenarten, AUCH die Hornissen sind rein Nachtaktiv und ich habe NICHT absichtlich das Nest zerstört ...


    Servus !

    Kurt
     
    fruitfarmer

    fruitfarmer

    Foren-Urgestein
    poööh, diese Tagschwärmer, machen den Tag zur Nachtweb-smilies_big0052.gif

    oder halt zuviel des Kompostbeschleunigers? 66.gif

    Ich habe jedenfalls wieder eine Menge hier geleeeernt.
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    .. ah verflixt ..

    ... sind NICHT Nachtaktiv wollte ich sagen ... sorry hab mich verschrieben ...

    Im vorigen Post war´s noch richtig ...
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Es war eben nicht richtig.
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Das ist noch nicht mal in Wien richtig!:d
     
    Heiko H.

    Heiko H.

    Mitglied
    Also nee.

    So toll ist der Tip dann aber am Ende auch wieder nicht.

    Im Gegenteil, ich habe es probiert und recht frustirert.
    (Huch, das reimt sich. Würde der Pumuckl jetzt sagen.)

    Der Haufen ist nicht wirklich schneller verrottet.
    Eher hat mir die Mixtur Probleme mit den Löwenzahnwurzeln gebracht.
    Die ausgegrabenen verotten jetzt überhaupt nicht mehr im Haufen.
    Dafür treiben sie um so heftiger Sprossen.

    Ich kann nur (nur meine unbedeutende persönliche Meinung) davon abraten.
     
    Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    Zwischenzeitlicher Erfahrungsbericht:

    Unser neuer Kompost von diesem Jahr ist fast durch. So schnell ist noch nie etwas verrottet. 22,37 Milliarden Tiere drin, Temperatur geht in Richtung Sauna.

    Und alles(!), was mit dem letzten, geimpften Kompost gedüngt wurde, sieht nach Rekordernte aus.
    Mais, Zucchini, Tomaten, Wein etc...

    War wohl einer der besten Tipps, die ich hier im Forum las.

    Ben
     
    scilla

    scilla

    Mitglied
    AW: Also nee.

    Eher hat mir die Mixtur Probleme mit den Löwenzahnwurzeln gebracht. Die ausgegrabenen verotten jetzt überhaupt nicht mehr im Haufen.
    Dafür treiben sie um so heftiger Sprossen.
    Hallo Heiko,
    Wurzelunkräuter haben auf dem Kompost auch nichts zu suchen.
    Ich habe es extra noch mal nachgelesen.
    Ich kenne das Problem nicht. Bei mir kommen gar keine Unkräuter auf den Kompost.

    einen sonnigen Tag noch

    :cool: Scilla
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi,

    bei mir funzt der Link zum BR-Rezept nicht. Kann mir einer die dortige Mischung verraten?

    Grüßle
    Billa
     
    Cachaito

    Cachaito

    Mitglied
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war die Empfehlung dort 1 kg Zucker und 1 Würfel Hefe auf 10 Liter Wasser.
     
    Ing_Cent

    Ing_Cent

    Mitglied
    Ich galub es waren nur 500gr Zucker, ein Würfel Hefe auf 10 Liter Wasser. Bei diesem Wetter macht es sich gut, wenn das Gemisch ein wenig in der Sonne "reifen" kann. Dann sind die Hefebakterien so richtig aktiv. :D

    LG
    Ingrid
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    :)Cachaito liegt richtig:


    1 P. Frischhefe in einem Gefäß mit ca. 1 l Wasser auflösen und glattrühren
    +1 kg Zucker

    in einer Gießkanne mit ca. 9 l Wasser mischen und auf den Komposthaufen gießen

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hi,

    dankeschön und sorry, wer alle 3 Seiten liest, muss keine doofen Fragen stellen, Billa. :rolleyes:

    Ich freu mich richtig auf den Schnellkomposter-Mix, da wir grade erst unseren entnikotinisierten (nein, fragt nicht...!) Haufen in "Betrieb" nehmen. Los kann's gehen, endlich mal mit Kompost düngen!

    Grüßle
    Billa ohne Brilla
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Unkräuter die noch NICHT geblüht haben kann man schon auf den Kompost geben aber vorher häckseln oder sonstwie zerkleinern.

    Logisch daß bei dieser Schnellrotte auch jede Menge Nährstoffe freiwerden und Wurzeln wie wild zu treiben anfangen ...


    Servus !

    Kurt
     
    Timberlander

    Timberlander

    Mitglied
    Fast alle Gartenmenschen, denen wir unseren Kompostfortschritt zeigten,
    haben erst mal heftig gezweifelt und die Sache dann doch selbst umgesetzt.

    Das Ergebnis ist bei allen gleich. Perfekter Kompost in Nullkommanix.

    Zufall ist das nicht mehr.

    Und, da nach dem Rezept gefragt - und geantwortet wurde, hier noch mal die Variation für ganz Faule:

    Würfelchen Hefe in eine gefüllte Kanne bröseln, 1 Kg Zucker drauf und eine Zeit lang in der Sonne stehen lassen. Die macht das schon. :cool:

    Wie gesagt, war für Faule :D

    Ben
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    ... in der Sonne stehen lassen ???

    Der Garten sieht dann aus wie ein Schaumbad ... ROFL :p
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Flugelche Flechtenteppich im Rasen breiten sich aus. Rasen 5
    L Monstera: neue Blätter faulen oder rollen sich nicht aus Zimmerpflanzen 18
    scheinfeld Aus dem Dschungel ausgebuddelt Wie heißt diese Pflanze? 3
    S Rosen lassen Triebe hängen und zum teil trocknen Blätter aus Rosen 8
    Eisenkraut Wer kennt sich mit der "Sonnenbraut" aus? Stauden 6
    M Olivenbaum treibt nicht mehr aus Tropische Pflanzen 27
    P Bewässerung aus der Zisterne Bewässerung 1
    UweKS57 Borretsch aus Samen selbst anziehen Pflanzen allgemein 7
    M Monstera Variegata fault der Stamm oder trocknet er aus ? Pflanzen allgemein 5
    Pyromella Lignin aus Holz-Hackschnitzeln schädlich für die Keimung? Biogarten 10
    N Kein Wasser aus Schwengelpumpe Bewässerung 2
    Knuffel Terrassendach aus Glas von unten putzen Renovierung / Arbeiten am Haus 12
    P Aus Alt mach Neu - Rasen Neuanlage, aber wie? Rasen 4
    C Olivenbäumchen schauen aus wie Trauerweiden Tropische Pflanzen 53
    Z Platane treibt kaum aus, Blätter haben weißen Belag und fallen ab. Gartenpflege allgemein 2
    Orangina Abstimmung Fotowettbewerb Mai 2021 "Alles aus Holz" Wettbewerbe & Termine 29
    B Gurken"Unterlage" schlägt aus Obst und Gemüsegarten 3
    S Red Robin sieht schlecht aus Pflanzen allgemein 4
    DaBoerns Cotinus Coggygria treibt unten aus - Schnitt notwendig? Laubgehölze 0
    L Tomaten sehen schlecht aus Tomaten 14

    Ähnliche Themen

    Top Bottom