Kopfsalat - direkt im Hochbeet oder Vorziehen?

S

Schwabe12345

Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe bisher noch nie Kopfsalat angebaut.
Dieses Jahr will ich in eins meiner Hochbeete die Kombination aus Kopfsalat und Tomaten versuchen. Die beiden verstehen sich ja ganz gut und die Tomaten spenden den Salaten auch etwas Schatten.
Mein Plan ist eigentlich folgender: ich sähe den Kopfsalat als Samen direkt in die Hochbeete. Dort habe ich einen Deckel mit Gewächshausfolie und würde das dann etwas abdecken. Sobald die Tomaten, die ich ja in der Wohnung in kleinen Topf vorziehe, groß sind (und es entsprechend warm ist, 15. Mai etwa) würde ich die dann dazu packen.

Nun stellen sich mir folgende Fragen:
Kann ich den jetzt schon den Salat ins beet ausbringen (mit dem Deckel und dem hochbeet) oder macht es mehr Sinn, die auch zuerst in der Wohnung vorzuziehen?

Die zweite Frage: wie findet ihr die kombination generell?

Danke und viele Grüße!
 
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin,

    Du kannst den Salat direkt ins Beet säen, aber wenn Du es jetzt machst ist der Salat schon erntefertig oder aufgegessen bevor die Tomaten Mitte Mai dazu kommen.
    Salat wächst sehr schnell und ist (je nach Sorte) meist nach 5 bis 8 Wochen erntefertig... Du kannst aber trotzdem schon mit Salat loslegen, sinnvoll ist ihn in Etappen zu säen, also ein paar jetzt, die nächsten in 14 Tagen usw.
    Dann hast Du über den Sommer immer frischen Salat, wird viel auf einmal ausgesät ist auch viel zeitgleich erntefertig und muss dann auch verbraucht werden, sonst geht der Salat bald in Blüte.

    Generell kann man Salat aber gut unter oder zwischen Tomaten pflanzen.

    LG Conya
     
    Bernd Ka.

    Bernd Ka.

    Mitglied
    Nicht gerade empfehlenswert, Tomaten mit Kopfsalat zu kombinieren. Da liegen die Wasser- und Nährstoffansprüche zu weit ausseinander. Tomaten-Starkzehrer-viel Wasser, Salat weniger düngen und weniger gießen. Auch werden die Tomaten viel Schatten auf den Salat werfen.
    Ich ziehe Kopfsalat immer vor, der Samen ist doch relativ fein.
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Super, danke für die Antworten!
    Geht der Salat denn bei den Temperaturen auf bzw. Was ist ideal?

    Danke und Gruß!
     
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Salat keimt am besten bei etwa 12 bis 15 Grad, danach darf es auch wärmer sein.

    Es ist richtig, Salat ist ein Schwachzehrer, braucht also weniger Nährstoffe als Tomaten, dennoch kann man sie zusammen pflanzen, der Salat verbraucht nicht mehr als er benötigt.
    Umgekehrt ist es schwierig, einen Starkzehrer auf mageren Boden zu setzen führt zu Nährstoffmangel.

    LG Conya
     
  • S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Besten Dank für Eure Ausführungen!
    @Conya: mir ist nun oder noch nicht klar, ob ich nun ins Beet sähen soll oder drinnen vorziehen. Wenn ich die 12 Grad als Keimgrenze nehme, werden wir vermutlich erst in vier Wochen draußen diese Temperatur erreichen.
    Vermutlich keimt der Salat auch schon jetzt unter Folie nur langsamer, oder? Was würdest Du aktuell an meiner Stelle machen?

    Vielen Dank schon jetzt für Deine/Eure Hilfe!
     
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Nun ja, ich weiß nicht wo Du wohnst und welche Temperaturen bei euch Tag und Nacht angesagt sind...
    Ich komme aus dem norddeutschen Raum und hatte heute tagsüber um die 11 Grad, letzte Nacht 5, da kann ich den Salat schon draußen säen.
    So lange es nachts noch frostig ist solltest Du besser indoor säen, ein Töpfchen mit Erde nehmen, einige Samen drauf streuen, nur sehr dünn mit Erde abdecken, gut anfeuchten und hell stellen, vielleicht findet sich ein weniger warmes Plätzchen am Kellerfenster, in einer Abstellkammer oder sonst wo im Haus.

    LG Conya
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Ich wohne in Baden-Württemberg. Aktuell ist insbesondere Nachts noch mit Frost.
    Ich wähle dann wohl den Indoorweg und sobald es draußen wärmer wird, geht's ab ins Beet.

    Nochmals danke!
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Hier machen wir's so, dass sich Salat-Saison und Tomaten-Saison im Gewächshaus nur wenig überschneiden. Die haben ja nicht nur andere Bodenansprüche, wie Bernd schon sagte, sondern auch unterschiedliche Temperaturvorlieben.

    Salat wird im Haus im ungeheizten Gästezimmer vorgezogen, die Jungpflanzen kommen dann Anfang April ins Gewächshaus. Mitte Mai, wenn die kleinen Tomatenpflanzen einziehen, ist der Salat schon etwa zur Hälfte verspeist. (Mit anderen Salatsorten geht es dann im Hochbeet weiter, in dem es aber keine Tomaten gibt.)
     
    S

    SebDob

    Mitglied
    Ich zieh vor. Tomaten mit Zwiebeln oder Knofi.

    Meine Etappen sind so. 1 Kasten vorgezogen, 1x im Gewächshaus gesät... Kommt somit nacheinander.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Es geht auch mit ein bißchen Schutz schon draußen. Ich habe einfache Frühbeetkästen und Nachbar deckt die Saat mit Folie ab. Funktioniert prima.
    Zu spät ist hier ein Problem, die Temperaturen werden oft im späteren Verlauf des Frühjahrs zu hoch.

    20210320_103950-jpg.669991
     
    S

    SebDob

    Mitglied
    Ja, das ist alles schon zum Teil komplex. Ich hatte jetzt noch Frost in der letzten Woche und plane gerade verschattung und Lüftung :p
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Vielen Dank für die vielen und informativen Antworten!
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Hallo nochmals,

    die von euch angesprochene Temperaturspanne bezieht sich nur aufs Keimen?
    Ich hab nun den Salat im Keller vorgezogen und warte auf das zweite Blattpaar. Dann würde ich die Pflanzen ins Hochbeet umpflanzen. Allerdings haben wir gerade tags 22 und nachts 2 Grad. Ich hätte nun tags das beet offen gelassen und abends einen Foliendeckel ala Frühbeet draufgelegt. Wie seht ihr das?

    Danke und frohe Ostern!
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Das passt gut Kopfsalate auf Hochbeeten. Ich habe gerade schon in meinem Walipini Kopfsalate gesetzt auf die Tomaten Hochbeete, selbst wenn sie fertig sind bis die Tomaten kommen, man kann doch immer welche nach ziehen, ich ziehe die Salate immer gerne vor, pikiere sie bis sie groß genug sind und dann setze ich sie
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Mein Salat sieht seit einer Woche so aus. Irgendwie tut sich da nichts mehr. Er steht im Schlafzimmer am Fenster. Dort ist das Fenster auf, es ist somit auch etwas kühler und er bekommt genügend Licht.

    Wurzelt der Salat gerade oder warum erlaubt der sich eine "Pause" ?
     

    Anhänge

    S

    Schneefrau

    Mitglied
    Ich glaube der hat ein bisschen zu viel Wasser abbekommen.
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Wird das wieder?
    Wenig gießen und mehr Sonne?
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Oder soll ich die Zeit sinnvoll nutzen und neue Samen säen?
     
    S

    SebDob

    Mitglied
    Das dauert...

    Schau auf meine Fotos .. 10.2. gesät.
     
    S

    Schwabe12345

    Mitglied
    Aber dann ist das mit dem "schnellwachsend" ja auch irgendwie ein Mysterium. Beim Salat liest man ja gern, dass 60 Tage inklusive Keimung üblich sind.
    Wenn ich die Salatpflanzen bei mir anschaue und daneben meine Tomatenpflänzchen sehe, muss ich feststellen, dass der Salat mich schon schwer enttäuscht. Irgendwie dachte ich, Salat ist ein einfach zu ziehendes Gemüse (zumindest dachte ich, es ist unkomplizierter als Tomaten).

    Heute will ich eine zweite Pflanzschale aufsetzen. Was soll ich eurer Meinung nach dieses mal besser machen?

    Danke im voraus für eure Antworten!
     
    S

    SebDob

    Mitglied
    Nunja, der Salat keimte trotz zeitweise Minustemperaturen um Gewächshaus. Er wächst, wo Tomate schonwieder eingehen würde. Wenn dann solltest du gleiche Bedingungen vorraussetzen. Tomate im Sommer, Salat im Sommer.

    Den Salalt habe ich übrigens einzeln gesetzt und nicht gestreut. Das umsetzen wird sicher auch nicht förderlich sein.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    kdb kopfsalat auf dem teich Obst und Gemüsegarten 12
    J Wann ist der richtige Zeitpunkt Kopfsalat zu ernten? Obst und Gemüsegarten 5
    L Grüne Raupen am Kopfsalat Obst und Gemüsegarten 4
    J Kopfsalat zu eng gesät, was tun damit? Obst und Gemüsegarten 4
    Palatinus zuviele Setzlinge, was tun? [Kopfsalat Lactuca s.v.c.] Obst und Gemüsegarten 5
    Wurzelelfe Kopfsalat in den verschiedenen Klimazonen? Obst und Gemüsegarten 1
    S Braune Ränder am Kopfsalat? Obst und Gemüsegarten 5
    kleinerlauser Kopfsalat und Gurken Obst und Gemüsegarten 8
    E Kopfsalat Zöglinge Obst und Gemüsegarten 2
    P Kopfsalat stirbt Obst und Gemüsegarten 5
    S Kopfsalat - welcher Abstand beim Säen? Obst und Gemüsegarten 8
    P Kopfsalat ziehen Pflanzen allgemein 3
    Zwergerl Kopfsalat Anzucht auf Fensterbank schimmel??? Obst und Gemüsegarten 4
    R Kopfsalat haltbar machen, aber wie ? Obst und Gemüsegarten 5
    erika_b Mein Kopfsalat (ode auch nicht) Obst und Gemüsegarten 13
    D jetzt herschen doch die idealen temperaturen, um kopfsalat auszusähen!? Obst und Gemüsegarten 5
    D kopfsalat/feldsalat mit in die kübel zu den tomaten pflanzen - geht das gut? Tomaten 3
    maxosh Schwächelnder Kopfsalat und Ruccola mit Wachstumsstörungen Obst und Gemüsegarten 10
    E Fruchtfolge - was nach Kopfsalat pflanzen ? Obst und Gemüsegarten 2
    S Kopfsalat säen Obst und Gemüsegarten 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom