Krabbeltiere in frisch gekaufter Erde

M

m17ch1337

Neuling
#1
Hallo,

habe bereits ewig "herumgegoogelt" und hatte als Laie jede halbe Stunde neue Erkenntnisse um welche Tiere es sich in meiner Erde handelt :D Leider weiß ich nicht, ob die klitzekleinen, weißen Krabbeltierchen, welche bereits in der frisch gekauften Erde herumwanderten, meinen Nutzpflanzen schaden o.ä., ekelig finde ich es jedenfalls.
Bislang treiben die Viecher sich ausschließlich auf der Erde im Topf herum und nicht auf den Pflanzen selber, mag es aber auch übersehen haben..
Tot zu kriegen sind die Biester scheinbar nicht. Versucht habe ich (mit dem Vorhaben umzutopfen), nach Recherche die Erde in einer Auflaufform im Backofen zu erhitzen.
Weil es nicht wie gewünscht klappte und die Tiere weiterhin fröhlich rumkrabbeln, obwohl ich ca. 14 Minuten bei 200 Grad die Erde geröstet habe!!! Habe ich es mit einer Heißluftpistole versucht, oberflächlich schien das zu wirken, wenig später waren die Biester jedoch wieder da. Was nun tun und was kann das sein? Schädlich für meine Lieblinge? :D

LG und Danke
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #2
    Jetzt müsste deinem einfallsreichen Vernichtungswillen doch mal der Gedanke kommen, dass wir hier mit einem Foto mehr anfangen können, anstatt nur ins Blaue zu raten? Weiße Krabbeltierchen gibt's einige ... hm? Bild?

    Ansonsten: willkommen im Forum! :grins:
     
    M

    Martin72

    Neuling
    #3
    Mach bitte ein Foto. Ich bin Biologe. Vielleicht kann ich auch helfen.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom