Kranker Busch kriegt Glatze

  • Ersteller des Themas krabbelkaefer62
  • Erstellungsdatum
krabbelkaefer62

krabbelkaefer62

Mitglied
Hallo Gartengemeinde,
Ich habe da mal ein Problem mit einem Zierbusch (dessen Namen ich nicht weiß:roll:). Habe im Frühjahr schon mal Raupennester entfernt, aber seit dem trocknet der Busch oben rum immer weiter aus. Am zu trockenen Wetter kann's wohl nicht liegen:sad:Hat jemand eine Idee???
Danke schon mal vorweg!
LG
Krabbelkaefer
IMG_2100.jpgIMG_2104.jpgIMG_2102.jpgIMG_2105.jpg
 
  • krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Aha, und wer oder was ist das bitte??
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Ja, könnte sein, daß das die waren, die ich entfernt habe...
    Und die Trockenheit ist dann Spätfolge?
     
  • Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Das sind Folgen. Ich vermute aber, dass der immer noch dran sitzt. So einfach wird man den nicht los.
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Dein Busch dürfte ein Euonymus fortunei evtl 'Emerald Gold' sein.
    Findest du bei den vertrockneten Blättern Fraßstellen, Gespinste, Kotkrümel oder Ähnliches? Beim Spindelstrauch sind gerne Gespinstmotten am Werk. Hast du ihn geschnitten kurz bevor es sehr heiß wurde?
    Der Busch ist eigentlich relativ robust gegen Schädlinge. Allerdings mag er keine Staunässe und kein Austrocknen. Da ist er dann anfällig für Pilzkrankheiten.
     
  • krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Da waren im April Gespinste mit Raupen drin. Die habe ich abgefackelt, das ging ganz gut und hat dem Busch nicht geschadet.Danach ist er oben immer trockener geworden. Die Raupen sind aber weg. Unten rum ist alles gesund und er fängt an zu blühen.
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Abgefackelt? Im Ernst?
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    ja, mit so einem kleinen Creme-Brule-Brenner, sehr effektiv!
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Ich befürchte dann dort die letztendliche Ursache der Glatze.
     
  • Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Aber sehr kreativ, ich muß schon sagen....göttlich! :grins::grins:
    (und so trocken erzählt...) ach schön....
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Da waren im April Gespinste mit Raupen drin. Die habe ich abgefackelt, das ging ganz gut und hat dem Busch nicht geschadet.Danach ist er oben immer trockener geworden. Die Raupen sind aber weg. Unten rum ist alles gesund und er fängt an zu blühen.


    ja, mit so einem kleinen Creme-Brule-Brenner, sehr effektiv!


    you made my day

    echt Trollig ;);)
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Der Busch hat da gar nichts von gemerkt. Nur die Raupen wurden geröstet und sind dann auch direkt abgestürzt.
    !!!Aber eigentlich bin ich sehr tierlieb!!!
    By the way, wie geht ihr denn so mit Schnecken um.........???:?:
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Also auf meinen Balkon verirren sich keine. Als ich noch Garten hatte, gab es die letzte Flugstunde in/an den Bach. Ansonsten esse ich sie gerne überbacken mit einer leicht scharfen Pernod-Sahne Sauce.
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    neinein, es geht doch nicht um Tierliebe....der Busch hat das tausenprozentig gemerkt.....äh...das ist ja halt ne Mega Hitze, selbst wenn Du diese Küchenbunse sagen wir mal 10 cm drunter/drüber gehalten hast....

    Hmmm...kennste, da schreibt wer was völlig ernst, klingt aber völlig lustig, und auch die Bemerkungen sind net soo bierernst, halt zum Schmunzeln.

    Also ich sag, doch die Glatze vom Busch (und daaa mag ich gerne nochmal kichern, ich albernes Dingelchen) kommt von der Creme brulee Aktion....:cool:
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Bei mir sind die immer "versalzen!"
    Das ist nicht schön..........ich weiß!
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Der Busch hat da gar nichts von gemerkt. Nur die Raupen wurden geröstet und sind dann auch direkt abgestürzt.
    !!!Aber eigentlich bin ich sehr tierlieb!!!
    Du bist gut, also Ursache gefunden. Er wird sich erholen.

    By the way, wie geht ihr denn so mit Schnecken um.........???:?:
    Abammeln! Und dann in die Biotonne(bei uns kommt der Biomüll in eine Gasanlage)oder gleich kaputt machen. Aber nur die ohne Häusle.
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Und warum nur die ohne Häusle?- die mit machen auch alles kaputt! Davon haben wir reichlich.
    Und von Gift halte ich nix, weil wir auch einen Labrador haben. Der frißt alles, was aus Menschenhand fällt:-D
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Die mit Häuschen fressen gerne Schädlinge und besonders gern das Gelege von den Nackis.
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    ja guck an, das ist mir auch neu. Man lernt ja nie aus!
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Die habe ich auch schon mal gesichtet, aber selten. Wir haben überwiegend die kleinen, braunen, nackten......(das hört sich an!)
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Och, wir sind hier ganz humorig....
     
    krabbelkaefer62

    krabbelkaefer62

    Mitglied
    Und das ist auch gut so!!!
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Zudem fressen die mit Häusle eigentlich viel lieber Angegammeltes, Welkes. Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Kommen wir mal wieder zu dem armen Busch.
    Alles was braun ist, abschneiden bis ins "lebende" Holz. Danach gießen und düngen, am besten mit Balkonpflanzendünger.
    Und nicht mehr abfackeln!
     
  • Top Bottom