Krankheit des Zitronenbäumchens

H

Hammerbach

Neuling
Hab mir ein Zitronenbäumchen gekauft und muss jetzt feststellen, dass einige Blattspitzen trocken und braun werden. Außerdem sind einige Blätter weißlich belegt (vielleicht Mehltau?), aber nicht alle und manche Blätter rollen sich ein. Es ist für mich ein Rätsel, was hier los ist. Ich hatte die Pflanze zuerst (ab dem Kauf für ca. 4 Wochen) im Haus hell, aber vielleicht zu trocken gehalten und jetzt befindet sie sich auf der Terrasse. Hat jemand eine Idee, was zu tun ist?
 
  • bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    Wo wohnst Du, in welcher Klimazone?, wir hatten Frost in der letzten Nacht, ich bezweifle dass eine Zitrone aus dem Gewächshaus das aushält. Im Haus ist immer ein Problem, wie hoch war die Zimmertemperatur?, z.B. bei 20° muss sie schon sehr hell stehen sonst wirft sie die Blätter ab, kühl und hell wäre richtig. Weißen Belag hatte ich noch nie auf den Blättern, da müsste man den Zitronenbaum sehen.
    Sollte er wirklich die Blätter abwerfen ist das kein Beinbruch, sie schlägt wieder neu aus.
    Meine steht noch im GWH, den ganzen Winter bei 7 bis 10°, das gefällt ihr, sie treibt schon eine Menge neuer Blätter, ich hab sie im Winter so alle 3 Wochen leicht getränkt, erst jetzt bei den wärmeren Temperaturen 14 tägig,
     
    bonifatius

    bonifatius

    Foren-Urgestein
    Steht sie in der Sonne?, das könnte die brauen Blattspitzen und eingerollten Blätter erklären, sie muss sich erst an die Sonne gewöhnen darum zuerst schattig stehen,
     
    H

    Hammerbach

    Neuling
    Hallo bonifatius, vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich hab die Zitrone erst vor 6 Wochen gekauft und befürchte, dass ich sie überstrapaziert habe, da ich sie zuerst im Haus hell, aber wahrscheinlich zu warm gestellt habe.
    Jetzt, als es draußen wärmer wurde, hab ich sie auf die Terrasse in die Sonne gestellt. Das könnte vielleicht zu Sonnenbrand geführt haben.
     
  • Top Bottom