Krankheiten an Stachelbeeren

F

faltensack

Mitglied
Hallo
Ich habe über den Winter 4 Stachelbeerhochstämme verloren.
Alle waren ganz trocken, auch die Stämme.Sträucher haben die ganzen Jahre getragen
auch im letzten Jahr. Sie waren zt. mit Flechten überzogen. Wurzelschäden hatten die nicht.
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Faltensack,

    stehen deine Stachelbeeren im Topf oder im Beet?
    Wie sieht es mit Wasserversorgung aus?
    Da ich keine Ahnung habe, wo du lebst, wie kalt war der Winter, eher nass, eher trocken? Hattest du die Sträucher irgendwie geschützt?

    Ohne ein bischen mehr Info kann ich dich nur für den Verlust deiner Stachelbeeren bedauern, aber dir nicht helfen.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Ich schließe mich Pyromella an. Ohne nähere Informationen kann man nur vermuten.

    Da es in diesem Winter längere Trockenperioden bei milden Temperaturen gab, und meine Sträucher/Bäume in Kübeln teilweise auch empfindlich trocken waren, halte ich für möglich, dass deine Stachelbeeren eventuell vertrocknet sein könnten.

    In welcher Region/Klimazone wohnst du denn, und wie hast du deine Stachelbeeren bisher überwintert? (Kübel, Erdboden, Balkon, Garten?) :confused:
     
    F

    faltensack

    Mitglied
    Herzlichen Dank für Eure Antworten.
    Ich habe einen Schrebergarten , wo alles vorhanden ist.
    Also die Hochstämmchen waren ca. 5-7 Jahre alt. Haben bisher gut getragen
    Winterschutz wurde nicht gemacht. Frostschäden glaube ich nicht.Wasserversorgung ,wurde nicht extra gegossen. Ich wohne in Hockenheim. Eher nicht so kalt. Stämmchen daneben sind in Ordnung. Aber das bewachsen mit einer Art Flechte ???

    Danke
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Flechten töten keine Bäume, sie zeigen das bei euch die Luft noch top ist sonst würden sie da nicht wachsen.

    Wenn Sträucher/Bäume vertrocknen liegts meist an Wassermangel, die wenigsten erfrieren.

    Hochstämmchen haben aber immer die Verdedelungsstelle sehr hoch sitzen weshalb man die in extrem kalten Wintern auch schützen sollte aber da du sagst war nicht besonders kalt kanns ja nicht sein.

    Schau dir mal die Wurzeln an wenn du sie ausgräbst, vielleicht hat da was dran genagt oder so....?

    Hol die normale Stachelbeersträucher die sind weniger empfindlich und tragen auch sehr gut.
    Ich hab jetzt eine rote die ist auch super lecker und man bekommt jetzt gute Zuchtformen die gegen Mehltau resistenter sind, Mehltau ist eigentlich immer der Stachelbeerkiller.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    F Stachelbeeren Krankheiten Schädlinge 6
    L Oleander - welche Krankheiten? Pflanzen allgemein 5
    M Krankheiten an Apfelbäumen :-( was kann ich tun? Obstgehölze 2
    R Hamamelis Krankheiten Laubgehölze 0
    H Welche Krankheiten könnte das an meinen Gurken sein? Obst und Gemüsegarten 0
    S Physalis Krankheiten Schädlinge 9
    R Ansteckende/unheilbare Krankheiten bei Rosen Rosen 5
    E Krankheiten bei Pflanzen und Ansteckungsgefahr Obst und Gemüsegarten 12
    U Gräsersorten und (Pilz)krankheiten Rasen 4
    S Jostabeeren hat gelbe Blätter - Schädlinge/Krankheiten Obst und Gemüsegarten 1
    L Wieviele und welche Krankheiten hat meine Zucchini? Obst und Gemüsegarten 2
    K Pflanzen Krankheiten, was könnte das sein? Gartenpflege allgemein 2
    zimt2003 Rotdorn - anfällig für Krankheiten? Laubgehölze 4
    L Ein Apfelbaum - mehrere Krankheiten..?! Obst und Gemüsegarten 25
    Stupsi Nachtschattengewächse und Krankheiten Essen Trinken 3
    amaliaxi Fünf Geranien , fünf verschiedene Krankheiten ? Pflanzen allgemein 3
    U Krankheiten beim Rittersporn Stauden 3
    L [Chili] Krankheiten Obst und Gemüsegarten 4
    die Feli Rosen in Töpfen - Krankheiten vorprogrammiert? Rosen 21
    Ringelblümchen Eichen - Erklärung von Krankheiten Pflanzen allgemein 7

    Ähnliche Themen

    Top Bottom