Lampenputzergras und Rose, passendes Gras gesucht

G

gardener02

Guest
Hallo miteinander

Im zeitigen Frühling dieses Jahres habe ich sechs Mal Lampenputzergras auf Empfehlung zu Rosen gekauft, in zwei Anläufen. Dabei habe ich neben dem kleinen Pennisetum alop. viridescens aus Versehen vier Mal ein Grosses eingepackt..., habe nicht auf das Pflanzenschild geachtet, zu Sehen waren die Gräser damals ja noch nicht.
Das hohe Lampenputzergras (evtl. weiss jemand den Namen, Höhe ca. 1,2m?) sieht im Beet nicht schlecht aus (bringt Höhe), an zwei Stellen ist es mir aber zu breit und wird ja jedes Jahr nur noch zulegen wollen (siehe Foto).
Ich möchte im Frühling als Ersatz ein anderes Gras pflanzen, das gut zu den Rosen passt. Lage vollsonnig, normale Gartenerde, gewünschte Höhe des Grases um 1m, eher schmaler Wuchs, keine Ausläufer.
Wer könnte eine Empfehlung abgeben?
 

Anhänge

  • EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    hi Uschi,
    Miscanthus "Morning Light".
    Scheint die Sonne drauf, leuchtet es regelrecht hellgrün, herrlich!
    wird seinem Namen gerecht_Morning Light_600.JPG

    Vll. ist das ja was für Dich...
     
    G

    gardener02

    Guest
    Hallo Eva-Maria

    "Morning Light" ist schön, aber nachdem ich ein bisschen gelesen habe bin ich unsicher, ob es zwischen die Rosen passt? An einem Ort wird angegeben, es blühe kaum. Das fänd`ich schade, denn der Herbstaspekt ist mir ziemlich wichtig.
    Ich danke dir aber für deinen Vorschlag, denn beim Suchen, Lesen bin ich noch auf folgende drei Gräser gestossen, die ich mir aufgrund von Beschreibungen und Fotos vorstellen könnte: Berg-Reitgras (Calamagrostis varia), soll sich stark Versamen?, Plattährengras (Chasmanthium latifolium), Liebesgras (Eragrostis trichodes). Vielleicht hat jemand diese Gräser im Garten und kann etwas dazu sagen? Und natürlich sind auch andere Vorschläge willkommen.

    Im Netz wird die Wuchshöhe von Pennisetum alop. viridescens von 60 bis 100 cm angegeben. Das hat mich irritert, denn so könnte es ja doch sein, dass bei mir klein wie gross dasselbe Pennisetum ist? Beeinflusst die Rückschnitthöhe im Frühjahr die spätere Wuchshöhe dieses Grases? (Die welche jetzt weniger hoch sind habe ich nämlich beim Einpflanzen noch etwas mehr zurückgeschnitten, die anderen liess ich wie sie waren.)
     
  • Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    Hallo Uschi,
    das Reitgras Calamagrostis acutiflora Karl Förster ist ein, auch nach vielen Jahren, schmales und ca 1m hohes Ziergras.

    Miscanthusgräser mit dieser Höhe sind außerdem:
    Herkules, Yakushima Dwarf und Adagio.
    Bis jetzt d.h. nach ca 4 Jahren noch schmal im Umfang,
    doch machte ich die Erfahrung,
    daß Miscanthusgräser im Umfang mächtig zulegen.
    Deshalb ist es gut, rundherum Platz zu lassen,
    damit man es es immer wieder verkleinern kann.

    Zum Plattährengras: wächst hier bei mir immer noch mickrig.

    Eragrostis trichodes bleibt schmal und steht bei mir neben der Westerland.

    Gut könnte ich mir zu Rosen ein Federgras (Stipa..)vorstellen,
    ist bei mir leider nicht winterfest.
    Viele Grüße Guiseppe
     
  • G

    gardener02

    Guest
    @barisana: Der Link ist sehr schön zum Durchsehen! Tolle Bilder die zeigen, wie die Gräser im Beet wirken, danke!

    @Giuseppe: Danke für deine Vorschläge! Ich glaube, für Miscanthus werde ich mich eher nicht entscheiden, auch wenn es kleinere Sorten gibt. Von den Vorgängern sind zwei grosse Sorten im Garten, die nun nach zwei Jahrzehnten natürlich einen beachtlichen Umfang haben...
    Das Gartenreitgras ist sehr schön und kommt in Frage. Kommt Eragrostis trichodes gut über die Winter? Finde ich auch hübsch.
    Ein bisschen verguckt habe ich mich in die Stipa. Was sind die filigran!
    Mit Stipa tenuissima (Zartes Federgras) möchte ich es nächstes Jahr mal im Topf versuchen, soll aber eher kurzlebig sein.
    Und Stipa gigantea (Riesen-Federgras), wow! Vielleicht wäre es einen Versuch wert, obwohl es sehr hoch werden kann.
     
  • Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    Hallo Uschi,
    Eragrostis trichodes wird bei Gaissmayer bis zu -24 Grad winterhart angegeben,
    doch hatten wir hier schon kältere Temperaturen ( -28 Grad)
    und das Liebesgras zeigte keinerlei Probleme.

    Ja,ja das Federgras....schwärm...
    nicht umsonst auch als Feengras bezeichnet. :)

    Wir sind nach mehrmaligen vergeblichen Versuchen auf Carex frosted Curls
    ausgewichen, wahrscheinlich zu niedrig für dich.
    Viele Grüße Guiseppe
     
    EvaKa

    EvaKa

    Foren-Urgestein
    Hallo Eva-Maria
    "Morning Light" ist schön, aber nachdem ich ein bisschen gelesen habe bin ich unsicher, ob es zwischen die Rosen passt? An einem Ort wird angegeben, es blühe kaum. Das fänd`ich schade, denn der Herbstaspekt ist mir ziemlich wichtig.
    Ich danke dir aber für deinen Vorschlag,
    Moin Uschi,
    aus Deinem Eingangspost ging nicht hervor, dass ein solches Gras blühen solle.

    Ich hatte Dir "Morning Light" unter folgendem Aspekt vorgeschlagen
    - herrlich hellgrün leuchtend für viele Monate
    - recht filigran und damit Rosen eher unterstreichend
    - setzt man es mit Wurzelsperre, hat man es gut im Griff
    - Wuchshöhe passend zu den meisten Rosen
    - schaut auch noch über'n Winter gut aus

    Ich bin sicher, Du wirst ein Gras finden... dass Deinen Vorstellungen entspricht.
     
    G

    gardener02

    Guest
    Ich bin sicher, Du wirst ein Gras finden... dass Deinen Vorstellungen entspricht.[/QUOTE]


    Ich nähere mich an und zwar dank allen Rückmeldungen! Ist doch immer auch wieder gut, etwas Ausschliessen zu können, in all der Vielfalt (und auf die stösst man ja manchmal erst nach Hinweisen, also danke!)
    Notiert sind im Moment Federgras, Liebesgras und Gartenreitgras und zwar mit den korrekten botanischen Bezeichnungen. Bis im Frühling hätt`ich`s doch längst wieder vergessen...
    @Giuseppe: Glücklicherweise sind die Winter hier nicht ganz so frostig wie bei dir. Also wird das Feengras wohl kommen und hoffentlich bleiben!
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    T Pennisetum alopecuroides (Lampenputzergras) Rhizome ? Pflanzen allgemein 3
    Grüne Biene Ist mein Lampenputzergras hin? Pflanzen allgemein 13
    B Samen Lampenputzergras Pflanzen allgemein 2
    Murmelchen Lampenputzergras schlappt Stauden 8
    M Ameisen im Lampenputzergras - muss ich was unternehmen? Pflanzen allgemein 6
    S Könnte rotes Lampenputzergras überlebt haben? Pflanzen allgemein 2
    M Suche lampenputzergras oder federborstengras Grüne Kleinanzeigen 2
    B Wann muss das rote Lampenputzergras aus der Erde? Pflanzen allgemein 1
    G Lampenputzergras Themen ohne Antworten 0
    T Lampenputzergras jetzt sähen? Themen ohne Antworten 0
    A Lampenputzergras vor Kirschlorbeer? Pflanzen allgemein 4
    O Pampasgras / Lampenputzergras Pflanzen allgemein 3
    J Bodendecker unterhalb von Schilf, Lampenputzergras etc. Themen ohne Antworten 0
    A Lampenputzergras Pflanzen allgemein 9
    Xena Rötliches Lampenputzergras nicht winterhart ??? Pflanzen allgemein 23
    Kimba95 Pampasgras u. Lampenputzergras in Kübeln im Garten? Stauden und Kletterpflanzen 4
    immergrün Lampenputzergras winterhart? Pflanzen allgemein 3
    G lampenputzergras Pflanzen allgemein 1
    G Lampenputzergras - wie verschneiden? Pflanzen allgemein 4
    M Rhododendron und Azaleen Erde aus Torf und Kompost anmischen Hecken 1

    Ähnliche Themen

    Top Bottom