Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubbläser

  • M

    Matthes78

    Neuling
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    Habe ich schon immer so gehandhabt. Kommt auch schonmal vor, dass in den ein oder anderen Laubhaufen eine Igel-Familie einzieht :)
     
    Valentina

    Valentina

    Mitglied
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    Hallo,

    dem kann ich nur zustimmen. Der beste Boden ist Waldboden, wo keiner Laub fegt!

    Wir haben hier einen sehr schweren Lehmboden, der zudem nach dem Einzug durch Baufahrzeuge stark verdichtet war. Seit wir jährlich im Herbst reichlich Laub ins Gemüsebeet untergraben, könnenn wir zusehen, wie der Boden von Jahr zu Jahr dunkler, feinkrümeliger, lockerer und durch Regenwürmer belebter wird.

    LG - Valentina
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Aber es gibt eben Leute, die stört jedes Blatt und würden am liebsten ihren Garten noch bohnern.
    Das sind die Menschen, die im Baumarkt Erde für 8,95 € kaufen.
     
  • H

    Herbstrose

    Guest
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    Meine Blumenbeete werden im Herbst mit dem Laub vom Obstbaum bedeckt. Im Frühling nehme ich die Reste herunter und gebe sie auf den Kompost. Das Laub hält die Erde feucht und schützt empfindliche Pflanzen an frostigen Tagen vor der Wintersonne. Solch eine kostenlose Mulchschicht bietet auch Insekten Schutz.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    Ich habe gerade einen tollen Artikel von WWF gelesen: Laub ist der beste Dünger, man sollte deshalb keineswegs Laub in der Biotonne entsorgen, sondern kompostieren! Lest mal, ich wollte euch das weitergeben:

    http://www.wwf.de/aktiv-werden/tipps-fuer-den-alltag/tipps-fuer-den-garten/kampf-den-blaettern/
    Schön & gut, aber es hängt wohl alles auch davon ab, welche Laubmengen man hat ... die können die sinnvoll einsetzbare Mulch- & Kompostmenge schon mal weit überschreiten. Dann muss ich leider wohl doch in die Biotonne damit ... hier gibt's zB eine Riesenpappel und eine Riesenbirke, die nichts als Laub produzieren, außer den Obstbäumen, da wird's schon reichlich viel. So viel, dass ich alle Beete damit ersticken könnte.

    Von meinem jahrelangen Hass auf Laubsauger hab ich mich auch ein wenig distanziert (nicht total!:grins:), denn gehäckseltes Laub zersetzt sich rascher und muss nicht im Frühjahr plackenweise von den Beeten entfernt werden, das heißt, Boden und Pflanzen haben mehr davon.
     
  • Evi

    Evi

    Mitglied
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    Bei mir bleibt das Laub auch liegen oder wird mit der Harke an eine Stelle gerecht, wo ich es brauchen kann.
    Evi
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    An alle Laubliebhaber !

    Verschenke soviel Laub, wie jeder haben möchte, denn mein Wald
    (auf 40 m Breite ) schmeißt mir genug davon in den Garten !
    Kriegt er aber fast alles wieder ;)
    Den Anhang 355708 betrachtenHinter dem Rosenbogen ist mein Waldeingang.
     
    Dark Night

    Dark Night

    Mitglied
    AW: Laub kompost - bester Dünger erzeugen statt Laubblä

    Bis auf das Laub der Kastanie bleibt bei mir alles Laub auf den Beeten liegen.

    Das Kastanienlaub mit den Larven der Kastanienminiermotte kommt in die Biotonne oder zur örtlichen Sammelstelle.
    Gründliches Laubentfernen sieht man der Kastanie an, meine ist noch schön grün, die Kastanien, bei denen das Laub liegenbleibt, haben fast keine grünen Stellen an den schon braunen Blättern mehr.
     
  • Top Bottom