Lebkuchenbaum (Cercidiphyllum japonicum) aus Anzuchtset

Elkevogel

Elkevogel

Foren-Urgestein
Hallo,
die Kurze hat zu Weihnachten ein Anzuchtset (ecocube) für einen Lebkuchenbaum bekommen und Muttern darf sich drum kümmern :oops: :D

Pflanzanleitung:
  • Den Würfel für 7 Tage in den Kühlschrank stellen.
  • ecocube öffnen und den Sticker abziehen.
  • Ca. 30 ml Wasser vorsichtig in den Würfel gießen.
  • Den Holzwürfel an einen hellen, warmen Ort stellen und regelmäßig gießen.
  • Nach etwa 14 - 20 Tagen beginnt der Lebkuchenbaum zu wachsen.
  • Nach ca. 8 Monaten kann der gesamte Würfel in einen Topf verpflanzt werden.
  • Der ecocube wird langsam kompostiert und zu wertvollem Dünger für die Pflanze.
Im Kühlschrank steht der Würfel nun seit dem 28.12.20. (Samen sollen mind. 7 St. enthalten sein)
Warm und hell wird im Moment aber noch schwierig - die Heizmatte kommt erst für die Chillis zum Einsatz und das wird sicher noch ein paar Tage dauern.
Hell ist bis dahin auch schlecht - sollte aber doch eigentlich kein Problem sein, denn den Samen sollte die Helligkeit noch egal sein.(?)
Bis die rauslinsen ist sicher auch das Kunstlicht für die Chilis in Betrieb genommen.
Passt das so?
Oder kann ich wohl auch länger kühlen?

Danke und Liebe Grüße
Elkevogel
(die den Lebkuchenbaum wirklich toll fände)
 
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Verhalte dich einfach wie Mutter Natur. Plus minus ein paar Stunden wird dem Samen doch völlig egal sein. Was ist, wenn in seiner Heimat eine Sonnenfinsternis ist oder schlechtes Wetter herrscht? 😊

    So wie du das schreibst, würde ich es auch machen. Beim Licht hingegen glaube ich solltest du schon schauen, dass es tatsächlich hell ist. Manche Samen sind Lichtkeimer, die viel Licht zum keimen brauchen.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin Elke,

    ein heller, warmer Standort... wie warm steht da nicht bei?

    LG Conya
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Nö, leider nicht.

    Aber ich habe nochmal gegockelt: (
    Samen nach 7 Tagen im Kühlschrank nur leicht mit Erde bedecken. Nach der Keimung sehr hell stellen aber ohne direktes Sonnenlicht (woher jetzt auch grade nehmen :unsure:).
    @Wasserlinse
    Ist es bei leicht bedeckt dann schon ein Lichtkeimer?
    Zur Temperatur:
    Einer schreibt: direkt auf Heizung - ohne Temperatur-Angabe. Da hätte ich von frieren bis kochen alles im Angebot:eek::rolleyes:
    Ein anderer schreibt "über 20°C° - das klingt schon etwas genauer
    Da wird es wohl erstmal die Theke in der Küche werden: einigermaßen warm und hell.
    Sobald die ersten Chilis geerdet werden können gibt es gleichmäßigere Temperatur und Licht.

    Drückt mir die Daumen:paar:
     
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Ja, leicht oder schwach bedeckt macht man bei Lichtkeimern... gilt übrigens auch für Nordmänner.
    Ich würde die Lebkuchenbäume irgendwo hinstellen wo sie bis zur Keimung wenigstens etwas Licht haben und vielleicht verzeihen sie auch Raumtemperaturen knapp unter 20 Grad... Versuch macht klug.

    LG Conya
     
  • Katha92

    Katha92

    Neuling
    Weihnachten ist zwar vorbei. Aber dank der Anleitungen werde ich genau das nun mal versuchen. :)
     
  • Celtis

    Celtis

    Mitglied
    Du hättest noch warten können mit der Aussaat, die wenigsten Pflanzen werden bereits im Januar gesät
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    @Celtis,
    je eher daran, desto eher davon :LOL: - nee, dass passt schon insgesamt mit der Chilianzucht und den Luffas.
    Die Luffas schieben tatsächlich nach 4 Tagen schon Keime, so dass ich morgen die Anzuchtstation mit Kunstlicht installieren muss.
    Dann fühlen sich die Lebkuchensamen hoffentlich gut untergebracht und wollen keimen.

    @Katha92
    Was möchtest Du versuchen?

    LG
    Elkevogel
     
    Katha92

    Katha92

    Neuling
    @Celtis,
    je eher daran, desto eher davon :LOL: - nee, dass passt schon insgesamt mit der Chilianzucht und den Luffas.
    Die Luffas schieben tatsächlich nach 4 Tagen schon Keime, so dass ich morgen die Anzuchtstation mit Kunstlicht installieren muss.
    Dann fühlen sich die Lebkuchensamen hoffentlich gut untergebracht und wollen keimen.

    @Katha92
    Was möchtest Du versuchen?

    LG
    Elkevogel
    Na den beschriebenen Lebkuchenbaum. Bin dabei. :)
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Update:
    Am 14.01. wurden die Lebkuchenbaum-Samen gewässert und mit dem Holzwürfel ein Minitreibhaus auf einen hölzernen Heizungsüberbau mir Lüftungsschlitz gestellt.
    Temperatur neben dem Treibhaus meistens so um die 19-21°C.
    Den Ananaskirschen und frisch getopften Chilis geht es dort sehr gut (die Chilis bleiben dort jeweils so 1-2 Tage; bis ich sicher bin, dass ich sie beim Topfen nicht umgebracht habe:))
    Und heute:
    IMG_1400.JPG
    Ungefähr auf 2 Uhr ist was grünes zu sehen :love:

    @Katha92
    Tut sich bei Dir schon was?

    LG
    Elkevogel
     
  • M

    mahatari

    Mitglied
    Ich wünsche viel Erfolg für die Bäume....ich habe mal nachgelesen,Lebkuchenbaum im Holzwürfel | green your life - Nachhaltige Geschenke und Design-Produkte kaufen nach 12 Wochen soll der Baum blühen...da habe ich wohl was falsch interpretiert....
    Wenn ich mir meinen Baum so ansehe, dann würde ich denken, es hat ein paar Jahre gedauert, bis er geblüht hat...wobei die Blüten so unscheinbar sind, daß sie leicht zu übersehen sind...Samen waren auch sicher nie dran....Dabei ist der Baum eine Augenweide....und beeindruckend der Duft im Herbst...also freue Dich auf das Ergebnis 👍
     
    Katha92

    Katha92

    Neuling
    Update:
    Am 14.01. wurden die Lebkuchenbaum-Samen gewässert und mit dem Holzwürfel ein Minitreibhaus auf einen hölzernen Heizungsüberbau mir Lüftungsschlitz gestellt.
    Temperatur neben dem Treibhaus meistens so um die 19-21°C.
    Den Ananaskirschen und frisch getopften Chilis geht es dort sehr gut (die Chilis bleiben dort jeweils so 1-2 Tage; bis ich sicher bin, dass ich sie beim Topfen nicht umgebracht habe:))
    Und heute:
    Den Anhang 667086 betrachten
    Ungefähr auf 2 Uhr ist was grünes zu sehen :love:

    @Katha92
    Tut sich bei Dir schon was?

    LG
    Elkevogel
    Nicht wirklich... :/
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hier gibt es mittlerweile 3 Sämlinge :D :
    Nr. 1 (v. 12.02.) hat schon das zweite echte Blattpaar
    Nr. 2+3 sind winzig und haben das erste echte Blattpaar.
    Aber alle sehen sehr zart aus.
    Das Bild ist v. Dienstag, 02.03. direkt nach der großen Wässerung aller Zwerge (das geschieht etwa 1x/Woche oder nach Bedarf)
    IMG_1479.JPG

    Lt. Aussagen in anderen Foren beginnt der Stress mit den Lebkuchenbaum-Zöglingen wohl erst beim pikieren/umpflanzen:cry:.
    Sollte ich evt. brutal/gnadenlos sein und die 2 Minis rupfen, damit der große Sämling (sehr) lange in dem Anzuchttopf bleiben kann und konkurrenzfrei gedeihen kann?
    Oder mich weiter in Geduld üben?

    Danke und LG
    Elkevogel
     
  • Top Bottom