LED-Panel

Supernovae

Supernovae

Foren-Urgestein
Hallo miteinander.

Die alte Saison ist noch nicht gänzlich vorüber, aber ich bin Gemüsegarten infiziert. Neben einem zweiten Hochbeet plane ich für die dunkele Jahreshälfte ein Regal mit einigen LED-Lampen.

Durch das allseits beliebte Youtube bin ich auf einen Kanal aufmerksam geworden der ein spezielles Panal benutzt und recht gute Erfolge zu verbuchen hat.
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B06XXTHLLB/ref=mp_s_a_1_9?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1506531198&sr=8-9&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=led+panel+pflanzen (ich hoffe der Link wird nicht gelöscht, weil es ja nur der Anschauung dienen soll!)
Mir ist die LED-Technik eigentlich wichtig wegen des Stromverbrauches, der recht niedrig bleiben sollte.

Was denkt ihr über dieses?

Welche benutzt ihr?

Ich würde mich über Erfahrungsaustausch freuen.
 
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Dein spezielles Panel kenne ich nicht, aber ich habe eine LED-Lampe, in der - wie in deinem Fall, rote und blaue LEDs verbaut sind und ich bin mit meiner Lampe sehr zufrieden, was das Wachstum betrifft.

    Da meine Anzuchtstation im Wohnzimmer stehen muss, ist das Violettlicht für die Pflanzen toll, für den Menschen gewöhnungsbedürftig. Ich habe mir inzwischen aus weißen Kappaplatten eine Umhüllung gebaut, die das Licht von mir abschirmt. Dann sehe ich zwar meine Pflanzen nur, wenn ich die Kiste öffne (sie hat vorne eine Tür), aber ich lebe nicht unter Violettlicht.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich hatte deine schon in deinem Balkonfred gesehen. Wenn ich mich richtig erinnere hast du die "Eary Joe"'s damit über den Winter gezogen...
    Toll das du dich zu Wort meldest.

    Der Panal den ich gezeigt habe hat auch noch orange und weiße LED's.

    Kann das mehr? Ist das förderlich/hinderlich?

    Ich habe auch mal gelesen, dass bestimmte Lumen erreicht werden sollten. Wie steht ihr dazu? Was empfehlt ihr?

    Aso:Mein Regal würde in den Keller kommen, da stören die Lichtfarben das menschliche Auge nicht...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wofür orange und weißes Licht der Pflanze jetzt nützen soll, weiß ich nicht.

    Ja, ich habe meine Early Joe unter der Lampe durch den Winter gezogen und auch alle Tomatenjungpflanzen ab Januar.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es ein Zuviel an Licht geben kann (die Pflanzen entwickelten violette Farbe im Blatt und rollten die Blätter, womit sie mit einer Stunde Beleuchtung weniger pro Tag wieder aufhörten) und es gibt auch ein Zuwenig an Licht, wenn die Lampe zu weit entfernt von den Pflanzen hängt. Dann können sie nämlich auch unter der Lampe vergeilen.

    Der Düngerbedarf ist auch etwas höher, als ich erst angenommen habe, aber in das Problem will ich mich jetzt in der kommenden Saison mal richtig einarbeiten.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Die Düngergabe und das zu viele Licht finde ich sehr interessant und auch gut zu wissen.
    Wenn du dich in das Thema noch weiter eingearbeitet hast würde ich gerne aus dem Erfahrungsschatz schöpfen- gerne auch hier!

    Die Belichtungsdauer! Wie lang hast du den Tag simuliert?

    Weist du noch was du für deine Lampe bezahlt hast (ich finde ja, das so eine Voranzucht nicht das Haushaltskonto sprengen sollte)?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom