Leylandii Zypresse

S

Scar

Mitglied
Hallo, ich habe drei der obigen Zypressen und möchte sie als schöne große und buschige Einzelpflanzen ziehen (Alleinstellung).
Wie erreiche ich, dass sie möglichst buschig und dicht werden?

Wachsen diese schnellwüchsigen Pflanzen von selbst breit, buschig, so dass sie als Sichtschutz geeignet sind oder empfiehlt es sich die Zypressen zu schneiden, damit sich dicht werden.
Falls man schneiden soll, soll ich dann jetzt von allen Zweigen ca. 1/3 wegnehmen oder nur scheren, also die Spitzen wegschneiden?

Eine Zypresse ist derzeit ca. 2,5m hoch und mehr als 2m breit, weil einzelne Äste recht breit wachsen. In der Mitte (ca, 1,4m) ist sie blickdicht.
Die andere ist ca. 4m hoch und nur 1,5m breit. Oben sogar breiter als oben.
Ich habe sie im April 2011 gekauft und im Garten eingepflanzt.

Weiterhin habe ich eine einfache Thuja Brabant. Gilt da das Gleiche?

Es wäre wirklich sehr nett, wenn mir da jemand helfen kann, weil ich im Internet immer nur Tips zum Schneiden bei der Verwendung als Hecke finde.
Also: Leylandii und Brabant in Einzelstellung schneiden oder nicht?
VG
Scar
 
  • S

    Scar

    Mitglied
    Kann ich zB die SPitze der Leylandii abschneiden damit sie oben buschiger wächst?
    Der Baum wächst ja vor allem in die Höhe.
     
    R

    Rosenkäfer

    Mitglied
    Tut mir leid, ich kann dir da nicht weiterhelfen :(

    Habe selber bloß eine "Goldcrest", die ich mal klein geschenkt bekommen habe. Massenware, angeblich nicht winterhart. Ich habe die Farbe nicht gemocht und sie extra in den Garten ausgepflanzt, damit der 1. Winter sie dahinraffen möge, aber sie steht jetzt schon seit Jahren dort wie eine Eins und wächst und wächst. Die Winter sind ihr komplett egal. Schlank und hoch und richtig schön ist sie geworden, niemals würde ich sie kappen.

    LG
    Rosenkäfer
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Bei Deinen Zypressen ist es wie bei einer Hecke; durch einen regelmäßigen Schnitt werden die Pflanzen dichter und kompakter. Wenn die Pflanzen noch höher werden sollen, vom Jahreszuwachs etwa die Hälfte entfernen. Wenn die Pflanzen die endgültige Höhe erreicht haben, jeweils den Jahreszuwachs fast komplett entfernen.
    Auch die Breite der Pflanzen läßt sich so steuern. Und wenn die Pflanzen noch wachsen sollen, regelmäßiges Düngen nicht vergessen.
    LG von Hero
     
  • S

    Scar

    Mitglied
    vielen Dank für die Antwort. So werde ich es machen.:)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    A cupressocyparis leylandii - Leyland Zypresse einige Fragen dazu Themen ohne Antworten 0
    M Kräuter rund um Leylandii Zypresse Kräutergarten 4
    S Leylandii Scheinzypresse schneiden, Zeitpunkt Nadelgehölze 2
    A Leylandii 2001 nach Einpflanzung gelb/braun Gartenarbeit 5
    K Cupressocyparis leylandii jetzt schneiden??? Themen ohne Antworten 0
    G Toskana-Zypresse stützen? Pflanzen allgemein 6
    L Zypresse wird braun Hecken 6
    S Erfahrung mit Bastard- bzw. Leyland-Zypresse Pflanzen allgemein 0
    T Wie Toskana Zypresse einpflanzen? Gartenpflege allgemein 2
    Kriechender Günsel Zypresse? Wie heißt diese Pflanze? 4
    zimt2003 weiß/brauner Belag an Zypresse Nadelgehölze 0
    L Alte Zypresse zum Hochstamm verschneiden und so verpfl? Nadelgehölze 5
    P Was ist meiner Zypresse passiert Laubgehölze 3
    Daudaus Pon Pon-Zypresse - seltsames Absterben der Kugeln Pflanzen allgemein 8
    S Leyland Zypresse als Hochstamm ziehen. Möglich? Gartenpflege allgemein 4
    H Zypresse(?) von schleimigem Etwas befallen(?) Pflanzen allgemein 2
    L 25 Jahre alte Zypresse zurückgeschnitten umpflanzen? Pflanzen allgemein 2
    G Schädling in Zypresse? Gartenfreunde 1
    R Zypresse elwoodii pon pon!!! Zu retten???? Pflanzen allgemein 8
    Nailik 4-Meter Zypresse zurück in den Kübel? Gartenpflege allgemein 1

    Ähnliche Themen

    Top Bottom