Lied gesucht

Knofilinchen

Knofilinchen

Foren-Urgestein
Hallo ihr,

vielleicht hat jemand eine Idee zu den wenigen "Gedankenfetzen", die ich nur liefern kann. Und zwar kommt mir in letzter Zeit immer mal diese "Situation" in den Kopf: Ein junger, schlacksiger Sänger am Klavier spielend, der - mit Ausnahmen des kurzen Refrains - eine Geschichte (in Englisch) erzählt, von wegen was alles passiert und dann aber immer schief geht. Ich vermute aus den 70ern. Das Lied ist bekannter, allerdings fällt mir weder ein Teil der Melodie ein, noch kenne ich den Namen des Sängers, was mir die Suche so schwer macht. Ich würde das kaputte Bild nämlich gerne mal mit dem dazugehörigen Lied füllen. Es ist nichts langsames, schmalziges oder kuscheliges, einfach zügig erzählt. Quasi: Es passierte dies und das hatte das zur Folge und dann passierte dies und... usw.

Ich weiß, viel ist es nicht, aber vielleicht hat ja doch jemand eine Idee dazu.

Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage,
das Knofilinchen
 
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Woher stamm denn das Bild dieses Sängers oder Musikers/Pianisten?
    Aus einem Film den du vielleicht bennen kannst?
    Einem Musical oder wo hast du es gehört /gesehen?
    Vielleicht hilft das weiter?

    In den 70er haben ja viele Schauspieler auch Klavier , Gitarre etc. gespielt und dazu gesungen wie Peter Alexander, Freddy Quinn , selbst Heinz Erhard oder ist es "nur" ein Sänger wie Elton John?
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich habe das Video im Kopf, das ich mal sah, das hilft leider nicht weiter. Es ist ein Sänger, kein Schauspieler, und das Lied hat englischen Text und der Sänger ist auch kein Deutscher, da bin ich mir ziemlich sicher. Popmusik, keine Musicals oder dergleichen. Der entscheidende Punkt für mich ist, dass der Refrain recht kurz war so kam es mir zumindest damals vor, und dass er ständig was Neues erzählt, was bei vielen Liedern ja leider nicht der Fall ist, da wiederholen sich viele Phrasen einfach nur.

    Ich weiß, das ist sehr wenig, aber einfach alle Ideen reinwerfen: Vielleicht ist ja das Richtige darunter.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Knofilinchen, war der Song denn nur in Dtl. populär oder auch international in den Charts? Und weisst Du noch ein bisschen davon, was in den Geschichten (Text) schief ging? Vielleicht kann man dann auf den englischen Text schließen. Schneller Rhythmus oder eher langsamerer Takt? Hatte das Video eine Handlung?

    Ich kenne das aber auch, wenn man einen Song zwar im Ohr hat, aber nicht (mehr) weiss, wie der hieß. Ich kannte nur noch ein Wort vom Text, das war "One.......". Aber ich wusste - der war von Jefferson Airplane. Sehr viele Jahre später, als man dann bei Tante Google und Youtube Suchanfragen eingeben konnte, hatte ich endlich den Titel - White Rabbit - gleichzeitig mit der Anhörmöglichkeit. Was hätte ich als Teenie darum gegeben...
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich habe keine Ahnung, wo das Lied wie populär war. Es wurde flott erzählt, ging quasi so von einem Ereignis ins nächste über, ohne hektisch zu sein. Sonst hat man ja meist Pausen zwischen Refrain und Text, ich meine, dass es das hier nicht gab, es floss quasi. Was genau schief ging weiß ich leider auch nicht mehr - dann hätte ich wenigstens einen Ansatz für die Textsuche. Tendenziell hatte das aber wohl auch mit Beziehung zu tun, wenn nicht unbedingt nur. Das Video zeigte nur ihn am Klavier, wie er sang, meine ich. Womöglich war es ein Konzertausschnitt oder ein Auftritt in einer Show. Ich grüble und grüble, dass mir wenigstens ein Teils des Refrains einfällt, sei es Melodie oder Text, aber es kommen mir ständig nur andere Lieder in den Kopf. Es ist wirklich nur dieses eine Bild, das ich nicht mal direkt zu fassen bekomme.

    "One" war ja auch nicht viel Info, die du damals hattest. Das gibt ja immerhin Hoffnung, dass meine Neugier auch irgendwann mal befriedigt wird.
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Mir fällt grad noch was ein, Knofilinchen: Wenn der Sänger selbst Klavier gespielt hat und alleine (ohne Gruppe) auftrat, war's vielleicht ein Singer/Songwriter. Würd ich mal bei Google eingeben.
    Mir fällt da nur "Jeans on" ein. I... pull... my blue jeans on, I pull my old blue Jeans on... Das war's aber nicht, oder?
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das genannte Lied war es nicht, nein. Schade. Aber mit David Dundas forsche ich noch mal weiter. Womöglich ist es nur das falsche Lied. Und Singer / Songwriter ist auch ein guter Ansatz. Danke!
     
  • Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    @Knofilinchen , hab gerade deinen Fred gelesen und drücke dir die Daumen, dass dir
    hier irgendjemand helfen kann. Ich kann es leider nicht, bin aber sehr gespannt
    ob du den Titel des Liedes findest.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Dundas ist es leider nicht. Billy Joel auch auch nicht. Schade, schade, schade.

    Ich weiß auch nicht, ob schnell das passende Wort für das Lied ist. Mehr: fließend erzählt, ohne große Pausen. Und ich meine, da war auch nur Klavier dabei, kein Schlagzeug, keine Gitarre. Da mag ich mich irren, und das kann natürlich auch eine "spezielle Version" gewesen sein, entsprechend ist das auch nichts, worauf man sich verlassen kann, aber bei den Liedern, die ich bisher so durchklickte, war zwar auch Klavier dabei, aber in der Regel nicht primär oder nur.

    Ich bin grad zu müde, um weiterzusuchen - ein Tag Ideensammeln bei Ikea und im Kaufhaus schlauchen... - aber demnächst wühle ich mich wieder weiter.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Ich überlege auch schon die ganze Zeit, welche Lieder passen könnten.

    "A boy named Sue" war mein erster Gedanke, als ich Deine Anfrage las. Passt aber nicht zu der Beschreibung vom Sänger und ein Klavier fehlt auch - zumindest in der Johnny Cash-Version.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    @Knofilinchen: vielleicht kannst du dieses kurze Fragment, des Sängers und Pianisten etwas genauer beschreiben?
    Haarfarbe, Klamotten, Gestik, Hautfarbe...alles was dir zu dieser kurzen Szene einfällt...gab es n Kerzenständer, whatever...
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich finde es echt total klasse, dass ihr mitgrübelt! :paar:

    Randy Newman ist leider auch nicht. Sieht in Jungjahren "falsch" aus und hat eine zu "gepresste" Stimme.

    Supernovae: Fass mal ein Bild, dass du nicht zu fassen bekommst. *heul* Ich würde sagen: Weiß, schlacksig, um die 25 (?), dunkelhaarig (?), keine Locken (?), 70er Jahre Klamotten (?, Schlaghosen und so was - meine ich...), nur er und das Klavier, an mehr kann ich mich nicht erinnern. Ich meine, er hatte immer ein "again" im Refrain, der - so meine ich - aus einem Satz bestand und dann ging's schon weiter mit dem nächsten Schiefgehenden.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Bin zwar im Grübelteam dabei, aber hab bisher keine brauchbare Idee. Irgendwas passt immer nicht ... Zur Erzählstuktur fiel mir American Pie ein, aber Don McLean kam ja wohl mit Gitarre daher, auch wenn es ein Klavier im Song gibt ... aber schief geht da eigentlich auch nichts. Sorry ... :rolleyes:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Da hatte ich auch schon reingehört, gestern, weil mir der Titel zunächst nichts sagte, aber nein, der war es in der Tat auch nicht.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Gilbert O'Sullivans Lied heißt Alone Again. Der hat aber Locken.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Yeeeeeaaaahhhhh! Mariaschwarz, DAS war es: Gilbert O'Sullivans "Alone Again". *drück* *knuddel* *knautsch* Danke, Danke, Danke - endlich hat der winzige Fetzen ein konkretes Bild!

    Und wie man sehen kann ist so ziemlich alles falsch gewesen - blond ist er, wellige Haare bzw. Locken hat er (je nach Lebensphase scheinbar mehr das eine oder das andere), das Lied ist inhaltlich auch "etwas" anders, nur Klavier war es wohl auch nicht (wobei ich die Version, die ich mal sah, noch nicht fand, vielleicht war es da ja so), und, und, und...

    Danke allen, die mitgeholfen haben zu denken, echt klasse und lieb von euch!

    *raustänzel* *sing* *srping* *freu*
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Da hast du Recht. Für Frau Spatz also auch noch dicke Knuddler. *drück* *drrück* *drück* Sie den Sänger, du den Titel. :) Ach, und alle anderen bekommen auch noch was ab, weil sie ja die Vorlagen gemacht haben. Und ich mich so freue.

    (Wahrscheinlich höre ich das Lied jetzt die ganze Woche ständig und kann's am Ende nicht mehr ausstehen. :D)
     
    Tinchenfurz

    Tinchenfurz

    Foren-Urgestein
    Och, das passiert schon mal. Schön!
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Boaaah - die Lösung bereits in Posts 19 ... da hat hier schon manche Pflanzenbestimmung länger gedauert! :giggle: Es hätte mich nicht gewundert, wenn wir die Lösung nie gefunden hätten. Also mir wär der Song jedenfalls nicht eingefallen.

    Schön, dich tanzen zu sehen, liebe Knofi! :grinsend::grinsend::grinsend:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Yeeeeeaaaahhhhh! Mariaschwarz, DAS war es: Gilbert O'Sullivans "Alone Again".
    Knofilinchen, und nun läuft der Song sicher in Endlosschleife bei Dir rauf und runter, damit Du ihn nie wieder aus dem Langzeitgedächtnis verlierst, oder?:zwinkern:

    Solltest Du zwischendurch mal wieder Lust auf 'ne kleine Abwechslung haben, empfehle ich "Happy" von Pharrell Williams... Dazu muss man einfach freudentanzen.

    Und wie man sehen kann ist so ziemlich alles falsch gewesen - blond ist er, wellige Haare bzw. Locken hat er... das Lied ist inhaltlich auch "etwas" anders, nur Klavier war es wohl auch nicht...
    Dazu fällt mir nur ein: Vorsicht mit Zeugenaussagen!:unsure::grinsend:
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Super, die Lösung wurde gefunden.
    An den Iren hatte ich auch gedacht, aber seine Locken
    haben mich in die Irre geführt.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Prima, dass der Sänger ermittelt wurde.

    Nur eine Woche "Alone again"-Dauerbedudelung? :lachend:
    Seine anderen Lieder sind auch nett, ich habe ihn früher sehr gerne gehört.
    "Get down" ist auch gut anzuhören, eins meiner damaligen Lieblingslieder.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    luise-ac: Und ich hab' doch schon überall Fragezeichen und "ich glaube" drangesetzt. Beim nächsten Mal ruhig mutiger sein. :)

    Rosabelverde: Dass wir ihn nie finden, weil ich ja im Prinzip nur vielleicht-Infos hatte, dachte ich zwischendurch auch. Gut, dass ich mich irrte - und ihr so schnell nicht aufgegeben habt.

    Orangina: Endlosschleife nicht, aber ja, ab und zu muss er sein. :) Und das Stichwort "Zeugenaussagen" fiel mir dazu auch ein und dazu wiederum ein Film, dessen Titel ich grad nicht mehr weiß und den ich glatt als nächstes Gemeinschaftsrätsel einstellen könnte. :) Pharrell Williams ist allerdings so gar nichts für mich. Ich mag diese "kieksigen" Stimmen nicht so gerne.

    Frau Spatz: Da musste ich ja auch gleich mal reinhören. Die Lieder aus den 70ern kenne ich nicht so, ich bin mit den 80ern aufgewachsen, aber das habe ich schon mal gehört. Das "Allone again" gefällt mir allerdings deutlich besser, es fließt mehr, ist nicht so unruhig.

    Aber schön, dass der Musikgeschmack so vielfältig ist, da kommt bei solchen Fragen die "Schwarmintelligenz" deutlich besser zu tragen. :)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Lese gerade das dein Song gefunden wurde, ich freu mich für dich :)

    Ich suche auch schon so lange nach Namen und dazugehörigen alten Song aber da mein Englisch so grausam schlecht ist kann ich nicht mal den Fetzen den ich im Kopf habe sagen :verrueckt:, allerdings läuft das Lied in einem 4 Teiligen Film wo die Welt von einem Virus befallen wird und nur wenige überleben, die machen sich alle auf entweder zum Teufel oder einer alten Dame (Mutter Abigail) die an Gott glaubt, ich meine der Film wäre von Stephen King aber den Titel kenne ich auch nicht mehr.

    Na ja der Song wird am Ende des 2. Teils von einer junge Frau auf einem Schallplattenspieler gespielt die ihren Vater gerade beerdigt hat und da sitzt mit einem Nachbar und Freund bevor sie sich aufmachen zu der alten Frau mit Motorrädern.
    Stand know , stand know, the Dream is over (nicht lachen sag ja mein Englisch ist grottenschlecht) oder so ähnlich geht der Refrain.....

    Vielleicht weiß ja doch noch einer was hier....... ???
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Hihi, das wird jetzt ein Musik-Rate-Thread, ich seh's schon kommen. ;-)

    Aber hey, Stupsi, ich hatte ja nicht mal irgendwelchen Text, und die Leute fanden das Lied trotzdem, da kann man dir bestimmt auch weiter helfen. Und du hast definitiv mehr zu beschreiben als ich. Womöglich hat Tienchenfurz ja schon direkt helfen können? Ich höre das Lied auch gleich mal. Lang ist's her, aber mal wieder nett.
     
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Mutter Abagail Freemantle heißt die gute Frau, die dich im Schlaf nach Boulder lockt.
    Hingegen zieht dich Randall Flagg nach Las Vegas.
    Das Buch möchte ich noch mehr ans Herz legen als die Miniserie.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja ja das ist es, ach wie schön :)
    Danke !!!
    Das Video ist ja nicht der Hit, würde heutzutage bestimmt besser gemacht :lachend:

    Ich hab das mal als 4 Teiler gesehen vor Jahren, Bücher sind meist besser, auch das Parfüm fand ich als Buch tausend mal besser als den Film aber manchmal ist es relaxter einfach zu gucken als stundenlang zu lesen :)

    Gut das ich gefragt habe, dachte mit meinen komischen Englisch Kenntnissen und da schon älter wird das eher nix und den Film ist ja auch schon alt :)
     
  • Top Bottom