Listiges Tier verschleppt Schuhe

M

MiriamM

Neuling
Hallo zusammen,

ich brauche Hilfe - in meinem Garten habe ich ein listiges Tierchen, was mir nachts Streiche spielt. Meine Gartenschuhe werden regelmäßig in Nachbars Garten verschleppt! Eine Windeltüte, die auf dem Weg zur Mülltonne leider im Garten übernachtet hat, wurde ausgeräumt und der Inhalt in meinem und Nachbars Garten verteilt.

Außerdem gräbt das Tier Löcher in die Erde und hat heute Nacht auch ein Büschel Haare da gelassen.

Ich freue mich, wenn Ihr mir helfen könnt!!
Vielen Dank im Voraus :d
 

Anhänge

  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hi, kenne so ein Verhalten eigentlich nur von Waschbären aber gibt es die hier....?

    ...oder ein Herrenloser Hund...?
     
    Weinbergschnecke

    Weinbergschnecke

    Mitglied
    Wir haben Waschbären und auch Marderhunde im Garten.

    Die nehmen auch alles -und wenn es aus Übermut, Jux und Dallerei oder Langeweile? ist- auseinander.

    Alles was auch nur irgendwie "duftet" (einen spät Abends nach dem Feiern vergessener Müllbeutel, selbst Nussschalen in einer Papiertüte zum Anfeuern vorbereitet...und danach über Nacht vergessen und nicht weggeräumt, alles wird im Garten verteilt!!! oder eben Schuhe:grins:, Windeln:grins:)

    Würde passen. Eine Fotofalle, Wildkamera könnte da weiter helfen:)
    Das Büschel Haare kann auch der Rest einer Mahlzeit sein...:eek:rr:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Nach allem, was ich weiß: Waschbär. Hab grad selbst so ein nerviges Vieh im Garten. Schuhe verschleppt er nicht, aber bloß, weil da gar keine stehen.

    Wo ungefähr wohnst du, Miriam? Es gibt ja auch noch große waschbärfreie Areale hierzulande. Dann müsste man neu nachdenken.
     
  • M

    MiriamM

    Neuling
    Danke schon mal für die Hinweise.

    Das Loch ist heute Nacht noch tiefer geworden, ca 30 cm mittlerweile.

    Wir wohnen im Großraum Heidelberg.

    Was könnte ich denn tun, um das Tier loszuwerden? Von mir aus kann es auch da bleiben, solange es mir meine Erdbeeren im Sommer nicht klaut :cool:
     
  • Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin,

    die genannten Tierchen kommen durchaus in Frage, eventuell auch ein Jungfuchs oder Marder, die haben ebenfalls manchmal so seltsame Anwandlungen... den herrenlosen Hund würde ich fast schon wieder ausschließen da sie meist weiter ziehen und nicht stanorttreu sind.
    Was kannst Du machen... nichts Interessantes mehr stehen lassen, manchmal reicht das bereits aus, wenn nicht dann könnte man versuchen den nächtlichen Besucher zu verscheuchen, das bringt allerdings nur was wenn man zu drastischen Maßnahmen greift damit ihm das Wiederkommen nicht mehr lohnenswert erscheint.
    Gibt es im näheren Umfeld Otter?

    Gruß Conya
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hm, ob es im Großraum Heidelberg Waschbären gibt, weiß ich jetzt nicht, da könntest du besser deine Nachbarn fragen. Meist weiß ja das ganze Dorf Bescheid, wenn die bepelzten Maskenträger auftauchen.

    Machen kannst du erst sinnvoll was, wenn du genau weißt, wer der Übeltäter ist. Hast du die Möglichkeit, dir eine Wildkamera auszuleihen? Hab ich auch gemacht, meine hängt jetzt draußen und ich bin gespannt, was ich morgen darauf vorfinde.
     
    M

    MiriamM

    Neuling
    Vielen Dank für die Hinweise.

    Wildkamera habe ich leider nicht. Mal abwarten, was weiter passiert.

    "Nichts Interessantes rumstehen lassen":
    Dachte, ein Webergrill wäre Abschreckung genug :D
     
    Romilda

    Romilda

    Mitglied
    Wenn in Heidelberg ungefähr dieselben Tiere leben wie in der Nordwest-Schweiz, dann ist das ganz simpel ein Fuchs.
    Dieses Phänomen ist bekannt, dass Füchse gerne Garten-Schuhe und anderes "Spielzeug" verschleppen, ich kenne das aus eigener Anschauung.

    Ich glaube, Du kannst nicht viel mehr tun, als halt einfach keine Schuhe mehr draussen stehen lassen. Aber eine Kamera wäre natürlich schon auch noch interessant...
    Die meisten Leute haben keine Ahnung, wer da alles in ihrem Garten umherstreift nachts. ;)
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    (...) Wildkamera (...) meine hängt jetzt draußen und ich bin gespannt, was ich morgen darauf vorfinde.

    Ja flöt. Die Bestie ist kamerascheu.:mad:
    Nix war drauf!!! Jedenfalls bisher. Feigling, du Vieh! Ich fress dich schon nicht! Ich zieh dir auch nicht den Pelz über die Ohren, ich hör mich bloß so an.

    Manche Menschen hierzudorfe sind weniger geduldig, in deren Gärten gibt's Lebendfallen für Waschbären.

    Es hilft wirklich einfach nichts interessantes mehr "anzubieten".
    Kein Futter, kein "Spielzeug", keine Schlafmöglichkeit - NICHTS
    Das ist vergrämen durch Langeweile...;)

    Ja, du hast völlig recht, aber das ist natürlich schon etwas gemein, dem Igel und den Vögeln das Futter zu entziehen, weil's ja Fuchs & Waschbär eventuell auch mögen. Zwei Jahre lang hab ich die Igel gefüttert und mich über deren Gegenwart gefreut (die Flöhe verzeihe ich mal), und jetzt lass ich sie zwangsläufig hungern, was mir kein bisschen gefällt. :(

    Ein Fuchs streift hier im Garten übrigens auch herum, bloß dass es hier für ihn nichts zu verschleppen gibt. Eine Straße weiter hat er allerdings nach & nach die Hühner abgeräumt.
     
  • Top Bottom