Löcher im neuen Rasen

A

Anthony89

Neuling
Hallo,

ich beobachte seit ca. 1,5 Wochen vermehrt Löcher im Rasen (gesät Anfang September mit ProSementis PS1414), wo er vorher flächenmäßig grün war.

Gemäht wird auf 4cm, gedüngt vor 2 Wochen mit Neudorff Akzet Herbstrasendünger. Boden ist neu und wurde 30 cm mit gesiebten Mutterboden und Humus Kompost aufgefüllt.

Teilweise klebt bei den Löchern eine Art Algen am Boden, vielleicht liegender nasser Rasen?

Was kann ich tun?

Danke
 

Anhänge

  • G

    Galileo

    Mitglied
    Der Rasen erscheint mir zu dicht gesät und auch deutlich länger als 4 cm Höhe.
    Die Fläche wirkt weich und voll Wasser gesogen.
    30 cm mit gesiebtem Mutterboden und Kompost vermischt war wohl auch ein bißchen viel und mit den ausgesiebten Steinen, die die Struktur hätten stützen können, sumpft vielleicht alles noch mehr zusammen.
    Dein 1. Foto zeigt beispielhaft die Folgen eines stumpfen Mäher-Messers auf die Halme.

    Möglich ist ein Schleimpilzbefall, nicht so selten bei zu fetten, mit Kompost angereicherten Rasensubstraten.
    Holz und Wurzelreste im Erdreich, welche durch diese Pilze zersetzt werden gelten als Hauptursache für einen Schleimpilzbefall. Das Myzel verbreitet sich unter der Erde und tritt selten an die Oberfläche. Ein Wurzelbefall ist zwar denkbar, ist aber selten.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Habt ihr auch Sand mit beigemischt? Rasengrund enthält rund 50% Sand welcher dazu dient den Boden durchlässig für Wasser zu machen. Es könnte Anhand der Bilder durchaus zu feucht für den Rasen sein.

    Ich würde dir empfehlen nächstes Jahr im Frühjahr etwa 2-3 Wochen nach der ersten Düngung im April rum,
    den Rasen schrittweise etwa 2,5-3cm Tiefe zu mähen zu Lüften (Federwalze) und dann zu sanden.

    Du wirst sehen der erholt sich innerhalb von 2-3 Wochen und der Boden bekommt ein bessere Drainage.
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Der Rasen ist wirklich zu dicht gesät.
    Ob man im Frühjahr als erstes Düngen sollte, bezweifle ich sehr! Vielleicht mal ohne düngen versuchen. Wie Du beschrieben sind ja genug Nährstoffe drin. Wenn der Rasen überdüngt, wird er auch anfälliger für Krankheiten.
    Und vertikulieren muss bei frisch gesäten Rasen auf Boden nach Deiner Beschreibung auch nicht sein.
    Also im Frühjahr nur regelmäßig mit scharfen Messer mähen. Mehr nicht.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom