Londoncybercat7's Garten

  • londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    bin wieder daaahaaa!!
    nachdem 2010 mit viel krankheit in der familie (zumindest in der zweiten jahreshälfte) überstanden ist, schaue ich positiv auf das neue jahr und die neue gartensaison.
    zum auftakt hat mir gleich mal 'ne wühlmaus (oder ein maulwurf) den steingarten umgegraben, danke dafür :mad::
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/schaedlinge/42146-wuehlmaus-oder-maulwurf.html#post761425
    im herbst konnte ich nicht viel im garten erledigen wegen "doppelter haushaltsführung", daher erwartet mich dieses frühjahr wohl eine extragroße portion arbeit.
    erste lebenszeichen gibt es schon im garten, die taglilien, krokusse und sogar ein paar tapfere primeln recken sich schon nach dem licht.
    041.jpg 042.jpg 044.jpg
    meine hostas habe ich noch winterlich verpackt, hier noch ein bild mit schnee, ich hoffe, dass alle meine schätze im frühjahr brav austreiben und mich nicht im stich lassen.
    034.jpg
    bis demnächst und liebe grüsse an alle, die hier lesen
    martina
    ps: ich kann nicht alles lesen, was ihr in der zwischenzeit im forum geschrieben habt, ich steige einfach ab sofort wieder ein.
    pps: ich darf wieder zur chelsea flower show nach london, gg hat mich zum geburtstag mit londonreise und tickets beschenkt :grins:
    ppps: über solche geburtstagsgeschenke freut sich das gärtnerherz: selbstgemachte tröge inklusive bepflanzung von einer freundin bekommen
    047.jpg 049.jpg
     
    Rosi2008

    Rosi2008

    Mitglied
    Hallo Martina,

    Wellcome back

    ich hoffe auch, dass es bald im Garten losgehen kann.
    Meine Wunderblumen-ableger,die ja mal aus Deinem Garten stammten,
    benehmen sich sehr gut. lach
    Ich wünsch Dir einen guten Start.
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    die ersten fotos für dieses jahr. es blüht, die stauden treiben aus, die vögel haben die nistkästen bezogen, es wird endlich frühling!
    mein erstes gartenprojekt für dieses jahr ist schon vollendet, ein thymianbeet am sitzplatz mit zig verschiedenen thymianarten, blaukissen und nelken.
    022 (2).jpg
    bei den aldi-stauden habe ich letzte woche kräftig zugeschlagen, um die maulwurfsschäden im steingarten "aufzuforsten".
    004 (2).jpg
    dieses und letztes wochenende war ich bei 2 gartenmessen (frankfurt und ludwigshafen) und kam jeweils mit reicher beute nach hause, unter anderem eine schön blühende südseemyrte, die jetzt den hof verschönert.
    008 (2).jpg 043 (2).jpg
    die ersten anzuchtversuche sind gestartet, töpfe stehe im minitreibhaus.
    133.jpg
    die baumscheibenbepflanzung mit wildtulpen wird jedes jahr üppiger.
    125.jpg
    der tote pflaumenbaum wurde für einen guten zweck "umgewidmet"
    128.jpg
    nächstes wochenende baut mir mein landschaftsgärtner noch meine über winter eingestürzte trockenmauer neu auf (kann ich wegen kaputter bandscheibe leider nicht selbst machen).
    dann sind da noch 2 neue strauchrosen, schneewittchen und westerland, die gepflanzt werden wollen (ja, ich bin die die keine rosen mochte, vielen dank fürs süchtigmachen, ihr lieben forenmitglieder;))
    es gibt also wie immer genug zu tun und ich freue mich darauf!
    lg
    martina

    hier die fotos:
     

    Anhänge

  • scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    gelle,wir sind doch richtig hungrig nach frischer Farbe im Frühlingsgarten....
    schöne Fotos hast du eingestellt
    Sigi
     
  • susu

    susu

    Mitglied
    Hallo Martina! Hoffe es ist jetzt alles wieder gut (du schreibst ja "überstanden"). Hab irgendwie gar nicht mitgekriegt dass du so ne schwere Zeit hattest. Aber vermisst hab ich deine Beiträge und jetzt ist es schön, dass du jetzt wieder da bist!!! Die Fotos sind toll, ich freu mich schon auf mehr davon!
    liebe Grüsse Susu
     
  • aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina, freue mich auch wieder was von Dir zu hören!
    Wie die schönen Bilder aus Deinem Garten zeigen, kannst Du jetzt schon viel Freude tanken an den vielen Blümchen die da wachsen. Das ist gut für Herz und Seele! Mach Dich nicht gleich kaputt, es wächst auch ohne Dich und wenns mal nicht so ordentlich ist ... ph, was solls. Habe mir das auch erst angewöhnen müssen aber mit dem Alter wird man weiser ... lach!
    Hoffe noch öfter was von Dir zu hören und wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    LG, Silvia
     
    Rosalinchen

    Rosalinchen

    Foren-Urgestein
    Auch von mir ein ''Welcome Back'' :eek::cool::eek: Bandscheiben Probleme:( wem sagst du das, mein GG und ich klagen beide schon unterm Messer:d

    Nix tun ist aber das allerschlechsteste, Gartenarbeit ist sogar sehr gut, nur sollte alles, mit bedacht und überlegt bearbeitet werden;)

    Schwere Steine, sind da allerdings ein absolutes No Go!

    Freu mich schon auf die alte/ neue Mauer Foto's

    Wie ich sehe, ist in deinem verwunschenem Garten, auch der Frühling eingezogen:?

    Alles fröhlich bunt:cool:
     
    R

    Rosensammler

    Foren-Urgestein
    ..auch von uns ..


    schöne bilder danke fürs zeigen

    schöne woche noch es soll ja schön bleiben:pa:
     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Hallo Martina,
    dein Garten ist immer ein Hingucker!
    Ich schreib ja nicht so viel, aber ich schau gerne vorbei und finde jedesmal eine tolle Idee bei dir!

    Dankesgrüße Anett
     
  • londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    gerade habe ich noch bevor es zu regnen begann den ersten teil der aktion "neue trockenmauer" beendet. morgen kommt der landschaftsgärtner und baut mir meine lädierte uralt-trockenmauer wieder neu und ordentlich. daher musste ich heute alle pflanzen ausgraben, damit er morgen werkeln kann.
    3 stunden lang hab ich gewühlt, gegraben, pflanzen in diverse wannen und kübel sortiert. am schlimmsten waren die pfingstrosen, die hatten wurzeln bis nach china. ich wollte sie auch nicht beschädigen, kam mir vor wie ein archäolge bei einer ausgrabung. ich hoffe, sie nehmen mir das ausgraben nicht zu sehr übel und blühen dennoch, sind ja diven, wenn man sie nicht in ruhe lässt.
    jetzt habe ich nur noch die alte hortensie im beet und reichlich giersch, dem rücke ich (wenn schon alles raus ist die beste gelegenheit!) später noch zu leibe, wenn es aufhört zu regnen
    natürlich habe ich brav fotos gemacht, hoffentlich kann ich morgen gleich fotos von der neuen mauer einstellen.
    ich werde weiter berichten...
    alte mauer in desolatem zustand
    447.jpg 448.jpg 449.jpg 450.jpg 451.jpg
    fast alles ist ausgegraben außer giersch
    452.jpg
    ausgelagerte pfingstrosen, primeln und vergißmeinnicht
    453.jpg
    zwiebelblumen, iris, storchschnäbel, frauenmantel, hängepolsterpflanzen im exil
    454.jpg
    jetzt noch schnell einen kaffee und dann auf zum giersch-jäten
    lg
    martina
     
    Rosalinchen

    Rosalinchen

    Foren-Urgestein
    Martina, da haste ja ganz schön zu tun! Desolate Mauer??? Also mir hätte sie auch so gefallen, denn dein Garten hat ja was Feenhaftes, da muss nicht alles neu und akkurat sein;)
    Kann deinen Wunsch aber auch verstehen, du siehst deinen Garten ja mit anderen Augen als ich;)
    Es scheint das Jahr der Steine zu werden, alle hier schleppen Steine, sei's um ne Mauer zu gestalten, Rabatten zu verlegen oder wie wir zu pflastern!

    Gutes Gelingen wünsche ich dir schon mal und bei deinem grünen Daumen, habe ich so gar keine Sorge, dass die Pfingstrosen beleidigt sind!
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo erika,
    schön dass du mal wieder in meinem garten zu besuch bist! die mauer sieht zwar verwunschen aus, ist aber in der realität kurz vor dem zusammenbrechen. an der seite sind auch schon einige größere steine runtergebrochen, sieht man auf den fotos nicht so gut. die letzten beiden winter haben ihr wohl den rest gegeben.
    daher lasse ich sie reparieren, aber wieder als trockenmauer, nicht mit mörtel und auch wieder mit den alten sandsteinen.
    ich würde ja am liebesten selbst mauern, aber meine kaputte bandscheibe wäre da nicht sehr erfreut, daher lasse ich die knochenarbeit erledigen, damit ich heil bleibe für alles andere was noch zu tun ist.
    es hört gar nicht mehr auf zu regnen und ich will doch heute noch unbedingt den giersch killen :mad:
    dann eben noch mehr kaffee und noch eine weile hier im hg-net bleiben.
    lg
    martina
     
    Rosalinchen

    Rosalinchen

    Foren-Urgestein
    nene also ich muss nu hier mal wech, sitz scho wieder vieeel zu lange hier:mad:

    Wollte dir ja auch nicht ausreden, die Mauer machen zu lassen;)

    ... und pass auf deinem Rücken auf, den auch die buddelei is manchmal schädlich!!!
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    erster tag vom mauerbau:
    heute morgen kamen meine 2 gärtner und haben als erstes die alte mauer abgebaut. danach hatten wir überall unmengen von steinen rumliegen und erdhaufen, erde in wannen, gerätschaften.
    001.jpg 002.jpg 003.jpg 004.jpg
    als nächstes ging es gleich an den wiederaufbau: es war wie ein puzzlespiel, die beiden haben immer aus den steinhalden passende brocken raussuchen müssen, teilweise behauen um dann die mauer neu aufbauen. fertig geworden sind sie leider nicht, morgen oder montag gehts weiter, dann kommen noch 2 reihen steine drauf. meine armen pflanzen müssen also noch etwas in ihrem zwischenlager aushalten.
    005.jpg 006.jpg 007.jpg
    ich war auch nicht untätig, wenn andere so schuften, wollte ich mich auch betätigen. also habe im lauf des tages 6 mörteleimer voll löwenzahn und hahnenfuß aus den 2 großen staudenbeeten gestochen, gepult, gerupft und es ist immer noch genügend übrig.
    dabei habe ich unmengen von schnecken entdeckt, ich glaube, die fressen dieses jahr alles, auch was sie die vergangenen jahren verschmäht haben.
    ich habe ihne jetzt ein paar kleine blaue kügelchen zum abendessen hingelegt ...
    morgen wird entweder weiter gemauert oder wiese gemäht oder rosen gepflanzt oder noch mehr unkraut gejätet oder ich nehme mir ein buch, einen kaffee und einen liegestuhl und genieße das angekündigte schöne wetter:D:D:D
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    meine mauer ist fertig!! und ich auch ;)
    während ich mit dem unkraut in den großen staudenbeeten kämpfte, haben meine beiden landschaftsgärtner heute meine mauer vollendet.
    002.jpg 003.jpg 005.jpg 007.jpg 009.jpg 010.jpg 012.jpg
    heute nachmittag habe ich dann alle meine exilpflanzen wieder eingesetzt, manche gleich geteilt, mit meinen 39-cent-aldi-stauden ergänzt und es gibt immer noch platz, d.h. ich darf zur belohnung guten gewissens in die staudengärtnerei einkaufen gehen, weil ich mir dieses mal nicht überlegen muss, wohin ich die schätzchen pflanzen soll :D :D
    013.jpg 018.jpg 019.jpg
    da ich auf einige große sandsteinplatten unterhalb neben der mauer verzichtet habe, ist sogar noch ein neues kleines beet über einer mauer mit den restlichen steinen entstanden, mal überlegen, was ich damit anstelle. ideen und anregungen werden gerne entgegengenommen.
    007.jpg 009.jpg
    wahrscheinlich kann ich mich morgen nicht mehr bewegen, aber das war es wert. wenn alles schön eingewachsen ist, gibt es mehr mauerfotos.
    lg
    martina
     
    J

    Juma_2nd

    Guest
    hallo!
    Das ist aber schön geworden! Ich werd wieder reinschauen, bin ja neugierig wie`s
    weiter grünt und blüht.
    Liebe Grüße Juma
     
    Rosalinchen

    Rosalinchen

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina,
    ichnehm alles zurück was ich gesagt habe, von wegen die alte Mauer gefiele mir so wie sie ist :rolleyes:
    Um diese neu errichtete, beneide ich dich umsomehr;)
    Sie ist wirklich toll geworden:cool:
    ..kannste die Jungs net mal vorbeischicken, hätte da auch ne Mauer zu richten;)
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina,

    mir hätte auch die alte Mauer gefallen, aber die neue hat auch was.:)
    Schön ist es geworden. Schade daß ich nicht so viel Platz habe.:(
    Gibt es denn hier überhaupt jemanden ohne Wehwehchen? Mir tut immer recht schnell die Hüfte weh.
    Ich wünsch dir gute Besserung.
    Sag mal, hast du eine befriedigende Antwort wegen des Heuchera-Problems erhalten? Kann den Thread nich wiederfinden.

    LG tina1
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina, wie toll das geworden ist. Da kannst Du ja noch richtig was reinpflanzen... da juckt es mir sogar in den Fingern ... lach.

    LG, Silvia
     
    Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    ohhhhhhh...sind die Mauern toll geworden! Mir gefällts so neu gesetzt definitiv besser! Mensch, ich würd am liebsten selber was reinpflanzen *grins*...aber NEIN...es ist ja deins, da darf icht nicht - wir Gärtner sind schon irgendwie krank, oder? Da wird man schon nervös, wenn man ein stückchen braune Erde sieht...:d

    LG und ich freu mich schon auf weitere Bilder!
    Lg Carmen
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo carmen,
    2 monate nach "mauerbau" ist kein zentimeter erde mehr zu sehen, inzwischen ist alles bepflanzt und zugewachsen. ich wollte eigentlich eine ecke für eine schöne kleine rose freihalten, dann habe ich aber noch ein paar samentütchen gefunden und jetzt ist die freie ecke auch weg.
    wenn ich aus dem urlaub zurückkomme, werde ich mal ein paar aktuelle fotos der mauerbeete einstellen.
    lg
    martina
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    bin wieder zurück aus dem urlaub aus dem sonnigen italien und den herrlichen thermalquellen auf ischia. 006.jpg 010.JPG 011.jpg 022.JPG
    unser hof sieht inzwischen auch sehr mediterran aus, da fällt die umstellung nicht so schwer. 026.jpg
    meine beete wuchern bei dem regen vor sich hin, vieles blüht, das neue mauerbeet ist komplett zugewachsen, unter anderem auch mit tomaten, keine ahnung, wo die herkommen. leider auch überall unmengen unkraut und schnecken, da habe ich die nächsten tage noch ordentlich zu tun, um sowohl unkraut als auch schnecken wieder auf erträgliches mass zu reduzieren.
    051.jpg 057.jpg 068.jpg 069.jpg
    ich habe aber auch ein wenig zeit, um endlich die fotos von der chelsea flower show zu bearbeiten und hier als alben einzustellen, viel spass beim anschauen und allen einen schönen feiertag
    lg
    martina
     
    Rosalinchen

    Rosalinchen

    Foren-Urgestein
    ..ich finde deine Topfparade, mit den verschiedenen Hostas, jedesmal wieder schön!:cool:
    Diese Wand im Hintergrund spendet dafür dann auch noch das passende Ambiente;) wozu musst du dann noch nach Ischia:p
    wo du zuhause doch auch, mediterranes Feeling hast;)

    Tomaten mitten im Garten;), warum nicht, stehen bei mir auch an den unmöglichsten Stellen.

    War schön, wieder mal von dir zu lesen Martina und auf die Bilder der 'chelsea flower show', freu ich mich etz schon:grins:
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    die ersten alben von der chelsea flower show habe ich angelegt, viel spass beim anschauen. heute gibt es mal wieder aktuelle fotos aus dem eigenen garten, der neu angelegte bzw. aufgeräumte und z.t. neu bepflanzte steingarten und was zur zeit alles so grünt und blüht, unter anderem die abenteuerliche pflanzkombination geranium-tomate (die tomaten haben sich selbst ausgesät)
    lg
    martina

    ps: mein roter japanischer ahorn bildet dieses jahr erstmals samen aus. ich weiß nicht, ob die sämlinge wie die "mama" aussehen, aber falls jemand interesse an samen hat, bitte melden
     

    Anhänge

    michisternchen

    michisternchen

    Mitglied
    Wow ... sieht ja toll aus, was bei dir derzeit alles blüht!

    Wunderschön!!! :cool::cool::cool:
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo ihr lieben,
    danke für die blumen ;)
    jetzt habe ich fast ein schlechtes gewissen, ich fotografiere ja nur die schönen ecken und pflanzen, vielleicht sollte ich mal fotos von meinem vergirschten und verbrennesselten beet einstellen, hier ist längst nicht alles sooo perfekt ...
    seit ein paar tagen kommt ein kleinerer greifvogel mehrmals am tag im sturzflug in unseren garten und jagt singvögel, das gefällt mir gar nicht, letztes wochenende hat er vor meinen augen einen kleinen spatz aus der hecke gerissen und weggetragen, der spatz hat mich richtg hilfesuchend angestarrt (bilde ich mir zumindest ein)
    gestern habe ich den bussard oder was auch immer es ist zweimal vertrieben, indem ich mir während er anflog buchstäblich mein tshirt vom leib gerissen habe (hatte glücklicherweise ein bikinioberteil drunter) und damit so wild rumgeschwenkt, dass er abgedreht hat.
    ich weiss, das ist die natur, aber so hautnah muss ich das dann doch nicht haben, soll er doch die mäuse schnappen, die bringt dann die katze wenigstens nicht ins haus. oder nacktschnecken, die würde ich ihm sogar noch zuwerfen:rolleyes:
    lg und euch allen noch einen schönen sonntag
    martina
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina, wie schön verwachsen ist Dein Garten, wunderbar! Jetzt ist alles in voller Blüte und man weiß gar nicht wo man zuerst hinschauen sol. Außerdem "muß" man schon wieder Umpflanzpläne schmieden.

    Bei uns hat auch irgend so ein Viech die Kleinen aus einem Nistkasten gekillt. Wenn ich den erwische!!

    LG, Silvia
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo silvia,
    war gerade in deinem garten, da sieht es aber auch schön bunt aus! lass doch mal wuchern und pflanz nicht immer so viel um, viel weniger stress ;)
    ich habe im frühjahr den buntspecht erwischt, wie er versucht hat, die jungen aus dem meisenkasten zu holen, habe dann kurzerhand mit metallleisten das einflugloch "gesichert", so konnte er es nicht mehr aufhacken und für die meisen war es ja groß genug.
    es ist schon fatal, meine katze liegt seelenruhig neben meinem liegestuhl und interessiert sich überhaupt nicht für die meisen und co., die über uns in den sträuchern rumhuschen und da kommt so ein frecher greif und räubert, während ich höchstens 2 meter entfernt sitze, wie dreist!
    lg
    martina

    es gibt auch noch ein paar neue fotos:
    dompfaff starrt mich am pc durch die offene balkontür an, weil kein futter mehr da ist
    dompfaff.jpg
    eichhörnchen beim haselnusstrauch
    eichhorn.jpg eichhorn (5).jpg eichhorn (9).jpg eichhorn (10).jpg
    eichhörnchen kopfüber am haselnussstrauch
    eichhorn kopfüber.jpg eichhorn kopfüber (2).jpg
    junge meisen im gebüsch am sitzplatz im garten
    meise (2).jpg meise (3).jpg
    meisenknödel oder spatzenknödel?
    spatz meise (2).jpg
    und noch ein bisschen was aus der botanik (der storchschnabel ist eine einzige pflanze!!)
    schattenbeet.jpg montbretie.jpg minze.jpg geranium.jpg steingarten.jpgunteres beet.jpg
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Oh ja Martina, wunderschön bei Dir! Wir haben hier auch Eichhörnchen. Ich freue mich immer ganz besonders, dass es die roten einheimischen sind.

    LG, Silvia
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina,

    so richtig wild sieht es bei dir aus. Könnte mir auch gefallen. Leider stört bei mir das Haus, was mitten im Garten steht.:d
    Wenn ich deine Blümchen alle so sehe, fällt mir auf, was ich auch noch alles so haben möchte.
    Bin gerade dabei, Pflanzen zu suchen, die die Lücken zwischen den ganz hohen, wie Ritterspron und Taglilien und den Bodendeckern füllen könnten. Da schaut mir noch zu viel Erde hervor.
    Sollte dir spontan was einfallen, bin für jeden Rat dankbar.
    So einen Zoo vor der Tür hätte ich auch gern. Bei uns gibt es sowas, wie Dompfaff nicht, auch keine Eichhönchen, wo ich die so niedlich finde.
    Und Nachbars Vogeltränke hatte noch nie Wasser drin, ist blanke Deko.:confused:

    LG tina1
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo tina,
    da würde ich dir spontan meine allzweckwaffen-lückenfüller empfehlen: frauenmantel, katzenminze, salbei, storchschnabel. alles zuverlässige, robuste dauerblüher und bodendecker.
    bei katzenminze speziell die sorten "walker's low" und "six hills giant", die sind unermütlich, blühen lange und nach rückschnitt remontieren sie auch gut.
    wenn ich lücken im beet habe (kommt eher selten vor, meist nach größeren unkraut-jät-aktionen) werfe ich auch gerne eine handvoll phacelia-samen auf die freien stellen, ist guter gründünger, hat meiner meinung nach wunderschöne blüten, die insekten lieben es und keimt in null-komma-nichts. oder auch leinsamen, keimt auch schnell und ist hübsch blaublühend.
    es gibt hier noch viel mehr "zoo", aber viele sind etwas kamerascheu bzw. nachtaktiv, z.b. die marder und letztes jahr habe ich sogar einen fuchs im garten ertappt. und die im untergrund (maulwurf oder wühlmaus) hatte ich auch noch nicht vor der linse, nur ihre erdhaufen. ein bißchen zoo kann ich noch bieten: 3 meiner 4 schildkröten:

    lg
    martina
     

    Anhänge

    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina,

    danke erst mal für den Rat.
    Von der Katzenminze gefällt mir erstere am besten, da find ich die Farbe kräftiger. Auch der Salbei ist soweit in Ordnung. Da gibt es ja viele unterschiedliche Sorten.
    Wie hoch werden bitte die beiden genannten?
    Laufen dir die Schildis nicht weg? Ich hätte da Bedenken.;)
    Einen Fuchs hatten wir vor einigen Wochen mitten am Tag in der Siedlung, wo er gemütlich spazieren ging und die Marder hinterlassen die Tapsen auf den Autos.
    Mit Maulwurf und Wühlmaus kann ich nicht dienen.:):):)

    LG Martina
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo martina,
    wie der name schon sagt wird six hills giant recht hoch, schätze mal mindestens 50 cm, ich habe sie bei fackellilien und anderen höheren stauden, da passt es. meine blüht immer noch, musste sie bisher noch nicht runterschneiden. walkers low bleibt niedriger, so 30-40 cm und ist bei mir als rosenumpflanzung im einsatz.
    meine kröten haben ein großes freigehege mit isoliertem haus, der zaun geht auch noch ca. 30 cm unter die erde, also ausbruchssicher.
    falls ich meine wühlmäuse (oder maulwurf) jemals zu fassen kriege, kann ich sie dir gerne schicken, da du ja keine hast, sozusagen als start für deinen eigenen zoo, lege dann gerne auch noch ein paar kurpfälzer nacktschnecken als bonus bei ;)
    die mardertapsen habe ich auch auf dem auto, mein glasdach und meine windschutzscheibe sind bevorzugte rutschgelegenheiten, die müssen ja ständig matschverschmierte pfoten haben, wenn man von den schlammspuren ausgeht. ich habe am anfang täglich gewischt, inzwischen ignoriere ich alles ausserhalb vom scheibenwischerbereich. in der mode nennt man das glaube ich animal print...
    lg
    martina
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina,

    animal print ist gut.:):):)
    Ich glaube, die Marder kommen immer mit schlammigen Pfötchen.
    Die Katzenminze soll vor Stockrosen und Rittersporn passen. Da sind 50cm o.k.
    Du hast Recht, Maulwürfe, Wühlmäuse und Nackedeischnecken hab ich nicht. Weiß der Geier, warum?
    Ich hatte aber nichts dagegen unternommen. Aber alles muß ich auch nicht haben. Habe einen Hasi.

    LG Martina
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Einen Hasi als Alternative zu Wühlmaus und Nackedeis :d ist das nicht gefährlich für den Garten, so ein "Ungetüm" :grins:

    Spaß beiseite, Martina es ist immer wieder schön, durch Deinen Garten zu spazieren
     
    Rosi2008

    Rosi2008

    Mitglied
    Hallo Martina,

    ich hab jetzt etliche Seiten bei Dir nachgelesen und kann die Schwärmreien für Deinen Garten verstehen.

    Sehr, sehr schön , so wildromantisch !!
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo,
    ich melde mich mal wieder aus meinem garten. habe hier ja schon ewig nichts mehr geschrieben, aber heute habe ich offiziell meine gartensaison eröffnet, daher ein kurzer bericht:
    tannenreisig von den töpfen und beeten entfernt, vermatschte und vertrocknete staudenreste abgeschnitten, insgesamt 6 wannen voll schnitt in die komposter gestopft (das ist aber noch nicht mal ein viertel von dem, was noch zu tun ist, mit den gräsern habe ich noch nicht mal angefangen...)
    das macht laune nach dem winterlichen couchsurfen, ein paar mal hat sogar die sonne kurz vorbeigeschaut!
    und nachdem ich fleißig geschnitten und abgeräumt habe, kamen schon einige neuaustriebe zum vorschein, u.a. phlox, edeldisteln, taglilien, sedum, div. zwiebelblumen, iris u.v.m.
    es ist jedes frühjahr wieder toll, wenn es neu austreibt, freue mich dann wie ein kleines kind. sogar zwei meiner hostas schieben schon die ersten hörnchen-triebe, so früh waren die noch nie.
    blühen tut's auch schon an manchen ecken: schneeglöckchen, winterlinge, krokusse.
    und ich habe gerade bei i-bä einen mehrtriebigen winterharten frauenschuh für unter 10 euro ersteigert, wenn das mal kein mega-schnäppchen zum saisonbeginn ist!
    ich wünsche allen, die hier mitlesen, einen erfolgreichen start ins neue gartenjahr und freue mich auf das garten-fachsimpeln mit euch und wieder schöne fotos von allen gärten. ich werde gleich noch bei den terminen einiges an gartenveranstaltungen für dieses jahr einstellen, vielleicht trifft man sich ja bei der einen oder anderen messe...
    lg
    martina
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo Martina, da geht es Dir wie mir, ich bestaune auch jeden Trieb, der unter der Abdeckung vorkommt ... lach. Hoffentlich wird es nicht wieder so kalt. Ich habe heute auch 1/10 abgearbeitet, aber ich habe mir vorgenommen alles in Ruhe zu machen, soll ja auch einen Spaßfaktor haben ... soll aber auch den Winterspeck angreifen ... grins.

    LG, Silvia
     
    Schoko

    Schoko

    Mitglied
    Hallo Martina,
    schön mal wieder von Dir zu lesen. Ich freu mich schon auf neue Fotos aus Deinem tollen Garten.

    Die Hostasamen, die ich von Dir bekommen habe, sind zu netten kleinen Pflänzchen geworden, die auch schon winzige Hörnchen haben. Endlich geht´s wieder los!

    Schöne Grüße
    Kaja
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    hallo kaja,
    schön dass die samen so gut bei dir gekeimt sind. wie bist du denn bei der aussaat vorgegangen und wann hast du gesät? hostas sind ja manchmal etwas heikel beim keimen. vielleicht hast du ja glück und bekommst (mendel läßt grüßen) einige schöne variationen. die endgültige farbe und blattform soll angeblich erst nach zwei bis drei jahren ausgereift sein.
    ich habe letztes jahr meine hostasamen erstmals ordentlich nach ursprungs- bzw. mutterpflanze getrennt und beschriftet, damit ich bei der frühjahrsaussat weiß, was da wächst.
    nachdem der wetterbericht bis zum wochenende zweistellige plusgrade angekündigt hat, bin ich gestern losgezogen und habe einen schwung bunte primeln und zwergiris gekauft, um das noch überwiegend graubraune umfeld ums haus etwas aufzuhübschen. später wandern die abgeblühten primeln dann in den garten.
    fotos gibt es, sobald etwas mehr farbe zum vorschein kommt.
    lg
    martina
     
    Schoko

    Schoko

    Mitglied
    Ich habe die Samen letzten Herbst gleich nach Deiner super Anleitung eingesät. Erst dachte ich da kommt nix mehr und hab sie ignoriert und schwups nach gefühlten Monaten (es waren 5 Wochen glaube ich) kamen kleine feine Pflänzchen. Habe sie über den Winter schön im Zitronenbaumwinterquartier betüdelt und hoffe, dass sie schön wachsen. Minihörnchen sind schon zu sehen!

    Primeln und Hornveilchen kommen morgen in Töpfe, bei mir ist es auch noch sehr grau. Ach ich freu mich schon!!:grins:
     
  • Top Bottom