Lücke unter Zaun schließen mit angrenzendem Beet

D

drmedwurst

Neuling
Hallo zusammen,

ich bin Gartenneuling und habe folgendes Problem.
Und zwar haben wir in unserem Garten einen neuen Zaun errichten lassen. So weit so gut. Jetzt hat sich der Nachbar aber "beschwert", dass unter dem Zaun noch eine Lücke ist. Diese ist an der größten Stelle ca. 6 cm (siehe Bild). Jetzt ist die Frage: Wie schließen wir diese am besten und vor allem kostengünstig?

Gerne möchten wir direkt vor dem Zaun ein Beet anlegen (siehe ebenfalls Bild), sprich wir würden diesen Bereich mit Erde auffüllen. Doch wenn wir da jetzt einfach Erde reinkippen, würde es ja vermutlich beim Nachbarn durchrutschen, oder? Zur Info...hinter den Palisaden kommt auch noch Erde und Rollrasen drauf. Sieht gerade noch etwas chaotisch aus


Was kann man da am besten machen, am liebsten soll für den "Durchrutsch-Schutz" möglichst wenig Platz draufgehen. WIr haben folgende Überlegungen:

1. Flexibler Rasenkantenstein auf Rolle...diese könnte man direkt am Zaun entlang in die Erde stecken, sodass er bis zur Erdschicht geht.
2. Pflastersteine? Sind aber dicker
3. Rasenkantensteine mit der schmalen Seite nach oben?

Generell fragen wir uns, ob die Erde komplett bis an den Zaun gehen kann. Dann würde man diese Begrenzung im Zweifel ja eh nicht mehr sehen, wenn man entsprechend viel Erde reinschüttet. Oder wäre das für den Zaun schlecht und man benötigt Abstand? Fragen über Fragen


Ich freue mich auf eure Hilfe!

Danke und liebe Grüße
Tim
 

Anhänge

  • D

    drmedwurst

    Neuling
    Hallo Jola,

    danke für deine Antwort:)
    Ok, aber dennoch die Frage. Wenn ich den Bereich mit Erde befülle und was einpflanzen möchte...dann muss ich das doch zum Zaun hin abtrennen, oder? Sonst rutscht es ja doch bis an den Zaun, oder? Und dann habe ich vermutlich einen größeren Freiraum dazwischen, oder? Hatte nur gelesen, Erde bis an den Holzzaun sollte man lieber nicht machen, da er sonst fault.

    Hast du eine Idee oder stehe ich auf dem Schlauch?
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo Tim,
    Netter Nachbar :oops:
    Schau mal bei Google nach „Rasenkante Metall“
    Aldi Süd hatte die kürzlich auch im Angebot 4m für 10€
     
  • D

    drmedwurst

    Neuling
    Könnte ich sonst einfach eine Reihe größerer Steine an dem Zaun entlang legen? Dann ist die lücke zu und ich hindere die Erde denke ich ganz gut, bis an den Zaun zu kommen...oder was meint ihr?
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Sicher kannst Du das, wenn Du genug davon hast. Kostet dann wenigstens kein Geld.
    Da kannste dann auch noch Pflanzen hinsetzen .
     
    D

    drmedwurst

    Neuling
    ja vielleicht besser...muss morgen mal im Baumarkt gucken, was die sonst so haben und uns gefällt:) Danke!
     
    Gartenfreund1985

    Gartenfreund1985

    Mitglied
    Wenn du das Beet anfüllst kommt ja noch etwas Erde rauf, vermutlich dann auch noch Rindenmulch, das würde ich so auffüllen das noch 2cm Luft zum Zaun ist.

    Bei so einen geringer Beetbreite hast du kein Problem das es dir Erde zum Nachbar abschwemmt.
    lg
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wir haben (eigentlich als Gierschschutz gegen Nachbars Wildwuchs) dickere verzinkte Metallplatten eingelassen.
    Sind etwas dicker und sehr stabil.
    P1270899.JPG


    (Der Zaun dahinter muss heuer erneuert werden, hat schon über 30 Jahre auf dem Buckel).
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom