Luffa-Anzucht-Thread

Billabong

Billabong

Foren-Urgestein
#1
Hi,

Hundundkatze und ich haben verabredet, hier unsere Luffa-Anzucht zu zeigen und zu besprechen.
:)

Hoffentlich bis zur Ernte! Ich brauche dringend neue Duschschwämmchen.

Ich habe 2011 mal eine Pflanze aufgezogen und 3 Luffas geerntet. Super Sache, diese Schwämmchen, hat mir viel Spaß bereitet, und das Duschen damit auch. Nur die selbst entnommenen Samen haben bislang nicht gekeimt. Ich versuch's vielleicht nochmal, habe aber sicherheitshalber diesmal welche gekauft.

Hier mal ein Bild der 2011er-Ernte:





3 Stück als Ernte - da muss doch mehr gehen! Damals habe ich nicht schon im Februar/März mit der Saat angefangen - heute fange ich früher an und habe gerade meine ersten 4 Luffasamen gesät.

Es ist Luffa aegyptica von Rühlemann, gesät habe ich in einen 12er-Topf, glaub ich, und in günstige Anzucht- und Kräutererde von Grandiol.

Meine Lieblingspflegeseite (englisch) ist diese hier:
http://www.luffa.info/luffagrowing.htm

Dort wird empfohlen, gleich Dünger mit in die Erde einzuarbeiten - habe ich aber nicht gemacht. Also muss ich später tüchtig düngen, da in meiner Erde laut Verpackung nur "alle erforderlichen Hautpnährstoffe" drin sind.

Meine persönlichen Hürden: Die Erde war beim Öffnen leicht schimmlig. Und in der Winterbox habe ich Trauermücken. Schaun wir mal, ob's trotzdem klappt...

Grüßle
Billa
:cool:
 
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #2
    Hallo Billa,

    das ist ja mal eine saubere Idee:cool:

    Müssen die ins Gewächshaus oder gedeihen die bei uns auch im Freiland?

    Und bekommt man die Samen auch im gut sortierten Gartencenter (grün erleben)?

    Ein bisschen Platz am endlosen Maschendrahtzaun hätte ich noch (Zierkürbisse sind dort 2012 sehr gut gewachsen)

    Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Erfolg und reichliche Ernte.

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #3
    Hi liebe Elke,

    die können ins Freiland, sind wie Zucchini an der Ranke!

    Wo man sie noch kriegt, weiß ich leider nicht, ich bin gleich beim Rühlemann hängengeblieben.
    ;)

    Wär genial, wenn du dich anschließt!

    Grüßle
    Billa
     
    C

    Chrisel

    Guest
    #4
    Hey Billa,
    die sehen ja klasse aus.
    Schade das ich dieses Jahr keinen Platz zum vorziehen habe, ich glaub nächstes Jahr muß ich das auch mal probieren.



    Im Übrigen hab ich Heute Post bekommen. Danke. :pa::eek::eek::eek:
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    #6
    Ach das ist aber eine lustige Idee! :)
    Hätte ich mehr Platz, würd ich direkt mitmachen!!
    Und so... evtl. auch. :D
    Muss mal schauen, ob ich irgendwo Luffa-Samen auftreiben kann... das tät mich ja jetzt schon reizen. :)
     
  • HundundKatze

    HundundKatze

    Mitglied
    #7
    Juchuuu! :D

    Dann geht es jetzt endlich los! *freu*
    Da ich dieses Jahr zum ersten Mal diese Sorte teste, vertrau ich zu 100% auf deine Erfahrungen Billabong und werde meine Samen morgen Früh unter die Erde bringen!
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #8
    Weia, ich hab' doch auch erst einmal...und dann gleich zu spät ausgesät für'ne anständige Ernte, nur drei dran...gehen wir lieber gemeinsam ran und machen's so gut wie möglich!

    Nur duschen tun wir trotzdem getrennt :grins:
     
  • HundundKatze

    HundundKatze

    Mitglied
    #11
    Als kleiner Tipp am Rande,
    ich habe meine Samen von Ebay...

    So, die guten hab ich gestern noch ins Wasserbad geschmissen... Jetzt steh ich in den Startlöchern, mag um 8 Uhr beim Aldi sein und muss mir auf dem Rückweg auch noch neue Anzuchtskästen besorgen... Aber DANN... Dann kommen die Luffas unter die Erde! ;)
    *freu*
     
    erika_b

    erika_b

    Mitglied
    #12
    Schön euch zu haben!
    Von dieser Pflanze hab ich (ja, ja, ich schäme mich meines Unwissens!!) ja noch gar nichts gehört...

    Wenn ich Samen finden sollte, mach ich´s auch.
    :cool:
     
    HundundKatze

    HundundKatze

    Mitglied
    #13
    Sooo... Nun sind sie beerdigt! Auf das sie bald auferstehen! ;)

    (Jaja, hab heute zu viel Osterdeko gekauft *lach* )

    Ich bin auch nur ganz, ganz zufällig beim Stöbern auf Ebay über diese Art gestoßen und hab im ersten Moment noch gedacht:" Na toll, wieder ne Pflanze die in diesem Klima ja gar keine Chace hat...", aber nach ein bisschen googlen war klar, dass die Luffas hier sehr wohl eine Chance haben.

    Oft verstecken sie sich hinter der Bezeichnung Schwammgurke oder Schwammkürbis...

    Ich hab für 5 Samen einen Euro bezahlt... Bin nun gespannt, ob sie keimen, wenn nicht, hab ich ja noch ein paar Tage um mir Nachschub zu besorgen ;)

    Würde mich total freuen, wenn hier noch mehr Luffa-Neulinge dazu stoßen... Je mehr mitmachen, desdo mehr Erfahrungen haben wir auch später aus denen wir lernen können...

    Billa, mir ist ein Gedanke gekommen... Habe lange überlegt, warum all deine selbstgewonnenen Samen nicht gekeimt sind... Sind sie vielleicht schlicht weg nicht bestäubt worden? Kann das sein?
    Sollte ich meine Luffapflänzchen tatsächlich "groß" bekommen, werde ich ein bisschen nachhelfen!

    Liebe Grüße
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #14
    Billa, mir ist ein Gedanke gekommen... Habe lange überlegt, warum all deine selbstgewonnenen Samen nicht gekeimt sind... Sind sie vielleicht schlicht weg nicht bestäubt worden? Kann das sein?
    Du, das ist gut möglich. Was auch sein kann, ist ein zu frühes Ernten - es drohte der zweite Frost, und ich musste ran.

    Ich kriege immer mehr Lust, nochmal einen Keimtest mit meinen eigenen Samen zu machen.

    Gut gesagt :grins:

    Grüßle
    Billa
    :cool:
     
    Ringelblümchen

    Ringelblümchen

    Foren-Urgestein
    #16
    Und ich hätt sie schon fast gekauft, konnte mir damals aber nicht vorstellen, dass das mit den Schwämmchen funktioniert.

    Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht, ich werde den Thread hier mal gespannt verfolgen und wenn`s bei euch gut läuft dann im nächsten Jahr zuschlagen.
     
    Maulwurf12

    Maulwurf12

    Foren-Urgestein
    #17
    Bin gespannt auf eure Ergebnisse!
     
    HundundKatze

    HundundKatze

    Mitglied
    #19
    Huhu Billa,

    sag mal, weißt du noch, wie lange deine Samen zum keimen gebraucht haben? Einfach um mal einen kleinen Anhaltspunkt zu haben!

    Was hindert dich denn daran, einfach noch einen Versuch zu Starten?
    (Ich denke, sollte das Unwahrscheinliche passieren und alle keimen, hast du hier bestimmt genügend Abnehmer! ;) )

    Liebe Grüße
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #20
    Hi HuK,

    hast Recht, ich such die einfach raus und stecke 10-20 Stück mal in die Erde. Und falls auch nur einer keimt, hat es sich doch gelohnt...abhalten tut mich nur die Zeit bisher.
    ;)

    Du, leider weiß ich nimmer, was für eine Keimdauer die Kaufsamen damals hatten, schade.

    Liebs Grüßle
    Billa
     
    HundundKatze

    HundundKatze

    Mitglied
    #21
    Au ja! Mach mal! :)

    Ich würde am liebsten in die Zukunft gucken, ob bei mir etwas keimt ist...
    Denn ich hab bei (nur) 5 Körnchen total Angst, vor nem Totalausfall und dass ich es zu spät bemerke und, und, und...
     
    HundundKatze

    HundundKatze

    Mitglied
    #23
    *Tschaka!* :pa:

    Ich kann nur noch mal betonen, dass ich es richtig toll finde, wenn viele User es dieses Jahr ausprobieren... Gestern stand ich im Rossmann und habe Luffaschwämmchen in der Hand gehabt *hihi* Oh Gott, wenn das wirklich etwas werden sollte, dann bekommen 2014 ALLE meine weiblichen Bekannten/Freundschaften- die in der Zeit von Februar bis Juni Geburtstag haben, eine Luffapflanze von mir, zusammen mit einem anderen Wellnessprodukt... Wie diese Geschenkesets, die man kauft, wenn einem Nichts einfällt oder man einfach zu spät dran ist *lach* (Meine Bekannten und Freunde würden es auf jeden Fall nicht falsch auffassen) :) Die Pflanze und das Kosmetikprodukt dann eingepackt in Klarsichtfolie mit einer schönen Anleitung zum Thema "Zieh dir deinen eigenen Badeschwamm" ;)
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #24
    Das ist 'ne coole Idee! Das Ausklopfen und Schälen nach der Ernte ist ein wenig mühsam, bis das ganze Fruchtfleisch aus dem Schwamm ist...da könntet ihr euch z.B. zum gemeinsamen "Schwammklopfen" treffen *grins* Zusammen macht das Spaß...
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #27
    Hallo,
    ich bin schon ganz hibbelig:)
    Unser "Grün erleben" hat keine Luffa-Samen, da habe ich angerufen (bevor ich 45 KM für nix durch die Gegend fahre).
    Morgen versuche ich es noch im "O.i". Wenn die auch keine haben, kaufe ich auch bei Ebay.

    Viel Erfolg euch allen und liebe Grüße
    Elkevogel
     
    Atlantic Giant

    Atlantic Giant

    Mitglied
    #31
    Billa, mir ist ein Gedanke gekommen... Habe lange überlegt, warum all deine selbstgewonnenen Samen nicht gekeimt sind... Sind sie vielleicht schlicht weg nicht bestäubt worden? Kann das sein?
    Sollte ich meine Luffapflänzchen tatsächlich "groß" bekommen, werde ich ein bisschen nachhelfen!

    Liebe Grüße
    HuK,das hat was mit dem Ausreifen der Frucht zu tun!
    Denn nur so kann auch der Samen ausreifen und damit keimfähig werden.
    Wenn die Frucht nicht bestäubt wurde,wäre sie garnicht erst gewachsen;)
    Die Schwammgurke(Luffa aegyptiaca) aus der Familie der Kürbisgewächse,hat zwar "nur" 60 Tage Reifezeit,kommt dafür aber schwer in die Gänge.Ein Frühstart und super Wetter sollten helfen.
    LG AG
     
    black cat

    black cat

    Mitglied
    #32
    Hallo,
    nachdem ich schon letztes Jahr mit dem Gedanken gespielt habe, Schwammgurken zu kultivieren, hat mir dieser Thread hier den entscheidenden Impuls gegeben, es heuer mal zu probieren. Muss nur noch schauen, ob es bei unserem Ha..baumarkt solches Saatgut gibt.
    Werde dann auch hier berichten:)

    Liebe Grüße:cool:
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #33
    Hallo zurück,
    Sonntag in der Bucht bestellt/gekauft und bezahlt, heute schon im Briefkasten:D
    Das ging doch mal wirklich fix!

    Die ersten 2 Samen sind eben in Erde versenkt, 2 weitere im Keimbeutel.
    Nun heißt es: abwarten - grrr.

    Billa, tut sich bei dir schon was?

    Ungeduldige Grüße
    Elke
     
    K

    Kapha

    Guest
    #34
    So die Luffasamen liegen im Kamillentee und kommen die nächsten Tage noch in die Erde , auf jeden Fall noch die Woche :)

    Hat Luffa eigentlich spezielle Boden oder Pflegeansprüche ?
    Wie stehts mit dem Standort , Sonne etc ?

    Ui ich frag wieder viel :rolleyes::)
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #35
    Hallo,

    was bringt eigentlich das Kamillenbad?

    Würde es Sinn machen, die Samen im Keimbeutel statt mit Leitungswasser mit Kamillentee zu wässern?

    Ich habe das hier im Forum schon öfter gelesen, aber ...???

    Neugierige Grüße
    Elkevogel
     
    K

    Kapha

    Guest
    #36
    Ich las es das erste mal in einem sehr , sehr alten Pflanzenbuch und später in einem Buch des Klosters Fulda .

    Kamille wirkt antibakteriell und wird daher gerne als Bad für Samen benutzt :)
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #37
    Hallo,

    über dieses Kamillebad werde ich nachdenken und es mal versuchen. Kamillenteebeutel liegen noch irgendwo rum.

    Zur Luffa:
    ein Samen im Beutel (seit 5.3.) hat eine Wurzel geschoben:D

    Soll ich warten bis auch ein Keim kommt oder lieber gleich in Erde packen???

    Billa, wo bist Du???
    Tut sich bei Dir nichts? Oder hast Du einfach nur keine Zeit zum posten?

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #39
    Moin,

    hoppla, sorry! Bei mir keimt noch nichts. Muss wohl eine Heizmatte drunterschieben...

    Was, bei euch geht's schon los?
    Das ist ja super!
    :cool:

    Zur Luffa:
    ein Samen im Beutel (seit 5.3.) hat eine Wurzel geschoben
    proxy.php?image=http%3A%2F%2Fdt5a0tb34j9fb.cloudfront.net%2Fgartenforum%2Fimages%2Fsmilies%2Ficon_biggrin.gif&hash=d5c97946487c7b2abd4031e48b4ec121


    Soll ich warten bis auch ein Keim kommt oder lieber gleich in Erde packen???
    Mit Keimbeuteln kenne ich mich nicht aus, die muss ich mal googeln. Wurzel ohne Keim? Hmm...
    :confused:


    Über die Boden- und Pflegeansprüche weiß ich nicht viel, meine standen sonnig. Dünger brauchen sie ab und zu. Ich behandle sie ungefähr wie Kürbis, müsste ja passen.

    Grüßle
    Billa
    :eek:
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #40
    Hallo Billa,

    ich habe 2 Samen auf Plastiklöffel und nasser Küchenrolle im ZipLock-Beutel auf der Heizung liegen (25 - 30°C) - einer davon hat erst Wurzel rausgeschoben - heute ist schon Keim zu sehen. Morgen wird er in Erde verfrachtet und kühl und hell aufgestellt.
    Den Tomätchen gefällt es dort - dann wird es für Luffa auch passen.
    Der 2. Samen im Beutel und die 2 in Erde, die im Minigewächshaus auf der selben Heizung zucken auch noch nicht.

    Keimbeutelmethode schau mal hier: http://www.hausgarten.net/gartenforum/tomaten/58905-rukakan-saison-2013-a-2.html
    ab Post 107
    Das klappt mit Tomis bei mir wunderbar und auch Wicke ist so erstmals seit Jahren bei mir zum Leben erweckt worden.
    Jetzt gehe ich Tatort mit Till gucken:grins:

    Liebe Grüße
    Elkevogel die sich bis 21:45h abmeldet
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #41
    Hallo Billa,

    schau mal:

    Den großen habe ich heute so eingebuddelt, dass der Keim eben aus der Erde schaut, den anderen so, dass etwa 1 cm Erde drüber liegt.
    Beide stehen erstmal noch im Minigewächshaus auf der Heizung.

    Wenn das in dem Tempo weitergeht - :rolleyes:

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #43
    Naja...
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich der Herr Schweiger langsam abnutzt.

    Thiele & Börne werden wohl meine Favoriten bleiben und somit die einzigen bei denen ich die Kurze Sonntags um 20:15h vom Sofa jage:grins:

    Ach ja, das erste Luffa-Baby aus der Erde kommt auch rausgekrabbelt.

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #44
    Vielleicht pack ich meinen Topf mal in 'ne Plastiktüte, um zu gucken, ob das auch klappt...
    .. und dann auf die Heizung stellen.
    Da geht bei 25 - 30° die Post ab:grins:
    (ich habe immer ein Thermometer dabei liegen und passe auf, dass es nicht oder über 35° geht.)
    Ich habe es so leid, wochenlang auf Keimlinge zu warten:schimpf:
    Diese Keimbeutelanzucht ist die perfekte Lösung für die chronisch Ungeduldigen unter uns und auch um gammelnde Samen in zu kalter, feuchter Erde zu vermeiden.
    Alles was größer als ein Plastikstecknadelkopf ist wird dieses Jahr im Keimbeutel vorgekeimt.
    Und vielleicht auch noch ein paar kleinere.
    Bei Tomaten, Luffa, Wicke, Okra (neu bestellte Samen - die alten aus dem Gesteck haben das Zeitliche gesegnet) habe ich bisher ungefähr 95% Keimerfolg - besser kann es doch kaum sein- FREU

    Liebe Grüße von
    Elkevogel - die z.Zt. mind. 3x pro Woche in der Küche steht und Samen eintütet, Keimlinge pflanzt und Tomaten mit Erde auffüllt.
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    #45
    Moin,

    na, das reizt mich grade extrem, je mehr du davon berichtest, Elke :pa:
    Und die Heizung läuft grad eh wieder auf Hochtouren. Wir sind ja jetzt auch wieder eingebettet in Schnee.

    Ich geh gleich mal nach den Luffas gucken und nehme eine Plastiktüte mit...

    Grüßle
    Billa
    :cool:

    PS: Ich fand den Till-Tatort richtig nett - hey, aber Thiel & Börne sind auch meine Lieblings-Kommissare! Unschlagbar, die zwei.
     
    gurke85

    gurke85

    Mitglied
    #46
    Hallo,
    Na toll, jetzt weiß ich wieder, wieso ich eigentlich dieses Forum meiden wollte...jetzt geht dieses Kribbeln wieder los:d
    Bei uns gibts im To*m Baumarkt luffa Samen...letzte Woche hab ich sie liegen lassen, dank euch werd ich mich heut noch auf den weg machen....

    Lg gurke
     
    black cat

    black cat

    Mitglied
    #47
    Hallo,

    habe meine Luffa-Samen letzten Donnerstag in feuchtem Perlite versteckt und gestern konnte ich sie schon mit tollen Würzelchen in Anzuchttöpfchen mit Erde einpflanzen.:grins:

    LG
     
    protour

    protour

    Mitglied
    #48
    ich mache auch mit habe noch Samen da aber ich werte noch mit der Aussaat biss ende März.
    Meine Spanische Freundin hat die mir mitgebracht und mir gesagt das ich nicht vor ende März anfangen sollte.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    #49
    ich mache auch mit habe noch Samen da aber ich werte noch mit der Aussaat biss ende März.
    Meine Spanische Freundin hat die mir mitgebracht und mir gesagt das ich nicht vor ende März anfangen sollte.
    Hallo Protour,
    hat sie auch berücksichtigt, dass es hier nicht so warm ist wie in Spanien??
    Und vieles einfach länger braucht?

    Allerdings habe ich auch noch 3 Samen zurückgehalten um zur Not einen 2. Anlauf starten zu können.

    @Billa
    Mittlerweile ist auch der erste Sämling von den gleich in Anzuchterde gesetzten geschlüpft. Aber der ist arg geblich. Nicht so sattgrün wie der aus dem Beutel.
    Da habe ich heute schon 1 cm mit Kübelpflanzenerde aufgefüllt, da ich vermute, dass er unter Nahrungsentzug leidet.
    Hoffentlich klappt es.
    Und auch uns hat heute morgen der Schnee erreicht:schimpf:
    Nachdem immer die Ankündigung seit Samstag immer wieder verschoben wurde haben wir schon gehofft verschont zu bleiben - Ein Satz mit X ...

    @Black cat
    Na dann, gesundes Wachstum

    Sonnenhungrige Grüße
    Elke
     
    protour

    protour

    Mitglied
    #50
  • Top Bottom